Quinoa-Linsen-Salat mit Tomaten - vegan • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Quinoa-Linsen-Salat mit Tomaten – vegan

Rezept: Quinoa-Linsensalat mit Tomaten - vegan

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Frischer Genuss: Vegane Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten und Zitronen-Olivenöl-Dressing

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das nicht nur die Geschmacksknospen verführt, sondern auch eine gesunde und nahrhafte Option für Ihre Mahlzeiten bietet. Heute nehmen wir Sie mit auf eine Reise der Aromen, Farben und Texturen, während wir den veganen Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten und einem erfrischenden Zitronen-Olivenöl-Dressing entdecken. Schnallen Sie sich an für einen Gaumenschmaus, der nicht nur vegan und glutenfrei ist, sondern auch mit Protein glänzt und in weniger als 30 Minuten auf Ihrem Teller landet.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser vegane Quinoa-Linsen-Salat ist nicht nur eine Explosion von Geschmack, sondern auch ein Paradebeispiel für gesunde Ernährung. Was macht ihn so liebenswert?

Vegan und glutenfrei: Perfekt für Menschen mit speziellen Ernährungsbedürfnissen, ohne auf Geschmack zu verzichten.

Nährstoffreich: Quinoa und Linsen bieten eine reiche Proteinquelle, während Gemüse und Avocado dem Körper wertvolle Vitamine und Mineralstoffe liefern.

Schnelle Zubereitung: Ideal für den stressigen Alltag – dieses Rezept ist in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch.

Vielseitig einsetzbar: Ob als Beilagensalat, sättigende Hauptmahlzeit oder als Büromittagessen – dieser Salat passt zu jeder Gelegenheit.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Wissenswertes über die einzelnen Rezeptzutaten

Quinoa: Quinoa ist nicht nur ein glutenfreies Getreide, sondern auch eine hervorragende Proteinquelle. Es enthält alle neun essentiellen Aminosäuren und liefert somit eine vollständige Proteinquelle für Veganer.

Linsen: Linsen sind kleine Kraftpakete, reich an Ballaststoffen und Proteinen. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Eisen und unterstützen die Verdauung.

Kirschtomaten: Diese kleinen, saftigen Tomaten sind nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch reich an Antioxidantien wie Lycopin, das die Hautgesundheit fördert.

Avocado: Die cremige Avocado fügt nicht nur eine wunderbare Textur hinzu, sondern liefert auch gesunde Fette, die wichtig für Herz und Gehirn sind.

Zucchini: Niedrig in Kalorien und reich an Vitaminen, ist die Zucchini eine leichte, aber nährstoffreiche Ergänzung zu diesem Salat.

Sonnenblumenkerne: Diese kleinen Kerne fügen nicht nur einen knackigen Biss hinzu, sondern liefern auch gesunde Fette, Proteine und Vitamin E.

Zitronen-Olivenöl-Dressing: Das Dressing aus Olivenöl und Zitrone verleiht dem Salat nicht nur Frische, sondern versorgt den Körper auch mit gesunden Fetten und Vitamin C.

Fruchtig frischer Sesam-Quinoa - Vegan: Eine Fusion köstlicher Aromen

*auch lecker

Fruchtig Frischer Sesam-Quinoa-Salat mit Exotischer Note
Tauchen Sie ein in die Welt der Aromen mit unserem fruchtig frischen Sesam-Quinoa-Salat! Diese bunte Komposition aus goldenem Quinoa, süßer Mango, saftiger Papaya und herzhaftem schwarzen Sesam wird durch ein erfrischendes Zitronen-Tamari-Dressing gekrönt. Mit einem Avocadofächer und den köstlichen Granatapfelkernen wird diese vegane Köstlichkeit zu einem wahren Fest für die Sinne. Erfahren Sie in diesem Rezept, wie Sie die perfekte Balance zwischen Süße und Herzhaftigkeit erreichen und den Salat mit kreativen Variationen Ihren persönlichen Vorlieben anpassen können. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen dieses farbenfrohe und gesunde Geschmackserlebnis – ein Genuss für jeden Anlass!
Zum Rezept
Fruchtig frischer Sesam-Quinoa - Vegan: Eine Fusion köstlicher Aromen
fruchtig frischer Sesam-Quinoa – vegan

Die Geschichte von “Vegane Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten”

Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, die es besonders macht. Dieser vegane Quinoa-Linsen-Salat ist das Ergebnis einer Reise durch die Welt der pflanzlichen Ernährung. Inspiriert von der Vielfalt an Farben und Aromen frischer Zutaten, wurde dieses Rezept entwickelt, um nicht nur den Gaumen zu erfreuen, sondern auch eine gesunde Option für alle zu bieten, die ihre Ernährung auf pflanzlicher Basis bereichern wollen.

Die Idee entstand aus dem Wunsch, eine köstliche Mahlzeit zu kreieren, die nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch die Bedürfnisse verschiedener Ernährungsstile berücksichtigt. Der Fokus lag dabei auf einer ausgewogenen Mischung aus Proteinen, Ballaststoffen und gesunden Fetten, um einen sättigenden und zugleich nahrhaften Salat zu schaffen.

Der vegane Quinoa-Linsen-Salat ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt und Fülle der Natur. Er lädt dazu ein, die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung zu entdecken und gleichzeitig den Genuss am Essen nicht zu vernachlässigen.

Wie man “Vegane Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten” Schritt für Schritt zubereitet!

Schritt 1: Quinoa kochen Beginnen Sie, indem Sie 150 g Quinoa nach den Anweisungen auf der Verpackung kochen. Fügen Sie dabei einen halben Teelöffel Gemüsebrühe und 180 ml Wasser hinzu. Lassen Sie den Quinoa abkühlen und lockern Sie ihn mit einer Gabel auf.

Schritt 2: Linsen vorbereiten Kochen Sie 250 g Linsen nach den Anweisungen auf der Verpackung, bis sie bissfest sind. Lassen Sie sie abtropfen und stellen Sie sie beiseite.

Schritt 3: Gemüse vorbereiten Waschen Sie 180 g Kirschtomaten und halbieren Sie sie. Schneiden Sie 1 Zucchini in kleine Würfel. Braten Sie die Zucchini kurz in etwas heißem Olivenöl an und lassen Sie sie auf Küchenpapier abkühlen. Schneiden Sie 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe.

Schritt 4: Sonnenblumenkerne rösten Rösten Sie 1 EL Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun. Stellen Sie sie zum Abkühlen beiseite.

Schritt 5: Schnittlauch schneiden Waschen Sie einen kleinen Bund Schnittlauch und schneiden Sie ihn in feine Röllchen.

Schritt 6: Zusammenmischen In einer großen Schüssel mischen Sie den abgekühlten Quinoa, die Linsen und den Schnittlauch. Fügen Sie dann die halbierten Kirschtomaten, die gebratene Zucchini, die Frühlingszwiebeln und die Sonnenblumenkerne hinzu. Mischen Sie alles vorsichtig.

Schritt 7: Zitronen-Olivenöl-Dressing zubereiten Für das Dressing verrühren Sie 60 ml natives Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, 1/4 TL Meersalz und 1/4 TL Pfeffer. Gießen Sie das Dressing über den Salat oder servieren Sie es separat.

Notizen: Tipp: Verwenden Sie für das Kochen des Quinoa ein glutenfreies, veganes Gemüsebouillonpulver. Wenn nicht verfügbar, können Sie es durch eine gute Prise Salz ersetzen. Der Quinoa-Linsen-Salat kann etwa zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Mit diesem einfachen, aber köstlichen Rezept haben Sie nicht nur einen Salat auf dem Teller, sondern auch eine Geschichte der Inspiration, Kreativität und gesunden Genüsse. Genießen Sie diesen veganen Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten als eine schmackhafte und nährstoffreiche Bereicherung für Ihre Mahlzeiten. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Quinoa perfekt zubereiten: Quinoa kann manchmal leicht bitter schmecken. Um das zu vermeiden, spülen Sie den Quinoa vor dem Kochen gründlich unter kaltem Wasser ab. Verwenden Sie außerdem Gemüsebrühe anstelle von normalem Wasser, um zusätzlichen Geschmack zu erhalten.

Linsen auf den Punkt kochen: Damit die Linsen die perfekte Konsistenz haben – gar, aber noch bissfest – empfehle ich, sie regelmäßig zu überprüfen, da die Kochzeiten je nach Sorte variieren können. Zu lange gekochte Linsen könnten den Salat matschig machen.

Aromatische Zutaten: Um den Salat geschmacklich zu intensivieren, können Sie die Zucchinistücke vor dem Braten mit etwas Knoblauch und Ingwer würzen. Dies verleiht dem Salat eine zusätzliche Dimension.

Frische beim Servieren: Wenn Sie den Salat nicht sofort genießen, bewahren Sie die Avocado separat auf. Schneiden Sie sie erst kurz vor dem Servieren in Würfel, um eine optimale Frische zu gewährleisten.

Extra Tip

Hochwertige Zutaten für höchsten Genuss: Die Qualität der Zutaten ist entscheidend für den Geschmack des Salats. Wählen Sie am besten Bio-Produkte, um sicherzustellen, dass Ihr Salat nicht nur köstlich, sondern auch gesund ist.

Lagern & Aufwärmen

Länger frisch im Kühlschrank: Bewahren Sie den Quinoa-Linsen-Salat in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Dadurch bleibt er bis zu zwei Tage frisch und behält seine Aromen.

Aufwärmen ohne Geschmacksverlust: Beim Aufwärmen des Salats empfehle ich, ihn kurz in der Mikrowelle zu erhitzen oder bei niedriger Hitze in einer Pfanne zu erhitzen. Dadurch bleibt die Textur erhalten, und der Salat schmeckt fast genauso gut wie frisch zubereitet.

Variationen & Ergänzungen

Protein-Power mit Tofu: Möchten Sie dem Salat eine zusätzliche Portion Protein verleihen? Braten Sie einige Tofuwürfel an und fügen Sie sie als köstliche Ergänzung hinzu.

Frische Kräuter für mehr Aroma: Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern wie Koriander oder Petersilie, um dem Quinoa-Linsen-Salat eine zusätzliche geschmackliche Nuance zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich Nüsse hinzufügen?
Ja, Sie können gehackte Nüsse wie Mandeln oder Walnüsse für zusätzlichen Crunch und Nährstoffe hinzufügen.

Welches Öl eignet sich am besten für das Dressing?
Verwenden Sie hochwertiges natives Olivenöl extra für das Dressing, um den besten Geschmack zu erzielen.

Ist der Salat glutenfrei?
Ja, wenn Sie glutenfreies Gemüsebrühepulver verwenden oder es ganz weglassen, ist der Salat glutenfrei.

Rezept: Quinoa-Linsensalat mit Tomaten - vegan
Rezept: Quinoa-Linsen-Salat mit Tomaten – vegan

Fazit: Der vegane Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein Fest für die Sinne. Die Kombination von Quinoa, Linsen und frischem Gemüse sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit, die sowohl sättigend als auch gesund ist. Mit den oben genannten Tipps und Tricks können Sie sicher sein, dass Ihr Salat jedes Mal perfekt gelingt. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit diesem köstlichen und nahrhaften Gericht, das nicht nur vegan, sondern auch ein wahrer Genuss ist. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Frühlingsfrische Vielfalt: Veganer Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten

Rezept: Quinoa-Linsensalat mit Tomaten - vegan
Kulinarisches Glück im Frühling! Unser veganer Quinoa-Linsen-Salat vereint Farben und Aromen zu einem gesunden Gaumenschmaus. Schnell, einfach und vollgepackt mit Nährstoffen – probieren Sie die frische Vielfalt auf Ihrem Teller!
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Gemüserezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche mediterran
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • ½ Teelöffel Gemüsebrühe
  • 180 ml Wasser
  • 250 g Linsen - Puy, rote, gelbe…
  • 180 g Kirschtomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne*
  • kl. Bund Schnittlauch

Für das Dressing

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kochen Sie den Quinoa nach Packungsanweisung. Dann lassen Sie den Quinoa abkühlen. Quinoa mit einer Gabel auflockern und erst dann die weiteren Zutaten dazu geben.
  • Linsen ebenfalls nach Packungsanweisung gar aber noch bissfest kochen. Abgießen und beiseite stellen.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. In etwas heißem Olivenöl kurz scharf anbraten und auf Küchenpapier abkühlen lassen.
  • Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Zum abkühlen beiseite stellen.
  • Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.
  • Möchten Sie den Salat gleich essen, können Sie die Avocado direkt in Würfel schneiden. Anderenfalls die Avocado erst kurz vor dem Servieren aufschneiden und an den Salat anlegen.
  • In eine große Schüssel Quinoa, Linsen und Schnittlauch mischen. Dann die restlichen Gemüse und der Sonnenblumenkerne hinzufügen und vorsichtig unterheben.

Für das Zitronen-Dressing:

  • Um das Zitronen-Olivenöl-Dressing zuzubereiten, schlagen Sie einfach den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer in das Öl. Sie können das Dressing direkt vor dem Servieren über den Salat gießen oder dazu reichen.

Notizen

TiPP: Zum Kochen vom Quinoa habe ich ein glutenfreies, veganes Gemüsebouillonpulver verwendet. Wenn das nicht vorrätig haben, können Sie sie weglassen und den Quinoa mit einer gute Prise Salz kochen.
Dieser Quinoa-Linsen-Salat können Sie etwa zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 338kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept: Quinoa-Linsensalat mit Tomaten - vegan
Rezept: Quinoa-Linsen-Salat mit Tomaten – vegan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen