Griechisches Puten-Gyros mit selbstgemachtem Tzatziki • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Griechisches Puten-Gyros mit selbstgemachtem Tzatziki

Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Griechisches Puten-Gyros Rezept und selbstgemachtem Tzatziki: Ein kulinarisches Abenteuer im eigenen Zuhause!

Tauchen Sie ein in die Aromen der griechischen Küche mit unserem unwiderstehlichen Rezept für hausgemachtes Puten-Gyros und Tzatziki! Diese köstliche Kombination aus zarten Putenstreifen, mediterranen Gewürzen und dem erfrischenden Geschmack von selbstgemachtem Tzatziki wird Sie in die Straßen von Athen entführen, ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Begleiten Sie uns auf einer kulinarischen Reise und entdecken Sie, wie einfach es ist, diesen griechischen Klassiker in Ihrer eigenen Küche zu zaubern.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Das Griechische Puten-Gyros Rezept und das selbstgemachte Tzatziki bieten nicht nur einen Hauch von mediterraner Exotik, sondern punkten auch mit Gesundheitsvorteilen. Die leichte Putenbrust, mariniert in Olivenöl, Gewürzen und frischem Zitronensaft, sorgt für eine proteinreiche Mahlzeit. Die begleitenden Beilagen wie Djuvec-Reis und griechischer Krautsalat bringen Vielfalt und gesunde Gemüseoptionen auf den Tisch. Ein Fest für die Sinne und die Gesundheit gleichermaßen!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Puten-Gyros Zutaten:

Putenbrust: Mageres Geflügelfleisch, reich an Proteinen und arm an Fett.

Olivenöl: Herzgesundes Fett mit einem Hauch von mediterranem Flair.

Gewürze (Paprikapulver, Oregano, Thymian, Kreuzkümmel): Antioxidantienreiche Gewürze, die nicht nur für Geschmack, sondern auch für gesundheitliche Vorteile sorgen.

Knoblauch: Entzündungshemmend und gut für das Immunsystem.

Zitrone: Frische Zitrusnote, reich an Vitamin C.

Senf: Scharfer Geschmack und eine Prise Gesundheit mit Senf.

Djuvec-Reis: Vollkornreis mit Gemüse, eine ballaststoffreiche Beilage.

Tzatziki Zutaten:

Gurke: Wasserreich und erfrischend.

Griechischer Joghurt: Hochwertige Proteine und cremige Konsistenz.

Olivenöl: Herzgesundes Fett für zusätzlichen Geschmack.

Knoblauch: Antibakterielle Eigenschaften und intensiver Geschmack.

*auch lecker

Griechisches Moussaka: Eine Reise durch die Aromen Griechenlands

Ein köstliches Moussaka-Rezept, das dich mit zarten Auberginen, herzhaftem Rinderhack und cremiger Béchamelsoße in die sonnenverwöhnte Welt der mediterranen Küche entführt. Genieße das Beste Griechenlands auf deinem Teller!
zum Rezept …
griechisches Moussaka - Original-Rezept

Die Geschichte von “Griechisches Puten-Gyros”! Die Ursprünge des Gyros reichen zurück ins antike Griechenland. Die Idee, Fleisch an einem vertikalen Spieß zu grillen, wurde von den Türken eingeführt und von den Griechen adaptiert. Das Wort “gyros” selbst bedeutet “drehen” oder “kreisen”, was auf die charakteristische Zubereitung des Fleisches hinweist. Diese Tradition wurde im Laufe der Jahrhunderte verfeinert und ist heute ein fester Bestandteil der griechischen Straßenküche.

Unser Rezept für Griechisches Puten-Gyros ist eine moderne Interpretation dieser klassischen Speise. Durch die Verwendung von magerer Putenbrust und einer ausgewogenen Marinade erhalten Sie den authentischen Geschmack mit einer gesunden Note.

Wie man “Griechisches Puten-Gyros und Tzatziki” zubereitet: Schritt für Schritt

Gyros:

Vorbereitung der Zutaten: Putenbrust in Streifen schneiden, Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken.

Marinade vorbereiten: Olivenöl, Oregano, Thymian, Cumin, Zitronensaft, Senf und Knoblauch vermengen.

Marinieren: Putenstreifen und Zwiebeln in die Marinade geben und für mindestens 3 Stunden oder idealerweise über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Braten: Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, mischen und in einer heißen Pfanne ohne Öl braten.

Tzatziki:

Gurke vorbereiten: Gurke waschen, raspeln und abtropfen lassen.

Tzatziki mischen: Joghurt mit Olivenöl verrühren, Gurken und Knoblauch hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren:

Genießen Sie Ihr selbstgemachtes Griechisches Puten-Gyros mit Beilagen wie Djuvec-Reis, Pommes, griechischem Salat und natürlich dem erfrischenden Tzatziki. Diese Kombination wird sicherlich Ihre Geschmacksknospen verzaubern!


Mit unserem Rezept für Griechisches Puten-Gyros und Tzatziki bringen Sie die Aromen Griechenlands direkt auf Ihren Esstisch. Einfach zuzubereiten, gesund und unglaublich lecker – dieses Gericht wird nicht nur Sie, sondern auch Ihre Gäste begeistern. Tauchen Sie ein in die Welt der mediterranen Köstlichkeiten und lassen Sie sich von diesem kulinarischen Abenteuer verführen. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Wer sehnt sich nicht nach dem unwiderstehlichen Duft von frisch zubereitetem Gyros? Dieses Rezept für Puten-Gyros mit selbstgemachtem Tzatziki katapultiert Sie direkt nach Griechenland, ohne dass Sie Ihr Zuhause verlassen müssen. Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, dieses Gericht perfekt zuzubereiten:

Mariniere mit Liebe:

Die Magie des Gyros beginnt mit der Marinade. Mischen Sie Olivenöl, Oregano, Thymian, Kreuzkümmel, Zitronensaft, Senf und Knoblauch zu einer köstlichen Mischung. Stellen Sie sicher, dass die Putenstreifen und Zwiebeln gut von dieser Aromabombe umhüllt sind. Lassen Sie das Fleisch am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren, um den vollen Geschmack zu entfalten.

Der perfekte Gargrad:

Beim Braten des marinierten Fleisches ist Geduld gefragt. Lassen Sie das Fleisch 20 bis 30 Minuten vor dem Braten Raumtemperatur annehmen. Braten Sie es dann in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Öl für dieses authentische Gyros-Erlebnis. Achten Sie darauf, das Fleisch portionsweise zu braten, um die knusprige Textur zu bewahren.

Cremiges Tsatsiki:

Das Geheimnis eines erstklassigen Tzatzikis liegt im Joghurt. Wählen Sie griechischen Joghurt mit einem Fettgehalt von mindestens 10%. Dies verleiht dem Tsatsiki eine besonders cremige Konsistenz. Verbinden Sie den Joghurt mit Olivenöl, geriebener Gurke und Knoblauch für die perfekte Begleitung zum Gyros.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf hochwertige Zutaten, um das authentische Geschmackserlebnis des griechischen Gyros zu gewährleisten. Wählen Sie frische Putenbrust, hochwertiges Olivenöl und würzige Gewürze. Das Ergebnis wird Sie und Ihre Gäste in die malerischen Straßen Athens entführen.

Lagern & Aufwärmen

Trotz seiner unwiderstehlichen Anziehungskraft bleibt Gyros nicht immer in einem Rutsch verschwinden. Hier sind einige Tipps zur Lagerung und Aufwärmung:

Lagerung:

Bewahren Sie übrig gebliebenes Gyros im Kühlschrank auf. Verwenden Sie luftdichte Behälter, um die Frische zu bewahren. Gyros hält sich etwa 2-3 Tage im Kühlschrank.

Aufwärmen:

Um die Knusprigkeit des Gyros zu erhalten, erwärmen Sie es am besten im Ofen oder in einer Pfanne. Mikrowellen neigen dazu, die Textur zu verändern. Achten Sie darauf, das Gyros gleichmäßig zu erhitzen, um einen konsistenten Geschmack zu gewährleisten.

Variationen & Ergänzungen

Gyros ist vielseitig und kann auf verschiedene Arten genossen werden. Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, um Ihr kulinarisches Abenteuer zu erweitern:

Vegane Option:
Ersetzen Sie die Putenbrust durch herzhafte Pilze oder Tofu für eine köstliche vegane Gyros-Variante. Die Marinade verleiht auch pflanzlichen Optionen eine authentische Note.

Wrap it Up:
Verwandeln Sie Ihr Gyros in einen Wrap, indem Sie es mit frischem Gemüse und Tsatsiki in ein warmes Fladenbrot einwickeln. Eine tragbare Mahlzeit für unterwegs!

Mediterranes Flair:
Servieren Sie Ihr Gyros auf einem Bett aus Djuvec-Reis, begleitet von saftigen Oliven und einem knackigen griechischen Salat. Dies verleiht Ihrem Gericht ein zusätzliches mediterranes Flair.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Marinade im Voraus zubereiten?

Ja, die Marinade kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dadurch sparen Sie Zeit und ermöglichen den Gewürzen, sich intensiv zu entfalten.

Kann ich die Putenstreifen einfrieren?

Absolut! Die marinierten Putenstreifen können eingefroren werden. Dadurch haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Gyros spontan zuzubereiten.

Gibt es eine vegane Version von Tzatziki?

Ja, für eine vegane Variante können Sie Joghurt aus pflanzlichen Quellen verwenden und ihn mit einer Knoblauch-Gurken-Mischung verfeinern.

Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki
Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki

Fazit: Dieses Rezept für griechisches Puten-Gyros mit selbstgemachtem Tzatziki entführt Sie geschmacklich direkt an die Ägäis. Mit sorgfältiger Vorbereitung, hochwertigen Zutaten und einigen Kniffen gelingt Ihnen ein Gyros, das selbst den anspruchsvollsten Gaumen verwöhnt. Experimentieren Sie mit Variationen, teilen Sie es mit Familie und Freunden und lassen Sie sich von der kulinarischen Reise nach Griechenland verzaubern. Gönnen Sie sich dieses Genusserlebnis, das nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch Ihre Sinne in eine Welt sonnendurchfluteter Aromen entführt. Gyros – einfach, köstlich und immer wieder ein Genuss!

Gyros ist wohl das erste Gericht, was einem einfällt, wenn man an griechisches Essen denkt. Als griechische Spezialität bekannt, ist Gyros nicht nur in einer Pita serviert ein Hochgenuss. Wir servieren unser Gyros mit hausgemachtem Tzatziki (Tsatsiki, Zatziki, griechisch: τζατζίκι tzatzíki, dzaˈdzikʲi, türkisch Cacık), Djuvec Reis, Krautsalat und Oliven.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Genussvolle Reise nach Griechenland: Puten-Gyros mit selbstgemachtem Tzatziki

Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki
Puten-Gyros-Pfanne schmeckt wie Urlaub in Griechenland. Servieren Sie Ihr Gyros traditionell mit hausgemachtem griechischem Tzatziki, Djuvec-Reis, Krautsalat und Oliven.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Marinieren 3 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 20 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel
Küche griechisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Puten-Gyros Zutaten:

  • 600 g Putenbrust
  • 1 Zwiebeln*
  • 100 ml Olivenöl*
  • 3 Teelöffel Paprikapulver - edelsüß
  • 2 Teelöffel Oregano* - getrocknet
  • 2 Teelöffel Thymian - getrocknet
  • ½ Teelöffel Cumin* - Kreuzkümmel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Senf* - scharf
  • Salz*
  • Pfeffer*

Tzatziki-Rezept Zutaten:

mögliche Beilagen:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gyros:

  • Putenbrust in schnitzelgroße Scheiben schneiden, dann in Streifen.
  • Zwiebel pellen und in dünne Streifen schneiden.
  • Knoblauch pellen und fein hacken oder reiben.
  • Olivenöl in eine Schüssel geben. Öl mit Oregano, Thymian, Gewürzen (außer Salz), Zitronensaft, Senf und Knoblauch gut miteinander verrühren.
  • Sind alle Zutaten der Marinade gut vermischt, kommen die Putenstreifen und Zwiebeln dazu und werden mit der Marinade gemischt.
  • Fleisch abgedeckt für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. (besser noch über Nacht)
  • Vor dem Braten, das Fleisch, 20 bis 30 Minuten vorher, aus dem Kühlschrank nehmen, noch einmal mischen, um es dann in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Öl braten. (mach das portionsweise, wenn deine Pfanne klein ist)

Tzaziki zubereiten:

  • Salatgurke waschen, grob raspeln und in einem Sieb 10 Minuten abtropfen lassen.
  • Knoblauchzehen pellen, fein hacken oder reiben.
  • Nun zuerst den Joghurt mit dem Olivenöl verrühren. Danach Gurken und Knoblauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren:

  • Dieses einfache aber leckere Puten-Gyros können Sie mit Pommes, Wedges, griechischem Salat (z.B. Krautsalat), frischem Weißbrot oder auch wie bei mir mit Djuvec Reis und Oliven servieren.

Notizen

TiPP: Für die Zubereitung von Tzatziki benutze bitte den griechischen Joghurt mit einem Fettgehalt mit mindestens 10 % , dass macht die Konsistenz des Tsatsikis besonders cremig macht. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 100gCalories: 445kcalProtein: 23gFat: 1g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki
Griechisches Puten-Gyros und selbstgemachtes Tzatziki

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen