selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot

selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot: Eine kulinarische Reise ins Herz des Libanons

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch auf eine kulinarische Reise ins Herz des Libanons mit einem einfachen, authentischen und köstlichen Rezept – selbstgebackenes Manakeesh, ein Libanesisches Zaatar-Brot. Die Zubereitung dieses Fladenbrots ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Hommage an die reiche libanesische Küche. Begleitet mich durch diesen Beitrag, während wir gemeinsam die Geheimnisse und Geschmacksnuancen dieses traditionellen Gerichts entdecken.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Manakeesh ist weit mehr als nur Brot; es ist eine Geschmacksexplosion, die eure Sinne verzaubern wird. Die knusprige Textur des selbstgebackenen Fladenbrots in Kombination mit dem aromatischen Zaatar-Gewürzmix macht dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Die Vielseitigkeit von Manakeesh ermöglicht es, es als Snack, Beilage oder sogar als Hauptgericht zu genießen. Die Liebe zum Detail bei der Zubereitung verleiht diesem Rezept eine persönliche Note, die eure Küche mit dem Duft des Libanons erfüllen wird.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Trockenhefe: Die Verwendung von Trockenhefe in diesem Rezept sorgt nicht nur für die perfekte Konsistenz des Fladenbrots, sondern birgt auch gesundheitliche Vorteile. Hefe ist reich an B-Vitaminen und trägt zur Gesundheit des Nervensystems bei.

Olivenöl: Das goldene Elixier des Mittelmeers, Olivenöl, verleiht nicht nur einen delikaten Geschmack, sondern ist auch reich an ungesättigten Fettsäuren, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen.

Zaatar-Gewürzmix: Der Zaatar-Gewürzmix ist eine Melange aus getrocknetem Oregano, Thymian, Sesam und sumach. Diese Kräuter sind nicht nur geschmacksintensiv, sondern auch reich an Antioxidantien, die das Immunsystem stärken.

auch lecker

Authentische Zaatar-Gewürzmischung selber machen für das perfekte Aroma
zum Rezept
Afghanisches Fladenbrot – Nan-E-Barbari: Ein himmlisches Rezept für Zuhause
zum Rezept

Die Geschichte von Manakeesh! Manakeesh hat seine Wurzeln tief im Libanon, wo es seit Generationen von Familie zu Familie weitergegeben wird. Das Fladenbrot ist nicht nur ein kulinarisches Erbe, sondern auch ein Symbol der Gemeinschaft. Es wird oft zu besonderen Anlässen und Festen zubereitet, um die Freude am Teilen von Mahlzeiten und Geschichten zu zelebrieren. Die Tradition von Manakeesh spiegelt die Gastfreundschaft und Wärme der libanesischen Kultur wider.

Wie man „Manakeesh“ das libanesisches Zaatar-Brot zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Die Hefe zum Leben erwecken
Beginnt eure kulinarische Reise, indem ihr die Trockenhefe und den Zucker im warmen Wasser aktiviert. Die entstehenden Blasen sind ein Versprechen für das köstliche Brot, das euch erwartet.

Schritt 2: Die Magie des Teigs
Mischt nun das Olivenöl, Mehl und Salz unter die Hefe. Knetet, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der eine Stunde lang in Ruhe aufgehen darf. Hier entfaltet sich die Magie, während der Teig seine Textur entwickelt.

Schritt 3: Der Duft des Libanons
Der Backofen wird auf 200 °C vorgeheizt, während das Backblech mit Olivenöl eingestrichen wird. Der Teig wird in die Mitte platziert und mit den Fingern zu einem kreisförmigen Fladen gedrückt. Die kleinen Vertiefungen sind wie Geschichten, die das Brot erzählt.

Schritt 4: Die Krönung mit Zaatar
Der Teig wird großzügig mit Olivenöl bestrichen, und der Zaatar-Gewürzmix tanzt darauf. In den Ofen geschoben, entfaltet sich der unwiderstehliche Duft, der eure Küche in ein libanesisches Paradies verwandelt.

Schritt 5: Die Vollendung
Nach 15 bis 20 Minuten ist euer Manakeesh bereit, je nachdem, ob ihr es lieber hell oder goldbraun mögt. Auf meinem Bild seht ihr mein persönliches Meisterwerk, das 20 Minuten im Ofen verbracht hat, denn ich liebe es etwas knuspriger.


Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot ist nicht nur ein Rezept, sondern eine Reise. Eine Reise durch die Geschichte, die Aromen und die Herzlichkeit des Libanons. Wenn ihr euch nach einer kulinarischen Entdeckung sehnt, dann wagt euch an dieses einfache und dennoch beeindruckende Rezept. Eure Küche wird von den Düften des Orients erfüllt, und euer Gaumen wird mit Freude tanzen. Lasst uns gemeinsam die Freude am Teilen von Geschichten und Mahlzeiten feiern – so wie es Manakeesh-Brot im Libanon tut. Bon Appétit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Frische Zutaten sind der Schlüssel: Beginnen Sie mit hochwertigen Zutaten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Verwenden Sie extra natives Olivenöl, frische Trockenhefe und hochwertiges Mehl für einen authentischen Geschmack.

Der Teig, das Herzstück: Lassen Sie den Teig ausreichend ruhen, um ihm Zeit zu geben, sein volles Aroma zu entfalten. Ein geschmeidiger Teig ist die Grundlage für ein perfektes Manakeesh.

Experimentieren Sie mit der Backzeit: Der Bräunungsgrad des Brotes ist subjektiv. Probieren Sie verschiedene Backzeiten aus, um die ideale Knusprigkeit für Ihren Geschmack zu finden.

Bonus Ratschlag

Verfeinern Sie Ihr Manakeesh-Erlebnis, indem Sie es mit frisch gehackten Kräutern wie Petersilie oder Koriander bestreuen. Diese zusätzliche Note bringt Frische und einen Hauch von Farbe auf Ihr Brot.

Lagern & Aufwärmen

Um die Frische Ihres Manakeesh zu bewahren, bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf. Bei Bedarf können Sie es in einem auf 180 °C vorgeheizten Ofen kurz aufwärmen, um die Knusprigkeit zurückzubringen.

Variationen & Ergänzungen

  1. Käseliebhaber aufgepasst: Streuen Sie vor dem Backen eine Handvoll geriebenen Feta oder Mozzarella über das Manakeesh für eine cremige und herzhafte Variante.
  2. Gemüsehimmel: Fügen Sie Ihrer Mischung gehackte Tomaten, Paprika oder Oliven hinzu, um eine mediterrane Geschmacksexplosion zu erzeugen.
  3. Süße Versuchung: Experimentieren Sie mit einer süßen Version, indem Sie Zucker und Zimt über das Brot streuen, bevor Sie es backen. Servieren Sie es mit Honig oder Marmelade.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Teig im Voraus zubereiten?

Ja, der Teig kann im Kühlschrank bis zu 24 Stunden im Voraus zubereitet werden. Lassen Sie ihn vor dem Backen auf Raumtemperatur kommen.

Kann ich das Manakeesh einfrieren?

Ja, Sie können die ungebackenen Fladen einfrieren. Bei Bedarf einfach auftauen und wie gewohnt backen.

selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot
selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot

Fazit: Manakeesh ist nicht nur ein einfaches Brot, sondern eine kulturelle Verbindung zum Libanon. Die Kombination von Olivenöl, Zaatar und knusprigem Teig macht es zu einem Erlebnis für die Sinne. Experimentieren Sie mit den Zutaten, passen Sie das Rezept an Ihren Geschmack an und entdecken Sie die Vielfalt dieses leckeren libanesischen Klassikers. Machen Sie sich bereit für einen kulinarischen Ausflug in den Nahen Osten, direkt in Ihre eigene Küche!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot: Ein Duftendes Abenteuer in der Küche

Die kulinarische Welt des Nahen Ostens entführt uns oft auf eine aromatische Reise. Manakeesh – ein Libanesisches Zaatar-Brot ist ein einfaches, authentisches und köstliches Fladenbrote, welches nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch ein vergleichsweise leicht herzustellendes Gericht, das in kürzester Zeit die Atmosphäre Ihrer Küche mit orientalischen Aromen füllt.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Brotrezepte
Küche libanon
Portionen 1 Fladenbrot

Zutaten
  

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 4 Esslöffel Olivenöl*
  • 250 g Mehl*
  • ½ Teelöffel Zucker
  • ½ Teelöffel Salz*
  • 2 Esslöffel Olivenöl* - für das Backblech

für den Belag:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Hefe und Zucker mit dem warmen Wasser in einer Schüssel mischen und einige Minuten stehen lassen, bis sich kleine Blasen bilden.
  • Nun 4 Esslöffel Olivenöl, Mehl und Salz untermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Teig in einer, mit etwas Öl ausgestrichenen, Schüssel zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit 2 Esslöffeln Olivenöl einstreichen und den Teig in der Mitte platzieren.
  • Mit den Fingern kreisförmig flach drücken und mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen in den Teig machen.
  • Teig mit 2 Esslöffel Olivenöl einstreichen und Zaatar darauf streuen.
  • Fladenbrot 15 bis 20 Minuten, je nach gewünschten Bräunungsgrad, hell bis goldbraun backen.

Notizen

TiPP: Auf dem Bild zusehen ist mein Manakeesh, das 20 Minuten im Ofen war, denn ich mag es etwas knuspriger.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 352kcalCarbohydrates: 47gProtein: 6gFat: 14g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot
selbstgebackenes Manakeesh – Libanesisches Zaatar-Brot

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen