General Tso's Blumenkohl - Knusprige, vegane Köstlichkeit | DELi-BERLIN

General Tso’s Blumenkohl

General Tso's Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

General Tso’s Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch in die Welt der köstlichen pflanzlichen Gaumenfreuden mit einem Rezept, das euch sprachlos machen wird – General Tso’s Blumenkohl. Diese vegane Variante des berühmten General Tso’s Chicken ist nicht nur eine kulinarische Meisterleistung, sondern auch eine Explosion der Aromen, die euren Geschmackssinn in höhere Sphären katapultieren wird. Schnallt euch an für eine Reise durch knusprige Blumenkohlröschen, die in einer unwiderstehlichen Sauce schwimmen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Warum sollten Sie sich in diese köstliche Kreation verlieben? Nun, zum einen sind da die knusprigen Blumenkohlröschen, die mit einer Mischung aus Allzweckmehl und Reismehl zubereitet werden, bis sie goldbraun und herrlich knusprig sind. Die Sauce, ein harmonisches Zusammenspiel von Sesamöl, Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und weiteren Aromen, verleiht diesem Gericht eine Geschmacksexplosion, die auf der Zunge zergeht. Was dieses Rezept noch liebenswerter macht, ist die Tatsache, dass es vegan ist – perfekt für alle, die auf der Suche nach pflanzlichen Gaumenfreuden sind!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Knusprige Blumenkohlröschen

Blumenkohl: Dieses vitaminreiche Gemüse liefert nicht nur eine gesunde Dosis Nährstoffe, sondern auch einen zarten Geschmack, der sich perfekt mit der knusprigen Textur des Teigs vereint.

Allzweckmehl und Reismehl: Die Kombination dieser Mehlsorten verleiht den Blumenkohlröschen die ideale Textur – knusprig von außen und zart von innen.

Salz und Knoblauchpulver: Diese Gewürze sind nicht nur für den Geschmack verantwortlich, sondern bringen auch den Blumenkohlgeschmack auf ein neues Niveau.

Wasser: Die Zugabe von Wasser zum Teig sorgt für die perfekte Konsistenz – nicht zu dick, nicht zu dünn. Ein Schlüssel zu knusprigen Ergebnissen!

General Tso's Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen
Blumenkohl in Röschen zerteilen

Die Sauce

Sesamöl, Knoblauch und Ingwer: Die heilige Dreifaltigkeit der asiatischen Küche. Das Sesamöl verleiht eine tiefe Note, während Knoblauch und Ingwer für aromatische Höhenflüge sorgen.

Sojasauce: Ein unverzichtbarer Bestandteil für Umami-Geschmack. Die Sojasauce fügt eine herzhafte Dimension hinzu.

Tomatenmark, Reisessig, brauner Zucker: Diese Zutaten verleihen der Sauce eine ausgewogene Süße und Säure, die perfekt mit der Würze harmoniert.

Maisstärke: Ein Geheimtipp für eine glänzende, dicke Konsistenz der Sauce.

Rote Pfefferflocken (optional): Für alle, die es gerne etwas schärfer mögen – diese Flocken bringen eine angenehme Schärfe ins Spiel.

Die Geschichte von General Tso’s Blumenkohl! Die Geschichte hinter diesem Gericht ist so faszinierend wie der Geschmack selbst. General Tso’s Chicken ist ein beliebtes chinesisches Gericht, das seinen Ursprung in der Provinz Hunan hat. Die Idee, dieses Gericht zu veganisieren und durch knusprigen Blumenkohl zu ersetzen, entstand aus dem Wunsch, traditionelle Aromen mit modernen Ernährungspräferenzen zu vereinen. So wurde General Tso’s Blumenkohl geboren – eine Hommage an die kulinarische Tradition, gepaart mit zeitgemäßem Genuss.

Wie man „General Tso’s Blumenkohl“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Blumenkohl vorbereiten
Beginnen Sie damit, den Blumenkohl in kleine Röschen zu zerteilen. Dies bildet die Grundlage für die knusprige Textur des Gerichts.

Schritt 2: Teig vorbereiten
In einer Schüssel Allzweckmehl, Reismehl, Salz und Knoblauchpulver vermengen. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu, um einen glatten Teig zu erhalten. Die Konsistenz sollte an Pfannkuchenteig erinnern, nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick.

Schritt 3: Blumenkohl panieren
Tauchen Sie die Blumenkohlröschen in den Teig, stellen Sie sicher, dass sie gleichmäßig bedeckt sind. Dies ist der Schlüssel zu ihrer knusprigen Vollendung.

Schritt 4: Blumenkohlröschen frittieren
Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und frittieren Sie die Blumenkohlröschen darin, bis sie goldbraun und knusprig sind. Alternativ können Sie auch die Heißluftfritteuse oder den Ofen verwenden, um eine gesündere Option zu erhalten.

Schritt 5: Die Sauce zubereiten
In einem Wok oder einer Pfanne Sesamöl erhitzen, gehackten Knoblauch und Ingwer hinzufügen und anbraten, bis sie aromatisch duften. Die Sauce aus Sojasauce, Tomatenmark, Reisessig, braunem Zucker, Wasser und Maisstärke verquirlen und in die Pfanne geben. Rühren Sie kontinuierlich, bis die Sauce dick und glänzend wird.

Schritt 6: Blumenkohl mit der Sauce vermengen
Die frittierten Blumenkohlröschen in die General Tsos Sauce geben und gut vermengen. Die Aromen werden förmlich miteinander tanzen!

Schritt 7: Servieren und Genießen
Richten Sie General Tso’s Blumenkohl auf einem Bett von weichem Reis an, garniert mit gehackten Frühlingszwiebeln und Koriander. Nehmen Sie sich einen Moment, um die visuelle Pracht und den köstlichen Geschmack zu bewundern, bevor Sie sich in dieses Fest der Aromen stürzen.


In diesem Rezept vereinen sich Tradition und Moderne zu einem Geschmackserlebnis, das jeden Gaumen verzaubert. General Tso’s Blumenkohl – eine Hommage an die Vergangenheit und ein Blick in die Zukunft der kulinarischen Genüsse. Tauchen Sie ein in die Welt der veganen Köstlichkeiten und lassen Sie sich von diesem Gericht auf eine Reise der Sinne entführen!

General Tso's Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen
General Tso’s Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen

Tipps & Tricks zum Rezept!

Tip 1: Die perfekte Teigkonsistenz Die Basis dieses Rezepts ist der Teig, der den Blumenkohl in eine knusprige Hülle hüllt. Achten Sie darauf, dass der Teig eine pfannkuchenteigähnliche Konsistenz hat. Fügen Sie das Wasser nach und nach hinzu, um Klumpen zu vermeiden. Ein zu dicker Teig kann zu schweren Röschen führen, also seien Sie sparsam beim Hinzufügen von Wasser.

Tip 2: Blumenkohl Frittieren Beim Frittieren der Blumenkohlröschen ist es wichtig, das Öl auf die richtige Temperatur zu bringen (etwa 170-180°C). Testen Sie die Hitze, indem Sie einen kleinen Teigklecks ins Öl geben – sollte er knusprig und goldbraun werden, ist die Temperatur perfekt. Frittieren Sie die Röschen in kleinen Portionen, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten. Legen Sie die frittierten Stücke auf ein Abtropfgitter, um überschüssiges Öl abtropfen zu lassen. Kontrollieren Sie stets die Öltemperatur und verwenden Sie eine Schaumkelle, um die Blumenkohlröschen während des Frittiervorgangs zu wenden. Genießen Sie knusprige Ergebnisse durch sorgfältiges Beobachten und Kontrollieren des Frittiervorgangs!

Tip 3: Alternativen zum Frittieren Während das traditionelle Frittieren eine großartige Knusprigkeit verleiht, können Sie den Blumenkohl auch in der Heißluft frittieren oder im Ofen backen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Methoden, um die Textur nach Ihrem Geschmack anzupassen.

Extra Tip

Vertrauen Sie darauf, dass der Blumenkohl beim Frittieren die perfekte Knusprigkeit erreicht. Wenn die Röschen goldbraun und knusprig sind, sind sie bereit, in die köstliche Sauce einzutauchen. Ein Vertrauensvorschuss beim Frittieren führt zu einem unwiderstehlichen Ergebnis.

Lagern & Aufwärmen

Die Knusprigkeit des General Tso’s Blumenkohls ist am besten, wenn er frisch zubereitet wird. Wenn Sie Reste haben, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Beim erneuten Aufwärmen im Ofen oder der Pfanne bleibt die Textur am besten erhalten. Mikrowellen können dazu neigen, die Knusprigkeit zu mindern.

auch lecker

Kung Pao mit Zucchini Vegan: Ein Feuerwerk aus Aromen und Geschmacksexplosionen auf dem Teller
zum Rezept
Exquisites Veganes Kichererbsen-Kokos-Curry mit Rotem Reis
zum Rezept

Variationen & Ergänzungen

Gemüsevielfalt:
Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten, um Ihrem Gericht eine persönliche Note zu verleihen. Brokkoli, Paprika oder Zucchini eignen sich hervorragend als zusätzliche Zutaten.

Tofu-Tornado:
Fügen Sie marinierten Tofu hinzu, um eine proteinreiche Version dieses Gerichts zu schaffen. Der Tofu nimmt die Aromen der Sauce auf und ergänzt perfekt die zarten Blumenkohlröschen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Blumenkohl vorbereiten und einfrieren?

Ja, Sie können die Blumenkohlröschen vorbereiten und einfrieren, bevor Sie sie in den Teig tauchen. Dies ermöglicht eine schnellere Zubereitung, wenn der Heißhunger zuschlägt.

Kann ich die Sauce im Voraus machen?

Absolut! Die Sauce kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Erwärmen Sie sie vor dem Servieren und tauchen Sie die frisch zubereiteten Blumenkohlröschen ein.

General Tso's Blumenkohl: Eine Vegane Köstlichkeit mit Knusprigen Blumenkohlröschen
General Tso’s Blumenkohl

Fazit: General Tso Blumenkohl ist nicht nur ein Fest für Veganer, sondern für alle, die eine geschmackvolle Alternative zu traditionellem General Tsao’s Chicken suchen. Mit ein paar einfachen Schritten und einer Handvoll Zutaten können Sie dieses Gericht in Ihrer eigenen Küche zaubern. Vertrauen Sie auf Ihre Kochkünste, variieren Sie nach Belieben und genießen Sie diesen knusprigen Genuss, der sicherlich alle Geschmacksknospen erfreut. Gönnen Sie sich diese vegane Gaumenfreude und lassen Sie sich von der Vielfalt der pflanzlichen Küche überraschen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Knuspriger Genuss: General Tso’s Blumenkohl – Eine vegane Köstlichkeit

General Tso's Blumenkohl ist der lebendige Beweis dafür, dass pflanzliche Küche genauso aufregend und geschmackvoll sein kann wie ihre fleischigen Gegenstücke. Mit knusprigen Blumenkohlröschen, die in einer süß-sauren Sauce schweben, ist dieses Rezept nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein Fest für die Sinne.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Gemüserezepte
Küche Chinesisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für die Blumenkohlröschen:

  • 1 Blumenkohl
  • 100 g Allzweckmehl
  • 100 g Reismehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 200 ml Tasse Wasser - nach und nach hinzufügen

Für die Sauce:

  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 2 Esslöffel Knoblauch - gehackt
  • 2 Esslöffel Ingwer - gehackt
  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Reisessig
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 100 ml Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Maisstärke.
  • ½-1 Teelöffel rote Pfefferflocken - optional, nach Geschmack

Beilagen und Toppings:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Blumenkohl vorbereiten: Beginnen Sie damit, den Blumenkohl in kleine Röschen zu zerteilen. Dies bildet die Grundlage für die knusprige Textur des Gerichts.
  • Teig vorbereiten: In einer Schüssel Allzweckmehl, Reismehl, Salz und Knoblauchpulver vermengen. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu, um einen glatten Teig zu erhalten. Die Konsistenz sollte an Pfannkuchenteig erinnern, nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick.
  • Blumenkohl panieren: Tauchen Sie die Blumenkohlröschen in den Teig, stellen Sie sicher, dass sie gleichmäßig bedeckt sind. Dies ist der Schlüssel zu ihrer knusprigen Vollendung.
  • Blumenkohlröschen frittieren: Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und frittieren Sie die Blumenkohlröschen darin, bis sie goldbraun und knusprig sind. Alternativ können Sie auch die Heißluftfritteuse oder den Backofen verwenden, um eine gesündere Option zu erhalten.
  • Die Sauce zubereiten: In einem Wok oder einer Pfanne Sesamöl erhitzen, gehackten Knoblauch und Ingwer hinzufügen und anbraten, bis sie aromatisch duften. Die Sauce aus Sojasauce, Tomatenmark, Reisessig, braunem Zucker, Wasser und Maisstärke verquirlen und in die Pfanne geben. Rühren Sie kontinuierlich, bis die Sauce dick und glänzend wird.
  • Blumenkohl mit der Sauce vermengen: Die frittierten Blumenkohlröschen in die Sauce geben und gut vermengen. Die Aromen werden förmlich miteinander tanzen!
  • Servieren und Genießen: Richten Sie General Tso's Blumenkohl auf einem Bett von Reis an, garniert mit Sesam, gehackten Frühlingszwiebeln und Koriander. Nehmen Sie sich einen Moment, um die visuelle Pracht und den köstlichen Geschmack zu bewundern, bevor Sie sich in dieses Fest der Aromen stürzen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 833kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

General Tso's Blumenkohl ist nicht nur ein Fest für Veganer
General Tso’s Blumenkohl ist nicht nur ein Fest für Veganer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen