veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Ein Fest der Sinne: Veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Verführerischem Auberginen-Dressing

Willkommen in der kulinarischen Welt der sinnlichen Genüsse! Heute entführen wir dich in die magische Sphäre eines veganen Linsen-Quinoa-Salats mit einem verführerischen Auberginen-Dressing. Dieses Rezept ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Sinne. Lass dich von frischen Aromen, verschiedenen Texturen und einem Dressing mit einem Hauch von Räucheraroma verzaubern.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Dieser vegane Linsen-Quinoa-Salat ist nicht nur eine Explosion von Geschmack und Textur, sondern auch ein wahrer Nährstoffboost. Die Kombination von Beluga- und Roten Linsen mit goldenem Quinoa sorgt für eine vollständige Proteinzufuhr und macht dieses Gericht zu einem idealen Begleiter für eine ausgewogene Ernährung. Die Frische von Lauchzwiebeln, die Würze von Petersilie und der herzhafte Geschmack von Roma-Tomaten vervollständigen das Geschmackserlebnis.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Linsen: Proteinreich und Nährstoffbombe – Linsen sind nicht nur eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, sondern auch reich an Ballaststoffen und wichtigen Nährstoffen. Die roten Linsen bringen eine zarte Textur und kürzere Kochzeit mit sich, während die Belugalinsen mit ihrem kräftigen Geschmack und festen Biss punkten.

Quinoa: Goldene Perlen der Energie – Goldenes Quinoa, das “Gold der Inka”, ist glutenfrei und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Es ist reich an Eisen, Magnesium und Ballaststoffen, was es zu einem vitalen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung macht.

Auberginen: Das Geheimnis des Dressings – Auberginen sind nicht nur für ihr sättigendes Fleisch bekannt, sondern auch für ihre Fähigkeit, Aromen zu absorbieren. Das Auberginen-Dressing verleiht dem Salat nicht nur ein tiefes Räucheraroma, sondern liefert auch Antioxidantien und wichtige Vitamine.

Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

*auch lecker

Genussvolle Fusion: Glasierte Ofen-Auberginen mit Doubanjiang-Sauce
Lassen Sie sich von diesem köstlichen und einfach zuzubereitenden Gericht begeistern: Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen mit Reis. Die Auberginen werden mit dem kräftigen und würzigen Doubanjiang geglättet und im Ofen zu einer köstlichen Kombination aus saftigem Fruchtfleisch und knuspriger Kruste gebacken. Servieren Sie das Gericht zusammen mit einem heißen Teller Reis!
Zum Rezept
Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen
Mit Doubanjiang glasierte Ofen-Auberginen

Die Geschichte von “Veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing”! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die des veganen Linsen-Quinoa-Salats ist voller kulinarischer Abenteuer. Dieses Rezept entstand aus der Suche nach einem Gericht, das nicht nur köstlich ist, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll. Die Idee, verschiedene Linsensorten mit Quinoa zu kombinieren, wurde durch die Vielfalt der Geschmacksrichtungen und Texturen inspiriert.

Das Auberginen-Dressing hat seinen Ursprung in der mediterranen Küche, wo Auberginen in verschiedensten Formen Verwendung finden. Die Kombination aus gerösteten Auberginen, Zwiebeln und Tomatenmark entfaltet beim Kochen ein betörendes Räucheraroma, das den Salat zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis macht.

Wie man Linsen-Quinoa-Salat zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Die Linsen und Quinoa – Kochen Sie die roten und schwarzen Linsen gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Rote Linsen dürfen ruhig al dente sein, während schwarze Linsen für etwa 25 Minuten gekocht werden sollten. Separat den Quinoa mit der doppelten Menge Wasser kochen, abgießen und auflockern.

Schritt 2: Die frischen Zutaten – Vierteln Sie die Kirschtomaten, schneiden Sie die Lauchzwiebeln in feine Ringe und hacken Sie die Petersilie fein.

Schritt 3: Das Auberginen-Dressing – Würfeln Sie Zwiebeln und Auberginen. Dünsten Sie die Zwiebelwürfel glasig, braten Sie die Auberginenwürfel an, geben Sie Tomatenmark dazu und würzen Sie mit Chili, Cayennepfeffer und Salz. Fügen Sie Wasser hinzu und lassen Sie alles 30 Minuten köcheln.

Schritt 4: Das Finale – Wenn die Auberginen weich sind, die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel und genießen Sie diesen köstlichen veganen Linsen-Quinoa-Salat.

Dieser Salat ist nicht nur ein kulinarischer Höhepunkt, sondern auch perfekt für die Vorbereitung im Voraus geeignet. Servieren Sie ihn bei Zimmertemperatur und verleihen Sie ihm mit Feldsalat, Tomatenhälften und Sprossen den letzten Schliff. Der vegane Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing ist nicht nur ein Gericht, sondern eine Reise durch Aromen und Texturen, die Körper und Geist gleichermaßen verwöhnt. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung eines veganen Linsen-Quinoa-Salats mag auf den ersten Blick simpel erscheinen, aber wahre Meisterlichkeit steckt im Detail. Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, das Beste aus diesem Rezept herauszuholen:

Linsenliebe: Rote Linsen können al dente gekocht werden, indem Sie die empfohlene Kochzeit reduzieren. Schwarze Linsen hingegen benötigen etwas mehr Zeit, etwa 25 Minuten, um ihre volle Pracht zu entfalten.

Quinoa-Qualität: Achten Sie darauf, den Quinoa mit der doppelten Menge Wasser zu kochen und ihn dann für die perfekte Konsistenz sanft köcheln zu lassen. Das Abgießen von überschüssigem Wasser und das Auflockern des Quinoas sind entscheidende Schritte.

Auberginen-Kunst: Das Geheimnis des aromatischen Auberginen-Dressings liegt im Anrösten von Zwiebeln und Auberginen sowie im behutsamen Hinzufügen von Tomatenmark, Chili, Cayennepfeffer und Salz. Geduld ist hier eine Tugend; lassen Sie das Dressing für volles Aroma 30 Minuten köcheln.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Frische der Zutaten! Wählen Sie hochwertige Linsen, frische Lauchzwiebeln, knackige Roma-Tomaten und aromatische Kräuter. Ein Besuch auf dem örtlichen Bauernmarkt kann den entscheidenden Unterschied machen, wenn es um Qualität und Geschmack geht. Vertrauen Sie darauf, dass gute Zutaten die Grundlage für einen außergewöhnlichen Salat legen.

Lagern

Für diejenigen, die gerne im Voraus planen, ist die Lagerung und das Aufwärmen entscheidend. Hier sind einige Richtlinien, um die Frische und den Geschmack Ihres Linsen-Quinoa-Salats zu bewahren:

Kühlschrank-Kniff: Wenn Sie den Salat vorbereiten möchten, ist das kein Problem. Bewahren Sie ihn im Kühlschrank auf, aber nehmen Sie ihn rechtzeitig heraus, damit er bei Zimmertemperatur serviert werden kann.

Frische Extras: Beleben Sie den Salat vor dem Servieren mit frischem Feldsalat, Tomatenhälften und Sprossen. Dies verleiht ihm nicht nur einen visuellen Kick, sondern fügt auch zusätzliche Aromen und Texturen hinzu.

Variationen & Ergänzungen

Ein kreativer Koch liebt es, mit Rezepten zu experimentieren. Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, um dem Linsen-Quinoa-Salat eine persönliche Note zu verleihen:

  • Nussige Nuancen: Streuen Sie gehackte Nüsse wie Walnüsse oder Mandeln über den Salat für eine zusätzliche Knusprigkeit und einen Hauch von Nussigkeit.
  • Fruchtige Frische: Fügen Sie gewürfelte Avocado oder Granatapfelkerne hinzu, um dem Salat eine erfrischende, fruchtige Note zu verleihen.
  • Kräuterzauber: Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern wie Koriander, Minze oder Dill, um dem Salat eine aromatische Vielfalt zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Hier sind Antworten auf häufig gestellte Fragen, die Ihnen bei der Zubereitung des Linsen-Quinoa-Salats helfen können:

Kann ich das Auberginen-Dressing im Voraus zubereiten?
Ja, das Dressing kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Erwärmen Sie es vor dem Servieren leicht.

Kann ich andere Linsensorten verwenden?
Selbstverständlich! Grüne oder braune Linsen sind gute Alternativen und bringen unterschiedliche Texturen mit sich.

Ist der Salat auch für Picknicks geeignet?
Absolut! Der Linsen-Quinoa-Salat eignet sich perfekt für Picknicks, da er bei Zimmertemperatur serviert werden kann.

veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing
veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

Fazit: Der vegane Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing ist mehr als nur ein Rezept – er ist eine kulinarische Reise durch Texturen, Aromen und kreative Kombinationen. Mit den oben genannten Tipps und Tricks, dem Vertrauens-Tipp, Ratschlägen zur Lagerung und dem Aufwärmen, sowie Varianten und schnellen Antworten auf mögliche Fragen, können Sie sich auf ein unvergleichliches Geschmackserlebnis freuen. Tauchen Sie ein in die Welt der veganen Gaumenfreuden und lassen Sie sich von diesem köstlichen Salat verzaubern.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Vegane Gaumenfreuden: Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing
Der vegane Quinoa-Salat ist voller Nährstoffe und glutenfrei. Frischen Aromen von Lauchzwiebel, Petersilie und Roma-Tomaten, in einem Mix aus goldenem Quinoa und zweierlei Linsen. Dazu das wunderbare tiefe Räucheraroma des Auberginen-Tomaten-Dressings.
Ari
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Salat:

  • 200 g Linsen - rot
  • 200 g Belugalinsen
  • 200 g Quinoa - gold
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 kl. Bund Petersilie

Auberginen-Dressing:

  • 2 Aubergine
  • 2 Zwiebel - klein
  • 5 Esslöffel Olivenöl*
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • ¼ Teelöffel Chili* - mild
  • ¼ Teelöffel Cayenne-Pfeffer*
  • 200 g Kirschtomaten - oder Mini-Roma
  • Salz*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Beide Linsensorten nach Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser kochen. Bei den Roten Linsen ruhig die angegebene Zeit verkürzen (versucht mal max. 8 Minuten) damit sie noch gut al dente sind. Bei den Schwarzen Linsen kann man kaum etwas verkehrt machen, denn sie zerkochen nicht. Meine Empfehlung sind da etwa 25 Minuten.
  • Gleichzeitig den Quinoa mit mindestens der doppelten Menge an Wasser zum kochen bringen. Hitze reduzieren und den Quinoa leise etwa 20 Minuten köcheln lassen. Überschüssiges Wasser abgießen und Quinoa auflockern.
  • Kirschtomaten waschen und vierteln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Für das Auberginen-Dressing:

  • Zwiebeln pellen und würfeln. Auberginen schälen und ebenfalls würfeln.
  • Jetzt in einer Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. 2 weitere Esslöffel Olivenöl dazu geben und die Auberginen-Würfel anbraten.
  • Tomatenmark in die Pfanne geben und leicht am Boden der Pfanne anrösten lassen. Mit Chili, Cayennepfeffer und Salz würzen. 380 ml Wasser angießen und das Ganze 30 Minuten kochen lassen.

Finish:

  • Wenn die Auberginen weich sind, Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Jetzt alle Zutaten in einer Schüssel mischen und warm genießen.

Notizen

TiPP: Wenn Sie den Salat vorbereiten wollen, kein Problem. Nehmen Sie den Salat bei Zeiten aus dem Kühlschrank und servieren ihn mit Zimmertemperatur.
Mit etwas Feldsalat, einigen Tomatenhälften und Sprossen geben Sie dem Salat den letzten Schliff. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 355kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen