Thailändischer Larb-Style Rindfleischsalat • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Thailändischer Larb-Style Rindfleischsalat

Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Larb-Style Rindfleischsalat – Thailändischer Genuss für die Sinne

Ein kulinarisches Abenteuer mit geschmortem Rinderhack, knackigem Gemüse und einer Explosion exotischer Aromen!

Willkommen in der aufregenden Welt der thailändischen Aromen, wo der Larb-Style Rindfleischsalat zu einem wahren Fest für die Sinne wird. Dieses köstliche Gericht vereint geschmortes Rinderhack mit einer Vielzahl von frischen und knackigen Zutaten, die in einem atemberaubenden Dressing aus Limette, Chili und Fischsauce baden. Ein wahres Geschmacksfeuerwerk erwartet Sie!

Einfaches Rindfleisch-Larb nach etwa 30 Minuten in einer Pfanne fertig auf dem Tisch. Obwohl dieses Larb-Style Rindfleischsalat nicht authentisch ist, ist es einfach zuzubereiten und hat all die großartigen Aromen, die Sie vom thailändischen Essen kennen und lieben. Unser Larb ist vollgepackt mit frischen Kräutern und das Rindfleisch ist mit einer pikanten Sauce überzogen. Servieren Sie das Rindfleisch über Jasminreis mit Rotkraut und frisch geraspelten Möhren, für eine sättigende Mahlzeit. Also haben wir die Schritte vereinfacht, die Schärfe reduziert und ein Dressing auf Limettenbasis verwendet, um den Geschmack spritzig zu halten. Heiß, sauer und salzig!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Der Larb-Style Rindfleischsalat ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Fusion von Texturen und Aromen. Die Kombination aus saftigem Rinderhack, knusprigem Gemüse und dem intensiven Dressing macht dieses Gericht zu einer Geschmacksexplosion, die Sie so schnell nicht vergessen werden. Die Leichtigkeit der Zubereitung und die vielfältigen gesundheitlichen Vorteile der Zutaten machen ihn zu einer perfekten Wahl für alle, die Genuss und Wohlbefinden vereinen möchten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Jasminreis: Der Jasminreis, mit seinem duftenden Aroma, bildet die perfekte Basis für diesen Salat. Er liefert nicht nur Energie, sondern enthält auch wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe.

Karotten: Die Karotten bringen nicht nur eine lebendige Farbe in den Salat, sondern sind auch reich an Beta-Carotin, einem Antioxidans, das die Gesundheit der Augen fördert und das Immunsystem stärkt.

Rinderhack: Das mageres Rinderhack ist eine hervorragende Proteinquelle und liefert wichtige Nährstoffe wie Eisen und Zink. Es sorgt für Sättigung und unterstützt den Muskelaufbau.

Gurke: Die Gurke sorgt für Frische und eine knackige Textur. Sie enthält viel Wasser und versorgt den Körper mit Flüssigkeit. Zudem liefert sie Vitamine und Mineralstoffe.

Rotkohl: Der Rotkohl ist nicht nur farbenfroh, sondern auch reich an Ballaststoffen und Vitamin C. Er stärkt das Immunsystem und fördert eine gesunde Verdauung.

Limetten: Limetten bringen nicht nur Säure ins Spiel, sondern sind auch reich an Vitamin C, das die Abwehrkräfte stärkt und die Hautgesundheit fördert.

Chili: Die Chili sorgt nicht nur für eine angenehme Schärfe, sondern enthält auch Capsaicin, das den Stoffwechsel ankurbelt und somit beim Abnehmen unterstützen kann.

*auch lecker

Original “Larb-Gai” Rezept aus dem Isan, im Nordosten Thailands

Das Larb-Gai Rezept ist eine Geschmacksexplosion, die Ihre Sinne verwöhnt. Die Kombination von saftigem Hühnerfleisch, geröstetem Reis, würzigen Chilis und frischen Kräutern schafft ein Geschmackserlebnis, das unvergleichlich ist.
zum Rezept …
Original "Larb-Gai" Rezept aus dem Isan, im den Nordosten Thailands

Die Geschichte von “Larb-Style Rindfleischsalat”! Der Larb-Style Rindfleischsalat hat seine Wurzeln in der nordostthailändischen Küche, wo er als “Larb” bekannt ist. Ursprünglich war Larb ein Salat aus gehacktem Fleisch, gewürzt mit Limettensaft, Fischsauce und geröstetem Reis. Im Laufe der Zeit hat sich dieses traditionelle Gericht zu einem modernen Klassiker entwickelt, der weltweit Liebhaber thailändischer Küche begeistert. Die Kombination aus verschiedenen Texturen, gepaart mit den intensiven Aromen, macht diesen Salat zu einer Hommage an die Vielfalt der thailändischen kulinarischen Tradition.

Wann und wozu genießen? Der Larb-Style Rindfleischsalat ist nicht nur ein einfaches Gericht – er ist eine Ode an die thailändische Küche. Perfekt für sommerliche Tage, passt dieser Salat ideal zu geselligen Anlässen, Picknicks im Freien oder als leichtes Abendessen. Seine vielschichtigen Aromen machen ihn zu einer ausgezeichneten Wahl, um Gäste zu beeindrucken oder sich selbst mit einer geschmacklichen Entdeckungsreise zu belohnen.

Wie man “Larb-Style Rindfleischsalat” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Reis vorbereiten
Beginnen Sie mit dem Abspülen des Jasminreises, bis das Wasser klar ist. Anschließend gemäß den Packungsanweisungen garen, um eine perfekte, duftende Basis für den Salat zu schaffen.

Schritt 2: Gemüse vorbereiten
Schälen Sie die Karotten und raspeln Sie sie fein. Waschen Sie die Gurke und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Raspeln Sie den Rotkohl fein. Für das Dressing den Knoblauch fein hacken.

Schritt 3: Dressing zubereiten
In einer kleinen Schüssel das Chili, die fein gehackten Kaffir-Limettenblätter, Limettenschale, Limettensaft, Fischsauce und Zucker vermengen. Dieses aromatische Dressing wird den Salat beleben.

Schritt 4: Fleisch braten
Erhitzen Sie neutrales Pflanzenöl in einer Pfanne und braten Sie das Rinderhack krümelig, bis es gebräunt und knusprig ist. Vermengen Sie es anschließend mit der Hälfte des vorbereiteten Dressings.

Schritt 5: Anrichten und Servieren
Zupfen Sie Basilikum und Minze von den Stängeln. Verteilen Sie den gekochten Reis auf den Tellern, arrangieren Sie das Gemüse und das gewürzte Rinderhack darauf. Beträufeln Sie den Salat mit dem restlichen Dressing und garnieren Sie ihn nach Belieben mit frischem Basilikum, Bergkoriander und Minze.

Genießen Sie diesen Larb-Style Rindfleischsalat als leichte Mahlzeit oder als beeindruckendes Gericht für Gäste. Tauchen Sie ein in die Aromen Thailands und erleben Sie einen kulinarischen Ausflug, der Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird!


Der Larb-Style Rindfleischsalat ist mehr als nur ein Rezept; er ist eine Reise durch die Aromen Thailands. Mit seiner Kombination aus frischen Zutaten, würzigen Aromen und einer faszinierenden Geschichte ist dieser Salat nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt der thailändischen Küche. Gönnen Sie sich dieses kulinarische Erlebnis und bringen Sie die Exotik Thailands direkt in Ihre Küche!

Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat
Larb-Style Rindfleischsalat – Thailändischer Rindfleischsalat

Tipps & Tricks zum Rezept!

  1. Reisvorbereitung: Beginnen Sie mit der Auswahl von hochwertigem Jasminreis und achten Sie darauf, ihn gemäß den Packungsanweisungen zu garen. Dies stellt sicher, dass der Reis die perfekte Konsistenz erreicht und als köstliche Basis für den Salat dient.
  2. Gemüseraspeln: Verwenden Sie eine scharfe Küchenreibe für die Karotten und einen Gemüsehobel für den Rotkohl, um feine Texturen zu erzielen. Dies ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung der Aromen und eine ansprechende Präsentation.
  3. Würzige Note: Experimentieren Sie mit der Menge der roten Chilis, um die Schärfe nach Ihrem Geschmack anzupassen. Denken Sie daran, dass der Salat von Natur aus heiß, sauer und salzig ist – die Chilis sollen das Geschmackserlebnis unterstreichen, nicht überdecken.
  4. Dressing-Mix: Lassen Sie das Dressing seine Magie entfalten, indem Sie Limettensaft, -schale, Chili und Kaffir-Limettenblätter geschickt kombinieren. Dies verleiht dem Salat die charakteristische thailändische Note.

Bonus Ratschlag

Um den Geschmack dieses Larb-Style Rindfleischsalats noch intensiver zu gestalten, gönnen Sie sich eine Geschmacksreise durch die Welt der Gewürze. Fügen Sie dem Dressing eine Prise gerösteten Sesam und Bergkoriander hinzu. Dies verleiht dem Salat eine zusätzliche Dimension und macht ihn zu einem wahren Fest für die Sinne.

Lagern & Aufwärmen

Für optimale Frische und Geschmack wird empfohlen, den Larb-Style Rindfleischsalat sofort nach der Zubereitung zu genießen. Falls Reste übrig bleiben, lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. Beim erneuten Aufwärmen empfiehlt es sich, den Salat kurz in der Mikrowelle zu erhitzen oder bei Bedarf frische Zutaten hinzuzufügen, um die Textur wiederherzustellen.

Variationen & Ergänzungen

Erweitern Sie Ihr kulinarisches Repertoire, indem Sie dem Larb-Style Rindfleischsalat eine persönliche Note verleihen. Experimentieren Sie mit zusätzlichen Gemüsesorten wie Paprika oder Zuckererbsen. Für eine vegetarische Variante können Sie Tofu oder Sojagranulat anstelle von Rinderhack verwenden. Die Vielfalt an möglichen Variationen ist endlos – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Salat im Voraus zubereiten?

Ja, Sie können die Zutaten vorbereiten und das Dressing im Voraus mischen. Jedoch sollten Sie den Salat erst unmittelbar vor dem Servieren zusammenstellen, um die Frische zu bewahren.

Kann ich die Menge der Chilis anpassen?

Absolut! Die Menge der Chilis im Dressing kann nach persönlichem Geschmack variiert werden. Beginnen Sie mit weniger und passen Sie sie an, um die gewünschte Schärfe zu erreichen.

Gibt es eine vegetarische Version dieses Rezepts?

Ja, Sie können Rinderhack durch Tofu oder Sojagranulat ersetzen, um eine köstliche vegetarische Variante des Larb-Style Rindfleischsalats zu kreieren.

Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat
Larb-Style Rindfleischsalat – Thailändischer Rindfleischsalat

Fazit: In jedem Bissen des Larb-Style Rindfleischsalats spiegelt sich die Lebendigkeit der thailändischen Küche wider. Von der sorgfältigen Zubereitung des Fleisches bis zur kunstvollen Kombination von Gewürzen und Gemüse ist dieser Salat eine Hommage an die Vielfalt der Aromen. Ob als festliches Gericht für Gäste oder als kulinarisches Abenteuer für sich selbst – der Larb-Style Rindfleischsalat verspricht eine unvergessliche Reise durch die Geschmackswelten Thailands. Gönnen Sie sich diesen Gaumenschmaus und lassen Sie sich von den exotischen Aromen verzaubern. Tauchen Sie ein in die Welt des Larb-Style Rindfleischsalats und erleben Sie Thailand auf Ihrem Teller!

Ein original „Larb-Gai“ Rezept aus dem Isan, im Nordosten Thailands zubereitet mit Hühnchen finden Sie hier. Laap nach einer traditionelle laotische Rezept gibt es hier.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Larb-Style Rindfleischsalat – Ein Fest thailändischer Aromen auf deinem Teller

Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat
In der Welt der kulinarischen Genüsse gibt es Gerichte, die nicht nur den Gaumen verwöhnen, sondern auch eine Reise durch ferne Kulturen bieten. Der Larb-Style Rindfleischsalat ist genau solch ein gastronomisches Erlebnis. Diese thailändische Kreation vereint geschmortes Hackfleisch mit einem fein abgestimmten Mix aus heißen, sauren und salzigen Aromen.
DELi
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche thailand
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Karotten - bunte wenn vorhanden
  • 400 g Rinderhack
  • 150 g Jasminreis
  • ¼ Salatgurke
  • 100 g Rotkohl
  • 1 Limetten
  • 2 Esslöffel neutrales Pflanzenöl*
  • 2 Kaffir-Limettenblätter*
  • frische Minze
  • 1 rote Chilischote - oder weniger
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Zucker

Garnitur (optional):

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Reis abspülen bis das Wasser klar ist. Dann nach Packungsanweisung garen.
  • In der Zwischenzeit:
  • Karotte schälen, dann mit einer Küchenreibe raspeln.
  • Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Rotkohl mit einem Gemüsehobel (Mandoline) fein raspeln. Haben Sie keinen Gemüsehobel können Sie mit einem scharfen Messer den Rotkohl sehr fein in Streifen schneiden.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.

Dressing:

  • Chili halbieren, Kerne entfernen und fein hacken. Die Menge richtet sich ganz nach Ihren Geschmack.
  • Kaffir-Limettenblätter von der mittleren festen Ader trennen und fein hacken.
  • Von der Limette die Schale fein abreiben und danach auspressen.
  • Knoblauch, Chili, Limettenblätter, Limettenschale, Limettensaft, Fischsauce mit 2 Teelöffel Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Beiseite stellen.

Fleisch braten:

  • Pflanzenöl in einer Pfanne stark erhitzen. Braten Sie das Rinderhack krümelig in etwa 6 bis 8 Minuten. Danach sollte es gebräunt und knusprig sein.
  • Das gebraten Hackfleisch mit einer Schaumkelle aus der Pfanne in eine Schüssel füllen. Die Hälfte des Dressings darüber geben und vermischen.

Anrichten und Servieren:

  • Die Basilikum und Minze von den Stängeln zupfen.
  • Reis auf Teller verteilen, Gemüse und Fleisch darauf anrichten und mit restlichem Dressing beträufeln.
  • Zum Servieren mit Basilikum, Bergkoriander und Minze bestreuen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 734kcalCarbohydrates: 76gProtein: 44gFat: 30g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat
Larb-Style Rindfleischsalat – Thailändischer Rindfleischsalat

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen