Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel

Gnocchi mit Spargel und Pesto rosso alla Siciliana

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gnocchi-Genuss deluxe: Sizilianisches Tomaten-Pesto trifft auf grünen Spargel!

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch in die Welt der köstlichen Aromen und einfachen Zubereitung – und zwar mit meinem neuesten Lieblingsrezept: Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel! Diese Kombination verspricht nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch eine gehörige Portion italienischer Lebensfreude auf eurem Teller.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Rezept für Gnocchi mit Tomaten-Pesto so besonders? Die weichen Gnocchi, perfekt angebraten in Butter, treffen auf die frische Knackigkeit von grünem Spargel und die süße Intensität von sizilianischem Tomaten-Pesto. Ein Fest für die Sinne, das in Windeseile auf dem Tisch steht! Gleichzeitig ist es eine ideale Wahl für jeden, der Wert auf eine ausgewogene Ernährung legt, denn die Zutatenliste punktet nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gnocchi: Gnocchi, diese kleinen Kartoffelteig-Kissen, sind nicht nur lecker, sondern auch eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate. Sie sorgen für langanhaltende Energie und machen dieses Gericht zu einer perfekten Wahl für aktive Tage.

Grüner Spargel: Grüner Spargel ist nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch ein echter Gesundheitsbooster. Reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien unterstützt er das Immunsystem und fördert eine gesunde Verdauung.

Sizilianisches Tomaten-Pesto: Tomaten sind nicht nur geschmacklich unschlagbar, sondern auch vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien. Unser selbstgemachtes sizilianisches Tomaten-Pesto gibt diesem Gericht den aromatischen Kick und setzt gleichzeitig auf gesunde Zutaten.

*auch lecker

Gnocchi mit orientalischem Pesto

Pesto aus Datteln und sonnengetrockneten Tomaten gibt dem Gericht eine besonderen Duft und orientalische Geschmacksnote.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel“! Die Ursprünge dieses Gerichts führen uns direkt in die Herzregion Italiens – die Region, in der die Liebe zum Essen in jeder Speise steckt. Inspiriert von den kulinarischen Traditionen der sizilianischen Küche, haben wir dieses Rezept mit viel Hingabe und einem Hauch von Kreativität entwickelt.

Wann und wozu genießen? Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel sind ein wahres Festessen für die Sinne und eignen sich perfekt für besondere Anlässe oder wenn du einfach mal etwas Besonderes kochen möchtest. Das Gericht ist eine Hommage an die Aromen Siziliens und lässt dich gedanklich an die sonnendurchfluteten Landschaften der Mittelmeerinsel reisen. Ob alleine, zu zweit oder in großer Runde – dieses Gericht schafft eine Atmosphäre des Genusses und der Geselligkeit.

Italienisches Pesto rosso alla Siciliana - schnelles Tomatenpesto
Italienisches Pesto rosso alla Siciliana – schnelles Tomatenpesto

Wie man „Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Sizilianisches Tomaten-Pesto
Der Schlüssel zu diesem Rezept liegt im sizilianischen Tomaten-Pesto. Hier ist der Link zum Rezept, das ihr vorab zubereiten könnt. Dieses Pesto verleiht den Gnocchi eine mediterrane Note und setzt den Grundstein für ein kulinarisches Meisterwerk.

Schritt 2: Vorbereitung der Zutaten

  • Erbsen blanchieren und abkühlen lassen.
  • Grünen Spargel schälen, in Stücke schneiden.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren oder vierteln.
  • Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.

Schritt 3: Gnocchi kochen
Kocht die Gnocchi in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung, während ihr gleichzeitig die Pfanne für die anderen Zutaten vorbereitet.

Schritt 4: Perfekte Bräunung der Gnocchi
In einer Pfanne mit Olivenöl die Zwiebeln glasig dünsten. Gebt dann den Spargel dazu und bratet ihn, bis er leicht Farbe bekommt. Ein Hauch Zucker verleiht dem Ganzen eine leichte Karamellnote. Die Gnocchi dürfen nun in Butter goldbraun angebraten werden.

Schritt 5: Zusammenführen der Aromen
Gebt den vorbereiteten Spargel, die blanchierten Erbsen und die Kirschtomaten zu den goldbraunen Gnocchi. Würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Schritt 6: Servieren mit Stil
Serviert euer Gnocchi-Meisterwerk mit einer großzügigen Portion sizilianischem Tomaten-Pesto und frischen Kräutern. Optional könnt ihr noch etwas Parmesan darüberstreuen – ein wahres Festmahl!


Mit diesem Rezept bringt ihr nicht nur ein Stück italienische Küche auf den Tisch, sondern auch ein Gefühl von Leichtigkeit und Genuss. Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein Gaumenschmaus. Probiert es aus und lasst euch von den Aromen Italiens verzaubern! Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung der Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel mag auf den ersten Blick komplex wirken, aber mit ein paar Tipps und Tricks wird das Kochen zu einem entspannten Vergnügen.

  • Frische Zutaten nutzen: Das Geheimnis eines authentischen Geschmacks liegt in frischen Zutaten. Besonders der grüne Spargel und die Kirschtomaten sollten von höchster Qualität sein, um den vollen Geschmack zu entfalten.
  • Sizilianisches Tomaten-Pesto selbst gemacht: Auch wenn es verlockend ist, auf ein gekauftes Pesto zurückzugreifen, lohnt es sich, das sizilianische Tomaten-Pesto selbst zuzubereiten. Der Aufwand wird mit einem intensiven Geschmack belohnt.
  • Gnocchi richtig kochen: Achte darauf, die Gnocchi nach Packungsanleitung zu kochen, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Zu langes Kochen kann sie zäh machen, daher lieber regelmäßig probieren.

Bonus Ratschlag

Ein besonderer Tipp für alle, die das Gericht noch aufwerten möchten: Füge frische Kräuter wie Petersilie, Kresse oder Kerbel hinzu. Diese verleihen dem Gericht nicht nur eine angenehme Frische, sondern auch eine optische Note. Frische Kräuter sind nicht nur gesund, sondern verleihen dem Gericht auch eine zusätzliche aromatische Dimension.

Lagern & Aufwärmen

Die Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel lassen sich gut vorbereiten und auch am nächsten Tag noch genießen. Bewahre sie einfach luftdicht verschlossen im Kühlschrank auf. Beim Aufwärmen empfehle ich, die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas Olivenöl zu erhitzen, um ihre ursprüngliche Textur wiederherzustellen.

Gnocchi selber machen

Gnocchi selber machen ist einfacher als man denkt. Mit ein paar einfachen Zutaten und einer guten Anleitung kann jeder Gnocchi selber machen.

Zutaten für Gnocchi:

  • Kartoffeln
  • Mehl
  • Eier
  • Salz

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht. Dann werden sie geschält und durch eine Reibe gedrückt. In eine Schüssel werden dann Mehl, Eier und Salz hinzugefügt und alles vermengt. Nun wird das Gnocchi-Teig ausgerollt und in kleine Stücke geschnitten. Die Gnocchi können dann in kochendem Wasser gegart werden. Eine einfache Beschreibung auch für vegane Gnocchi findet ihr hier.

Gnocchi selber machen ist einfach und lecker.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das sizilianische Tomaten-Pesto im Voraus zubereiten?

Absolut! Das Pesto kann problemlos im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achte darauf, es gut abgedeckt zu halten, damit es sein volles Aroma behält.

Kann ich gefrorene Gnocchi verwenden?

Ja, gefrorene Gnocchi sind eine praktische Alternative. Beachte jedoch, dass die Kochzeit variieren kann. Probiere einfach zwischendurch, ob sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.
Probieren Sie auch mal die schnellen Ricotta-Gnocchi aus!

Gnocchi mit Tomaten-pesto und frischem Spargel
Gnocchi mit Spargel und Pesto rosso alla Siciliana

Fazit: Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel sind ein kulinarisches Highlight, das durch die perfekte Kombination von Aromen und Texturen besticht. Dieses Rezept vereint mediterrane Leichtigkeit mit dem herzhaften Geschmack von frischem Gemüse. Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst du dir ein Stück Sizilien auf den Teller zaubern und deine Geschmacksknospen auf eine kulinarische Reise schicken. Gönn dir dieses Gericht, wann immer du ein Stück Italien in dein Zuhause holen möchtest – Buon Appetito!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel – sonnige Küche Siziliens

Wenn die Tage länger werden und die ersten Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, gibt es nichts Besseres, als mit einem köstlichen Gericht das Leben zu feiern. Gnocchi mit Tomaten-Pesto und grünem Spargel sind genau das Richtige für diese Jahreszeit.
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi >> - Rezeptlink oder Kühltheke
  • 200 g Kirschtomaten
  • 500 g grüner Spargel
  • 200 g Erbsen
  • 2 Zwiebeln*
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl*
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Butter
  • Sizilianisches Tomaten-Pesto >> - Rezeptlink
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • Kräuter wie Petersilie, Kresse, Kerbel… - optional

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Sizilianisches Pesto zubereiten, das Rezept dafür finden Sie hier.
    Sizilianisches Tomaten-Pesto >>
  • Erbsen in leicht gesalzenen Wasser etwa 1 Minute blanchieren und unter kaltem Wasser abkühlen. Beiseite stellen.
    200 g Erbsen
  • Vom Spargel das untere Drittel mit einem Sparschäler schälen und das holzige Ende abschneiden. Schräg in 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden.
    500 g grüner Spargel
  • Kirschtomaten waschen und große Exemplare halbieren oder vierteln.
    200 g Kirschtomaten
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
    2 Zwiebeln*
  • Gesalzenes Wasser für die Gnocchi zum Kochen bringen.
  • Gnocchi nach Packungsangaben zubereiten.
    500 g Gnocchi >>
  • In der Zwischenzeit: In einer großen beschichteten Pfanne das Olivenöl, bei mittlerer Hitze, erhitzen und die Zwiebelstreifen darin glasig andünsten.
    2 Esslöffel natives Olivenöl*
  • Den Spargel dazugeben und braten bis er leicht Farbe bekommt und etwas weicher geworden ist. Den Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen.
    500 g grüner Spargel, 1 Teelöffel Zucker
  • Butter in die Pfanne geben und die gut abgetropften Gnocchi darin rundherum anbraten.
    1 Esslöffel Butter, 500 g Gnocchi >>
  • Spargel, Erbsen und Tomaten zu den Gnocchi geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    200 g Kirschtomaten, 500 g grüner Spargel, 200 g Erbsen
  • Mit sizilianischen Tomatenpesto und Kräutern servieren. Parmesan passt natürlich auch dazu.
    Sizilianisches Tomaten-Pesto >>

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 466kcalCarbohydrates: 71gProtein: 10gFat: 15g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gnocchi mit Spargel und Pesto rosso alla Siciliana
Gnocchi mit Spargel und Pesto rosso alla Siciliana

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen