Linsen-Quinoa-Salat-Auberginendressing
5 von 2 Bewertungen
Drucken

veganer Linsen-Quinoa-Salat mit Auberginen-Dressing

Der vegane Salat ist voller Nährstoffe und glutenfrei. Frischen Aromen von Lauchzwiebel, Petersilie und Roma-Tomaten, in einem Mix aus goldenem Quinoa und Zweierlei Linsen. Dazu das wunderbare tiefe Räucheraroma des Auberginen-Tomaten-Dressings.

Kategorie gesunde Rezepte, Salad, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region mediterran
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Salat:

  • 200 g Linsen rot
  • 200 g Belugalinsen
  • 200 g Quinoa gold
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 kl. Bund Petersilie

Auberginen-Dressing:

Anleitungen

  1. Beide Linsensorten nach Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser kochen. Bei den Roten Linsen ruhig die angegebene Zeit verkürzen (versucht mal max. 8 Minuten) damit sie noch gut al dente sind. Bei den Schwarzen Linsen kann man kaum etwas verkehrt machen, denn sie zerkochen nicht. Meine Empfehlung sind da etwa 25 Minuten.

  2. Gleichzeitig den Quinoa mit mindestens der doppelten Menge an Wasser zum kochen bringen. Hitze reduzieren und den Quinoa leise etwa 20 Minuten köcheln lassen. Überschüssiges Wasser abgießen und Quinoa auflockern.

  3. Kirschtomaten waschen und vierteln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Für das Auberginen-Dressing:

  1. Zwiebeln pellen und würfeln. Auberginen schälen und ebenfalls würfeln.

  2. Jetzt in einer Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. 2 weitere Esslöffel Olivenöl dazu geben und die Aubergienen-Würfel anbraten.

  3. Tomatenmark in die Pfanne geben und leicht am Boden der Pfanne anrösten lassen. Mit Chili, Cayennepfeffer und Salz würzen. 380 ml Wasser angießen und das Ganze 30 Minuten kochen lassen.

Finish:

  1. Wenn die Auberginen weich sind, Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Jetzt alle Zutaten in einer Schüssel mischen und warm genießen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Wenn Sie den Salat vorbereiten wollen, kein Problem. Nehmen Sie den Salat bei Zeiten aus dem Kühlschrank und servieren ihn mit Zimmertemperatur.

Mit etwas Feldsalat, einigen Tomatenhälften und Sprossen geben Sie dem Salat den letzten Schliff.