knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste

knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Verlockung : knuspriges Schnitzeln und ein exotischer Salat-Abenteuer

In der Welt der kulinarischen Entdeckungen gibt es nichts Besseres als ein köstliches, knuspriges Schnitzel, das in einer Panko-Kruste zubereitet wurde. Dieses Gericht ist ein wahres Meisterwerk, das den Gaumen mit seiner Textur und dem Geschmack erfreut. Es mag zunächst nach einer klassischen Schnitzelkreation klingen, aber die Verwendung von Panko-Paniermehl und die Begleitung mit einem asiatischen Gurken-Radieschen-Salat verleihen diesem Gericht einen Hauch von Exotik und Raffinesse.

Die Magie der Zutaten

Ein Blick auf die Zutatenliste dieses Rezepts offenbart nicht nur die kulinarische Freude, die uns erwartet, sondern auch interessante Informationen über die Gesundheit und Herkunft der Bestandteile.

Schweinelachs: Anstatt des herkömmlichen Schnitzelfleisches werden dünne Scheiben Schweinelachs verwendet. Diese Wahl ist nicht nur eine Abwechslung, sondern auch eine gesündere Option. Schweinelachs ist saftiger und magerer als herkömmliches Schnitzelfleisch, was es zu einer idealen Wahl für die Zubereitung von Schnitzeln macht.

Panko-Paniermehl: Panko ist ein japanisches Paniermehl, das in diesem Rezept verwendet wird, um die Schnitzel knusprig zu machen. Im Gegensatz zu herkömmlichem Paniermehl hat Panko eine grobere Textur, die eine besonders knusprige Kruste erzeugt. Diese Variation verleiht den Schnitzeln eine einzigartige Textur und wird oft in der japanischen Küche für frittierte Gerichte eingesetzt.

Asiatische Aromen: Der Gurken-Radieschen-Salat, der die Schnitzel begleitet, ist eine Explosion exotischer Aromen. Die Kombination von Limettensaft, Sweet Chili Sauce und Sojasauce verleiht dem Salat eine süß-scharfe Note. Die frischen Zutaten wie Gurken, Radieschen, Koriander und Lauchzwiebeln sorgen für Frische und Knackigkeit. Diese Kombination macht den Salat nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich wertvoll.

Hähnchenschnitzel in Kräuter-Vollkorn-Panade

*auch lecker

Hähnchenschnitzel in Kräuter-Vollkorn-Panade – Gaumenschmaus für jeden Anlass
Hähnchenschnitzel in Kräuter-Vollkorn-Panade sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein kulinarischer Genuss für alle, die eine gesunde und leckere Mahlzeit schätzen. Die Kombination aus Vollkornpaniermehl, gemahlenen Haselnüssen und frischen Kräutern verleiht den Schnitzeln eine unwiderstehliche Knusprigkeit und einen einzigartigen Geschmack.
Zum Rezept

knuspriges Schnitzel – die Gesundheit im Blick

Während das knusprige Schnitzel zweifellos eine Gaumenfreude ist, können die Zutaten und die Zubereitung in diesem Rezept auch auf gesundheitliche Aspekte hinweisen. Schweinelachs, wie bereits erwähnt, ist eine magerere Alternative zu herkömmlichem Schnitzelfleisch und kann somit eine gesündere Wahl sein. Die Verwendung von Panko-Paniermehl anstelle von traditionellem Paniermehl kann dazu beitragen, Fett und Kalorien zu reduzieren, da es weniger Öl aufnimmt und das Schnitzel dennoch knusprig wird.

Der Gurken-Radieschen-Salat ist eine wahre vitaminreiche Kostbarkeit. Gurken sind reich an Wasser und helfen bei der Hydratation des Körpers, während Radieschen Ballaststoffe und Antioxidantien liefern. Die Gewürze in der Marinade, wie Limettensaft und Koriander, bringen nicht nur Geschmack, sondern auch Vitamine und Mineralien auf den Teller.

Knusprig-Gebackene Avocado-Spalten mit Süß-Scharfem Chili-Dip

*auch lecker

Knusprig-Gebackene Avocado-Spalten mit Süß-Scharfem Chili-Dip – der Perfekte Fingerfood-Genuss
Avocado-Snacks der Extraklasse! Entdecke die Verlockung knusprig-gebackener Avocado-Spalten, umhüllt von einer verlockenden Panko-Panade. Begleitet werden sie von einem köstlichen süß-scharfen Chili-Dip mit fernöstlichem Flair. Perfekt als Fingerfood oder kulinarischer Hingucker für gesellige Runden. Erfahre, wie du diesen raffinierten Genuss in nur wenigen Schritten zauberst.
Zum Rezept

Die Geschichte und Herkunft des Gerichts

Die Idee, Fleisch in einer knusprigen Panade zu braten, hat eine lange und vielseitige Geschichte. Schnitzel, wie wir sie heute kennen, haben ihren Ursprung im mittelalterlichen Europa, wo verschiedene Kulturen eigene Variationen dieses Gerichts entwickelten. Von Wien bis Mailand haben sich die Schnitzel über die Jahrhunderte hinweg weiterentwickelt und wurden zu einem beliebten Gericht in vielen Ländern.

Die Verwendung von Panko-Paniermehl in diesem Rezept bringt eine Prise Japan in dieses klassische europäische Gericht. Panko, das ursprünglich aus der japanischen Küche stammt, hat in den letzten Jahrzehnten an Beliebtheit gewonnen und wird weltweit für seine einzigartige Textur und seinen knusprigen Geschmack geschätzt.

Der begleitende Gurken-Radieschen-Salat ist eine Hommage an die Aromen der asiatischen Küche. Die Kombination von süßen, sauren und würzigen Aromen spiegelt die Vielfalt der kulinarischen Traditionen wider, die in dieser Region zu finden sind.

Eine kleine Geschichte

Die Zubereitung dieses Gerichts ist nicht nur eine kulinarische Reise, sondern auch ein Abenteuer für die Sinne. Stellen Sie sich vor, wie Sie die zarten Schweinelachs-Scheiben in die knusprige Panko-Kruste tauchen, die beim Braten ein verlockendes Knistern erzeugt. Der exotische Gurken-Radieschen-Salat bringt eine Geschmacksexplosion in Ihren Mund, bei der süße, saure und scharfe Aromen miteinander tanzen.

Es ist, als ob Sie auf eine Reise durch die Geschichte und die Geschmäcker der Welt gehen, während Sie jeden Bissen genießen. Die Kombination von Tradition und Innovation in diesem Rezept zeigt, wie kulinarische Kreationen über die Grenzen der Länder und Zeitalter hinweg reisen können, um uns zu inspirieren und zu erfreuen.

knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste
knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste

Die Zubereitung von knusprigen Panko-Schnitzeln in Begleitung eines asiatischen Gurken-Radieschen-Salats ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Reise durch die Welt der Geschmäcker und Aromen. Die Verwendung von Schweinelachs und Panko-Paniermehl verleiht diesem klassischen Gericht eine moderne Note, während der exotische Salat die Vielfalt der kulinarischen Traditionen feiert.

Gleichzeitig erinnert uns dieses Gericht daran, dass die Welt der Kochkunst ständig im Wandel ist, und dass es immer Raum für Kreativität und Entdeckungen gibt. Also, warum nicht in die Küche gehen, die Schürze umbinden und sich auf dieses Abenteuer einlassen, bei dem Sie knusprige Panko-Schnitzel und einen exotischen Salat genießen können? Es ist eine Reise, die Ihren Gaumen und Ihre Sinne gleichermaßen erfreuen wird. Guten Appetit!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Panko-Perfektion: Knuspriges Schnitzel in einer exotischen Umarmung

knuspriges Schnitzel in Panko-Kruste
In dieser kulinarischen Rezeptkarte werden wir Ihnen zeigen, wie Sie knusprige Panko-Schnitzel zubereiten, die selbst die anspruchsvollsten Gaumen beeindrucken werden. Begleitet von einem erfrischenden asiatischen Gurken-Radieschen-Salat, ist dieses Gericht eine Verschmelzung von Tradition und Innovation, die Ihre Geschmacksknospen auf eine aufregende Reise mitnimmt. Tauchen Sie ein in die Welt der Panko-Perfektion und entdecken Sie, wie diese Kreation aus Schweinelachs und exotischen Aromen zu einem kulinarischen Abenteuer wird.
DELi
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel
Küche asiatisch, deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

für die Schnitzel

  • 8 Scheiben Schweinelachs - Schweinelachs in 1 cm Scheiben schneiden. Saftiger als das herkömmliche Schnitzelfleisch.
  • 120 g Mehl*
  • 2 Eier
  • 200 g Pankomehl* - japanisches Paniermehl aus dem Asiamarkt
  • Salz / Pfeffer
  • Sonnenblumenöl* - zum braten

Gurken-Radieschen-Salat

  • 1 Peperoni - rot, mittelgroß, wer mag kann auch gern eine rote Chili benutzen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Esslöffel Limettensaft
  • 6 Esslöffel Sweet-Chili-Sauce - Asiamarkt
  • 4 Esslöffel Sojasauce* - hell
  • 1 Salatgurke
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kl. Bund Koriander*
  • Salz / Pfeffer
  • 1 Beet Kresse* - Daikon oder Shiso Kresse

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zuerst bereiten wie den Gurken-Radieschen-Salat vor.
  • Peperoni waschen, halbieren, entkernen, Trennhäutchen entfernen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch pellen und fein hacken. Koriander-Blättchen von den Stielen zupfen und die Stiele fein hacken. Peperoni, Knoblauch, gehackte Korianderstiele, Limettensaft, helle Sojasauce und Sweet Chili Sauce verrühren. Leicht salzen.
  • Gurke waschen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Dann schräg in 0,5 cm breite Stücke schneiden. Radieschen waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben oder Spalten schneiden. Lauchzwiebel ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Gurken und Radieschen mit der Marinade mischen und für 10 Minuten ziehen lassen.
  • Für die Schnitzelchen die Eier in einer Schüssel oder tiefen Teller verquirlen. Mehl und Panko zum Panieren vorbereiten. Fleisch wenn nötig vorsichtig plattieren, salzen und pfeffern.
  • Dann in Mehl, Ei und Panko wenden. Panko gut andrücken und überschüssige Panade abschütteln. In einer Pfanne mit heizen Öl von jeder Seite ca 3 Minuten goldig ausbacken. Auf Küchenrolle kurz abtropfen lassen.
  • Schnitzel mit Gurken-Radieschen-Salat anrichten. Salat mit Kresse, Korianderblättchen und Lauchzwiebel-Ringen bestreuen.

Notizen

TiPP: Auf unserem Bild ist es ein kleines Schweineschnitzel aus dem Rücken und mit einer Limettenscheibe und Sardelle dekoriert.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 606kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 5 votes (5 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen