goldener Buttermais einfach und günstig – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

goldener Buttermais einfach und günstig

goldenen Buttermais einfach und günstig

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Goldener Buttermais: Einfach, Günstig und Unwiderstehlich Lecker!

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch in die kulinarische Welt des goldenen Buttermaises – ein einfaches, kostengünstiges und dennoch unglaublich leckeres Gericht. Dieses süße und saftige Fest für die Geschmacksknospen besteht aus frischem oder gefrorenem Zuckermais, Butter, Salz und Pfeffer. In nur wenigen Minuten zaubert ihr eine Köstlichkeit, die nicht nur einfach, sondern auch preiswert ist. Begleitet mich auf dieser Reise durch die Aromen und Geschichten des goldenen Buttermaises!

Süß und saftiger goldener Buttermais ist ein köstliches Gericht, das leicht zuzubereiten ist und perfekt für eine Mahlzeit mit der Familie oder Freunden geeignet ist. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, was Süß und saftiger gekochter Zuckermais mit Butter ist, wie man ihn zubereitet und welche Vorteile er hat.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Es gibt viele Gründe, warum der goldene Buttermais zu einem unserer Lieblingsgerichte geworden ist. Erstens ist die Zubereitung ein Kinderspiel – in kürzester Zeit könnt ihr eine beeindruckende Beilage oder einen Snack auf den Tisch zaubern. Die wenigen Zutaten machen es nicht nur einfach, sondern auch budgetfreundlich. Zudem ist der süße und saftige Geschmack des Mais, kombiniert mit der Cremigkeit der Butter und der Würze von Salz und Pfeffer, einfach unwiderstehlich. Egal, ob als Beilage zu einem Hauptgericht oder als Snack für zwischendurch, der goldene Buttermais wird euch mit seinem Geschmack und seiner Einfachheit begeistern!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Zuckermais: Zuckermais, auch bekannt als Süßmais, ist die Hauptzutat dieses Rezepts. Abgesehen von seinem köstlichen Geschmack ist Zuckermais auch eine gesunde Wahl. Er ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Die enthaltenen Antioxidantien können dazu beitragen, freie Radikale im Körper zu bekämpfen und die Gesundheit des Herzens zu fördern.

Butter (auch vegane Butter): Butter verleiht dem Mais nicht nur einen reichen und cremigen Geschmack, sondern liefert auch essentielle Fettsäuren und Vitamine. Für diejenigen, die pflanzliche Alternativen bevorzugen, ist vegane Butter eine hervorragende Option. Sie besteht oft aus pflanzlichen Ölen und ist eine gute Quelle für gesunde Fette.

Salz und Schwarzer Pfeffer: Die Zugabe von Salz und schwarzem Pfeffer rundet den Geschmack des goldenen Buttermaises perfekt ab. Doch nicht nur das – sie bringen auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Salz ist wichtig für die Elektrolytbalance im Körper, während schwarzer Pfeffer antioxidative Eigenschaften besitzt und die Aufnahme von Nährstoffen verbessern kann.

*auch lecker

Herzhaft und Wärmend: Kartoffel-Mais-Chowder mit Shiitake

Wenn die Temperaturen sinken und der Winter seine frostige Hand über das Land legt, gibt es kaum etwas Besseres als eine wärmende, herzhafte Mahlzeit. Der Kartoffel-Mais-Chowder mit Shiitake ist genau das Richtige, um Körper und Seele zu stärken.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Goldener Buttermais“! Hinter jedem Gericht verbirgt sich eine Geschichte, und auch der goldene Buttermais hat seine eigene faszinierende Herkunft. Dieses einfache Gericht hat seinen Ursprung in ländlichen Gemeinden, wo frischer Mais reichlich vorhanden ist. Es wurde zu einer traditionellen Delikatesse, die bei Familienfeiern, Picknicks und Festivals nicht fehlen durfte.

Die Idee, Mais mit Butter zu kombinieren, geht auf die Ureinwohner Amerikas zurück, die Mais als Grundnahrungsmittel schätzten. Die goldene Butter verleiht dem Mais nicht nur einen reichen Geschmack, sondern dient auch als Symbol für Wohlstand und Überfluss.

Wann und wozu genießen? Der goldene Buttermais ist ein wahrer Genuss zu jeder Jahreszeit, ob als Beilage zu einem herzhaften Hauptgericht, als leichter Snack zwischendurch oder als Teil eines festlichen Menüs. Die süße und saftige Kombination aus frischem oder gefrorenem Zuckermais, zarter Butter, Salz und Pfeffer macht dieses Gericht vielseitig einsetzbar. Ob beim Grillen im Sommer, als gemütlicher Snack für einen Filmabend oder als farbenfrohe Beilage für das Thanksgiving-Dinner – der goldene Buttermais erfreut Gaumen und Gemüt gleichermaßen.

Wie man „Goldener Buttermais“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung des Maiskolbens
Beginnen Sie mit frischem Zuckermais und entfernen Sie die Schalen und Fäden. Dieser Schritt stellt sicher, dass der Mais sauber und bereit für die Zubereitung ist.

Schritt 2: Wasser zum Kochen bringen
Setzen Sie einen großen Topf mit Wasser auf und bringen Sie es zum Kochen. Es ist wichtig, das Wasser nicht zu salzen, da dies dazu führen kann, dass die Maiskörner hart bleiben. Wenn Sie den Geschmack des Maises intensivieren möchten, fügen Sie optional einen Esslöffel Zucker zum Kochwasser hinzu.

Schritt 3: Kochen der Maiskolben
Sobald das Wasser kocht, geben Sie die vorbereiteten Maiskolben hinein und lassen Sie sie 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie weich sind. Um die Weichheit zu überprüfen, verwenden Sie einen Zahnstocher oder Schaschlik-Spieß.

Schritt 4: Servieren mit Butter, Salz und Pfeffer
Heben Sie die gekochten Maiskolben aus dem Wasser, lassen Sie sie kurz abtropfen und servieren Sie sie warm. Hier kommt der goldene Moment – die Zugabe von Butter, einer Prise Salz und einer Prise schwarzen Pfeffers. Die Butter schmilzt sanft über die warmen Maiskolben und verleiht ihnen einen herrlich cremigen Geschmack.

Notizen: Variationsmöglichkeiten
Für eine zusätzliche Geschmacksebene können Sie den Mais in der Butter leicht anbraten, bevor Sie ihn würzen und servieren. Dies verleiht dem Gericht eine köstliche geröstete Note und eine noch intensivere Aromenvielfalt.


Der goldene Buttermais ist nicht nur ein einfaches und kostengünstiges Gericht, sondern auch eine Hommage an die traditionelle Küche und die Freude am Genuss von einfachen Zutaten. Mit frischem Zuckermais, cremiger Butter und den richtigen Gewürzen wird dieser Mais zu einer Geschmacksexplosion, die jeden Gaumen erfreut. Also, wagen Sie sich an die Zubereitung dieses köstlichen Rezepts und lassen Sie sich von den Aromen des goldenen Buttermaises verführen! Einfach, günstig und unwiderstehlich lecker – der goldene Buttermais erobert Herzen und Geschmacksknospen im Sturm. Bon appétit!

goldener Buttermais
goldener Buttermais einfach zubereitet und günstig

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung des goldenen Buttermais mag simpel erscheinen, aber es gibt einige Kniffe, die den Unterschied zwischen gut und herausragend ausmachen. Beginnen wir mit der Auswahl des Mais: Frischer oder tiefgefrorener Zuckermais sind gleichermaßen geeignet. Beim frischen Mais ist es wichtig, die Schalen und Fäden sorgfältig zu entfernen, um das optimale Geschmackserlebnis zu garantieren.

Ein zusätzlicher Tipp für einen intensiveren Maisgeschmack: Füge dem Kochwasser einen Esslöffel Zucker hinzu. Das verstärkt die natürliche Süße des Mais und verleiht dem Gericht eine geschmackliche Nuance, die es besonders macht. Beachte jedoch, dass das Wasser vor dem Hinzufügen des Maiskolbens zum Kochen gebracht werden sollte, um sicherzustellen, dass der Mais gleichmäßig gart.

Ein weiterer Schritt, der den goldenen Buttermais auf die nächste Stufe hebt, ist das leichte Anbraten der Maiskolben in Butter vor dem Würzen. Dadurch erhält der Mais eine köstliche goldene Kruste, die dem Gericht eine zusätzliche Dimension verleiht. Während des Kochens empfiehlt es sich, die Konsistenz der Maiskörner mit einem Zahnstocher oder Schaschlik-Spieß zu überprüfen, um den idealen Zeitpunkt des Herausnehmens aus dem Wasser zu bestimmen – weich, aber dennoch bissfest.

Bonus Ratschlag

Um dem goldenen Buttermais eine vegane Note zu verleihen, kannst du problemlos vegane Butter verwenden. Diese ist mittlerweile in vielen Supermärkten erhältlich und bietet eine großartige Alternative für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten. Der Geschmack wird dadurch nicht beeinträchtigt, und das Rezept bleibt genauso köstlich wie mit herkömmlicher Butter.

Lagern & Aufwärmen

Falls du mehr zubereitet hast, als du auf einmal genießen kannst, lässt sich der goldene Buttermais gut lagern. Bewahre die übriggebliebenen Maiskolben luftdicht verschlossen im Kühlschrank auf. Beim Aufwärmen empfiehlt es sich, dies behutsam zu tun, um die Saftigkeit des Mais zu bewahren. Eine kurze Erwärmung in der Mikrowelle oder in einem Dampfgarer ist ausreichend. Beachte dabei, dass der goldene Buttermais am besten frisch serviert wird und durch erneutes Aufwärmen an Aroma verlieren kann.

Variationen & Ergänzungen

Der goldene Buttermais ist bereits in seiner Grundform ein kulinarischer Höhepunkt, aber für diejenigen, die gerne experimentieren, gibt es zahlreiche Variationen und Ergänzungen, um das Rezept zu personalisieren. Hier sind einige kreative Ideen:

  1. Käsezauber: Streue geriebenen Parmesan oder Cheddar über den goldenen Buttermais, bevor du ihn servierst, für eine käsig-leckere Note.
  2. Kräuterliebe: Frische gehackte Kräuter wie Petersilie, Koriander oder Schnittlauch verleihen dem Gericht eine frische und aromatische Dimension.
  3. Knoblauch-Kick: Eine Prise Knoblauchpulver oder frisch gehackter Knoblauch bringt eine würzige Note in den goldenen Buttermais.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Wie lange muss der Zuckermais kochen?

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 15 bis 20 Minuten, abhängig von der Frische des Mais und der gewünschten Konsistenz.

Kann ich frischen oder tiefgekühlten Zuckermais verwenden?

Ja, du kannst entweder frischen oder tiefgekühlten Zuckermais verwenden.

Warum soll ich das Kochwasser NICHT salzen?

Weil der Mais dann nicht weich wird. Also später salzen.

Kann ich vegane Butter anstelle von normaler Butter verwenden?

Ja, vegane Butter ist eine großartige Alternative und beeinträchtigt den Geschmack des goldenen Buttermais nicht.

goldenen Buttermais einfach und günstig
goldener Buttermais einfach und günstig auf den Tisch

Fazit: Der goldene Buttermais ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus. Die Kombination aus süßem Mais, zarter Butter und den richtigen Gewürzen macht dieses Gericht zu einem echten Highlight auf jedem Speiseplan. Mit einigen Tipps und Tricks kannst du den Geschmack noch intensivieren und das Rezept nach deinem persönlichen Geschmack anpassen. Ob als Beilage oder Hauptgericht, der goldene Buttermais wird sicherlich zu einem festen Bestandteil deiner kulinarischen Repertoire. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Goldener Buttermais – Einfach, Günstig und Unwiderstehlich Lecker!

Süß und saftiger gekochter Zuckermais mit Butter ist ein Gericht, das aus frischem oder gefrorenem Zuckermais, Butter, Salz und Pfeffer besteht. Es ist ein einfaches Gericht, das in nur wenigen Minuten zubereitet werden kann und trotzdem sehr lecker schmeckt.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Beilagen, Gemüsebeilage, Gemüserezepte, Grillgemüse
Küche amerikanisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Maiskolben - frisch oder TK
  • 1 Esslöffel Zucker - optional
  • Butter - vegane Butter geht auch
  • Salz*
  • schwarzen Pfeffer - aus der Mühle

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Vom frischer Zuckermais, die Schalen und Fäden entfernen.
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. NICHT salzen sonst bleiben die Körner hart. Wenn Du den Geschmack vom Mais noch etwas puschen möchtest, gib einen Esslöffel Zucker in das Kochwasser.
  • Wenn das Wasser kocht, gib die Kolben hinein und lasse Sie 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie weich sind. Prüfen kannst Du das mit einem Zahnstocher oder Schaschlik-Spieß.
  • Maiskolben aus dem Wasser heben, etwas abtropfen lassen und warm mit Butter, Salz und Pfeffer servieren.

Notizen

Du kannst den Mais auch in der Butter leicht anbraten und dann würzen und servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 149kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

goldenen Buttermais einfach und günstig
goldener Buttermais einfach und günstig

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen