Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Grundrezept für veganen Nudelteig, Ravioli, Mezzelune, Tortellini und Co.

Rezept drucken
veganer Ravioli-Teig
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
4Personen 40Min 2Min 30Min
Portionen Vorbereitung
4Personen 40Min
Kochzeit Wartezeit
2Min 30Min
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Yum
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für den Ravioliteig mit einander vermischen. 150 ml Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Anschliessend in ein verschließbares Behältnis geben und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Ravioliteig mit einem Nudelholz ausrollen. Möglichst dünn (mindestens 4 mm stark). Beliebige Formen ausstechen oder mit einem Messer ausschneiden (Kreise oder Rechtecke).
  3. Jetzt die Füllung Ihrer Wahl mittig auf den Teig platzieren und die Ränder mit Wasser bestreichen. Dafür können Sie einen Pinsel oder Ihre Finger benutzen.
  4. Einen zweites ausgeschnittenes Teigstück darauf legen und die Ränder fest verschließen. Dafür eignet sich ein Ravioliformer aber auch die Zinken einer Gabel.
  5. Achten Sie bitte darauf so wenig wie möglich Luft mit der Füllung einzuschließen, damit die Ravioli beim kochen nicht aufgehen.
  6. Zum garen der Ravioli, Wasser zum kochen bringen und die Ravioli etwa 2 Minuten darin leicht kochen lassen. Schwimmen die Ravioli an der Oberfläche, sind sie Fertig.

 

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This