Taboulé Salat mit Granatapfel • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Taboulé Salat mit Granatapfel

Taboulé Salat mit Granatapfel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Orientalischer Genuss: Taboulé Salat mit dem Frische-Kick des Granatapfels

Die orientalische Küche ist bekannt für ihre Vielfalt an köstlichen, gesunden und farbenfrohen Gerichten. Eines dieser erfrischenden und zugleich herzhaften Rezepte ist der “Taboulé orientalischer Salat mit Granatapfel.” Dieser vegane Leckerbissen vereint den frischen Geschmack von Kräutern und Bulgur mit der intensiven Süße und leichten Bitterkeit der Granatapfelkerne. Dieses Gericht ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine wahre Geschmacksexplosion. Lasst uns gemeinsam in die Geheimnisse dieses erfrischenden orientalischen Salats eintauchen.

Die Zutaten für den orientalischen Taboulé Salat mit Granatapfel

Zunächst werfen wir einen Blick auf die Zutaten, die für dieses Rezept benötigt werden. Ihr braucht:

  • 100 Gramm Bulgur
  • 180 Milliliter Gemüsefond
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Granatapfel
  • 1 rote Chilischote
  • Ein kleiner Bund Minze
  • Zwei kleine Bund Petersilie
  • Ein kleiner Bund Koriander
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Esslöffel Granatapfelsirup
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Ingwer-Lachs-Tabouleh

*auch lecker

Erfrischendes Ingwer-Lachs-Tabouleh: Ein Hauch von Exotik auf Ihrem Teller
Tauchen Sie ein in eine kulinarische Welt der Exotik und erfrischenden Aromen mit unserem Ingwer-Lachs-Tabouleh. Dieses Rezept vereint die rauchige Köstlichkeit von Wildlachs, die belebende Wärme von frischem Ingwer und die erfrischende Zitrusnote der Limette zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Begleitet von knusprigen Radieschen und saftiger Salatgurke, ist dieses Gericht ein Fest für die Sinne. Lassen Sie sich von unserer Rezeptkarte inspirieren und genießen Sie die perfekte Balance aus Geschmack und Textur in diesem erfrischenden Salat.
Zum Rezept

Die Zubereitung des orientalischen Taboulé Salat mit Granatapfel

Jetzt, da wir die Zutaten im Überblick haben, gehen wir zur Zubereitung über:

  1. Zuerst bringt ihr den Gemüsefond zum Kochen und rührt den Bulgur ein. Lasst den Topf vom Herd nehmen, rührt das Olivenöl ein und lasst den Bulgur etwa 15 Minuten quellen.
  2. Während der Bulgur quillt, könnt ihr die Salatgurke halbieren, die Kerne entfernen und sie in kleine Würfel von etwa 0,5 cm schneiden. Pellt die rote Zwiebel und würfelt sie ebenfalls fein. Die Kräuter, nämlich die Minze, Petersilie und Koriander, werden gründlich abgespült, getrocknet und dann gehackt.
  3. Nun ist der Granatapfel an der Reihe. Halbiert ihn quer und brecht die Hälften auseinander, um die Kerne aus dem Gehäuse zu lösen.
  4. Alle vorbereiteten Zutaten, also die Gurke, Zwiebel, Kräuter und Granatapfelkerne, werden nun in den abgekühlten und aufgelockerten Bulgur gegeben. Fügt den frischen Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer hinzu. Alles gut vermengen und bis zum Servieren kalt stellen.
  5. Kurz vor dem Servieren solltet ihr euren Taboulé orientalischer Salat noch einmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Ein besonderes Highlight ist das Beträufeln mit dem Granatapfelsirup, der dem Gericht eine fruchtige und süß-saure Note verleiht.

Tipps und Variationen

  • Falls ihr gerade keinen Bulgur zur Hand habt, könnt ihr diesen köstlichen Salat auch mit Couscous zubereiten. Das Ergebnis wird ebenso delikat und erfrischend sein.
  • Eine Prise Kurkuma im Gemüsefond verleiht dem Bulgur eine wunderschöne gelbe bis orangefarbene Nuance und verfeinert das Geschmackserlebnis.
  • Für die optische Vollendung eures Gerichts könnt ihr einige Granatapfelkerne beiseitelegen und sie zum Servieren über den Salat streuen. Dies verleiht dem Taboulé nicht nur eine ansprechende Optik, sondern auch eine knusprige Textur.
Türkischer Bulgursalat "Kisir"

*auch lecker

Türkischer Bulgursalat “Kisir” frische Aromen aus der Türkei
Tabouleh aus der türkischen Küche! Kisir ist ebenso lecker wie einfach zuzubereiten. Dieser köstliche Salat aus feinem Bulgur vereint frisches Gemüse, aromatische Gewürze und einen Hauch von Zitrone zu einer wahren Gaumenfreude.
Zum Rezept

Granatapfelsirup – Das Balsamico der Türken

Ihr habt vielleicht schon von Balsamico-Essig gehört, aber habt ihr schon von “Nar ekşisi” gehört? Dieser Granatapfelsirup ist eine typisch türkische Zutat, die in vielen türkischen Gerichten Verwendung findet. Diese fruchtig-saure Essenz der Paradiesfrucht wird auch gerne als das “Balsamico der Türken” bezeichnet. Ihr könnt ihn in orientalischen oder mediterranen Gerichten als vielseitiges Geschmacksverstärker verwenden. Sein süß-saurer Geschmack passt perfekt zu Salaten, Marinaden oder sogar Desserts.

Taboulé Salat mit Granatapfel
Taboulé Salat mit Granatapfel

Der orientalische Taboulé Salat mit Granatapfel ist eine kulinarische Entdeckung, die eure Geschmacksknospen auf eine Reise in den Orient mitnimmt. Die erfrischende Minze, die bunte Vielfalt an Kräutern und die süß-sauren Granatapfelkerne verschmelzen zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Dieser Salat ist nicht nur vegan, sondern auch eine wahre Freude für alle Sinne. Probiert ihn aus und lasst euch von seiner orientalischen Magie verzaubern!

Bon appétit!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Taboulé Orientalischer Salat mit Granatapfel – Frische aus dem Orient

Taboulé Salat mit Granatapfel
Bereit für einen kulinarischen Ausflug in den Orient? Unser "Taboulé Orientalischer Salat mit Granatapfel" vereint erfrischende Kräuter, aromatischen Bulgur und die süß-sauren Granatapfelkerne zu einem wahren Geschmackserlebnis. Dieses vegane Rezept ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine Geschmacksexplosion. Folgt unserer Rezeptkarte, um diesen orientalischen Genuss zu Hause zuzubereiten und eure Sinne zu verwöhnen.
Ari
4.8 von 8 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Beilagen, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche türkisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Gemüsefond zum kochen bringen und den Bulgur unterrühren. Topf vom Herd nehmen, Olivenöl einrühren und den Bulgur 15 Minuten quellen lassen.
  • Gurke halbieren, entkernen und in kleine Würfel (0,5 cm) schneiden. Zwiebel pellen und ebenfalls fein würfeln. Alle Kräuter abspülen, trocken schütteln und hacken.
  • Granatapfel quer halbieren. Hälften auseinander brechen und die Kerne aus dem Gehäuse puhlen.
  • Alle vorbereiteten Zutaten in den abgekühlten und aufgelockerten Bulgur geben. Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer untermischen. Abschmecken und bis zum servieren kalt stellen.
  • Kurz vor dem Servieren noch einmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Mit dem Granatapfelsirup beträufeln und servieren.

Notizen

Tipp:
Wer gerade keinen Bulgur zur Hand hat, kann diesen Salat auch mit Couscous zubereiten.
Eine Prise Kurkuma in den Gemüsefond gibt dem Bulgur eine schöne gelbe bis orange Farbe.
Einige Granatapfelkerne zum dekorieren zurückhalten und zum servieren über den Salat streuen.
Granatapfelsirup “Nar ekşisi” – Balsamico der Türken:
Nar ekşisi (Granatapfelsirup), ist eine typisch türkische Zutat die in vielen türkischen Gerichten verwendet wird. Die fruchtig-saure Essenz der Paradisfrucht wird auch gern das Balsamico der Türken genannt. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 399kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

4.75 from 8 votes (8 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen