Indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Püree • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Püree

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Indisches Baingan-Bharta: Aromatische Köstlichkeit aus der nordindischen Küche

Willkommen in der faszinierenden Welt der nordindischen Aromen, wo köstliche Gewürze und frische Zutaten zu einem wahren Fest für die Sinne verschmelzen. “Baingan” ist das hindi-Wort für Aubergine und “Bharta” bezieht sich auf die Technik des Zerkleinerns oder Pürierens der Hauptzutat. In diesem Beitrag entführe ich Sie in die kulinarische Magie von “Indischem Baingan-Bharta”. Dieses Gericht aus zarten, gerösteten Auberginen, gepaart mit einer duftenden Mischung aus Gewürzen und sautierten Zwiebeln, verspricht eine Geschmacksexplosion, die Sie nicht vergessen werden. Begleiten Sie mich auf einer Reise durch die Zubereitung dieses veganen Meisterwerks, das Ihre Geschmacksknospen in Ekstase versetzen wird.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Baingan-Bharta ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Sinne. Die Kombination von gerösteten Auberginen, würzigen Gewürzen und saftigen Tomaten schafft eine harmonische Melodie von Aromen und Texturen. Die Vielseitigkeit dieses Gerichts ermöglicht es, es mit frisch gebackenem Naan-Brot, knusprigem Roti oder duftendem Basmati-Reis zu servieren. Die Zubereitung ist einfach, und das Ergebnis ist eine kulinarische Erfahrung, die Sie immer wieder genießen möchten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Pueree

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Auberginen – Die sanften Stars der Szene: Auberginen sind nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern enthalten auch Antioxidantien, die zur Förderung der Herzgesundheit beitragen können. Die Röstung verstärkt ihren köstlichen Geschmack und verleiht dem Gericht eine samtige Textur.

Kreuzkümmel und Senfsamen – Die Gewürzhelden: Kreuzkümmel und Senfsamen sind nicht nur für ihren aromatischen Geschmack bekannt, sondern bieten auch gesundheitliche Vorteile. Sie können die Verdauung fördern und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Knoblauch und Ingwer – Die Superhelden des Geschmacks: Knoblauch und Ingwer sind nicht nur Geschmacksträger, sondern auch reich an antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Ihre Verwendung in der Zubereitung verleiht dem Baingan-Bharta eine zusätzliche geschmackliche Dimension.

Tomaten – Die saftigen Darsteller: Tomaten sind reich an Vitamin C und anderen Antioxidantien. Sie verleihen dem Gericht nicht nur Frische, sondern bieten auch gesundheitliche Vorteile für die Haut und das Immunsystem.

*auch lecker

original Baba Ganoush Rezept – der orientalischer Aubergienen-Salat

Baba Ganoush, die über Feuer geröstete Auberginen, dazu frisch gehackte Kräuter, Granatapfelkerne und Walnuss werden zu einem perfekten Sommersalat. Zum Baba Ganoush reichen wir Pitabrot und etwas hausgemachen Hummus. Auch können Sie Baba Ganoush als Beilage zu Falafel oder Tabouleh reichen.
zum Rezept …
original Baba Ganoush Rezept - orientalischer Aubergienensalat

Die Geschichte von Indischem Baingan-Bharta! Die Ursprünge von Baingan-Bharta reichen tief in die kulinarische Geschichte Nordindiens. Es ist ein Gericht, das Tradition und Innovation perfekt miteinander verbindet. Die aromatische Mischung aus Gewürzen und die sorgfältige Zubereitung der Auberginen spiegeln die Hingabe an die Kunst des Kochens wider, die in dieser Region seit Generationen weitergegeben wird.

Wann und wozu genießen? Indisches Baingan-Bharta ist ein Gericht, das zu jeder Jahreszeit und für jeden Anlass perfekt ist. Ob Sie es als herzhaftes Hauptgericht für ein festliches Abendessen servieren oder als schmackhaftes Beilagenhighlight für ein entspanntes Mittagessen genießen – die aromatische Köstlichkeit aus der nordindischen Küche entfaltet ihren Zauber stets. Die tiefe, rauchige Note der gerösteten Auberginen, kombiniert mit den intensiven Aromen von Gewürzen und frischen Kräutern, macht dieses Gericht zu einer wahren Gaumenfreude.

Wie man “Indisches Baingan-Bharta” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Aberginen im Ofen rösten
Heizen Sie Ihren Backofen auf 250 Grad vor. Ritzen Sie die gewaschenen Auberginen alle 2 cm ein, tragen Sie Olivenöl auf und platzieren Sie sie stilvoll auf dem Grillrost. Lassen Sie sie 40-50 Minuten rösten, wobei Sie sie zur Halbzeit drehen.

Schritt 2: Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer vorbereiten
Während die Auberginen im Ofen garen, schneiden Sie Zwiebeln und Tomaten in kleine Würfel. Bereiten Sie eine Mischung aus Knoblauch und Ingwer vor, entweder im Mörser oder im Hacktango.

Schritt 3: Gewürze anbraten
In einer Pfanne schwitzen Sie Zwiebeln, Kreuzkümmel und Senfsamen in Olivenöl an, bis ein verlockender Duft die Luft erfüllt.

Gewürze in der Pfanne rösten bis sich die Aromen entfalten
Gewürze in der Pfanne rösten bis sich die Aromen entfalten

Schritt 4: Aromen entfalten
Fügen Sie Knoblauch, Ingwer, gehackte Chili und die Gewürztruppe hinzu. Lassen Sie sie 30 Sekunden lang tanzen, bevor die Tomaten auf die Bühne treten.

Schritt 5: Auberginen enthüllen ihr Geheimnis
Nachdem die Auberginen geröstet sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen und zeigen Sie ihre weiche Seite. Hacken Sie sie geschickt und fügen Sie sie der Masala-Mischung hinzu.

zerkleinerte Auberginen

Schritt 6: Das finale Zauberstück
Frischer Koriander, ein Hauch von Zitronensaft, eine Prise Chiliflocken und optionaler Granatapfelsirup sorgen für den letzten Schliff. Lassen Sie die Aromen in einem aufregenden Finale verschmelzen.

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Pueree

Indisches Baingan-Bharta ist nicht nur ein Rezept, sondern eine Reise durch die Aromen Nordindiens. Von den sanften Auberginen bis zu den gewagten Gewürzen ist dieses Gericht eine Hommage an die Vielfalt und den Reichtum der indischen Küche. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen und der Geschichte dieses kulinarischen Meisterwerks verzaubern!

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Pueree

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung von indischem Baingan-Bharta mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit einigen einfachen Tipps und Tricks wird dieses kulinarische Abenteuer zu einem genussvollen Erlebnis.

  • Die Wahl der Auberginen: Achten Sie darauf, reife Auberginen mit glatter, glänzender Haut zu wählen. Dies gewährleistet, dass das Innere der Aubergine zart und cremig wird.
  • Der Backofentrick: Das Rösten der Auberginen im Ofen verleiht dem Gericht eine unverkennbare Rauchigkeit. Denken Sie daran, die Auberginen während des Backens zu drehen, um eine gleichmäßige Röstung zu erreichen.
  • Die Magie der Gewürze: Rösten Sie die Gewürze in der Pfanne, um ihre Aromen optimal zu entfalten. Der kurze Tanz der Gewürze in der Hitze intensiviert den Geschmack und verleiht dem Baingan-Bharta eine unverwechselbare Würze.

Bonus Ratschlag

Für einen zusätzlichen Geschmackskick empfehlen wir, einen Hauch von Granatapfelsirup am Ende hinzuzufügen. Dies verleiht dem Gericht eine subtile Süße und eine erfrischende Note, die perfekt mit den würzigen Aromen harmoniert.

einfache Knoblauch-Pita aus der Pfanne
einfache Knoblauch-Pita aus der Pfanne

Lagern & Aufwärmen

Indisches Baingan-Bharta eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Nach dem Abkühlen können Sie es in luftdichten Behältern im Kühlschrank aufbewahren. Beim Aufwärmen in der Mikrowelle oder auf dem Herd behält es seinen Geschmack und seine Textur bei.

Variationen & Ergänzungen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Variationen, um Ihren eigenen kulinarischen Stempel auf dieses Rezept zu setzen. Fügen Sie zum Beispiel geröstete Nüsse für eine knusprige Textur hinzu oder variieren Sie die Menge der Gewürze nach Ihrem Geschmack.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Ist Baingan-Bharta vegan?

Ja, Baingan-Bharta ist in der Regel vegan. Das Gericht enthält hauptsächlich pflanzliche Zutaten wie Auberginen, Gewürze, Zwiebeln, Tomaten und Kräuter. Es werden keine tierischen Produkte wie Fleisch, Milchprodukte oder Eier in der traditionellen Zubereitung verwendet. Daher ist Baingan-Bharta eine beliebte Wahl für Veganer und Vegetarier.

Welche Beilage zu Indisches Baingan-Bharta?

Baingan-Bharta wird oft mit verschiedenen Arten von Brot wie Roti, Naan oder Paratha serviert. Diese Brote bieten eine perfekte Grundlage, um die aromatische Auberginenmischung aufzunehmen. Alternativ kann Baingan-Bharta auch mit Reis serviert werden, um eine herzhafte Mahlzeit zu komplettieren.

Kann ich Baingan-Bharta einfrieren?

Ja, Sie können es einfrieren. Stellen Sie sicher, dass es vollständig abgekühlt ist, bevor Sie es einfrieren, und verwenden Sie luftdichte Behälter.

wenn dir das gefällt hier sind noch ähnliche Rezepte:

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Pueree

Fazit: Indisches Baingan-Bharta ist nicht nur ein Gericht, sondern eine kulinarische Reise durch die Aromen Nordindiens. Von der rauchigen Aubergine bis zu den würzigen Gewürzen – jedes Element trägt dazu bei, ein Geschmackserlebnis zu schaffen, das seinesgleichen sucht. Nutzen Sie unsere Tipps, machen Sie das Rezept zu Ihrem eigenen und tauchen Sie ein in die Welt der nordindischen Aromen mit diesem köstlichen Baingan-Bharta. Ihr Gaumen wird es Ihnen danken!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Indisches Baingan-Bharta: Aromatische Köstlichkeit aus der nordindischen Küche

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
Probieren Sie dieses köstliche Baingan-Bharta-Rezept aus der nordindischen Küche aus. Zarte, geröstete Auberginen werden mit einer Mischung aus duftenden Gewürzen, sautierten Zwiebeln und reifen Tomaten kombiniert. Dieses rein vegane Gericht bietet eine harmonische Balance aus Aromen und Texturen. Servieren Sie es mit frisch gebackenem Naan-Brot, Roti oder duftendem Basmati-Reis, um eine unvergessliche Geschmackserfahrung zu genießen.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 1 Stunde
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Abendessen, Gemüsebeilage, Gemüsedip
Küche indien
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel*
  • ½ Teelöffel Senfkörner* - Senfsamenwunder
  • frischen Ingwer - walnussgroße Wunderknolle
  • 3 Knoblauchzehen - die Superhelden
  • 1 Chilischote - wenn du es abenteuerlicher magst
  • 2 Tomaten

Gewürztruppe:

  • ½ Teelöffel Kurkumamagie
  • ½ Teelöffel Garam Masala-Zauber
  • 1 Teelöffel Korianderpulver-Zauberstab
  • 1 Teelöffel Paprikapulver - der Farbenmeister
  • Salz - Geschmacksregisseur

Für das Finale:

  • Chiliflocken - die Feuersbringer
  • Granatapfelsirup - optional für den Extra-Zauber

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Der magische Prozess:

  • Beginne mit einer Vorstellung von 250 Grad im Backofen. Alle Bühnenlichter auf dich gerichtet!
  • Die Auberginen betreten die Szene, gewaschen und etwa alle 2 cm stilvoll in Streifen eingeritzt. Dann Olivenöl aufgetragen, als ob sie ihren "Glanz" erhalten. Auf dem Grillrost platziert, beginnen sie ihr 40-50-minütiges Backofen-Märchen. Halbzeit – Zeit zum Drehen und Lächeln!
  • Währenddessen betreten die Zwiebeln und Tomaten die Bühne, in kleine Würfel geschnitten. Knoblauch und Ingwer erscheinen als “stampfende” Partner in einem beeindruckenden Mörser-Duett. Alternativ können sie auch im “Hack-Tango” brillieren.
  • Zwiebeln, Kreuzkümmel und Senfsamen beginnen ihre anschwitzende Performance in einer Pfanne. Ein Duft von Olivenöl füllt die Luft.
  • Die heldenhaften Knoblauch-Ingwer-Botschafter, begleitet von der mutigen Chili (gehackt) und der würzigen Gewürztruppe, betreten die Bühne. Ein 30-Sekunden-Tanz in der Pfanne sorgt für köstliche Spannung.
  • Die Tomaten geben ihren “weichen” Auftritt, gefolgt von einem kurzen Schauspiel in der Pfanne.
  • Der Vorhang fällt, der Herd wird heruntergedreht, und die Masala-Truppe bleibt unter geschlossenem Deckel, bis die Tomaten ihre weiche Seite zeigen. Etwa 8 Minuten später, ein bezaubernder Moment!
  • Die gerösteten Auberginen sind die Stars der Szene und werden aus dem Ofen geholt. Sie enthüllen ihre Innenseite, die sanft mit einem Löffel freigelegt wird. Ein gekonntes Hacking-Finale.
  • Ein dramatischer Eintritt in die Masala-Mischung! Die Aromen verbinden sich in einem aufregenden Finale.
  • Für das finale “Zauberstück” sorgt frischer Koriander für den letzten Schliff. Ein Hauch von Zitronensaft, ein Regen von Chiliflocken und optionaler Granatapfelsirup verleihen den letzten funkelnden Akzent.

Notizen

Die Vorstellung ist vorbei, der Duft verweilt. Die Bühne gehört jetzt dir, um dieses köstliche Baingan-Bharta zu genießen!

Nährwerte pro Portion

Serving: 100gCalories: 80kcalCarbohydrates: 3gProtein: 3gFat: 2g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

indisches Baingan-Bharta - Auberginen-Pueree
indisches Baingan-Bharta – Auberginen-Pueree

Insgesamt ist indisches Baingan ka Bharta ein verlockendes Gericht, das die reiche Aromenvielfalt der nordindischen Küche verkörpert. Die Kombination von gerösteten Auberginen und einer Vielzahl von Gewürzen schafft ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis, das sowohl Veganer als auch Nicht-Veganer gleichermaßen genießen können.

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen