Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel: Ein Leichter Genuss für Zwischendurch!

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute nehmen wir euch mit auf eine kulinarische Reise, die euren Gaumen erfrischen wird. Unser Star: Der erfrischende Kresse-Salat mit Birne und Apfel. Ein leichter und einfacher Salat, der in wenigen Minuten zubereitet ist und perfekt zu jeder Gelegenheit passt. Die Kombination von scharfer Radieschenkresse, saftigen Äpfeln und Birnen sowie geräucherten Mandeln verleiht diesem Salat eine unvergleichliche Frische. Abgerundet wird das Ganze mit einem cremigen Mayo-Senf-Dressing, das den Geschmack auf eine neue Ebene hebt.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Kresse-Salat ist nicht nur unglaublich schmackhaft, sondern auch leicht, erfrischend und vielseitig. Hier sind einige Gründe, warum dieses Rezept zu einem echten Highlight wird:

  • Schnelle Zubereitung: In nur wenigen Minuten könnt ihr diesen Salat zaubern. Perfekt für stressige Tage oder wenn der kleine Hunger kommt.
  • Leicht und Gesund: Die scharfe Radieschenkresse ist nicht nur geschmacksintensiv, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Gemeinsam mit dem frischen Obst und den geräucherten Mandeln macht dieser Salat eine leichte und gesunde Mahlzeit aus.
  • Anpassbar: Ob als Beilage, leichtes Mittagessen oder Snack – dieser Salat passt sich jeder Gelegenheit an. Die vegane Option mit Mayonnaise lässt auch die Herzen der pflanzlichen Genießer höherschlagen.
DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Welche Kresse nehme ich für einen Kresse-Salat? Es gibt verschiedene Arten von Kresse, die für einen Kresse-Salat verwendet werden können. Einige der am häufigsten verwendeten Kressearten sind:

  • Rucola-Kresse: hat einen starken und würzigen Geschmack, der gut zu Fleisch- und Käsegerichten passt.
  • Schnittlauchkresse: hat einen milderen Geschmack als Rucola und eignet sich gut für Salate und Sandwiches.
  • Senfkresse: hat einen starken und scharfen Geschmack, der gut zu geräuchertem Fisch und Fleisch passt.
  • Brunnenkresse: hat einen milden und leicht nussigen Geschmack, der gut in Salaten und als Garnitur für Suppen und Eintöpfe verwendet werden kann.
  • Gartenkresse: hat einen milden und leicht zitronigen Geschmack und eignet sich gut für Sandwiches und Suppen.
  • Mein Favorit – Radieschen-Kresse: hat einen leicht scharfen und radieschenartigen Geschmack, der auch gut zu anderen frischen Zutaten wie Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Paprika passt. Es eignet sich auch gut als Beilage für Sandwiches, Suppen und Eintöpfe. Radieschen-Kresse hat auch eine erfrischende Textur und ist reich an Vitaminen und Nährstoffen. Es ist jedoch zu beachten, dass einige Menschen empfindlicher auf den scharfen Geschmack der Radieschen-Kresse reagieren können, also solltest du die Menge an Radieschen-Kresse im deinem Salat entsprechend anpassen oder mit einer anderen Kresse-Art (ich habe rote Rettich Kresse dazu genommen) mischen.

Letztendlich hängt es von deinen persönlichen Geschmackspräferenzen und wie du das Gericht servieren möchtest welche Kresse am besten passt.

Äpfel und Birnen: Die sauren Äpfel und festen Birnen bringen eine angenehme Fruchtsüße und Knackigkeit in den Salat. Die enthaltene Zitrussäure sorgt nicht nur für Frische, sondern verhindert auch das Verfärben der Früchte.

Geräucherte Mandeln: Die geräucherten Mandeln sind das i-Tüpfelchen dieses Rezepts. Ihr intensiver Geschmack und die knackige Konsistenz ergänzen die Frische der Kresse und das süß-säuerliche Aroma der Früchte perfekt.

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

*auch lecker

Knackige Frische im Herbst: Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Herbstliche Farben und Aromen vereinen sich in diesem köstlichen Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Knackigkeit und Frische, während die erdige Süße der Roten Bete, die fruchtige Note der Äpfel und die pikante Schärfe der Brunnenkresse Ihre Geschmacksknospen verwöhnen.
zum Rezept …
Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Die Geschichte von “Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel”. Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und dieser erfrischende Kresse-Salat ist keine Ausnahme. Inspiriert von der Sehnsucht nach einer leichten und dennoch geschmackvollen Mahlzeit, entstand dieses Rezept in meiner eigenen Küche. Die Kombination von scharfer Kresse, süßen Äpfeln, und Birnen sowie geräucherten Mandeln entwickelte sich zu einem wahren Gaumenschmaus.

Die Idee entstand an einem heißen Sommertag, als ich nach einer erfrischenden Alternative zu den üblichen schweren Mahlzeiten suchte. Der Gedanke an einen Salat mit knackigem Obst, scharfen Aromen und einem cremigen Dressing ließ mich sofort ans Werk gehen. Nach einigen Experimenten entstand schließlich dieses Rezept, das ich nun gerne mit euch teile.

Wann und wozu genießen? Der Kresse-Salat mit Birne und Apfel ist eine gute Wahl als leichte und erfrischende Beilage zu Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten. Der süße Geschmack der Birne und des Apfels harmoniert gut mit der Würze des Fleisches, während die Kresse eine angenehme Frische und Textur hinzufügt. Auch zu Gemüsegerichten kann der Salat eine gute Ergänzung sein und es mit einer erfrischenden Note und einem zusätzlichen Geschmackserlebnis aufpeppen.

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Radieschen-Kresse / rote Rettich-Kresse – frisch und lecker

Wie man “Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Salatzutaten vorbereiten
Beginnen wir mit der Vorbereitung der frischen Zutaten. Die Kresse wird sorgfältig geputzt und gewaschen, während die Äpfel und Birnen in feine Julienne-Streifen geschnitten werden. Ein Spritzer Zitronensaft verhindert dabei unerwünschtes Verfärben der Früchte. Die geräucherten Mandeln werden leicht in einer Pfanne geröstet und grob gehackt.

Schritt 2: Salat-Dressing zubereiten
Für das Dressing werden Zitrone ausgepresst und alle Zutaten – Olivenöl, Zitronensaft, Dijon-Senf, Honig, Mayonnaise, Salz und Pfeffer – in einer kleinen Schüssel zu einer geschmeidigen Mischung verrührt. Der leicht scharfe Senf, die süße Note des Honigs und die cremige Konsistenz der Mayo bilden eine harmonische Einheit.

Schritt 3: Anrichten und Servieren
Nun kommt der kreative Part. Die vorbereitete Kresse wird mit den Apfel- und Birnen-Stiften gemischt. Der Salat wird in kleine Schüsseln aufgeteilt, mit den gehackten Mandeln bestreut und das Mayo-Senf-Dressing darüber geträufelt. Voilà, euer erfrischender Kresse-Salat ist servierbereit!

Notizen: Falls keine Kresse verfügbar ist, kann diese durch frischen Rucola ersetzt werden.

Bei Mandelallergie bieten sich Alternativen wie Walnüsse, Haselnüsse oder Kerne wie Sonnenblume oder Kürbis an.


Der erfrischende Kresse-Salat mit Birne und Apfel ist nicht nur ein Fest für die Geschmacksknospen, sondern auch eine Hommage an die Leichtigkeit und Vielfalt der Küche. Dieses Rezept vereint gesunde Zutaten, einfache Zubereitung und einen unvergleichlichen Geschmack. Egal, ob als Beilage, leichtes Mittagessen oder Snack – dieser Salat erfreut alle Sinne und lässt uns die Freude am Essen neu entdecken. Probiert es aus und lasst euch von der erfrischenden Kombination überraschen!

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

Tipps & Tricks zum Rezept!

Für einen perfekten Kresse-Salat sind frische Zutaten entscheidend. Achten Sie darauf, knackige Äpfel und Birnen zu verwenden, die dem Salat eine angenehme Süße und Textur verleihen. Die Radieschenkresse bringt eine leichte Schärfe und eine bemerkenswerte Frische mit sich. Ein Tipp: Um das Aussehen und den Geschmack des Salats zu bewahren, beträufeln Sie die geschnittenen Äpfel und Birnen mit Zitronensaft – so bleiben sie schön hell und behalten ihre Frische.

Das Salat-Dressing spielt eine entscheidende Rolle. Die Kombination aus Olivenöl, Zitronensaft, Dijon-Senf, Honig und einer Prise Salz verleiht dem Salat einen ausgewogenen Geschmack. Die Zugabe von Mayonnaise sorgt für eine cremige Konsistenz, die das Dressing zu einem Highlight macht. Falls Sie die vegane Variante bevorzugen, können Sie problemlos auf vegane Mayonnaise und Agavensirup oder Ahornsirup zurückgreifen.

Bonus Ratschlag

Für einen zusätzlichen Kick können Sie das Dressing mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Dill aufpeppen. Die Kräuter verleihen dem Salat eine aromatische Note und machen ihn noch ansprechender. Experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten von Kresse, um dem Salat eine individuelle Note zu geben. Die Vielfalt der Kressearten bietet Ihnen die Möglichkeit, je nach Verfügbarkeit und Vorlieben, den Salat zu variieren.

Lagern

Kresse-Salat ist am besten frisch genossen, um die knackige Konsistenz und die intensiven Aromen zu bewahren. Falls Sie den Salat dennoch aufbewahren müssen, empfehlen wir, Dressing und Salat separat zu lagern und erst kurz vor dem Servieren zu vermengen. Dies bewahrt die Frische der Zutaten und verhindert ein Durchweichen des Salats.

Variationen & Ergänzungen

Der Kresse-Salat bietet Raum für Kreativität. Experimentieren Sie mit verschiedenen Obstsorten wie Weintrauben, Granatapfelkernen oder sogar Mango, um dem Salat eine süße Note zu verleihen. Statt geräucherter Mandeln können Sie auch geröstete Walnüsse oder karamellisierte Sonnenblumenkerne verwenden.

Für eine proteinreiche Variante können Sie gegrilltes Hühnchen oder geräucherten Tofu hinzufügen. Die Vielfalt an möglichen Variationen macht diesen Salat zu einem anpassungsfähigen Begleiter für jede Gelegenheit.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Kresse durch Rucola ersetzen?

Ja, wenn Sie keine Kresse finden können, ist frischer Rucola eine ausgezeichnete Alternative, der dem Salat eine würzige Note verleiht.

Ich habe eine Mandel-Allergie. Was kann ich stattdessen verwenden?

Walnüsse, Haselnüsse oder Kerne wie Sonnenblumen- oder Kürbiskerne sind hervorragende Alternativen für eine nussige Textur ohne Mandeln.

Ist der Kresse-Salat vegan?

Ja, der Kresse-Salat kann vegan zubereitet werden, indem man die Mayo durch eine vegane Alternative ersetzt. Es gibt viele vegane Mayo-Alternativen auf dem Markt, die aus pflanzlichen Ölen, Nüssen oder Tofu hergestellt werden. Einige Beispiele sind vegane Mayos, die aus Cashew- oder Sojabohnenpaste hergestellt werden. Es ist auch wichtig, dass du sicherstellst, dass alle anderen Zutaten, die verwendet werden, auch vegan sind, wie zum Beispiel den Honig ersetzen durch Ahornsirup oder Agavendicksaft.

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

Fazit: Der erfrischende Kresse-Salat mit Birne und Apfel ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahres Fest für die Sinne. Die Kombination aus knackigen Früchten, scharfer Kresse und einem cremigen Dressing macht diesen Salat zu einem Highlight auf jedem Teller. Vielseitig anpassbar und schnell zubereitet, ist dieser Salat die perfekte Wahl für Genussmomente in jeder Jahreszeit. Gönnen Sie sich diese Geschmacksexplosion und lassen Sie sich von der Leichtigkeit dieses köstlichen Rezepts überraschen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel: Ein Leichter Genuss für Jeden Anlass

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Ein einfacher und leichter Kresse-Salat mit Apfel und Birne, den Sie in wenigen Minuten vorbereiten können. Ein erfrischender Kontrast zu schweren Mahlzeiten. Leicht scharfe Radieschenkresse mit knackigen Obst macht den Salat frisch und lecker. Abgerundet mit einem cremigen Mayo-Senf-Dressing. Mit veganer Mayonnaise wird der Salat zu einer vegane Beilage oder erfrischenden Snack.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 3 Minuten
Gesamtzeit 13 Minuten
Gericht Beilagensalate, Salat Rezepte
Küche deutsch
Portionen 4 als Beilage

Zutaten
  

für den Salat brauchst Du:

  • 2 Beete Kresse - Radieschen-, Brunnen-, Rettich-Kresse…
  • 1 Apfel - säuerlich
  • 1 Birne - fest
  • 80 g geräucherte Mandeln*
  • Zitronensaft - zum Beträufeln

Für das Salat-Dressing:

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf*
  • 1 Esslöffel Honig* - Agavensirup oder Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Mayonnaise - oder vegane Alternative
  • Salz
  • Pfeffer* - wenig

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Salatzutaten vorbereiten:

  • Kresse putzen und vorsichtig waschen.
  • Apfel und Birne waschen, entkernen und in Julien schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.
  • Mandeln (hast du geräucherte Mandeln, kannst du diese auch ohne zu rösten benutzen) in einer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten anrösten. Aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und grob hacken.

Salat-Dressing zubereiten:

  • Zitrone auspressen.
  • Olivenöl, Zitronensaft, Dijon-Senf, Honig, Mayonnaise und Salz in einer kleinen Schüssel glatt verschlagen. Mit etwas Pfeffer abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Kresse mit den Apfel- und Birnen-Stiften mischen.
  • Salat in auf kleine Schüsseln aufteilen, mit den gehackten Mandeln betreuen.
  • Mayo-Senf-Dressing darüber träufeln und sofort servieren.

Notizen

Wenn Sie absolut keine Kresse finden können, können Sie sie zum Beispiel durch frischen Rucola ersetzen.
Mandel-Allergie? Ersetzen Sie Mandeln durch Walnüsse, Haselnüsse oder Kernen wie  Sonnenblume oder Kürbis.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 209kcalCarbohydrates: 23gProtein: 5gFat: 13g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

Was ist Kresse überhaupt?

Kresse ist eine Pflanzenart, die sowohl als Gewürz als auch als Salatzutat verwendet wird. Es gibt mehrere Arten von Kresse, die in der Küche verwendet werden, darunter Brunnenkresse, Senfkresse, Rucola und Gartenkresse. Kresse hat oft einen starken und würzigen Geschmack und wird häufig in Salaten, Sandwiches und Suppen verwendet. Es wird auch oft als Garnitur verwendet und kann zu Suppen und Eintöpfen hinzugefügt werden. Kresse ist reich an Vitaminen und Nährstoffen, insbesondere an Vitamin C und Beta-Carotin, und gilt als gesund für die Ernährung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen