würziger griechischer Kartoffelsalat – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

würziger griechischer Kartoffelsalat

würziger griechischer Kartoffelsalat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Griechischer Kartoffelsalat mit mediterranem Flair – Ein Fest der Aromen unter der Sonne Griechenlands!

Liebe Foodies, heute möchte ich euch ein wahres Geschmackserlebnis präsentieren: meinen griechisch inspirierten Kartoffelsalat! Griechischer Kartoffelsalat vereint die besten Aromen und Texturen eines klassischen griechischen Salats mit der herzhaften Note eines traditionellen Kartoffelsalats. Das Ergebnis ist einfach wahnsinnig lecker und perfekt für sommerliche Tage oder als Beilage zu Grillgerichten. Ein Fest der Sinne erwartet dich, wenn du dich dem Duft von Kräutern, der Frische von Gemüse und der Herzhaftigkeit von Kartoffeln hingibst. Bereite dich darauf vor, in die Welt des „Griechisch inspirierten Kartoffelsalats mit mediterranem Flair“ einzutauchen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Ein Hauch von Griechenlands Sonne: griechischer Kartoffelsalat bringt die Aromen der griechischen Küche direkt auf deinen Teller. Die Kombination von Drillingen, Oliven, getrockneten Tomaten und Feta-Käse lässt Erinnerungen an sonnige Tage am Mittelmeer aufleben.

Vielseitigkeit auf dem Teller: Ob als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder als leichtes Hauptgericht für warme Sommertage – dieser Salat ist so vielseitig wie die griechische Inselwelt. Er passt zu jeder Gelegenheit und sorgt für kulinarische Vielfalt.

Leicht und gesund: Mit frischen Zutaten, mediterranen Kräutern und einem ausgewogenen Dressing ist dieser Kartoffelsalat nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine gesunde Wahl. Genieße köstlichen Geschmack, ohne auf Wohlbefinden zu verzichten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Oliven – Herzgesunde Fette im Überfluss: Die Oliven in diesem Rezept sind nicht nur für ihre geschmackliche Finesse bekannt, sondern auch für ihre reiche Quelle an einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese gesunden Fette sind essentiell für die Herzgesundheit, da sie nachweislich den Cholesterinspiegel ausbalancieren und gleichzeitig entzündungshemmend wirken.

Tomaten – Antioxidative Power: Die getrockneten Tomaten bringen nicht nur eine intensive Geschmacksnote in den Salat, sondern sind auch eine hervorragende Quelle für Antioxidantien. Vitamin C und Lycopin, reichlich vorhanden in Tomaten, stärken das Immunsystem, schützen die Haut vor vorzeitiger Alterung und tragen sogar zur Reduzierung des Krebsrisikos bei.

Kapern – Natürliche Entzündungshemmer: Kapern verleihen dem Salat nicht nur eine würzige Note, sondern sind auch reich an Flavonoiden mit natürlichen entzündungshemmenden Eigenschaften. Durch ihren regelmäßigen Verzehr kann die Entzündungsneigung im Körper abnehmen, was wiederum das Risiko für chronische Erkrankungen minimiert.

Feta-Käse – Kalzium für starke Knochen: Der cremige Feta-Käse ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium. Dieses essentielle Mineral stärkt nicht nur die Knochenstruktur, sondern spielt auch eine zentrale Rolle bei Muskelkontraktionen und der Blutgerinnung.

Drillinge – Vitamine und Ballaststoffe vereint: Die Drillinge, auch bekannt als junge Kartoffeln, bringen nicht nur eine angenehme Textur in den Salat, sondern liefern auch eine Fülle von Vitaminen und Ballaststoffen. Vitamin C für das Immunsystem und Ballaststoffe zur Förderung einer gesunden Verdauung machen die Drillinge zu einer nährstoffreichen Ergänzung.

Gesundheitsbewusstes Dressing: Das griechische Dressing, basierend auf nativem Olivenöl, Rotweinessig, Knoblauch und mediterranen Kräutern, trägt nicht nur zur Geschmacksintensität bei, sondern versorgt den Körper auch mit gesunden Fetten. Diese unterstützen die Aufnahme fettlöslicher Vitamine und tragen zu einem ausgewogenen Nährstoffprofil bei.

Mit diesem fundierten Verständnis der gesundheitlichen Vorzüge jeder Zutat wird der „Griechisch inspirierte Kartoffelsalat mit mediterranem Flair“ nicht nur zu einem kulinarischen Genuss, sondern auch zu einer bewussten Entscheidung für Ihr Wohlbefinden. Gönnen Sie sich dieses geschmackvolle Fest der Sinne und bringen Sie mediterranes Flair auf Ihre Speisekarte!

würziger griechischer Kartoffelsalat
griechischer Kartoffelsalat – die Zutaten

*auch lecker

Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht

Diese Woche nun gesellt sich ein köstlicher Süßkartoffelsalat dazu, der verdammt leckere und vielseitige Zutaten vereint. Zum einen haben wir geröstete Süßkartoffeln, hausgemachten Hummus und Fladenbrot. Serviert wird auf frischem Rucola mit einem Agaven-Chili-Dressing, frischer Minze und Koriander.
zum Rezept …

Die Geschichte von „griechischer Kartoffelsalat mit mediterranem Flair“! Dieser Kartoffelsalat ist mehr als nur ein Rezept – er ist eine Hommage an die reiche kulinarische Tradition Griechenlands. Die Verbindung von Kartoffeln, Oliven, Tomaten und Feta spiegelt die Vielfalt der griechischen Küche wider, die geprägt ist von frischen, saisonalen Zutaten und der Leidenschaft für köstliche Aromen.

Die Inspiration zu diesem Gericht stammt aus den kleinen Tavernen auf den griechischen Inseln, wo Familiengeheimnisse und überlieferte Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die Kombination von warmen Kartoffeln und mediterranen Zutaten ist eine Hommage an die Einfachheit, die in der griechischen Küche so geschätzt wird.

Wann und wozu genießen? Tauche ein in die Aromen Griechenlands mit unserem griechisch inspirierten Kartoffelsalat! Dieses Rezept eignet sich perfekt für sonnige Tage, sei es als erfrischende Beilage zu Grillgerichten bei einem geselligen Barbecue oder als leichtes Hauptgericht für ein sommerliches Essen im Freien. Die mediterranen Aromen werden deine Sinne betören und dein Gaumen wird sich nach dem einzigartigen Geschmack dieses Salats sehnen. Also, ob du eine sommerliche Party planst oder einfach nur eine Auszeit vom Alltag suchst, dieser Kartoffelsalat ist die ideale Wahl.

Wie man „griechischer Kartoffelsalat mit mediterranem Flair“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Kartoffeln kochen
Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie weich sind. Dies dauert etwa 15 Minuten. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.

würziger griechischer Kartoffelsalat
würziger griechischer Kartoffelsalat

Schritt 2: Das griechische Dressing zubereiten
Während die Kartoffeln kochen, das Dressing vorbereiten. Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl, Rotweinessig, Dijon-Senf, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer in einem verschließbaren Glas vermengen.

Schritt 3: Salatzutaten vorbereiten
Getrocknete Tomaten grob hacken, Kapern abtropfen lassen, Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Lauch in Ringe schneiden und Kräuter hacken.

Schritt 4: Kartoffeln vorbereiten
Die gekochten Kartoffeln halbieren oder in mundgerechte Stücke schneiden. Mit etwas Kapernsud beträufeln und ziehen lassen.

Schritt 5: Alles vermengen und servieren
Kartoffeln, Oliven, Zwiebeln, Kapern, Lauch, getrocknete Tomaten, Kräuter und Dressing vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Feta-Käse bestreuen. Warm, bei Zimmertemperatur oder gekühlt servieren.

Notizen: Um den vollen Geschmack zu entfalten, den Salat idealerweise eine Stunde nach dem Zubereiten servieren. Im Kühlschrank ist er bis zu 3-4 Tage haltbar.


In diesem Rezept vereinen sich Tradition und Innovation zu einem unvergesslichen Genusserlebnis. Tauche ein in die Welt des „Griechisch inspirierten Kartoffelsalats mit mediterranem Flair“ und lass dich von den Aromen Griechenlands verführen. Bon Appétit!

würziger griechischer Kartoffelsalat
würziger griechischer Kartoffelsalat

Tipps & Tricks zum Rezept!

  1. Die Wahl der Kartoffeln: Verwende am besten Drillinge oder kleine Frühkartoffeln für die perfekte Konsistenz. Diese Kartoffelsorten nehmen das Dressing gut auf und behalten dennoch ihre Festigkeit.
  2. Das Dressing macht den Unterschied: Unser griechisches Salatdressing ist das Geheimnis dieses Rezepts. Achte darauf, frische Zutaten zu verwenden und das Dressing gut zu schütteln, um die Aromen optimal zu vermengen.
  3. Kartoffeln vorbereiten: Lasse die gekochten Kartoffeln etwas abkühlen, bevor du sie schneidest. So behalten sie ihre Form und nehmen das Dressing besser auf.
  4. Garnitur nicht vergessen: Der Feta-Käse ist die Krönung dieses Salats. Streue ihn erst kurz vor dem Servieren über den Salat, um die Frische und Cremigkeit zu bewahren.

Bonus Ratschlag

Für einen intensiveren Geschmack kannst du das Dressing einen Tag im Voraus zubereiten und im Kühlschrank ziehen lassen. Die Aromen werden sich noch besser entfalten, und du sparst Zeit bei der Zubereitung.

Lagern & Aufwärmen

Bewahre Reste des griechischen Kartoffelsalats im Kühlschrank auf. Er bleibt dort für 3-4 Tage frisch. Beim Aufwärmen empfehle ich, den Salat kurz auf Raumtemperatur kommen zu lassen, um die Aromen wieder aufleben zu lassen. Du kannst ihn auch leicht aufgefrischt mit etwas zusätzlichem Dressing servieren.

Variationen & Ergänzungen

  1. Meeresfrüchte-Hinzufügung: Wenn du den salzigen Meeresgeschmack liebst, füge gegrillte Garnelen oder in Olivenöl eingelegte Sardellen hinzu.
  2. Vegetarische Option: Ersetze den Feta-Käse durch geröstete Pinienkerne für eine nussige Note oder füge mehr Gemüse hinzu, wie zum Beispiel Artischockenherzen.
  3. Protein-Boost: Genieße den Kartoffelsalat als vollständige Mahlzeit, indem du gegrilltes Hähnchen oder Lammfleisch hinzufügst.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Ja, das Dressing kann einen Tag im Voraus zubereitet werden, um die Aromen zu intensivieren.

Wie lange ist der Salat haltbar?

Im Kühlschrank bleibt der griechische Kartoffelsalat 3-4 Tage frisch.

Kann ich den Feta-Käse vorzeitig hinzufügen?

Streue den Feta-Käse kurz vor dem Servieren über den Salat, um seine Frische zu bewahren.

mehr Kartoffelsalat-Rezepte:

würziger griechischer Kartoffelsalat
würziger griechischer Kartoffelsalat

Fazit: Unser griechischer Kartoffelsalat mit mediterranem Flair ist ein Fest für die Sinne. Die harmonische Kombination aus Kartoffeln, Oliven, Tomaten, Kapern und dem unwiderstehlichen Dressing wird dich in die malerischen Landschaften Griechenlands versetzen. Egal, ob du ihn als Beilage oder Hauptgericht genießt, dieser Salat wird deine kulinarische Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Bereite ihn vor, teile ihn mit Freunden und Familie und erlebe die Freude der griechischen Küche in jedem Bissen. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Griechisch inspirierter Kartoffelsalat mit mediterranem Flair

Dieses Rezept entführt dich in die sonnige Kulinarik Griechenlands und präsentiert eine köstliche Fusion aus herzhaften Kartoffeln und mediterranen Aromen. Mit frischen Zutaten wird dieser Salat zu einem wahren Gaumenschmaus. Egal, ob als Beilage zu Grillgerichten oder als Hauptgericht für ein leichtes sommerliches Essen – unser griechisch inspirierter Kartoffelsalat ist garantiert ein Highlight auf jedem Teller.
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Kartoffelsalat
Küche griechisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zutaten für den Kartoffelsalat:

  • 500 g Drillinge oder kleine Frühkartoffeln
  • 80 g Oliven schwarz/grün entkernt
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Kapern
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • kl. Bund Dill
  • 200 g Feta-Käse

Zutaten für das griechisches Salatdressing:

  • 2-3 Esslöffel natives Olivenöl* oder das Öl der Tomaten
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf* oder Senf, Senfpulver
  • 1 Teelöffel Thymian getrocknet
  • 1 Teelöffel Oregano* getrocknet
  • 1 Teelöffel Salz*
  • 1 Teelöffel Pfeffer* aus der Mühle

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser geben und zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren und für etwa 15 Minuten Kochen, oder bis sie weich sind oder sich mit einer Gabel oder einem Messer leicht einstechen lassen.

das griechische Dressing:

  • Während die Kartoffeln kochen, bereiten Sie das Dressing zu.
  • Knoblauch pellen und fein hacken oder reiben.
  • Alle Zutaten für das Dressing in ein Glas mit Deckel geben, verschließen, gut schütteln und bis später beiseite stellen.

andere Salatzutaten vorbereiten:

  • Getrocknete Tomaten grob hacken.
  • Kapern abgießen und dabei den Sud auffangen und beiseite stellen.
  • Zwiebel pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Lauch abspülen und in feine Ringe schneiden.
  • Dill und Petersilie abspülen und trocken schütteln. Beide Kräuter grob hacken.
  • Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen und gut abtropfen lassen. Wenn die Kartoffeln etwas abgekühlt sind und man kann sie anfassen, halbieren Sie sie oder schneiden sie in mundgerechte Stücke.
  • Während die Kartoffeln noch warm sind beträufeln Sie sie mit etwas von dem Kapernsud und lassen sie ein paar Minuten ziehen.

Anrichten und Servieren:

  • Nun Kartoffeln, Oliven, rote Zwiebeln, Kapern, Lauch, sonnengetrocknete Tomaten, Petersilie und Dill hinzufügen. Vorsichtig mit dem Dressing vermengen.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit dem Feta-Käse bestreut, warm, bei Zimmertemperatur oder auch gekühlt servieren.

Notizen

Diese Salat sollten Sie am besten eine Stunde nach dem Kochen servieren, damit die Kartoffeln Zeit haben, das Dressing und den Geschmack aufzunehmen.
Im Kühlschrank ist der griechische Kartoffelsalat dann 3-4 Tage haltbar.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 265kcalCarbohydrates: 25gProtein: 6gFat: 17g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

würziger griechischer Kartoffelsalat
würziger griechischer Kartoffelsalat

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen