Bärlauch-Mandel-Pesto zu Tagliatelle mit Zanderfilet
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Einfach und lecker dieses Bärlauchpesto zu Pasta und Co. Rezeptvorschlag von uns: mit frischer Tagliatelle und auf der Haut gebratenem Zanderfilet.
Einfach und lecker dieses Bärlauchpesto zu Pasta und Co. Rezeptvorschlag von uns: mit frischer Tagliatelle und auf der Haut gebratenem Zanderfilet.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Portionen 10Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
  1. Bärlauch und Mandeln in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab sehr fein hacken. Mit Salz und Pfeffer würzen. So viel Olivenöl dazugeben, bis das Pesto eine cremige Konsistenz hat.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  3. In der Zwischenzeit Zanderfilet abspülen, trocken tupfen, salzen, in Mehl wenden und in einer nicht zu heizen Pfanne von beiden Seiten braten. Nach dem Wenden die Butter in die Pfanne geben.
  4. Nudeln abgießen (dabei etwas Kochwasser auffangen). Nudeln zurück in den Topf, Bärlauch-Pesto dazu und Nudeln darin schwenken. Wenn nötig etwas vom Kochwasser dazu geben.
  5. Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, wer möchte mit Parmesan bestreuen, Zander drauf setzen und mit Zitronenscheibe garniert servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Bärlauch-Pesto hält im Kühlschrank mehrere Wochen, wenn man das Pesto zur Aufbewahrung mit einer Schicht Olivenöl bedeckt.

Powered by deli-berlin.com