Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker! • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!

Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Udon-Nudel-Suppe – Ein Einfaches und Leckeres Rezept für Genussvolle Momente!

Herzlich willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer voller Aromen und Genuss! Heute tauchen wir ein in die Welt der Udon-Nudel-Suppe, ein einfaches und leckeres Rezept, das nicht nur schnell zuzubereiten ist, sondern auch mit frischem Gemüse und schmackhaften Gewürzen punktet. Begleitet mich auf dieser gastronomischen Reise, während wir die Geheimnisse dieser köstlichen Suppe erkunden!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Udon-Nudel-Suppe ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein wahrer Seelenwärmer. Die Kombination von frischen Udon-Nudeln, knusprigem Gemüse und einer aromatischen Brühe macht dieses Gericht zu einer perfekten Wahl für kalte Tage. Die schnelle Zubereitung ermöglicht es, auch an stressigen Tagen eine köstliche Mahlzeit auf den Tisch zu zaubern. Und das Beste daran? Die Vielseitigkeit! Sie können die Suppe nach Ihrem Geschmack anpassen und optional mit würzigen Elementen wie Sambal Oelek oder Ajitsuke Tamago verfeinern. Ein Fest für die Sinne!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptakteure dieses kulinarischen Spektakels werfen:

  • Udon-Nudeln: Frisch oder TK, diese dicklichen japanischen Nudeln sind nicht nur köstlich, sondern auch sättigend. Sie bieten eine perfekte Basis für unsere herzhafte Suppe.
  • Gemüse: Pak Choi, Karotten, Champignons, Frühlingszwiebeln – eine bunte Mischung, die nicht nur für Farbenpracht sorgt, sondern auch eine Fülle von Nährstoffen mitbringt. Vitamine, Ballaststoffe und Geschmack pur!
  • Brühe: Die Basis unserer Suppe. Die Gemüsebrühe, verfeinert mit Sojasauce und Mirin, bildet das Herzstück dieser aromatischen Komposition. Gesund und wohltuend!
  • Gewürze: Sesamöl, Meersalz, Schwarzer Pfeffer – kleine, aber kraftvolle Akzente, die den Geschmack unserer Suppe auf die nächste Stufe heben.

*auch lecker

Aromatische Udon-Pfanne mit Tofu-Puffs

Udon-Nudeln mit einer intensiv schmeckenden dunklen Sojasauce, die in wenigen Minuten auf dem Tisch steht. Asiatisch Kochen kann so einfach und lecker sein, wie in diesem Rezept für die aromatische Nudelpfanne mit Gemüse, Tofu-Puffs, Sprossen und Erdnüssen. Mit No-Fischsauce ist es auch bestens für Veganer geeignet.
zum Rezept …
Aromatische Udon-Pfanne mit Tofu-Puffs

Die Geschichte von “Udon-Nudel-Suppe”! Die Udon-Nudel-Suppe hat ihre Wurzeln tief in der japanischen Küche. Ursprünglich als einfaches Arme-Leute-Essen bekannt, hat sie sich im Laufe der Zeit zu einem beliebten Komfortgericht entwickelt. Die breiten, weichen Udon-Nudeln symbolisieren Wohlstand und Glück. Diese Suppe ist mehr als nur Nahrung – sie ist ein kulturelles Erlebnis, das Generationen verbindet.

Wann und wozu genießen? Die Udon-Nudel-Suppe ist nicht nur ein einfaches und leckeres Rezept, sondern auch eine perfekte Mahlzeit für kalte Tage. Die warme Brühe, kombiniert mit frischem Gemüse und herzhaften Gewürzen, sorgt für ein wohltuendes Geschmackserlebnis, das Körper und Seele an kühlen Tagen aufwärmt. Ob als Mittagessen, Abendessen oder sogar als aufmunternder Snack – diese Udon-Nudel-Suppe passt zu jeder Gelegenheit.

Wie man “Udon-Nudel-Suppe” zubereitet: Schritt für Schritt

Zutaten vorbereiten:

  • Pak Choi waschen und halbieren.
  • Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Brühe kochen:

  1. Gemüsebrühe, Sojasauce und Mirin in einem Topf erhitzen.
  2. Pak Choi und Karotten hinzufügen, 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Frische Udon-Nudeln einfügen und 3 Minuten garen.
  4. Nudeln und Gemüse in Schalen verteilen, Pfeffer hinzufügen.
  5. Ein Stück vegane Butter schmelzen lassen.
  6. Frühlingszwiebeln über die Suppe streuen, mit geröstetem Sesamöl beträufeln.

Optional: Für diejenigen, die es gerne würzig mögen, ein Löffel Sambal Oelek unterrühren oder die Suppe mit Ajitsuke Tamago servieren.

Tauchen Sie ein in den köstlichen Reichtum der Udon-Nudel-Suppe und erleben Sie, wie einfach es ist, ein Stück japanischer Küche in Ihr Zuhause zu bringen. Genießen Sie jeden herzhaften Schluck und lassen Sie sich von den Aromen fernöstlicher Tradition verzaubern!


In diesem Rezept vereinen sich Geschmack und Tradition zu einem kulinarischen Erlebnis, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Seele wärmt. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von der Einfachheit und Köstlichkeit dieser Udon-Nudel-Suppe begeistern! Guten Appetit!

Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!
Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieser Udon-Nudel-Suppe ist kinderleicht, aber hier sind einige Tipps und Tricks, die das Ergebnis noch köstlicher machen:

  • Frische Zutaten verwenden: Die Qualität der Zutaten spielt eine entscheidende Rolle. Frisches Gemüse und hochwertige Udon-Nudeln verleihen der Suppe einen intensiveren Geschmack.
  • Gemüsevielfalt: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten. Neben Pak Choi, Karotten und Frühlingszwiebeln können Sie auch Pilze wie Champignons, Austernpilze oder Mu-Err-Pilze hinzufügen, um den Geschmack zu variieren.
  • Würzen nach Geschmack: Passen Sie die Gewürze an Ihre Vorlieben an. Sambal Oelek und Gochujang geben der Suppe eine würzige Note, während geröstetes Sesamöl für eine aromatische Tiefe sorgt.
  • Butter für den extra Kick: Die Zugabe von Butter am Ende der Zubereitung verleiht der Suppe eine seidige Textur und einen reichhaltigen Geschmack. Ein kleiner Geheimtipp, der den Unterschied macht!

Bonus Ratschlag

Für ein Upgrade der Udon-Nudel-Suppe können Sie sich an selbstgemachten Ramen-Eiern, auch bekannt als “Ajitsuke Tamago”, versuchen. Das Rezeptlink dazu finden Sie [hier]. Diese weichgekochten, marinierten Eier fügen der Suppe eine zusätzliche cremige Konsistenz und einen intensiven Geschmack hinzu.

Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago”: Sie können sich vorstellen, wie überrascht ich war, als ich entdeckte, dass es so etwas wie Ramen-Eier gibt! Diese Eier werden “Ajitsuke Tamago” genannt und sind ein beliebter Bestandteil von Ramen-Gerichten in Japan. Sie sind weich gekochte Eier, die in einer süß-sauren Sojasauce mariniert werden.

Ich muss zugeben, dass ich etwas skeptisch war, als ich das erste Mal Ramen mit diesen Eiern gegessen habe. Aber ich muss sagen, dass sie wirklich lecker sind! Sie geben dem Ramen eine ganz besondere Geschmacksnote.

Wenn Sie Ihre Udon-Nudel-Suppe mit Ajitsuke Tamago-Eiern aufpeppen möchten, sollten Sie es auf jeden Fall tun! Sie werden es bestimmt nicht bereuen. Ein Rezept, wie man Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago” macht (ist total einfach) finden Sie hier.

Lagern & Aufwärmen

Falls Sie übrig gebliebene Udon-Nudel-Suppe haben, lassen Sie sie vollständig abkühlen, bevor Sie sie im Kühlschrank lagern. Verwenden Sie luftdichte Behälter, um die Frische zu bewahren. Beim Aufwärmen sollten Sie die Suppe langsam erhitzen, um die Aromen zu erhalten. Frische Udon-Nudeln können separat in Wasser al dente gekocht und dann kurz vor dem Servieren in der Brühe aufgewärmt werden.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht zahlreiche Variationen. Probieren Sie unterschiedliche Gemüsekombinationen, experimentieren Sie mit verschiedenen Pilzsorten oder fügen Sie Tofu für eine proteinreiche Option hinzu. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Suppe einfrieren?

Ja, die Udon-Nudel-Suppe kann eingefroren werden. Lagern Sie sie in geeigneten Behältern und halten Sie sie für bis zu zwei Monate im Gefrierschrank.

Kann ich normale Nudeln anstelle von Udon-Nudeln verwenden?

Ja, Sie können normale Nudeln verwenden, aber Udon-Nudeln verleihen der Suppe eine authentische Textur.

Wie spicy wird die Suppe mit Sambal Oelek und Gochujang?

Die Schärfe hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Beginnen Sie mit kleinen Mengen und passen Sie nach Bedarf an.

Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben
Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago” – 味付け玉子 – Sie werden diese lieben

Fazit: Insgesamt ist die Udon-Nudel-Suppe ein wahrer Genuss für alle Sinne. Die Kombination aus herzhafter Brühe, zarten Udon-Nudeln und frischem Gemüse macht dieses Rezept zu einem kulinarischen Highlight. Mit einigen kreativen Variationen und dem Bonus der selbstgemachten Ramen-Eier wird diese Suppe zu einem unverzichtbaren Teil Ihrer kulinarischen Repertoire. Genießen Sie sie an kalten Tagen oder wann immer Sie sich nach einer herzhaften und wohltuenden Mahlzeit sehnen – Ihre Geschmacksknospen werden es Ihnen danken!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Unsere Udon-Nudel-Suppe ist ein einfaches und leckeres Rezept

Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!
Udon-Suppen sind einfach und schnell zuzubereiten und schmecken hervorragend. Diese Suppe ist besonders lecker, weil sie mit frischem Gemüse und wenigen schmackhaften Gewürzen zubereitet wird. Darüber hinaus ist sie sehr nahrhaft und sättigend, was sie zu einer perfekten Mahlzeit für kalte Tage macht.
deli berlin
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Udon Nudeln - frisch oder TK
  • 2 Pak Choi - oder mehr wenn sie mögen
  • 1 Karotten
  • 100 g Champignons - oder Austernpilze, Mu-Err-Pilze, Enoki, …
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 6 Esslöffel Sojasauce* - oder Tamari
  • 2 Esslöffel Mirin*
  • 2 Esslöffel Butter
  • Esslöffel Sesamöl - geröstet
  • Meersalz*
  • Schwarzer Pfeffer* - aus der Mühle

Optional:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Zutaten vorbereiten:

  • Pak Choi gut waschen, das untere Ende kurz abschneiden und dann längs halbieren.
  • Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wer möchte schnitzt ein paar hübsche Blümchen, wie oben beschrieben, daraus.
  • Lauchzwiebel waschen und indünne Ringe schneiden:

Brühe kochen:

  • Gemüsebrühe, Sojasauce und Mirin in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze heiß werden lassen. Mit Salz (denken Sie daran, es kommen noch Nudeln und Gemüse dazu, aber auch die Sojasauce kann viel Salz enthalten) abschmecken.
  • Fügen Sie Pak Choi und die Karottenscheiben hinein und lassen alles etwa 3 Minuten köcheln.
  • Frische Udon-Nudeln geben sie nun hinein und lassen dies in etwa 3 Minuten garziehen. Gefrorene Udon kochen Sie seperat in etwas Wasser al dente und wärmen sie nur kurz in der Brühe wieder auf.
  • Nudel und Gemüse in kleine Schalen verteilen und gut Pfeffer aus der Mühle darüber geben.
  • Fügen Sie ein Stück vegane Butter hinzu und lassen Sie es in den Nudeln schmelzen.
  • Streuen Sie die Frühlingszwiebeln über die Suppe beträufen zum Schluss alles mit etwas gerösteten Sesamöl.
  • Wer es scharf und pikant mag, rührt einen Löffel Sambal Oelek unter und/oder serviert die Udon-Gemüse-Suppe mit Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago”.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 344kcalCarbohydrates: 65gProtein: 16gFat: 3g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!
Udon-Nudel-Suppe – einfach und lecker!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen