Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Brunnenkresse Roter Bete Salat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der herzhafte Genuss: Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Willkommen zu einer kulinarischen Reise, bei der sich herzhafte Aromen, frische Zutaten und gesundheitsfördernde Elemente zu einem wahren Fest der Sinne vereinen. In diesem Beitrag entdecken Sie die Geheimnisse des Brunnenkresse-Salats mit Apfel und Roter Bete. Tauchen Sie ein in die Welt der köstlichen Kombinationen und lassen Sie sich von der Leichtigkeit der Zubereitung überraschen.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Der Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete ist nicht nur eine Augenweide auf dem Teller, sondern auch ein Fest für den Gaumen. Die saftigen grünen Blätter der Brunnenkresse bringen eine angenehme Schärfe, die perfekt mit der Süße der Äpfel und der erdigen Note der Roten Bete harmoniert. Die Vinaigrette rundet das Geschmackserlebnis ab und verleiht dem Salat eine erfrischende Note.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Brunnenkresse: Diese Pflanze wurde nicht nur wegen ihres Geschmacks geschätzt, sondern auch als Heilpflanze. Die Blätter sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitaminen, Mineralstoffen und antioxidativen Eigenschaften. Die leichte Schärfe regt zudem die Verdauung an und verleiht dem Salat eine besondere Note.

Rote Bete: Reich an Antioxidantien und Nährstoffen ist die Rote Bete nicht nur für ihre erdige Süße bekannt, sondern auch für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften. Sie unterstützt die Herzgesundheit, stärkt das Immunsystem und sorgt für eine optimale Blutzirkulation.

Äpfel: Die fruchtige Süße der Äpfel bringt nicht nur eine angenehme Textur in den Salat, sondern versorgt Sie auch mit Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Äpfel sind nicht nur lecker, sondern auch gut für Ihre Gesundheit.

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

*auch lecker

Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel: Ein Leichter Genuss für Jeden Anlass
Ein einfacher und leichter Kresse-Salat mit Apfel und Birne, den Sie in wenigen Minuten vorbereiten können. Ein erfrischender Kontrast zu schweren Mahlzeiten. Leicht scharfe Radieschenkresse mit knackigen Obst macht den Salat frisch und lecker. Abgerundet mit einem cremigen Mayo-Senf-Dressing. Mit veganer Mayonnaise wird der Salat zu einer vegane Beilage oder erfrischenden Snack.
Zum Rezept
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel
Erfrischender Kresse-Salat mit Birne und Apfel

Die Geschichte von Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Dieses Rezept ist mehr als nur eine kulinarische Kreation; es ist eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne. Die Brunnenkresse, einst als Heilpflanze geschätzt, findet nun ihren Platz in einer modernen, gesundheitsbewussten Küche. Die Rote Bete, tief verwurzelt in der Geschichte der Naturheilkunde, trifft auf die frische Lebendigkeit der Äpfel. Diese Kombination erzählt die Geschichte einer ausgewogenen Ernährung, die Genuss und Gesundheit vereint.

Wie man “Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Die Rote Bete Geben Sie die Rote Bete mit Schale und Strunk in einen Kochtopf und fügen Sie einen halben Teelöffel Kümmel hinzu. Lassen Sie alles 30 bis 40 Minuten köcheln, um das volle Aroma zu entfalten. Nach dem Kochen entfernen Sie die Schale leicht mit einem Messer, wobei Sie Einmalhandschuhe verwenden sollten, um Flecken zu vermeiden.

Schritt 2: Die Vinaigrette Für die Vinaigrette vermengen Sie 4 Teelöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Apfeldicksaft und 3 Esslöffel Rapsöl. Würzen Sie die Mischung kräftig mit Salz und Pfeffer.

Schritt 3: Die Zusammenstellung Schneiden Sie die Rote Bete in Stifte oder Scheiben. Waschen Sie die Äpfel, vierteln Sie sie und entfernen Sie die Kerne. Mischen Sie die Apfelscheiben mit einem Teelöffel Zitronensaft. Waschen Sie Blattsalate und Brunnenkresse gründlich und schleudern Sie sie trocken. Vermengen Sie Rote Bete, Äpfel und Brunnenkresse mit der Vinaigrette und würzen Sie nach Bedarf mit Salz und Pfeffer.

Schritt 4: Das Finale Richten Sie den Salat auf einer Basis aus Blattsalat an und beträufeln Sie ihn mit der restlichen Vinaigrette.

Notizen

Als Tipp wird empfohlen, die Rote Bete auch im Backofen zuzubereiten. Alternativ können Sie dem Salat gerösteten Buchweizen und gehobelten Parmesan hinzufügen, um ihm eine zusätzliche Geschmacksebene zu verleihen.

Tauchen Sie ein in die Welt des Brunnenkresse-Salats mit Apfel und Roter Bete und lassen Sie sich von den Aromen, der Geschichte und den gesundheitlichen Vorteilen dieses köstlichen Gerichts verzaubern. Es ist mehr als nur ein Rezept; es ist eine Einladung, die Sinne zu verwöhnen und sich an der Kunst des ausgewogenen Genusses zu erfreuen.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Der Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete ist nicht nur ein Fest für die Geschmacksknospen, sondern auch eine Wohltat für die Gesundheit. Bevor wir uns in die köstliche Zubereitung vertiefen, hier einige Tipps und Tricks, die den kulinarischen Genuss perfektionieren:

Die Kunst der Rote Bete Zubereitung

Die Rote Bete, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, verlangt eine liebevolle Zubereitung. Beim Kochen empfehlen wir, die Rote Bete mit Schale und Strunk in den Kochtopf zu geben. Das verleiht dem Gemüse ein erdiges Aroma. Ein zusätzlicher Clou: Ein Hauch von Kümmel im Kochwasser intensiviert den Geschmack. Nach etwa 30 bis 40 Minuten Kochzeit lässt sich die Schale leicht mit einem Messer entfernen. Tragen Sie dabei Einmalhandschuhe, um unerwünschte Färbungen zu vermeiden.

Tipp: Alternativ zur Kochmethode können Sie die Rote Bete auch in Alufolie einschlagen und mit Butter sowie Salz bei 180 Grad im Backofen 35 bis 40 Minuten garen. Dies verleiht dem Gemüse eine leicht nussige Note.

Die perfekte Vinaigrette

Die Vinaigrette ist das Herzstück dieses Salats. Für den optimalen Geschmack empfehlen wir, 4 Teelöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Apfeldicksaft, und 3 Esslöffel Rapsöl zu einer harmonischen Mischung zu verrühren. Würzen Sie großzügig mit Salz und Pfeffer, um eine ausgewogene Balance zu schaffen.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten, insbesondere der Brunnenkresse. Diese grüne Powerquelle wurde bereits in der Antike als Heilpflanze geschätzt. Die saftigen Blätter der Brunnenkresse sind nicht nur reich an Vitaminen, sondern schmecken auch herzhaft pikant bis scharf. Beim Einkauf darauf achten, dass die Blätter frisch und frei von welken Stellen sind. So wird Ihr Salat nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich zum Hochgenuss.

Lagern

Die Haltbarkeit dieses köstlichen Brunnenkresse-Salats ist begrenzt, daher empfehlen wir, ihn frisch zuzubereiten und zeitnah zu genießen. Sollten Reste übrig bleiben, bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Hierbei ist es ratsam, die Vinaigrette getrennt zu lagern und erst vor dem Servieren über den Salat zu träufeln, um die Frische der Blattsalate zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielfalt dieses Salats bietet Raum für kreative Variationen und köstliche Ergänzungen. Experimentieren Sie mit den Zutaten und passen Sie den Salat nach Ihrem Geschmack an. Hier sind einige inspirierende Ideen:

Nussige Note mit Buchweizen

Für eine zusätzliche Geschmacksebene können Sie Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett rösten und über den Salat streuen. Die leicht nussige Note verleiht dem Gericht eine interessante Textur.

Parmesan als Topping

Gehobelter Parmesan ist eine perfekte Ergänzung zu diesem Salat. Sein herzhaftes Aroma harmoniert wunderbar mit der Süße der Äpfel und der erdigen Rote Bete.

Fruchtige Abwechslung

Experimentieren Sie mit verschiedenen Apfelsorten, um dem Salat eine fruchtige Note zu verleihen. Probieren Sie beispielsweise süße Sorten wie Honeycrisp oder säuerliche Sorten wie Granny Smith.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Vinaigrette im Voraus zubereiten?

Ja, die Vinaigrette kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achten Sie darauf, sie vor dem Servieren gut zu schütteln, um eine gleichmäßige Verteilung der Aromen zu gewährleisten.

Kann ich den Salat für eine Party vorbereiten?

Absolut! Die meisten Zutaten können im Voraus vorbereitet werden. Lagern Sie die Blattsalate, Brunnenkresse und Rote Bete getrennt und mischen Sie sie kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette.

Kann ich diesen Salat als Hauptgericht servieren?

Ja, durch Zugabe von Proteinquellen wie geröstetem Hühnchen, Feta-Käse oder gerösteten Nüssen kann dieser Salat als vollwertiges Hauptgericht dienen.

Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete
Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Fazit: Der Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine wahre Gaumenfreude. Die Kombination aus herzhaften, scharfen Noten der Brunnenkresse, der Süße der Äpfel und der erdigen Rote Bete, abgerundet durch die perfekte Vinaigrette, macht diesen Salat zu einem Highlight auf jeder Tafel. Mit kreativen Variationen und sorgfältiger Lagerung wird er zu einem vielseitigen Begleiter für jede Gelegenheit. Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten, folgen Sie unseren Tipps und machen Sie diesen Salat zu Ihrer ganz persönlichen kulinarischen Signatur. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Knackige Frische im Herbst: Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete

Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete
Herbstliche Farben und Aromen vereinen sich in diesem köstlichen Brunnenkresse-Salat mit Apfel und Roter Bete. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Knackigkeit und Frische, während die erdige Süße der Roten Bete, die fruchtige Note der Äpfel und die pikante Schärfe der Brunnenkresse Ihre Geschmacksknospen verwöhnen.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Salat Rezepte
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Rote Bete - vakuumverpackt
  • ½ Teelöffel Kümmel
  • 2 kleine Äpfel - à 120 g
  • 1 Bund Brunnenkresse - ca. 300 g
  • Feldsalat
  • Blattsalat

für die Vinaigrette:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Rote Bete mit Schale und Strunk in den Kochtopf geben (Bete nicht schälen oder anschneiden, sonst blutet sie im Kochwasser aus) Für das erdige Aroma geben Sie jetzt noch den Kümmel ins Kochwasser und lassen alles etwa 30 bis 40 Minuten kochen.
  • Nach dem Kochen können Sie die Schale leicht mit einem Messer entfernen. (benutzen Sie dabei Einmalhandschuhe, da der Saft der Roten Bete stark färbt)
  • Für die Vinaigrette 3-4 Tl Zitronensaft, Apfeldicksaft und Rapsöl verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Rote Bete in dünne Stifte, Spalten oder Scheiben schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Apfel in dünne Scheiben schneiden und mit 1 Teelöffel Zitronensaft mischen. 
  • Blattsalate waschen und trocken schleudern.
  • Brunnenkresse verlesen, von den groben Stielen befreien, Blätter waschen und trockenschleudern.
  • Rote Bete, Äpfel und Brunnenkresse mit der Vinaigrette mischen und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Salat auf dem Blattsalat anrichten und mit restlicher Vinaigrette beträufeln.

Notizen

TiPP:
Rote Bete Zubereitung: alternativ zum Kochen kann man Rote Bete auch in Alufolie einschlagen und mit etwas Butter und Salz bei 180 Grad 35 bis 40 Minuten im Backofen weich backen.
Anrichten und Topping: Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett rösten und mit gehobeltem Parmesan über den Salat streuen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 178kcalCarbohydrates: 18gProtein: 3gFat: 9g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen