Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die süße Verführung des Frühlings: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

Der Frühling ist eine Zeit der kulinarischen Entdeckungen, und inmitten der blühenden Vielfalt erhebt sich ein Klassiker der Saison: der weiße Stangenspargel. Doch was passiert, wenn man diese zarten Speerspitzen mit einer Prise Vanille und einer Brise Meersalz verfeinert? Die Antwort lautet: eine kulinarische Offenbarung! Begleiten Sie mich auf einer Reise durch das unwiderstehliche Rezept für Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel, bei dem Tradition auf Innovation trifft und Ihr Gaumen zu einem Fest der Sinne wird.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Magie dieses Rezepts liegt in seiner kreativen Kombination von klassischem Spargel mit exquisiten Aromen. Die Vanille verleiht dem Gericht eine überraschende, süße Note, während das Meersalz eine subtile Salzigkeit hinzufügt. Die Textur der zarten Butter rundet das Ganze ab, sodass jeder Bissen ein Fest für die Sinne ist. Die Zubereitung ist einfach, aber das Ergebnis ist ein Meisterwerk auf dem Teller, das den Frühling in all seiner Pracht einfängt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Weiße Stangenspargel sind nicht nur köstlich, sondern auch gesund. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, die das Immunsystem stärken und die Verdauung fördern. Die Zugabe von Vanille bringt nicht nur eine aromatische Tiefe, sondern auch Antioxidantien, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind. Meersalz enthält essenzielle Mineralien, die einen Beitrag zu einem gesunden Elektrolythaushalt leisten. Butter, in Maßen genossen, kann zudem gute Fette für den Körper bereitstellen.

Spargel mit Kartoffeln & Bozener Soße - Ein Frühlingsgenuss

*auch lecker

Frühlingserwachen auf dem Teller: Spargel mit Kartoffeln und Bozener Soße
Genießen Sie den Frühling mit einem himmlischen Gericht aus zartem Spargel und einer traditionellen Südtiroler Eier-Senf-Kreation, verfeinert mit frischen Kräutern. Tauchen Sie ein in die klassische Kombination von Spargel und Bozener Soße.
Zum Rezept
Spargel mit Kartoffeln & Bozener Soße
Spargel mit Kartoffeln & Bozener Soße

Die Geschichte von “Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel”: Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die von Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel ist keine Ausnahme. Diese ungewöhnliche Kombination entstand womöglich aus der Neugierde eines kreativen Kochs, der nach einer Möglichkeit suchte, das klassische Spargelgericht auf eine einzigartige Weise zu präsentieren. Die Idee, süße und salzige Noten zu vereinen, könnte auch von den kulinarischen Traditionen inspiriert sein, die auf der ganzen Welt süße und salzige Elemente in harmonischer Balance miteinander verbinden.

Wie man Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel zubereitet: Schritt für Schritt

Spargel kochen: Beginnen Sie mit der Vorbereitung des Spargels, indem Sie die trockenen Enden abschneiden und die Stangen schälen. In einem Topf mit Wasser, Salz, Zucker und Zitronenscheiben wird der Spargel gekocht und anschließend ziehen gelassen, um seine Aromen zu intensivieren.

Vanille-Butter: Die Vanilleschote wird halbiert, und ihr Mark wird zusammen mit Meersalz in geschmolzener Butter geschwenkt. Die Schotenhälften geben dabei ein zusätzliches Aroma ab, das die Vanille-Butter unverwechselbar macht.

Anrichten: Der Spargel wird aus dem Sud genommen und auf Tellern oder einer Platte arrangiert. Die Vanille-Butter wird großzügig darüber gegossen, um jedem Bissen einen Hauch von süßer Verführung zu verleihen.

Notizen: Ein zusätzlicher Tipp für diejenigen, die ihre Geschmacksknospen noch mehr verwöhnen möchten – servieren Sie den Spargel mit einer selbstgemachten Kräutercreme. Diese Mischung aus Creme fraiche, Joghurt, frischen Kräutern, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, Zitronensaft und einer Prise Zucker ergänzt die Vanille-Meersalz-Butter perfekt. Für eine vollständige Mahlzeit können Sie den Spargel auch mit Schinken, Lachs und neuen Kartoffeln kombinieren.

Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
italienischer Schinken – zur Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

In der Summe ist “Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel” nicht nur ein Rezept, sondern eine kreative Symphonie von Aromen und Traditionen. Es vereint das Beste der Frühlingsküche und entführt den Gaumen auf eine Reise, die sowohl vertraut als auch neuartig ist. Machen Sie sich bereit, den Frühling mit diesem unvergesslichen Geschmackserlebnis zu begrüßen!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst des Spargelkochens: Perfekte Garstufe und Aromenerhalt

Die Zubereitung von Spargel erfordert Fingerspitzengefühl. Beginnen Sie damit, die trockenen Enden großzügig zu entfernen und den Spargel gleichmäßig zu schälen. Das Wasser, in dem der Spargel gekocht wird, sollte mit einer Prise Zucker und einer Zitronenscheibe gewürzt sein. Dies verleiht dem Spargel eine subtile Süße und Frische. Beim Kochen ist es wichtig, den Spargel nur kurz im Wasser zu lassen und ihn dann in einem geschlossenen Topf ruhen zu lassen. So kann er die Aromen perfekt aufnehmen und behält seine zarte Konsistenz.

Die Kunst der Vanille-Butter: Sinnliche Aromen aus der Schote

Die Vanille-Butter ist das Herzstück dieses Rezepts. Hier ist es entscheidend, hochwertige Vanilleschoten zu verwenden. Teilen Sie die Schote der Länge nach und kratzen Sie das Mark heraus. Beim Erhitzen der Butter in der Pfanne wird das Vanillemark zusammen mit den Schotenhälften und einer Prise Meersalz sanft geschwenkt. Dadurch entfaltet sich das volle Aroma der Vanille und verbindet sich harmonisch mit der Butter und dem Meersalz.

Extra Tip

Um dem Gericht noch mehr Raffinesse zu verleihen, können Sie die Vanille-Butter mit einer Spur Zitronenabrieb und einem Hauch frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern. Dies verleiht dem Ganzen eine zusätzliche Frische und Tiefe, die den Gaumen erfreuen wird.

Lagern & Aufwärmen

Wer sagt, dass Reste nicht genauso köstlich sein können wie frisch zubereitete Gerichte? Wenn Sie überschüssige Vanille-Meersalz-Butter haben, können Sie sie im Kühlschrank aufbewahren.

Vor dem erneuten Verwenden einfach langsam erhitzen, damit sich die Aromen wieder entfalten können. Beachten Sie jedoch, dass der Spargel seine zarte Konsistenz am besten direkt nach dem Kochen behält.

Variationen & Ergänzungen

Kräutercreme für den Extra-Kick

Eine hervorragende Begleitung zu diesem Gericht ist eine selbstgemachte Kräutercreme. Mischen Sie Creme fraiche und Joghurt im Verhältnis 1:1 und fügen Sie frische Kräuter, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, Zitronensaft und eine Prise Zucker hinzu. Diese aromatische Creme verleiht dem Spargelgericht einen erfrischenden, würzigen Kick.

Kreative Beilagen: Schinken, Lachs und neue Kartoffeln

Um das Gericht in ein vollständiges Festmahl zu verwandeln, kombinieren Sie den Spargel mit dünnen Scheiben luftgetrocknetem Schinken oder zartem geräuchertem Lachs. Dazu passen auch leicht gekochte neue Kartoffeln, die die Butter und die Aromen des Spargels hervorragend aufnehmen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich gefrorene Vanilleschoten verwenden?
Idealerweise sollten frische Vanilleschoten verwendet werden, da diese das intensivste Aroma bieten. Gefrorene Schoten können jedoch in einem Notfall verwendet werden, beachten Sie jedoch, dass das Aroma möglicherweise nicht so stark ist.

Kann ich die Vanille-Butter im Voraus zubereiten?
Ja, die Vanille-Butter kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Erwärmen Sie sie langsam, bevor Sie sie über den Spargel gießen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
geräucherter Lachs – mit Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

Fazit: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel ist zweifellos ein kulinarisches Abenteuer, das sich lohnt. Die ungewöhnliche Kombination der süßen Vanille mit dem herzhaften Spargel und dem salzigen Meersalz schafft ein Geschmackserlebnis, das Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird. Mit ein paar kreativen Variationen und Beilagen können Sie dieses Gericht zu einem echten Höhepunkt jeder Frühlings- oder Sommermahlzeit machen. Also, lassen Sie sich von der Exotik der Vanille-Meersalz-Butter verführen und genießen Sie einen Hauch von Luxus auf Ihrem Teller. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel: Eine himmlische Fusion für Feinschmecker

Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
Tauchen Sie ein in die Welt der Geschmacksexplosionen mit unserem exquisiten Rezept für Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel. Diese unkonventionelle Kombination vereint die Zartheit des Stangenspargels mit der süßen Note von Vanille und einem Hauch von Meersalz. Ein Fest für die Sinne und ein wahrer Genuss für Feinschmecker! Entdecken Sie die Tipps und Tricks, die unser Rezept zu einem unvergleichlichen kulinarischen Erlebnis machen, und lassen Sie sich von der Raffinesse dieser himmlischen Fusion verzaubern.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Gemüsebeilage, Hauptgericht
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Spargel:

  • 1,5 kg Spargel - weiß
  • 1 Zitrone - unbehandelt oder Bio
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz*

Vanille-Butter:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Spargel kochen:

  • Vom Spargel die trockenen Enden abschneiden und mit dem Sparschäler schälen. Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.
  • Einen  großen Topf mit Wasser, Salz, Zucker und den Zitronenscheiben zum kochen bringen. Spargel hinein geben und mit Deckel 5 Minuten kochen lassen. 
  • Topf vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel den Spargel 10 Minuten ziehen lassen.

Vanille-Butter:

  • Für die Vanille-Butter halbieren sie die Vanille-Schote der Länge nach und kratzen mit einem Messer das Mark heraus. 
  • Butter in einer Pfanne erhitzen. Vanille-Mark, Meersalz und die Schotenhälften (sie geben auch viel Aroma ab) in der Butter schwenken.

Anrichten:

  • Spargel aus dem Sud heben und auf Tellern oder einer Platte anrichten. Vanille-Butter darüber geben.

Notizen

TiPP: Servieren Sie den Spargel mit einer Kräutercreme (Hälfte Creme fraiche, hälfte Joghurt, frischen Kräutern, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, Zitronensaft und etwas Zucker).
Dazu können Sie auch Schinken, Lachs und neue Kartoffeln servieren.
Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel
Rezept: Vanille-Meersalz-Butter zu weißem Spargel

Nährwerte pro Portion

Serving: 1PortionCalories: 400kcalCarbohydrates: 10gProtein: 9gFat: 36g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen