Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio

Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der goldene Genuss: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln und Pinienkernen auf Radicchio

Willkommen in der Welt der köstlichen und gesunden Gaumenfreuden! Heute entführen wir dich in die kulinarische Sphäre eines Gerichts, das nicht nur den Geschmackssinn verzaubert, sondern auch eine wahre Wohltat für die Gesundheit ist. Tauche ein in die goldene Welt unseres Quinoa-Blumenkohlreises mit Mandeln und Pinienkernen auf einem Bett aus frischem Radicchio. Ein Fest für die Sinne und ein Gaumenschmaus, der Körper und Geist gleichermaßen verwöhnt!

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Was macht dieses Rezept so besonders und liebenswert? Die Kombination aus goldbraun geröstetem Blumenkohl, dem nussigen Aroma von Mandeln und Pinienkernen, vereint mit der gesunden Note von Quinoa, verleiht diesem Gericht eine einzigartige Textur und Geschmacksexplosion. Der frische Kick von Kräutern wie Basilikum, Estragon und Petersilie macht den Salat zu einem wahren Geschmackserlebnis. Doch das ist noch nicht alles – die herben Radicchio-Blätter bilden die perfekte Basis für diese leichte und dennoch sättigende Mahlzeit. Ein Gericht, das nicht nur Gaumenfreuden verspricht, sondern auch Körper und Seele in Einklang bringt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptakteure dieses kulinarischen Meisterwerks werfen:

  • Quinoa: Dieses glutenfreie Superfood ist nicht nur reich an Proteinen, sondern liefert auch wichtige Vitamine und Mineralien. Es ist eine ideale Wahl für eine ausgewogene Ernährung.
  • Blumenkohl: Mit seinem hohen Gehalt an Ballaststoffen, Vitamin C und Antioxidantien ist Blumenkohl nicht nur gut für die Verdauung, sondern stärkt auch das Immunsystem.
  • Mandeln und Pinienkerne: Diese Nüsse sind wahre Energiepakete. Sie liefern gesunde Fette, Proteine und wichtige Nährstoffe, die Herz und Gehirn unterstützen.
  • Radicchio: Dieses knackige Blattgemüse ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch reich an Ballaststoffen und Antioxidantien. Es fördert die Verdauung und wirkt entzündungshemmend.
  • Kräuter (Basilikum, Estragon, Petersilie): Abgesehen von ihrem aromatischen Beitrag, liefern diese Kräuter wichtige Vitamine und Mineralien. Sie unterstützen die Gesundheit von Haut, Haaren und Knochen.
veganes Blumenkohlreis-Quinoa-Sushi leicht gesund & köstlich

*auch lecker

Veganes Blumenkohlreis-Quinoa-Sushi: Frische Vielfalt auf Ihrem Teller!
Einzigartig, gesund und köstlich – entdecken Sie unser veganes Blumenkohlreis-Quinoa-Sushi. Mit knackigem Gemüse und aromatischem Quinoa ist diese rollende Köstlichkeit ein Fest für die Sinne!
Zum Rezept
veganes Blumenkohlreis-Quinoa-Sushi leicht gesund & köstlich
veganes Blumenkohlreis-Quinoa-Sushi leicht gesund & köstlich

Die Geschichte von “Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln und Pinienkernen auf Radicchio”: Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte. Dieser innovative Salat ist das Ergebnis einer Reise durch die Aromen der Welt und der Suche nach einer ausgewogenen, schmackhaften Mahlzeit. Die Kombination von Quinoa, Blumenkohl und den mediterranen Noten von Mandeln und Pinienkernen erzählt von der Fusion verschiedener kulinarischer Traditionen. Die Idee entstand aus der Sehnsucht nach einer leichten, aber dennoch sättigenden Mahlzeit, die alle Sinne anspricht.

Wie man “Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln und Pinienkernen auf Radicchio” zubereitet: Schritt für Schritt

Nun, da die Bühne für dieses kulinarische Abenteuer bereitet ist, lassen Sie uns einen Blick auf die Zubereitung werfen. Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um den goldenen Genuss auf Ihren Teller zu zaubern:

Schritt 1: Quinoa vorbereiten Beginnen Sie mit der Zubereitung von Quinoa gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Lassen Sie es anschließend abkühlen.

Schritt 2: Blumenkohl vorbereiten Waschen Sie den Blumenkohl gründlich und zerteilen Sie ihn in kleine Röschen. Schneiden Sie den Strunk in kleine Würfel. Zerkleinern Sie sowohl die Röschen als auch den Strunk im Mixer mit Pulse-Funktion.

Schritt 3: Blumenkohl goldbraun rösten Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne und rösten Sie den Blumenkohlreis goldbraun. Dies verleiht dem Salat einen köstlichen nussigen Geschmack.

Schritt 4: Nüsse rösten Rösten Sie Mandeln und Pinienkerne mit Olivenöl goldbraun und lassen Sie sie auf Küchenkrepp abkühlen.

Schritt 5: Kräuter und weitere Zutaten vorbereiten Waschen Sie die Kräuter und zupfen Sie die Blätter von den Stielen. Hacken Sie die Kräuter nicht zu fein. Grob hacken Sie auch die getrockneten Kirschen.

Schritt 6: Zusammenführen der Zutaten Mischen Sie den Blumenkohlreis mit Quinoa, Mandeln, Pinienkernen, gehackten Kräutern und getrockneten Kirschen. Schmecken Sie die Mischung mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zitronenabrieb ab.

Schritt 7: Servieren auf Radicchio Trennen Sie die Blätter des Radicchio vom Strunk und waschen Sie sie in lauwarmem Wasser. Richten Sie den Blumenkohl-Reis-Salat auf den Radicchio-Blättern an.


Tauchen Sie ein in die Welt des goldenen Genusses mit unserem Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln und Pinienkernen auf einem Bett aus frischem Radicchio. Dieses Rezept verspricht nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben dieses kulinarische Erlebnis – eine Hommage an die Freude am Kochen und den Genuss von frischen, hochwertigen Zutaten. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung des Quinoa-Blumenkohlreises mit Mandeln und Pinienkernen auf Radicchio mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit einigen Tipps und Tricks wird die Umsetzung zum Kinderspiel.

Tipp 1: Quinoa perfekt kochen

Um sicherzustellen, dass der Quinoa die richtige Konsistenz erhält, ist es entscheidend, ihn gemäß den Packungsanweisungen zu kochen. Nach dem Kochen sollte er abgekühlt werden, um dem Salat eine angenehme Temperatur zu verleihen.

Tipp 2: Der goldbraune Blumenkohlreis

Das Geheimnis des goldbraunen Blumenkohlreises liegt in der Geduld und der richtigen Pfannentechnik. Beim Rösten in Olivenöl entwickelt der Blumenkohl einen köstlichen Nussgeschmack. Achten Sie darauf, ihn regelmäßig zu rühren und auf die gewünschte goldene Farbe zu achten.

Tipp 3: Frische Kräuter für den Geschmack

Die Verwendung von frischem Basilikum, Estragon und glatter Petersilie verleiht dem Salat eine aromatische Frische. Zupfen Sie die Kräuter von den Stielen und hacken Sie sie nicht zu fein, um ihre Aromen optimal zu bewahren.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten. Wählen Sie frische, hochwertige Produkte, um den vollen Geschmack dieses Gerichts zu erleben. Besonders bei den Kräutern und dem Radicchio lohnt es sich, auf Frische zu setzen.

Lagern & Aufwärmen

Der Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln und Pinienkernen auf Radicchio eignet sich hervorragend zum Vorbereiten und Aufbewahren. Bewahren Sie Reste in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Zum Aufwärmen empfiehlt sich die Mikrowelle oder das sanfte Erhitzen in der Pfanne.

Variationen & Ergänzungen

Fruchtige Note

Experimentieren Sie mit zusätzlichen getrockneten Früchten wie Cranberries oder Aprikosen, um dem Salat eine süße Note zu verleihen. Die fruchtige Frische harmoniert perfekt mit dem nussigen Blumenkohlreis.

Proteingehalt erhöhen

Fügen Sie gegrilltes Hühnchen, geräucherten Lachs oder gerösteten Tofu hinzu, um dem Salat eine proteinreiche Komponente hinzuzufügen. Das macht ihn zu einer vollständigen Mahlzeit.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Salat vorbereiten?

Ja, Sie können die meisten Zutaten im Voraus vorbereiten, um die Zubereitungszeit zu verkürzen. Achten Sie darauf, den Radicchio erst kurz vor dem Servieren zu waschen, um die Frische zu bewahren.

Welche Öle eignen sich am besten?

Verwenden Sie hochwertiges Olivenöl für den Blumenkohlreis und rösten Sie die Mandeln und Pinienkerne in leichtem Olivenöl für ein intensiveres Aroma.

Wie wird Radicchio weniger bitter?

Radicchio ist von Natur aus bitter und wird gerade dafür geschätzt. Wenn du ihm dennoch etwas von dem bitteren Beigeschmack nehmen möchtest, hilft es den Salat in lauwarmem Wasser zu waschen. Dieser Trick funktioniert übrigens auch bei anderen bitteren Salatsorten. Auch der Strunk mit den meisten Bitterstoffen sollten Sie dann nicht mit verarbeiten.

Was passt noch gut zu Radicchio?

Der herbe Radicchio kann prima mit milderen Salatsorten gemischt werden. Das ist meist nicht nur sehr dekorativ, sondern sorgt auch gleichzeitig für die richtige Würze. Früchte passen gut zu dem Salat und sorgen für einen süß Kontrast. In feine Streifen geschnitten kann Radicchio zum Würzen von Reis- oder Pastagerichten verwendet werden. Feinschmecker können die Blätter auch füllen, beispielsweise mit Früchten, Dips oder mit unserem oben beschriebenen Salat.

Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio
Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio

Fazit: Der Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein Fest für die Sinne. Die Kombination aus nussigem Blumenkohlreis, knusprigen Mandeln und der frischen Note von Radicchio macht dieses Gericht zu einem Highlight auf jeder Tafel. Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten, experimentieren Sie mit Variationen und lassen Sie sich von den Aromen verzaubern. Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern auch eine geschmackliche Entdeckungsreise, die Ihren Gaumen verwöhnen wird.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio: Ein kulinarisches Meisterwerk

Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio
Goldbraun mit Nüssen und Mandeln angeröstet schmeckt der Blumenkohlsalat wunderbar nussig und leicht. Dazu Kräuter wie Basilikum, Estragon und Petersilie.
Ari
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Beilagen, Frühstück & Brunch, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Party & Fingerfood Rezepte, Salat Rezepte
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für den Salat:

  • 1-2 Radicchio
  • 1 Blumenkohl
  • 100 g Quinoa - golden
  • 50 g Mandeln - in Stifte oder grob gehackt
  • 50 g Pinienkerne*
  • 5 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kl. Bund frische Petersilie - glatt
  • 1 kl. Bund frischen Basilikum*
  • 1 kl. Bund frischer Estragon
  • 50 g getrocknete Kirschen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen.
  • Blumenkohl waschen, gut abtropfen lassen und in kleine Röschen zerteilen. Strunk in kleine Würfel schneiden.
  • Blumenkohl-Röschen im Mixer mit Pulse-Funktion vorsichtig zerkleinern. Strunk separat ebenfalls im Mixer mit Pulse-Funktion zerkleinern.
  • 3 Esslöffel Olivenöl in eine große Pfanne geben und den Blumenkohlreis etwa 10 Minuten goldbraun rösten. Schmeckt er nussig, ist er fertig.
  • Mandeln und Pinienkernen mit 1 Esslöffel Olivenöl goldbraun anrösten und auf Küchenkrepp abkühlen lassen.
  • Kräuter waschen und Blättchen von den Stielen zupfen. Nicht zu fein hacken.
  • Getrocknete Kirschen mit dem Messer grob hacken.
  • Radicchio-Blätter vom Strunk trennen und in lauwarmen Wasser waschen (dadurch wird der Radicchio weniger bitter).
  • Blumenkohl mit Quinoa und allen anderen Zutaten mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.
  • Radicchio auf Tellern oder Platte anrichten und den Blumenkohl-Reis-Salat darauf servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 499kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio
Rezept: Quinoa-Blumenkohlreis mit Mandeln, Pinienkernen auf Radicchio

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen