Rezept

Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Ravioli "Gigante" - mit Kartoffel-Zwiebel-Füllung in Trüffelbutter

Riesige Ravioli gefüllt mit Kartoffeln und Röstzwiebeln, gebraten in hausgemachter Trüffelbutter und garniert mit gehobeltem Parmesan und Schnittlauch.
Gericht: gesunde Rezepte, Pasta & Nudeln
Land & Region: französisch, Italian, mediterran, südeuropäisch
Portionen: 2 Portionen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten

Zutaten

Ravioli

Trüffelbutter

sonstige Zutaten

  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • kl. Bund Schnittlauch

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Zubereitung

  • Für die Füllung Kartoffeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser weichkochen. Mit Kartoffelstampfer und Milch Püree herstellen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen. Während die Kartoffeln kochen, Zwiebeln pellen und sehr fein würfeln. in heißem Öl rösten. Dann auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen. Mit dem Kartoffelpüree mischen.
  • Ravioliteig nach Anleitung herstellen herstellen.
  • Auf einer bemehlten Fläche in Ihrer Küche den Teig dünn ausrollen und Ravioli in gewünschter Form ausradeln oder mit dem Messer ausschneiden. Unsere Ravioli "Gigante" sind etwa 8x8 cm groß.
  • Jetzt die Füllung mittig auf den Teig platzieren und die Ränder mit Wasser bestreichen. Dafür können Sie einen Pinsel oder Ihre Finger benutzen. Einen zweites ausgeschnittenes Teigstück darauf legen und die Ränder fest verschließen. Achten Sie bitte darauf, das Sie so wenig wie möglich Luft mit der Füllung einschließen, damit die Ravioli beim kochen nicht aufgehen.
  • Für die Trüffel-Butter die Butter vorsichtig erhitzen, bis sie zu duften beginnt. Etwas vom Trüffel in die Butter hobeln und bei schwacher Hitze ziehen lassen. Wenig salzen.
  • Den Parmesan auf der Küchenreibe hobeln und die Schale der Zitrone abreiben. Schnittlauch fein hacken.
  • Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Ravioli darin kochen bis sie oben schwimmen. Mit der Butter vermengen und in Tellern anrichten. Mit Parmesan, Schnittlauch und Zitronenschalen bestreuen. Restlichen Trüffel darüber hobeln.

Anmerkungen

Tipp: Ravioli Teig der übrig bleibt kann auch eingefroren werden

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Nährwertkennzeichnung eine Schätzung ist, die auf einem Online-Ernährungsrechner basiert. Es variiert je nach den spezifischen Zutaten, die Sie verwenden. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch einen professionellen Ernährungsberater angesehen werden.

Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_bln auf Instagram oder Hashtag #deli_bln!
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?