Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce

Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gnocchi mit Gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce: Eine Delikatesse aus Aromen und Texturen

Willkommen in der kulinarischen Welt der Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce! Dieses Rezept ist eine Geschmacksexplosion, die Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird. Die perfekte Kombination von zarten Gnocchi, knusprig-buttrigem Blumenkohl und einer verführerischen Trüffel-Thymian-Sauce macht dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Begleiten Sie mich auf einer Reise durch die Zubereitung dieses kulinarischen Meisterwerks!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Knusprige Textur des Blumenkohls – Der gebackene Blumenkohl verleiht diesem Gericht eine unvergleichliche Textur. Durch die Kombination von Trüffelbutter, Salz und Pfeffer entsteht eine knusprige Hülle, die bei jedem Biss ein Geschmacksfeuerwerk entfacht.

Der Zauber der Gnocchi – Die Gnocchi, zubereitet nach einem traditionellen Rezept, sind unglaublich zart und nehmen die Aromen der Trüffelbutter auf. Ihr Biss ist perfekt – eine Mischung aus zart und doch fest.

Die Sinnliche Trüffel-Thymian-Sauce – Die Sauce, eine Melange aus Schalotten, Thymian, Butter, Weißwein und französischem Brillat Saverin-Käse, vereint Aromen auf höchstem Niveau. Der französische Weichkäse schmilzt zu einer cremigen Konsistenz, während der Thymian eine erdige Note hinzufügt. Die Trüffelbutter rundet das Geschmackserlebnis mit ihrer intensiven, aromatischen Präsenz ab.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Blumenkohl – Gesundheit im Biss: Der Blumenkohl, reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, ist nicht nur ein Geschmacksgeber, sondern auch ein Gesundheitsbooster. Die feinen Röschen bieten eine Fülle von Nährstoffen, während der Strunk wertvolle Ballaststoffe liefert.

Trüffel – Der König der Aromen: Die Trüffel, auch als Diamanten der Küche bekannt, verleihen diesem Gericht einen Hauch von Luxus. Abgesehen von ihrem einzigartigen Geschmack sind Trüffel auch reich an Antioxidantien und haben entzündungshemmende Eigenschaften.

Brillat Saverin-Käse – Französische Eleganz auf dem Teller: Dieser französische Weichkäse, benannt nach dem berühmten Affineur Brillat-Savarin, fügt eine cremige und delikate Note hinzu. Neben seinem unvergleichlichen Geschmack liefert er Kalzium und hochwertige Proteine.

*auch lecker

Göttliche Fusion: Kartoffel-Gnocchi in Tomatensauce mit Büffelmozzarella

Erleben Sie pure italienische Verführung mit unseren selbstgemachten Gnocchi, getaucht in geschmolzene Tomaten und umarmt von cremigem Büffelmozzarella. Ein Fest für Gaumen und Seele! Serviert mit Basilikumpesto und frischen Kräutern.
zum Rezept …

Die Geschichte von Gnocchi mit Gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce! Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die italienische Küche und die französische Feinschmeckertradition. Die Vereinigung von handgemachten Gnocchi, knusprig gebackenem Blumenkohl und der opulenten Trüffel-Thymian-Sauce entstand aus der Suche nach dem perfekten Zusammenspiel von Textur und Aroma. Inspiriert von der Natur und den feinsten Zutaten entstand dieses Gericht als Hommage an die Einfachheit, die in der kulinarischen Raffinesse gefunden wird.

Wie man „Gnocchi mit Gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce“ zubereitet: Schritt für Schritt

Blumenkohl backen

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Blumenkohl waschen, trocken tupfen und in kleine Röschen zerteilen. Den Strunk fein würfeln.
  3. Trüffelbutter leicht erwärmen, bis sie flüssig wird. Blumenkohl mit der flüssigen Trüffelbutter, Salz und Pfeffer vermengen.
  4. Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 20 bis 25 Minuten im Backofen backen.

Trüffel-Thymian-Sauce zubereiten

  1. Während der Blumenkohl im Ofen gart, die Pastasauce vorbereiten.
  2. Schalotten pellen und fein würfeln.
  3. Thymianblätter von den Zweigen zupfen.
  4. Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel zusammen mit dem Thymian anschwitzen.
  5. Weißwein angießen und einmal aufkochen lassen.
  6. Brillat Saverin klein schneiden und im Topf schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finish und Anrichten

  1. Gnocchi in leicht kochendem gesalzenem Wasser garziehen lassen.
  2. Restliche Trüffelbutter in einer Pfanne schmelzen lassen.
  3. Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben und vorsichtig in die Trüffelbutter gleiten lassen, kurz anbraten.
  4. Gebackene Blumenkohl-Röschen aus dem Ofen holen und zu den Gnocchi in die Pfanne geben, gut durchschwenken.
  5. Die vorbereitete Trüffel-Thymian-Sauce auf Tellern verteilen und die gebratenen Blumenkohl-Gnocchi darauf anrichten.
  6. Mit dünn gehobeltem Trüffel und frischer Petersilie bestreut servieren.

Insgesamt ist die Zubereitung dieses Gerichts eine sinfonische Harmonie von Aromen und Texturen. Genießen Sie jeden Biss dieses kulinarischen Meisterwerks, das die Essenz von Eleganz und Genuss einfängt. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Der perfekte Blumenkohl: Bevor wir in die kulinarischen Details eintauchen, lassen Sie uns über den Blumenkohl sprechen. Damit er knusprig und voller Aroma wird, ist es wichtig, die Röschen gleichmäßig zu schneiden. Der fein gewürfelte Strunk sollte nicht unterschätzt werden – er wird beim Backen zu einer köstlichen Überraschung. Trüffelbutter ist das Geheimnis für einen reichen, aromatischen Geschmack. Achten Sie darauf, sie leicht zu erwärmen, damit sie sich gut mit dem Blumenkohl verbindet.

Die Kunst der Trüffel-Thymian-Sauce: Die Sauce ist das Herzstück dieses Gerichts. Beim Zubereiten der Trüffel-Thymian-Sauce ist es wichtig, die Schalotten und Thymian richtig anzuschwitzen, um ihre Aromen zu entfalten. Der trockene Weißwein verleiht der Sauce eine raffinierte Note, während der französische Brillat Saverin-Käse für die perfekte Cremigkeit sorgt. Denken Sie daran, die Sauce mit Salz und Pfeffer abzuschmecken, um die Balance der Aromen zu gewährleisten.

Bonus Ratschlag

Die Magie des Frischen Trüffel und Petersilie sind das Tüpfelchen auf dem i dieses Gerichts. Frisch gehobelter Trüffel verleiht dem Gericht eine luxuriöse Note, während die Petersilie mit ihrer Frische und Würze einen harmonischen Kontrast schafft. Zögern Sie nicht, großzügig zu sein – diese Zutaten sind die Könige des Finishings!

Lagern & Aufwärmen

Wenn Sie das Glück haben, Reste zu haben, können Sie sie problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Achten Sie darauf, sie luftdicht zu verschließen, um den vollen Geschmack zu bewahren. Beim Aufwärmen empfehlen wir, die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas zusätzlicher Trüffelbutter zu erhitzen. Dadurch bleibt die Textur erhalten, und die Aromen können sich erneut entfalten.

Variationen & Ergänzungen

Kreativ mit Gnocchi: Dieses Rezept bietet endlose Möglichkeiten zur Anpassung. Sie können verschiedene Gnocchi-Sorten ausprobieren, von klassischen Kartoffelgnocchi bis zu Spinat- oder Kürbisgnocchi. Für eine zusätzliche Geschmacksexplosion können Sie geröstete Pinienkerne über das Gericht streuen oder geriebenen Parmesan hinzufügen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Trüffelbutter selbst herstellen?

Ja, absolut! Schmelzen Sie einfach hochwertige Butter und mischen Sie Trüffelöl nach Ihrem Geschmack hinzu.

Kann ich einen anderen Käse verwenden?

Selbstverständlich. Wählen Sie einen cremigen Käse Ihrer Wahl, um die Sauce nach Ihrem Geschmack anzupassen.

Sind frische Trüffel ein Muss?

Nicht unbedingt. Falls frische Trüffel schwer zu bekommen sind, können Sie auch Trüffelöl verwenden, um das Aroma zu intensivieren.

Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce
Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce

Fazit: Insgesamt ist dieses Rezept für Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce eine wahre Geschmacksexplosion. Von der knusprigen Textur des Blumenkohls über die zarten Gnocchi bis hin zur reichen Trüffel-Thymian-Sauce – jedes Element trägt dazu bei, ein kulinarisches Meisterwerk zu schaffen. Experimentieren Sie mit den Zutaten, machen Sie es zu Ihrem eigenen und lassen Sie sich von den Aromen verzaubern. Dieses Gericht ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Kunst der köstlichen Küche. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce

Bei diesen Gnocchi mit knusprig-buttrigen Blumenkohl darf der Trüffel zeigen, was er kann – und wir denken es wird Sie überzeugen. Serviert wir in einer Sauce mit Trüffel, Thymian, Wein und feinem französischem Käse.
deli berlin
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 1 Stunde
Ofengemüse 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Gericht Gemüserezepte, Pasta & Nudeln
Küche italien
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Blumenkohl:

Gnocchi:

Trüffel-Thymian-Sauce:

  • 2 Schalotten
  • ½ kl. Bund Thymian
  • 1 Esslöffel Butter
  • 150 ml Weißwein - trocken
  • 125 g Brillat Saverin* - französischer Weichkäse

sonst noch:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Blumenkohl backen:

  • Backofen auf etwa 200 °C vorheizen.
  • Blumenkohl waschen, trocken tupfen und in kleine Röschen zerteilen. Strunk fein würfeln.
  • Trüffelbutter etwas erwärmen, das sie flüssig wird. Blumenkohl mit der flüssigen Trüffelbutter, Salz und Pfeffer mischen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 20 bis 25 Minuten im Backofen backen.

Trüffel-Thymian-Sauce zubereiten:

  • Während der Blumenkohl bäckt bereiten Sie die Pastasauce zu.
  • Schalotten pellen und fein würfeln.
  • Thymianblätter von den Zweigen zupfen.
  • Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel zusammen mit dem Thymian anschwitzen.
  • Weißwein angießen und einmal aufkochen lassen.
  • Brillat Saverin klein schneiden und im Topf schmelzen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finish und Anrichten:

  • Gnocchi in leicht kochendem gesalzenem Wasser garziehen lassen.
  • Restliche Trüffelbutter in einer Pfanne schmelzen lassen.
  • Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben und vorsichtig in die Trüffelbutter gleiten lassen und kurz anbraten.
  • Blumenkohl-Röschen aus dem Ofen holen und mit zu den Gnocchi in die Pfanne geben und gut durch schwenken.
  • Sauce auf Tellern verteilen und die gebratenen Blumenkohl-Gnocchi darauf anrichten.
  • Mit dünn gehobeltem Trüffel und Petersilie betreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 702kcalCarbohydrates: 79gProtein: 25gFat: 27g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce
Gnocchi mit gebackenem Blumenkohl und Trüffel-Thymian-Sauce

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen