Grüne Nudeln selber machen, so geht´s

Grüne Nudeln selber machen ist gar nicht so schwer, so geht´s

Bei diesem Rezept zeigen wir Dir wie man grüne Nudeln selbst zubereitet. Grünen Nudeln passen gut zu sahnigen Saucen, Zitrone und Fisch.
In
 unserem Beispiel haben wir gebratenes Zanderfilet auf grünen Nudeln in Zitronensauce kombiniert.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

 

Grüne Nudeln selber machen, so geht´s

5 von 1 Bewertung
Bei diesem Rezept zeigen wir Dir wie man grüne Nudeln selbst zubereitet. Grünen Nudeln passen gut zu sahnigen Saucen, Zitrone und Fisch.
In
 unserem Beispiel haben wir gebratenes Zanderfilet auf grünen Nudeln in Zitronensauce kombiniert.

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den frischen Spinat in Salzwasser blanchieren und kalt, am besten in Eiswasser, abschrecken. Sehr gut ausdrücken und dann mit dem Zauberstab fein pürieren. 
  • Das Mehl in eine große Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde formen. Eier, Salz, eine Prise Muskat und den pürierten Spinat in die Mulde geben und einen Teig verkneten. Kneten Sie solange, bis der Teig geschmeidig und glänzend ist.
  • Formen Sie aus dem Teig eine Kugel, wickeln diese in Klarsichtfolie ein und lassen sie im Kühlschrank mindestens für eine Stunde ruhen.
  • Nach einer Stunde können Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Rollen Sie in verschiedene Richtungen, so das der Teig nach allen Seiten gedehnt wurde.
  • Machen Sie das zum ersten Mal, versuchen Sie es mit etwas dicker ausgerolltem Teig. Mit mehr Übung oder einer Nudelmaschine können Sie dann auch dünneren Teig verarbeiten.
  • Die frisch geschnittenen Nudeln in etwas Mehr wälzen, damit sie nicht aneinander kleben. Sie können frisch Nudeln sofort verwenden. Die Kochzeit liegt je nach Stärke zwischen 2 und 4 Minuten.

Notizen

TiPP: Blattspinat aus der Tiefkühltruhe kann natürlich auch verwendet werden. Er muss nach dem Auftauen genauso gründlich ausgedrückt werden, wie der frische Spinat.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top