einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Knackig und Frisch: Einfacher Kohlrabi-Salat als Erfrischende Beilage

Ein leckerer Salat kann eine wunderbare Ergänzung zu vielen Gerichten sein und bringt oft Frische und Knackigkeit auf den Teller. Besonders im Frühling und Sommer eignet sich ein leichter Kohlrabi-Salat perfekt als Beilage zu verschiedenen Mahlzeiten. Kohlrabi ist nicht nur gesund, sondern auch vielseitig einsetzbar und kann auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. In diesem Blogbeitrag möchte ich dir ein einfaches Rezept für einen köstlichen Kohlrabisalat vorstellen, der schnell zubereitet ist und garantiert für Begeisterung bei deinen Gästen sorgen wird. Lass uns gemeinsam in die Welt der Kohlrabi eintauchen und einen Blick auf die Zutaten und Zubereitung werfen.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser einfache Kohlrabi-Salat zeichnet sich durch seine Einfachheit und Frische aus. Er besteht aus nur wenigen Zutaten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und den natürlichen Geschmack des Kohlrabis hervorheben. Das Dressing aus Zitronensaft und Olivenöl verleiht dem Salat eine angenehme Säure und Süße, die perfekt zu dem nussigen Geschmack des Kohlrabis passt. Zudem ist der Salat schnell und einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt als Beilage zu vielen verschiedenen Gerichten. Ob zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder vegetarischen Gerichten – dieser Kohlrabi-Salat bringt Frische und Abwechslung auf den Teller und ist dabei auch noch gesund und kalorienarm.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage
schneller Kohlrabi-Salat als einfache Beilage

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Lass uns einen Blick auf die Hauptakteure dieses Rezeptes werfen und herausfinden, warum sie nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich überzeugen:

  • Kohlrabi: Dieses Gemüse ist nicht nur reich an Ballaststoffen, Vitamin C und K, sondern auch kalorienarm. Die knackige Konsistenz und der milde Geschmack machen ihn zu einer perfekten Basis für unseren Salat.
  • Zitronensaft: Die zitronige Frische bringt nicht nur Geschmack ins Spiel, sondern versorgt dich auch mit Vitamin C und unterstützt die Verdauung. Zudem gibt sie dem Salat eine angenehme Säure, die das Aroma perfekt abrundet.
  • Olivenöl: Hier haben wir ein gesundes Fett, das dem Salat nicht nur eine seidige Textur verleiht, sondern auch essentielle Fettsäuren liefert. Diese sind wichtig für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
  • Honig: Als süße Komponente sorgt Honig nicht nur für eine ausgewogene Geschmackskomposition, sondern bringt auch seine antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften mit.
  • Petersilie: Neben ihrer frischen Note liefert Petersilie Vitamine, insbesondere Vitamin K, und wirkt entzündungshemmend.

Was ist so besonders an frischem Kohlrabi? Frischer Kohlrabi ist ein köstliches Gemüse mit vielen Vorzügen. Er hat eine knackige Textur und einen leicht süßen, nussigen Geschmack, der ihn von anderen Kohlgemüsen unterscheidet. Kohlrabi ist außerdem sehr gesund und enthält viele wichtige Nährstoffe wie Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe. Er ist zudem sehr vielseitig und kann roh oder gekocht in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden. Ob als Salat, Gemüsebeilage, in Suppen oder Eintöpfen – Kohlrabi verleiht jedem Gericht eine besondere Note und sorgt für Abwechslung auf dem Speiseplan. Mit seinem niedrigen Kaloriengehalt und vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften ist Kohlrabi ein wunderbares Gemüse, das in keiner gesunden Küche fehlen sollte.

*auch lecker

Genussvolle Herbstaromen: Vegane Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe

Ein Rezept, das nicht nur Ihre Geschmacksknospen erfreuen wird, sondern auch eine gesunde und vegane Option darstellt: die Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe. Frisch, exotisch und einfach zuzubereiten – perfekt für gemütliche Herbstabende.
zum Rezept …
vegane Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe

Die Geschichte von “Knackig und Frisch: Der Einfache Kohlrabi-Salat”! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und auch unser Kohlrabi-Salat hat eine faszinierende Vergangenheit. Ursprünglich inspiriert von traditionellen Rezepten aus der ländlichen Küche, hat dieser Salat im Laufe der Zeit eine erfrischende Modernisierung erfahren. Von Generation zu Generation weitergegeben, wurde er an verschiedene Geschmäcker angepasst und ist heute ein zeitloser Klassiker, der die Essenz von Frische und Einfachheit einfängt.

Wann und wozu genießen? Inmitten der hektischen Alltagsroutine sehnen wir uns oft nach einfachen und dennoch köstlichen Gerichten, die unsere Geschmacksknospen erfreuen. Der frische Kohlrabi-Salat ist genau das Richtige, um eine belebende Note in deine Mahlzeiten zu bringen. Egal, ob als leichtes Mittagessen, als Beilage zu einem herzhaften Hauptgang oder als erfrischender Snack zwischendurch – dieser Salat passt zu jeder Gelegenheit. Seine knackige Konsistenz und der nussige Geschmack machen ihn zu einem vielseitigen Begleiter für unterschiedliche Gerichte.

Wie man den “einfachen Kohlrabi-Salat” zubereitet: Schritt für Schritt

Jetzt wird es spannend – lass uns gemeinsam in die Küche gehen und diesen einfachen Kohlrabi-Salat zubereiten! Folge den Schritten, um in kürzester Zeit eine köstliche Beilage auf den Tisch zu zaubern:

Schritt 1: Kohlrabi vorbereiten Beginne mit dem Schälen der Kohlrabi und verwende die grobe Seite deiner Küchenreibe, um sie in feine Raspeln zu verwandeln. Dieser Schritt legt die Basis für die herrliche Knackigkeit unseres Salats.

Schritt 2: Petersilie vorbereiten Spüle die Petersilie ab, schüttle sie trocken und hacke die Blättchen grob. Die frische Petersilie verleiht dem Salat nicht nur Farbe, sondern auch einen aromatischen Kick.

Schritt 3: Alles vermengen Gib die geraspelten Kohlrabi und die gehackte Petersilie in eine Schüssel. Füge Zitronensaft, Olivenöl, eine Prise Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Knoblauchgranulat und Honig nach Geschmack hinzu. Mische alles gut durch, damit die Aromen sich perfekt entfalten können.

Schritt 4: Ziehen lassen Decke die Schüssel ab und lasse den Kohlrabi-Salat im Kühlschrank ziehen. Dieser Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass sich die Aromen intensivieren und der Salat seine volle Pracht entfalten kann.

Schritt 5: Abschmecken und Servieren Vor dem Servieren probiere den Salat und schmecke ihn gegebenenfalls noch einmal ab. Die perfekte Balance von süß, sauer und salzig macht diesen Kohlrabi-Salat zu einem wahren Geschmackserlebnis. Jetzt kannst du ihn stolz als Begleiter zu deinen Lieblingsgerichten servieren!


Insgesamt ist unser einfacher Kohlrabi-Salat nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch eine geschmackliche Offenbarung. Die Kombination von frischem Gemüse, zitroniger Frische und einer dezenten Süße macht ihn zu einem kulinarischen Highlight. Ob als Beilage zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder als leichtes Mittagessen – dieser Salat wird dich mit seiner Knackigkeit und seinem nussigen Geschmack begeistern. Also, schnapp dir eine Kohlrabi, deine Küchenreibe und zaubere diesen erfrischenden Salat, der deine Sinne verführen wird! Guten Appetit!

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage
einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieses Kohlrabi-Salats ist ein Kinderspiel, aber ein paar Tipps und Tricks können den Unterschied zwischen gut und sensationell ausmachen. Beim Schälen und Raspeln des Kohlrabis ist es ratsam, die grobe Seite der Küchenreibe zu verwenden, um die perfekte Textur zu erzielen. Achte darauf, die frische Petersilie oder alternativ Schnittlauch erst kurz vor dem Servieren grob zu hacken, um die Aromen bestmöglich zu bewahren.

Das Geheimnis des köstlichen Dressings liegt in der ausgewogenen Mischung aus Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Knoblauchgranulat, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Experimentiere mit den Mengen, um den Geschmack nach deinen persönlichen Vorlieben anzupassen – vielleicht etwas mehr Zitronensaft für eine zusätzliche Frische oder etwas weniger Honig für eine mildere Süße.

Bonus Ratschlag

Möchtest du deinen Kohlrabi-Salat noch aufwerten? Ein zusätzlicher Bonus-Ratschlag lautet: Füge eine Handvoll gerösteter Nüsse oder Samen hinzu, um dem Salat eine knusprige Note und eine Extraportion Nährstoffe zu verleihen. Mandeln, Walnüsse oder Sonnenblumenkerne sind hierfür perfekte Begleiter. Diese kleine Ergänzung verleiht deinem Salat nicht nur eine interessante Textur, sondern sorgt auch für einen zusätzlichen Geschmackskick.

Lagern & Aufwärmen

Die Haltbarkeit dieses Kohlrabi-Salats macht ihn zu einer idealen Vorbereitungsoption für geschäftige Tage. Lagere ihn einfach in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank und er bleibt bis zu zwei Tage frisch. Bevor du ihn servierst, schmecke ihn noch einmal ab und stelle sicher, dass die Aromen sich gut entfalten konnten. Bei Bedarf kannst du ihn auch kurz bei Raumtemperatur stehen lassen, um ihn aufzuwärmen und die Aromen zu intensivieren.

Variationen & Ergänzungen

Langweilig wird es mit diesem Rezept garantiert nicht! Experimentiere mit verschiedenen Variationen und ergänze den Salat nach deinem Geschmack. Möchtest du eine leicht pikante Note? Füge etwas gehackte Chili oder eine Prise Cayennepfeffer hinzu. Für Liebhaber von Käse bietet sich eine Handvoll geriebener Parmesan oder Feta als köstliche Ergänzung an. Du kannst auch andere frische Kräuter wie Koriander oder Dill hinzufügen, um dem Salat eine zusätzliche Geschmacksdimension zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich dieses Rezept vegan gestalten?

Absolut! Ersetze den Honig einfach durch Agavensirup oder einen anderen veganen Süßstoff deiner Wahl. Der Geschmack wird genauso köstlich sein!

Kann ich den Salat im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst den Kohlrabi-Salat problemlos im Voraus zubereiten. Lagere ihn einfach im Kühlschrank und würze ihn vor dem Servieren nach.

Welche Gerichte passen gut zu diesem Salat?

Dieser erfrischende Kohlrabi-Salat harmoniert hervorragend mit gegrilltem Hähnchen, Fischgerichten oder auch einfach als Beilage zu Pasta. Die Möglichkeiten sind vielfältig!

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage
einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage

Fazit: Der einfache Kohlrabi-Salat ist nicht nur eine erfrischende Beilage, sondern eine wahre Geschmacksexplosion, die Leichtigkeit und Genuss vereint. Mit minimalen Zutaten und einer unkomplizierten Zubereitung ist er perfekt für alle, die auf der Suche nach einer gesunden, leckeren und schnell zubereiteten Option sind. Experimentiere mit den Zutaten, passe sie deinem Geschmack an und lass dich von diesem Salat zu neuen kulinarischen Abenteuern inspirieren. Bereite ihn vor, wenn du Zeit hast, und genieße dann die stressfreien Mahlzeiten, die er dir bietet – ein wahrer Gaumenschmaus, der für jeden Anlass geeignet ist. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Knackig und Frisch – frischer Kohlrabi-Salat als erfrischende Beilage

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage
Hier ist das Rezept für einen einfachen Kohlrabi-Salat, der schnell zubereitet ist und perfekt als Beilage zu vielen Gerichten passt. Der Salat besteht aus frischem Kohlrabi, der mit einem einfachen Dressing aus Zitronensaft, Olivenöl und Honig mariniert wird. Probiere ihn aus und lass dich von seinem knackigen und nussigen Geschmack überzeugen!
DELi
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Minuten
Ziehen 30 Minuten
Gesamtzeit 42 Minuten
Gericht Beilagensalate, Grillsalate, Salat Rezepte
Küche deutsch
Portionen 4 als Beilage

Zutaten
  

  • 2 Kohlrabi
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Honig* - oder Agavensirup, Zucker…
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Teelöffel Knoblauchgranulat
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • 1 kl. Bund Petersilie - oder Schnittlauch

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kohlrabi schälen und auf der groben Seite Ihrer Küchenreibe raspeln.
  • Petersilie abspülen, trocken schütteln und die abgezupften Blättchen grob hacken.
  • Kohlrabi und Petersilie in einer Schüssel mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Knoblauchgranulat und Honig nach Geschmack mischen.
  • Kohlrabi Salat zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Vor dem Servieren gegebenenfalls noch einmal abschmecken.
  • Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 190kcalCarbohydrates: 16gProtein: 8gFat: 7g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

einfacher Kohlrabi-Salat als Beilage
einfacher Kohlrabisalat als Beilage zum nächsten Grillabend

Dieses Kohlrabi-Salat-Rezept ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch sehr gesund. Kohlrabi ist reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, was ihn zu einer hervorragenden Ergänzung einer gesunden Ernährung macht. Zudem enthält das Dressing gesunde Fette aus Olivenöl und Antioxidantien aus Zitronensaft und Honig. Der Salat ist also nicht nur ein köstlicher Genuss, sondern auch eine gute Wahl für eine ausgewogene Ernährung.

mehr Rezepte mit Kohlrabi?

veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing
Cremiger Kohlrabi-Eintopf mit leichter Senf-Note
Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe
Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen
Kohlrabi-Schnitzel in Parmesan-Panade

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen