Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl – Ein veganes Festmahl für die ganze Familie!

Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser, zu einem kulinarischen Abenteuer, das nicht nur den Gaumen verzaubert, sondern auch die Herzen höher schlagen lässt! In diesem Beitrag entdecken wir gemeinsam die köstliche Welt der Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl, einem veganen Leckerbissen, der die ganze Familie begeistern wird. Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl – ein himmlisches, leicht orientalisch gewürztes Rezept für Lasagne-Liebhaber! Wer sagt, dass Lasagne nicht glutenfrei und aus Auberginen sein kann? Diese Auberginen-Lasagne ist ein köstliches und gesundes Gericht, das jeden begeistern wird. Die Auberginen werden in dünne Scheiben geschnitten und anstelle der Nudeln verwendet. Dieses Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten und die Ergebnisse sind fantastisch. Tauchen Sie ein in die Aromen, Farben und Texturen dieses außergewöhnlichen Gerichts, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch eine gesunde Alternative zu traditionellen Lasagnen bietet.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht die Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl so besonders? Nun, neben ihrer unwiderstehlichen Geschmacksexplosion ist dieses Gericht eine wahre Wohltat für die Gesundheit. Die Kombination von saftigen Auberginen, frischem Gemüse und dem einzigartigen Aroma des Basilikum-Öls macht diese Lasagne zu einem wahren Fest für die Sinne. Und das Beste daran? Es ist 100% vegan! Perfekt für alle, die auf der Suche nach einer schmackhaften und pflanzlichen Alternative sind.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Die Zutaten sind einfach zu bekommen und auch wenn es frisches Gemüse ist, ist es nicht teuer. Dieses Rezept ist ein einfaches und gesundes Gericht, das Sie schnell und einfach zubereiten können.

Die Hauptzutaten sind Auberginen, Tomaten, gelbe Paprika und Kichererbsen. Diese sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie enthalten viele Vitamine und Nährstoffe, die den Körper stärken und gesund halten.

Tomaten enthalten zum Beispiel Lycopin, ein wichtiges Antioxidans, das das Immunsystem stärkt und vor Krebs schützt.
Auberginen sind reich an Kalium und Ballaststoffen und helfen so, den Blutdruck zu regulieren und den Körper zu entgiften.
Gelbe Paprika enthalten viele Vitamin C und Beta-Carotin, die das Immunsystem stärken und die Haut gesund halten.
Kichererbsen sind eine gute Quelle für Eisen, Protein und Ballaststoffe und helfen so, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Alle diese gesunden Lebensmittel sollten regelmäßig auf den Speiseplan gesetzt werden, um den Körper fit und gesund zu halten.
Das Gericht wird mit orientalischen Gewürzen, Kreuzkümmel und Kardamom gewürzt. Diese exotischen Gewürze sorgen für ein ganz besonderes Aroma und eine leckere Geschmacksnote. Kardamom ist das perfekte Gewürz für dieses Gericht, da es eine leicht süßliche Note hat, die perfekt mit den anderen Gewürzen harmonieren.

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl
zutaten für die Auberginen-Lasagne

*auch lecker

Vegane Gaumenfreuden: Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

Der vegane Quinoa-Salat ist voller Nährstoffe und glutenfrei. Frischen Aromen von Lauchzwiebel, Petersilie und Roma-Tomaten, in einem Mix aus goldenem Quinoa und zweierlei Linsen. Dazu das wunderbare tiefe Räucheraroma des Auberginen-Tomaten-Dressings.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl“! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl bildet da keine Ausnahme. Diese Fusion aus mediterranen Aromen und veganer Raffinesse ist das Ergebnis einer leidenschaftlichen kulinarischen Reise. Inspiriert von der Liebe zur gesunden Ernährung und dem Streben nach Geschmacksexplosionen, entstand dieses Rezept als Versuch, traditionelle Lasagnen in eine innovative, pflanzliche Variante zu verwandeln.

Wann und wozu genießen? Diese Auberginen-Lasagne eignet sich perfekt für verschiedenste Anlässe. Ob Sie Gäste beeindrucken möchten, eine familiäre Mahlzeit planen oder sich einfach selbst mit einer geschmackvollen, veganen Option verwöhnen möchten – dieses Rezept ist vielseitig einsetzbar. Die Kombination aus zarten Auberginen, herzhaftem Gemüse und aromatischem Basilikum-Öl macht es zu einem Genuss für die Sinne, der zu jeder Jahreszeit passt.

Wie man „Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl“ zubereitet: Schritt für Schritt

Nun, da wir uns mit den köstlichen Details der Zutaten vertraut gemacht haben, ist es an der Zeit, sich in die Praxis zu stürzen und diese aromatische Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl zuzubereiten. Lassen Sie uns gemeinsam durch die einzelnen Schritte dieses kulinarischen Abenteuers gehen:

Schritt 1: Basilikum-Öl vorbereiten Beginnen Sie mit der Zubereitung des unvergleichlichen Basilikum-Öls. Dieses aromatische Elixier verleiht der Lasagne ihre einzigartige Note. Frischer Basilikum, Olivenöl, Knoblauch und ein Hauch von Zitronensaft vereinen sich zu einer köstlichen Mischung. Mixen Sie die Zutaten, bis eine geschmeidige Konsistenz entsteht, und lassen Sie sich von dem intensiven Duft dieses Öls verführen.

so einfach machen Sie Basilikumöl
Basilikumöl die Zutaten
so einfach machen Sie Basilikumöl
fertig ist das Basilikumöl

Schritt 2: Auberginen vorbereiten Die Hauptdarsteller unserer Lasagne – die Auberginen – verdienen besondere Aufmerksamkeit. Schneiden Sie die Auberginen in etwa 1,5 cm dicke Scheiben, ritzten Sie sie leicht über Kreuz ein und salzen Sie sie leicht. Nach einer kurzen Entwässerungszeit von 5-10 Minuten tupfen Sie die Auberginenscheiben gut trocken. Anschließend braten Sie sie in Olivenöl goldbraun an und lassen sie im Backofen bei 200 °C für etwa 15 Minuten perfekt ausbacken.

vegane Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl
Schneiden Sie die Auberginen in etwa 1,5 cm dicke Scheiben, ritzten Sie sie leicht über Kreuz ein und salzen Sie sie leicht.

Schritt 3: Gemüsefüllung zubereiten Während die Auberginen im Ofen ihre knusprige Vollendung finden, bereiten Sie die köstliche Gemüsefüllung vor. Erhitzen Sie einige Esslöffel Olivenöl in der Pfanne, dünsten Sie Zwiebeln und Knoblauch glasig an und fügen Sie dann die Paprikastücke hinzu. Braten Sie das Gemüse bissfest und ergänzen Sie es um die Kichererbsen sowie die gewürfelten Tomaten. Die Krönung erfolgt mit einer Prise Kreuzkümmel, Kardamom, Chiliflocken, Salz, Pfeffer und einem Hauch Zitronensaft für den perfekten Geschmack.

Schritt 4: Auberginen-Lasagne schichten und servieren Nachdem alle Komponenten bereit sind, entfaltet sich die wahre Magie. Schichten Sie die goldbraunen Auberginenscheiben auf Tellern, wechseln Sie mit der würzigen Gemüsefüllung ab und streuen Sie frisch gehackte Petersilie dazwischen. Der Höhepunkt dieses kulinarischen Meisterwerks ist zweifelsohne das großzügige Beträufeln mit dem zuvor zubereiteten Basilikum-Öl. Dies verleiht der Lasagne nicht nur einen aromatischen Glanz, sondern vereint alle Aromen zu einem harmonischen Ganzen.

Tauchen Sie ein in diesen letzten Schritt der Zubereitung, bei dem sich die Mühe und Hingabe in einem Augenblick vollendeter Gaumenfreude auszahlen. Servieren Sie die Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl, und lassen Sie sich und Ihre Gäste von den köstlichen Aromen verführen.


Die Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl ist nicht nur ein Festmahl für Veganer, sondern für alle, die sich nach einem Geschmackserlebnis sehnen, das Gesundheit und Genuss vereint. Probieren Sie dieses Rezept aus, tauchen Sie ein in die Welt der pflanzlichen Küche und erleben Sie, wie einfach es sein kann, einen Teller voller Liebe und Geschmack zu zaubern. Ihre Familie wird es Ihnen danken – und Ihr Gaumen erst recht!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieser Auberginen-Lasagne mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit ein paar einfachen Tipps und Tricks wird sie zu einem mühelosen Vergnügen. Beginnen Sie damit, die Auberginenscheiben leicht zu salzen und zu entwässern. Dieser Schritt verbessert nicht nur die Textur der Auberginen, sondern reduziert auch ihre Bitterkeit. Beim Braten in der Pfanne ist es wichtig, geduldig zu sein und die Auberginen goldbraun anzubraten – dies verleiht dem Gericht einen unwiderstehlichen Geschmack.

Für das Basilikum-Öl sollten Sie frische Zutaten verwenden und diese sorgfältig miteinander mixen. Das Ergebnis ist ein duftendes Öl, das dem Gericht eine frische Note verleiht. Darüber hinaus können Sie die Gemüsemischung nach Ihrem Geschmack anpassen. Fügen Sie Ihrem Pfannengemüse gerne weitere Lieblingsgemüsesorten hinzu, um das Gericht zu personalisieren.

Bonus Ratschlag

Um die Aromen dieser Auberginen-Lasagne noch intensiver zu gestalten, können Sie das Gemüse vor dem Braten mit einer Prise geräuchertem Paprikapulver würzen. Dies verleiht dem Gericht eine zusätzliche Dimension und sorgt für einen überraschenden Rauchgeschmack. Experimentieren Sie mit Gewürzen, um Ihren persönlichen Geschmack zu treffen und Ihre Gäste zu beeindrucken.

Lagern & Aufwärmen

Diese Auberginen-Lasagne eignet sich auch hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Sie können das Gericht problemlos vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Beim Aufwärmen im Ofen bleibt die Textur der Auberginen erhalten, und die Aromen entwickeln sich sogar noch intensiver. Trennen Sie einfach das Basilikum-Öl ab und geben Sie es nach dem Aufwärmen frisch über das Gericht.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht zahlreiche Variationen und Ergänzungen. Sie können zum Beispiel veganen Käse über die Lasagne streuen, um eine cremige Textur hinzuzufügen. Ein Löffel Hummus zwischen den Schichten sorgt für zusätzliche Cremigkeit und eine interessante Geschmacksnote. Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten und Gewürzen, um das Rezept an Ihren persönlichen Geschmack anzupassen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich dieses Gericht vorbereiten und einfrieren?

Ja, Sie können die Auberginen-Lasagne vorbereiten und einfrieren. Tauen Sie sie vor dem Aufwärmen im Ofen auf, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Kann ich das Basilikum-Öl im Voraus zubereiten?

Absolut! Das Basilikum-Öl können Sie im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Stellen Sie sicher, es vor dem Servieren auf Raumtemperatur zu bringen.

Kann ich andere Gemüsesorten hinzufügen?

Ja, Sie können das Gemüse nach Ihrem Geschmack anpassen. Spinat, Zucchini oder Champignons sind großartige Ergänzungen zu diesem Rezept.

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl
Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl

Fazit: Insgesamt ist diese Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl nicht nur ein visueller Genuss, sondern auch eine wahre Gaumenfreude. Die Kombination von saftigen Auberginen, würziger Gemüsefüllung und dem frischen Aroma des Basilikum-Öls macht dieses vegane Gericht zu einer unvergesslichen kulinarischen Erfahrung. Probieren Sie es aus, experimentieren Sie mit den Zutaten und machen Sie dieses Rezept zu einem festen Bestandteil Ihrer veganen Kochkunst. Ihre Familie und Gäste werden es Ihnen danken!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Auberginen-Lasagne – Ein veganes Rezept für die ganze Familie

Wer auf der Suche nach einem leckeren und einfachen veganen Rezept ist, sollte sich diese Auberginen-Lasagne unbedingt mal anschauen. Dieses Gericht ist nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund und eignet sich perfekt für eine Mahlzeit mit der ganzen Familie. Die Auberginen werden in Scheiben geschnitten und mit einem Tomaten-Paprika-Mischung serviert – so einfach und doch so lecker!
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Gemüserezepte, Pfannengemüse
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für die Gemüselasagne:

  • 2 große Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehe
  • 150 g Kichererbsen - Dose
  • 2-3 Tomaten - fest und fleischig
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel* - gemahlen
  • ¼ Teelöffel Kardamom* - gemahlen
  • ¼ Teelöffel Chiliflocken*
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Olivenöl*
  • kl. Bund Petersilie - gehackt

Basilikum-Öl:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Basilikum-Öl:

  • Basilikum abspülen, gut trocken schütteln und mit den restlichen Zutaten glatt mixen.

Gemüselasagne:

  • Auberginen in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Ganz leicht über Kreuz einschneiden. Leicht salzen und in etwa 5-10 Minuten entwässern. Gut trocken tupfen.
  • In der Zwischenzeit bereiten Sie das restliche Gemüse vor.
  • Dazu Paprika halbieren. Kerne und weiße Trennhäutchen entfernen. Dann in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln.
  • Tomaten waschen und grob würfeln.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit Wasser gut abspülen und gut abtropfen lassen.

Auberginen braten:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin goldbraun anbraten. Herausnehmen und auf dem Backblech verteilen.
  • Auberginen im Backofen für etwa 15 Minuten fertig backen.
  • In der Zwischenzeit….

Gemüsefüllung vorbereiten:

  • 2-3 Esslöffel Olivenöl in der Auberginen-Panne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Paprikastücke dazugeben und bissfest braten.
  • Kichererbsen und Tomatenstücke dazu geben und kurz mit braten lassen.
  • Mit Kreuzkümmel, Kardamom und Chiliflocken würzen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Auberginen auf Tellern mit dem Pfannengemüse schichten und zwischendurch mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
  • Mit Basilikum-Öl beträufelt servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 240kcalCarbohydrates: 11gProtein: 15gFat: 14g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl
Auberginen-Lasagne mit Basilikum-Öl

Die Auberginen-Lasagne ist ein köstliches, glutenfreies Gericht, das perfekt für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist. Dieses Gericht ist einfach und schnell zuzubereiten und kann ganz einfach an Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst werden. Auberginen-Lasagne ist ein perfektes Gericht für eine bequeme Mahlzeit oder für ein leckeres und gesundes Abendessen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen