Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Fusion: Glasierte Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce und aromatischem Reis!

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das Ihre Geschmacksknospen auf eine Reise der Aromen und Texturen entführt! Heute präsentiere ich Ihnen ein verlockendes Rezept, das nicht nur köstlich ist, sondern auch leicht zuzubereiten: glasierte Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce, serviert mit aromatischem Reis. Tauchen Sie ein in die Welt der chinesischen Aromen, die in diesem Gericht perfekt mit der saftigen Zartheit der Auberginen verschmelzen. Machen Sie sich bereit für ein Festmahl, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne erfreut!

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen ist ein chinesisches Rezept, bei dem Auberginen mit einer süßen, scharfen Soße aus Doubanjiang (einer Art Chilipaste) und anderen Zutaten gegart werden, bis sie knusprig und lecker sind. Es ist eine einfache und beliebte Art, Auberginen zu genießen.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die glasierten Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce sind nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern bieten auch eine Reihe von Gründen, dieses Gericht zu lieben. Hier sind einige Punkte, die Sie begeistern werden:

  • Einfachheit trifft auf Raffinesse: Mit wenigen Zutaten zaubern Sie ein Gericht, das sich sehen und schmecken lassen kann. Die Zubereitung ist mühelos, aber das Ergebnis ist alles andere als gewöhnlich.
  • Die perfekte Balance von Aromen: Die Doubanjiang-Sauce verleiht den Auberginen eine kräftige und würzige Note, die durch den braunen Zucker eine angenehme Süße erhält. Die Kombination aus süß, salzig und würzig ist einfach unschlagbar.
  • Gesunde Zutaten: Die Auberginen sind nicht nur geschmacklich ein Genuss, sondern auch gesundheitsfördernd. Erfahren Sie mehr über die einzelnen Zutaten und entdecken Sie die gesundheitlichen Vorteile dieses Gerichts.
DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Auberginen: Auberginen sind nicht nur vielseitig und köstlich, sondern auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Die Haut der Auberginen enthält Antioxidantien, die zur Förderung der Herzgesundheit beitragen können. Durch das Einschneiden und Salzen der Auberginen vor dem Kochen wird überschüssige Flüssigkeit entfernt und der bittere Geschmack minimiert.

Doubanjiang-Sauce: Doubanjiang ist eine chinesische Würzpaste aus fermentierten Bohnen und Chilis. Diese würzige Sauce verleiht dem Gericht nicht nur eine angenehme Schärfe, sondern bietet auch probiotische Vorteile, die die Verdauung fördern können.

Kokosamino: Kokosamino ist eine gesunde Alternative zu Sojasauce, die aus dem Saft der Kokosblütenknospe gewonnen wird. Es ist glutenfrei, enthält essenzielle Aminosäuren und verleiht dem Gericht eine delikate Süße.

Chinesisches Fünfgewürzpulver: Dieses traditionelle chinesische Gewürz besteht aus Sternanis, Szechuanpfeffer, Fenchel, Nelken und Zimt. Neben seiner geschmacklichen Vielfalt bringt es auch gesundheitliche Vorteile mit sich, darunter entzündungshemmende Eigenschaften.

*auch lecker

Indisches Baingan-Bharta: Aromatische Köstlichkeit aus der nordindischen Küche

Probieren Sie dieses köstliche Baingan-Bharta-Rezept aus der nordindischen Küche aus. Zarte, geröstete Auberginen werden mit einer Mischung aus duftenden Gewürzen, sautierten Zwiebeln und reifen Tomaten kombiniert. Dieses rein vegane Gericht bietet eine harmonische Balance aus Aromen und Texturen. Servieren Sie es mit frisch gebackenem Naan-Brot, Roti oder duftendem Basmati-Reis, um eine unvergessliche Geschmackserfahrung zu genießen.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Doubanjiang-Glasierte Ofen-Auberginen“. Hinter jedem Gericht verbirgt sich eine Geschichte, und dieses ist keine Ausnahme. Die glasierten Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce haben ihre Wurzeln in der chinesischen Küche, wo die Kunst der Aromenkombinationen zu einer echten Tradition geworden ist. Die Kombination von süßen, salzigen und würzigen Elementen spiegelt die Vielfalt und Raffinesse der chinesischen Kochkunst wider.

Wann und wozu genießen? Diese glasierten Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce sind ein wahrer Genuss zu jeder Jahreszeit. Ob als herzhaftes Hauptgericht für ein gemütliches Abendessen oder als beeindruckendes Gericht für Gäste – dieses Rezept trifft immer den richtigen Geschmack. Die perfekte Kombination aus saftigem Auberginenfleisch, knuspriger Kruste und der intensiven Würze der Doubanjiang-Sauce sorgt für ein kulinarisches Erlebnis, das Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird.

Wie man „Doubanjiang-Glasierte Ofen-Auberginen“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung der Auberginen
Beginnen Sie, indem Sie den Backofen auf 200 °C vorheizen. Waschen Sie die Auberginen und halbieren Sie sie längs. Kreuzweise einschneiden, dabei darauf achten, die Haut nicht zu durchstechen. Salzen Sie die Schnittflächen und lassen Sie die Auberginen 15 Minuten ruhen. Tupfen Sie das austretende Wasser mit Küchenpapier ab.

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Auberginen kreuzweise einschneiden

Schritt 2: Zubereitung der Glasur
Während die Auberginen ruhen, rühren Sie die Glasur an. Mischen Sie Doubanjiang-Sauce, Kokosamino, Sojasauce, braunen Zucker und chinesisches Fünfgewürzpulver in einer kleinen Schüssel.

Schritt 3: Anbraten der Auberginen
Erhitzen Sie Pflanzenöl in einer Pfanne und braten Sie die Auberginen mit der Schnittseite nach unten etwa 3-4 Minuten goldbraun an. Wenden Sie sie dann und braten Sie die Hautseite, bis sie faltig wird.

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Auberginen in der Pfanne anbraten

Schritt 4: Glasieren und Backen
Legen Sie die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Streichen Sie die Glasur auf die Schnittfläche und backen Sie die Auberginen im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten, bis das Innere weich ist.

Schritt 5: Reis kochen und Servieren
Während die Auberginen backen, kochen Sie den Reis und schneiden Sie Lauchzwiebeln in feine Ringe. Optional können Sie fein geschnittene Chilis für zusätzliche Schärfe hinzufügen. Rösten Sie Sesam ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne leicht an. Servieren Sie die gebackenen Auberginen mit Lauchzwiebeln, Chili und geröstetem Sesam über Reis.


Die glasierten Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce sind nicht nur ein Festmahl für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die chinesische Kochtradition. Mit ihren gesunden Zutaten, der perfekten Balance von Aromen und der einfachen Zubereitung sind sie ein Muss für alle, die die Vielfalt der kulinarischen Welt entdecken möchten. Tauchen Sie ein in dieses Geschmackserlebnis und lassen Sie sich von der Fusion aus süß, salzig und würzig verzaubern. Guten Appetit!

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Butterweich geröstete Ofen-Auberginen

Tipps & Tricks zum Rezept!

Auberginen-Vorbereitung: Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, nehmen Sie sich Zeit, die Auberginen vorzubereiten. Das Einschneiden des Fruchtfleisches und das Salzen tragen dazu bei, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und den bitteren Geschmack zu mildern. Achten Sie darauf, die Haut nicht zu durchstechen, um das Austreten der köstlichen Sauce zu verhindern.

Die perfekte Glasur: Die Doubanjiang-Sauce verleiht den Auberginen ihre charakteristische Würze. Experimentieren Sie mit der Menge, um den perfekten Geschmack für Ihren Gaumen zu finden. Kokosamino kann durch Sojasauce ersetzt werden, und das chinesische Fünfgewürzpulver trägt zu einem authentischen Aroma bei.

Braten und Backen: Beim Anbraten der Auberginen in der Pfanne sorgen Sie für eine goldbraune Kruste, die das Aroma verstärkt. Beim Backen im Ofen gilt es, die Auberginen regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie innen schön weich sind.

Bonus Ratschlag

Möchten Sie eine intensivere Geschmacksexplosion? Lassen Sie die vorbereiteten Auberginen vor dem Backen für zusätzliche 15 Minuten in der Glasur marinieren. Dies verstärkt den Geschmack und sorgt für eine noch tiefere Aromenvielfalt.

Lagern & Aufwärmen

Übrig gebliebene Auberginen lassen sich problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Beim Aufwärmen im Ofen oder in der Mikrowelle bewahren sie ihre Textur und den köstlichen Geschmack. Ideal für schnelle, genussvolle Mahlzeiten unter der Woche!

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Vielfalt: Ergänzen Sie das Gericht mit knusprig gebratenem Tofu oder einer Handvoll gerösteter Cashewnüsse für eine zusätzliche texturale Dimension.

Frische Akzente: Frische Korianderblätter oder gehackte Minze verleihen dem Gericht einen erfrischenden Kick. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Was ist Kokosamino?

Kokosamino ist ein Ersatz oder Alternative für Sojasauce (Vegan, Sojafrei, Glutenfrei, Histaminfrei), der aus fermentierten Kokosnüssen hergestellt wird. Es hat einen milden, umami-reichen Geschmack und wird oft von Menschen verwendet, die glutenfrei oder Soja allergisch sind. Es kann in asiatischen Gerichten wie Sushi, Suppen und Marinaden verwendet werden.

Was ist Chinesische Fünf-Gewürze?

Chinesische Fünf-Gewürze ist eine traditionelle Gewürzmischung aus China, die aus Pfeffer, Zimt, Sternanis, Fenchel und Nelken besteht. Diese Gewürze werden oft gemahlen und in Rezepten verwendet, um dem Gericht ein komplexes Aroma und Geschmack zu verleihen. Chinesische Fünf-Gewürze kannst Du in vielen Arten von chinesischen Gerichten, einschließlich Suppen, Gemüsegerichten und Fleischgerichten, verwendet.

Was ist Doubanjiang und ist es scharf?

Doubanjiang ist eine Art Chilipaste aus China, die aus fermentierten Sojabohnen, Chili und Gewürzen hergestellt wird. Es hat eine würzige, salzige und leicht süße Geschmacksrichtung und wird oft in der chinesischen Küche verwendet, um Gerichte würzig und scharf zu machen. Ja, sie hat eine gewisse Schärfe. Passen Sie die Menge nach Ihrem persönlichen Geschmack an.

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

Fazit: Insgesamt bieten diese glasierten Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce nicht nur einen kulinarischen Höhepunkt, sondern auch eine vielseitige Option für alle, die nach einer geschmacksintensiven und dennoch einfach zuzubereitenden Mahlzeit suchen. Verwöhnen Sie Ihre Geschmacksknospen mit dieser köstlichen Fusion aus Aromen und Texturen, und lassen Sie sich von diesem Gericht auf eine kulinarische Reise entführen. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Genussvolle Fusion: Glasierte Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce

Lassen Sie sich von diesem köstlichen und einfach zuzubereitenden Gericht begeistern: Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen mit Reis. Die Auberginen werden mit dem kräftigen und würzigen Doubanjiang geglättet und im Ofen zu einer köstlichen Kombination aus saftigem Fruchtfleisch und knuspriger Kruste gebacken. Servieren Sie das Gericht zusammen mit einem heißen Teller Reis!
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Gemüserezepte
Küche Chinesisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für die Ofen-Auberginen:

optionale Beilagen:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Auberginen waschen und der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch kreuzweise und so tief wie möglich einschneiden. Bitte dabei nicht die Haut durchstechen, sonst läuft uns später sie Sauce raus.
  • Schnittflächen mit etwas Salz bestreuen und 15 Minuten ruhen lassen. Austretendes Wasser (mit Bitterstoffen) mit Küchenpapier abtupfen.
  • Während Sie auf die Auberginen warten, rühren Sie die Glasur an. Dazu einfach alle Zutaten in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen.
  • In einer Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und die Auberginen mit der Schnittseite zuerst goldbraun sind anbraten. Dauert etwa 3 bis 4 Minuten.
  • Danach wenden und auf der Hautseite braten, bis die Haut faltig wird.
  • Auberginen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in eine feuerfeste Form legen (Schnittfläche nach oben).
  • Die Glasur auf die Schnittfläche der Auberginen streichen.
  • Die Auberginen nun im vorgeheizten Backofen 20 bis 30 Minuten backen. Je nach Größe Ihrer Auberginen kann die Backzeit variieren. Prüfen Sie deshalb mit einer Gabel oder einem Stäbchen ob das Innere der Aubergine weich ist.
  • Während die Auberginen backen, kochen Sie den Reis und schneiden gewaschenen Lauchzwiebeln in feine Ringe.
  • Wenn Sie möchten können Sie noch etwa mehr Schärfe mit fein geschnittenen Chilis dazu geben.
  • Sesam ohne Zugabe von Fett in der Pfanne leicht anrösten.

Anrichten und Servieren:

  • Fertig gebackenen Auberginen mit Lauchzwiebeln, Chili und Sesamkörnern bestreuen auf Reis servieren.
  • Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 205kcalCarbohydrates: 16gProtein: 2gFat: 15g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

mehr Auberginen-Rezepte?

Banjan Borani – afghanische Auberginen – vegan
Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl
Veganes Auberginen Curry
gebackene Teriyaki- Ofen-Auberginen – vegan
Vegane Auberginen-Mini-Pizza mit Cashewkäse
Yu Xiang Qie Zi – chinesisch gebratene Auberginen – vegan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen