Gnocchi mit gedünstetem Lachs • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gnocchi mit gedünstetem Lachs

Gnocchi mit gedünstetem Lachs

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gnocchi mit gedünstetem Lachs: Eine kulinarische Verführung für die Sinne

Die italienische Küche ist bekannt für ihre Vielfalt an köstlichen Gerichten, die oft aus einfachen, frischen Zutaten zubereitet werden. Eines dieser köstlichen Gerichte ist Gnocchi mit gedünstetem Lachs. Diese harmonische Kombination aus zarten, handgemachten Gnocchi und saftigem Lachs ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine gesunde Mahlzeit, die die Sinne anspricht.

Warum dieses Gericht nicht nur köstlich, sondern auch gesund ist?

Lassen Sie uns zuerst einen Blick auf die Hauptzutaten werfen, um das herauszufinden.

Lachs: Lachs ist ein echtes Superfood. Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die für die Gesundheit des Herzens und des Gehirns von entscheidender Bedeutung sind. Diese Fettsäuren sind auch entzündungshemmend und können das Risiko von Herzkrankheiten reduzieren. Lachs ist zudem eine ausgezeichnete Proteinquelle, die beim Muskelaufbau und der Reparatur hilft.

Gnocchi: Gnocchi sind kleine italienische Teigklöße, die aus Kartoffeln, Mehl und Eiern hergestellt werden. Sie sind eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die Energie liefern und den Blutzuckerspiegel stabil halten. Da sie aus einfachen Zutaten bestehen, sind sie eine gute Alternative zu herkömmlicher Pasta.

Bärlauchpesto: Bärlauch ist eine wilde Pflanze, die in vielen Teilen Europas wächst. Bärlauchpesto wird aus frischem Bärlauch, Olivenöl, Nüssen, und Käse hergestellt. Der Bärlauch verleiht dem Pesto sein charakteristisches Aroma und liefert Antioxidantien sowie Vitamine. Das Olivenöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die die Gesundheit des Herzens fördern. Nüsse sind eine gute Protein- und Ballaststoffquelle, während Käse dem Pesto Geschmack und eine Extraportion Kalzium verleiht.

Bärlauch-Pesto: Ein Frühlingsgenuss für Vegane Gaumen

*auch lecker

Bärlauch-Pesto: Ein Frühlingsgenuss für Vegane Gaumen
Der Frühling ist die Zeit der Erneuerung und des frischen Grüns, und Bärlauch ist zweifellos eine der köstlichsten Manifestationen dieser Jahreszeit. Unser veganes Bärlauch-Pesto passt besonders gut zu fast allen Pastagerichten und eignet sich auch als veganer Brotaufstrich.
Zum Rezept

Weißwein und Kräuter: Der Weißwein, der zum Dämpfen des Lachs verwendet wird, verleiht dem Fisch eine zarte, aromatische Note. Petersilie und Basilikum sind frische Kräuter, die dem Gericht Geschmack und Farbe hinzufügen. Kräuter sind auch bekannt für ihre antioxidativen Eigenschaften und ihren Beitrag zur Verdauungsgesundheit.

Lachs in Safran-Sauce mit schwarzen Tagliatelle

*auch lecker

Lachs in Safran-Sauce mit schwarzen Tagliatelle – genussvolle Meeresreise
Schwarze Tagliatelle angeschwenkt in Safran-Sherry-Sauce. Getoppt mit gebratenen Würfeln vom Lachsfilet & Kirschtomaten. Dazu frischer Dill & Queller. Ein Fest für die Sinne, eine Hommage an die Vielfalt des Meeres und die kreativen Möglichkeiten der mediterranen Küche.
Zum Rezept

Die Geschichte dieses Gerichts reicht weit zurück in die italienische Tradition. Gnocchi, die Teigklöße, stammen aus dem Mittelalter und sind eine beliebte Beilage in der italienischen Küche. Die Kombination von Gnocchi und Fisch ist in vielen Regionen Italiens zu finden, da das Land von der Küste bis zu den Bergen eine Fülle von frischen Zutaten bietet. Es ist jedoch schwierig, die genaue Herkunft dieses speziellen Rezepts festzustellen.

Der Lachs, der Hauptdarsteller dieses Gerichts, spielt auch eine wichtige Rolle in der italienischen Kulinarik. Besonders in den Küstenregionen wird Lachs häufig in verschiedenen Gerichten zubereitet. Das Dämpfen des Lachses im Weißwein-Petersilien-Sud verleiht ihm eine zarte Textur und ein intensives Aroma, das wunderbar mit den Gnocchi harmoniert.

Rezept: schnell gemachte Ricotta-Gnocchi
Rezept: schnell gemachte Ricotta-Gnocchi

Die Gnocchi selbst werden in der italienischen Küche oft von Hand gemacht. Dieser Prozess erfordert Geduld und Geschick, da der Teig die richtige Konsistenz haben muss, um die perfekten Gnocchi zu formen. Es ist eine Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird und in vielen Familien einen besonderen Stellenwert hat.

Das Bärlauchpesto, das die Gnocchi umhüllt, ist eine moderne Ergänzung zu diesem traditionellen Gericht. Bärlauch ist in den letzten Jahren in der europäischen Küche immer beliebter geworden. Das Pesto ist ein einfacher Weg, den frischen Geschmack des Bärlauchs zu genießen und ihn in die italienische Küche zu integrieren.

Gnocchi mit gedünstetem Lachs
Gnocchi mit gedünstetem Lachs

Insgesamt ist Gnocchi mit gedünsteten Lachs ein wunderbares Beispiel für die Vielfalt und die Gesundheit der italienischen Küche. Dieses Gericht vereint Tradition und Moderne, Frische und Geschmack, und ist eine wahre Freude für die Sinne. Wenn Sie es noch nicht probiert haben, ist es höchste Zeit, sich in die Welt der Gnocchi mit gedünstetem Lachs zu wagen und dieses köstliche Gericht zu genießen.

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Gnocchi mit gedünstetem Lachs: Eine Italienische Delikatesse

Gnocchi mit gedünstetem Lachs
Herzlich willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer in der Welt der italienischen Köstlichkeiten! In dieser Rezeptkarte möchten wir Ihnen die Zubereitung von “Gnocchi mit Gedünstetem Lachs” vorstellen – ein Gericht, das sowohl Gaumen als auch Sinne verwöhnt. Die Kombination von handgemachten Gnocchi und saftigem Lachs, verfeinert mit Bärlauchpesto und Weißwein-Petersilien-Sud, entführt Sie auf eine geschmackliche Reise nach Italien. Erfahren Sie, wie Sie diese köstliche Delikatesse ganz einfach in Ihrer eigenen Küche zubereiten können, und lassen Sie sich von den Aromen der mediterranen Küche verzaubern. Guten Appetit!
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Fisch & Meeresfrüchte, Pasta & Nudeln
Küche Italian
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Wer seine Gnocchi selber machen möchte, der findet hier das Gnocchi.
  • Ansonsten Gnocchi nach Packung-Anweisung zubereiten.
  • Bevor Sie die Gnocchi zubereiten garen Sie den Lachs. Dafür geben Sie den Weißwein zusammen mit einem halben Liter Wasser und zwei Zweigen Petersilie in einen Dampfgarer oder einen Topf mit Dämpfaufsatz. Zum kochen bringen.
  • Lachs wenn nötig häuten und von eventuellen Gräten befreien. Längs halbieren und in 0,5 cm Trancen schneiden. Lachs in den Dampfgarer legen und etwa 2 bis 3 Minuten im Dampf garen.
  • Wenn die Gnocchi oben schwimmen, sind sie fertig. Zusammen mit dem Bärlauchpresto in eine hohe Pfanne geben und etwas Kochwasser dazu geben. Gut durchschwenken.
  • Gnocchi auf vorgewärmten Tellern anrichten, den gedünsteten Lachs darauf verteilen, mit gezupften Basilikum-Blättern und Pinienkernen servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 633kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen