Gefüllte Orangen-Ente • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gefüllte Orangen-Ente

Genussvolle Festtage mit Gefüllter Orangen-Ente: Eine Alternative zur Weihnachtsgans

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Festtage mit Gefüllter Orangen-Ente: Eine Alternative zur Weihnachtsgans

Die festliche Jahreszeit steht vor der Tür, und damit auch die Vorfreude auf köstliche Mahlzeiten im Kreise der Liebsten. Wenn Sie dieses Jahr nach einer besonderen Alternative zur traditionellen Weihnachtsgans suchen, dann ist die gefüllte Orangen-Ente genau das Richtige für Sie! In diesem Beitrag tauchen wir ein in die Welt dieses delikaten Festtagsgerichts, von den sorgfältig ausgewählten Zutaten bis zur Zubereitung, die Ihre Geschmacksknospen tanzen lassen wird.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die gefüllte Orangen-Ente ist nicht nur eine festliche Augenweide, sondern vereint auch geschmackliche Raffinesse und zarte Saftigkeit. Die Kombination aus knusprigem Entenfleisch, gefüllt mit einer Mischung aus frischen Orangen, Zwiebeln und duftendem Thymian, verleiht diesem Gericht einen unverwechselbaren Charakter. Die Orangen-Sternanis-Sauce setzt dem Ganzen die Krone auf und sorgt für einen Hauch von Süße und Würze.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Ente: Die Hauptdarstellerin dieses festlichen Gerichts bringt nicht nur exzellenten Geschmack auf den Tisch, sondern auch wertvolle Nährstoffe. Entenfleisch ist reich an Proteinen und liefert wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Orangen: Diese frischen Früchte sorgen nicht nur für eine fruchtige Note, sondern bringen auch eine Menge Vitamin C mit sich. Die enthaltenen Antioxidantien stärken das Immunsystem und verleihen der Ente eine herrlich frische Note.

Zwiebeln: Neben ihrer kulinarischen Vielseitigkeit bieten Zwiebeln auch gesundheitliche Vorteile. Sie enthalten antioxidative Verbindungen und unterstützen die Verdauung.

Thymian: Abgesehen von seinem aromatischen Duft, enthält Thymian antimikrobielle Eigenschaften und kann die Atemwege unterstützen. Eine wahre Wohltat für Körper und Geist!

Honig und Sternanis: Diese Zutaten verleihen der Orangen-Sauce eine süße und würzige Note. Honig ist nicht nur ein natürlicher Süßstoff, sondern bringt auch antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften mit sich. Sternanis rundet das Aroma mit einem Hauch von Anis ab.

Glühweinkirschen mit Zimtcreme - einfach leckeres Weihnachtsdessert

*auch lecker

weihnachtliche Glühweinkirschen mit Zimtcreme
Weihnachtsdessert einfach und gut vorzubereiten. Glühwein-Kirschen mit Zimtcreme schmecken nicht nur zu Weihnachten, sondern auch an anderen Feiertagen.
Das Rezept für die weihnachtlichen Glühweinkirschen mit Zimtcreme ergibt in der Regel etwa 4 bis 6 Portionen, je nach Größe der verwendeten Dessertgläser und wie großzügig Sie die Portionen portionieren. Es kann jedoch leicht angepasst werden, um mehr oder weniger Portionen zu erzeugen, je nach Bedarf. Wenn Sie mehr Gläschen benötigen, können Sie die Zutaten einfach entsprechend vervielfachen.
Zum Rezept
Glühweinkirschen mit Zimtcreme - einfach leckeres Weihnachtsdessert
Glühweinkirschen mit Zimtcreme – einfach leckeres Weihnachtsdessert

Die Geschichte von “Gefüllte Orangen-Ente”

Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die gefüllte Orangen-Ente ist da keine Ausnahme. Dieses festliche Gericht hat seinen Ursprung in der kulinarischen Kreativität, die oft durch die Suche nach neuen Geschmackserlebnissen entsteht. Die Verbindung von traditionellen Aromen mit einer modernen Note macht dieses Gericht zu einer zeitgemäßen Festtagsklassiker.

Wie man “Gefüllte Orangen-Ente” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung

Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Backofens auf 190 °C. Während der Ofen auf Temperatur kommt, vierteln Sie die unbehandelten Orangen mit Schale und schneiden Sie die Zwiebeln in Streifen. Mischen Sie die Orangenstücke mit den Zwiebeln und den Thymianblättern, und würzen Sie die Mischung mit einer Prise Salz und Pfeffer.

Schritt 2: Die Ente vorbereiten

Spülen Sie die Ente kalt ab und tupfen Sie sie trocken. Salzen Sie sowohl die Innen- als auch die Außenseite der Ente. Stopfen Sie die vorbereitete Orangen-Thymian-Füllung in die Bauchhöhle der Ente.

Schritt 3: Das Braten

Setzen Sie die vorbereitete Ente in einen passenden Bräter und braten Sie sie im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad für die ersten 20 Minuten. Geben Sie dann Geflügelfond und Weißwein hinzu und lassen Sie die Ente für weitere 70 Minuten schmoren.

Schritt 4: Die Orangen-Sauce

In einem Topf bringen Sie Honig, Orangensaft und Sternanis zum Kochen. Bestreichen Sie die Ente mit dieser Mischung und lassen Sie sie für die letzten 10 Minuten weiter backen. Bepinseln Sie die Ente während dieser Zeit regelmäßig mit der Honig-Orangen-Marinade.

Schritt 5: Servieren

Nehmen Sie die Ente aus dem Bräter und lassen Sie sie kurz ruhen. Entfetten Sie den Bratenfond, mischen Sie ihn mit dem übrigen Honig-Orangensaft und lassen Sie die Sauce aufkochen. Passieren Sie die Sauce durch ein Sieb und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Servieren Sie die Gefüllte Orangen-Ente mit der köstlichen Orangen-Sauce.

Insgesamt ist die Zubereitung der Gefüllten Orangen-Ente zwar etwas aufwendiger, aber das Ergebnis wird Ihre Gäste und Sie selbst mit einem unvergesslichen Festmahl belohnen. Der knusprige Biss der Entenhaut, kombiniert mit der fruchtigen Füllung und der aromatischen Orangen-Sauce, macht dieses Gericht zu einem Highlight auf jeder festlichen Tafel.

Die Gefüllte Orangen-Ente ist nicht nur eine geschmackliche Sensation, sondern auch ein visuelles Highlight auf dem festlich gedeckten Tisch. Die sorgfältig ausgewählten Zutaten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung machen dieses Rezept auch für weniger erfahrene Köche zugänglich. Überraschen Sie Ihre Gäste dieses Jahr mit einer neuen Festtagstradition und lassen Sie sich von den Aromen dieser gefüllten Delikatesse verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die perfekte Ente auswählen

Ein entscheidender Schritt für ein gelungenes Gericht ist die Auswahl der richtigen Ente. Achten Sie darauf, eine frische und gut ausgenommene Ente von etwa 2 kg zu verwenden. Frische garantiert den besten Geschmack, und eine sorgfältige Ausnahme erleichtert die Zubereitung.

Aromatische Füllung für den Extra-Kick

Die Füllung aus unbehandelten Orangen, Zwiebeln und frischem Thymian verleiht Ihrer Ente eine unwiderstehliche Note. Das Mischen der Zutaten und das Würzen mit Salz und Pfeffer sorgen dafür, dass die Aromen perfekt miteinander verschmelzen. Vergessen Sie nicht, die Ente sowohl innen als auch außen großzügig zu salzen, um den Geschmack zu intensivieren.

Die Kunst des Bratens

Damit Ihre gefüllte Orangen-Ente die perfekte Knusprigkeit erreicht, ist das richtige Braten entscheidend. Starten Sie mit einer Anfangsphase bei 190 °C, um die Haut schön kross zu bekommen. Geben Sie dann Geflügelfond und Weißwein hinzu und lassen Sie die Ente für 70 Minuten schmoren. Der finale Touch erfolgt mit einer köstlichen Honig-Orangen-Marinade, die Ihrer Ente eine glänzende und aromatische Kruste verleiht.

Extra Tip

Die Honig-Orangen-Marinade – das Geheimnis des Glanzes

Um Ihrer gefüllten Orangen-Ente den letzten Schliff zu verleihen, ist die Honig-Orangen-Marinade entscheidend. Der flüssige Honig, der frische Orangensaft und der unverwechselbare Sternanis kommen hier zusammen, um Ihrer Ente nicht nur einen unvergleichlichen Glanz zu verleihen, sondern auch eine süßlich-würzige Note, die Ihre Gäste beeindrucken wird. Vertrauen Sie diesem Schritt, und Sie werden mit einer unwiderstehlichen Ente belohnt.

Lagern & Aufwärmen

Damit Sie auch nach dem Festtagsmahl noch Freude an Ihrer gefüllten Orangen-Ente haben, ist die richtige Lagerung entscheidend. Bewahren Sie Reste im Kühlschrank auf und vermeiden Sie es, die Ente bereits mit der Sauce zu übergießen. So bleibt die knusprige Textur erhalten.

Beim Aufwärmen empfehlen wir, die Ente im Ofen wieder kross zu braten, um die ursprüngliche Knusprigkeit wiederherzustellen.

Variationen & Ergänzungen

Orangen-Ente mit exotischer Früchtefüllung

Für eine exotische Note können Sie die Orangen in der Füllung durch Mango und Ananas ersetzen. Das verleiht der Ente eine fruchtige Frische und einen Hauch von Exotik.

Knusprige Entenhaut-Chips

Verwenden Sie die übrig gebliebene Entenhaut, um knusprige Chips zuzubereiten. Einfach in Streifen schneiden, salzen und im Ofen rösten. Die perfekte Knabberei zum Apéritif!

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Ente schon am Vortag vorbereiten?

Ja, die Ente kann am Vortag vorbereitet werden. Marinieren Sie sie, lassen Sie sie im Kühlschrank ruhen und nehmen Sie sie etwa eine Stunde vor dem Braten heraus, um Raumtemperatur zu erreichen.

Kann ich die Orangen-Ente auch grillen?

Selbstverständlich! Verwenden Sie einen geschlossenen Grill und achten Sie darauf, dass die Temperatur konstant bleibt. Grillen Sie die Ente mit geschlossenem Deckel für den authentischen Rauchgeschmack.

Genussvolle Festtage mit Gefüllter Orangen-Ente: Eine Alternative zur Weihnachtsgans
Genussvolle Festtage mit Gefüllter Orangen-Ente: Eine Alternative zur Weihnachtsgans

Fazit: Die gefüllte Orangen-Ente ist nicht nur ein Festtagsbraten, sondern ein echtes Geschmackserlebnis. Die Kombination aus der krossen Haut, der saftigen Füllung und der aromatischen Orangensauce macht dieses Gericht zu einem Highlight auf jedem Festtagstisch. Mit den richtigen Tipps und Tricks sowie ein wenig Vertrauen in die Honig-Orangen-Marinade zaubern Sie ein Gericht, das nicht nur Ihre Gäste beeindrucken wird, sondern auch Sie selbst in festliche Begeisterung versetzt. Guten Appetit und frohe Feiertage!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Ein Festmahl für besondere Anlässe: Gefüllte Orangen-Ente

Genussvolle Festtage mit Gefüllter Orangen-Ente: Eine Alternative zur Weihnachtsgans
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür, und mit ihr die Frage nach dem perfekten Festtagsbraten. Wenn Sie nach einer köstlichen Alternative zur traditionellen Weihnachtsgans suchen, sollten Sie unbedingt die gefüllte Orangen-Ente ausprobieren. Dieses Rezept verspricht eine knusprige und saftige Ente, die mit einer herrlich aromatischen Orangensauce verfeinert wird.
DELi
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten
Gericht BBQ & Grillen, Fleisch & Geflügel
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Ente - ausgenommen ca. 2 kg
  • 2 Orangen - unbehandelt oder BIO
  • 200 g Zwiebel
  • 300 ml Geflügelfond
  • 150 ml Weißwein
  • 2 Esslöffel Honig* - flüssiger
  • 175 ml Orangensaft
  • 1 kl. Bund frischen Thymian
  • 2 Sternanis*
  • Salz*
  • Pfeffer*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 190 °C vorheizen.
  • Die unbehandelten Orangen mit Schale vierteln. Zwiebeln pellen und in Streifen schneiden. Thymian-Blättchen von den Stängeln zupfen. Orangen, Zwiebeln und Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ente kalt abspülen, trocken tupfen, innen und von außen Salzen. Orangen-Thymian-Füllung in die Bauchhöhle stopfen. 
  • Ente in einen passenden Bräter setzen.  Im Backofen bei 190 Grad auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten braten. Jetzt Geflügelfond und Weißwein dazugeben und 70 Minuten schmoren lassen.
  • Honig, Orangensaft und Sternanis in einem Topf aufkochen. Ente mit der Mischung bestreichen und noch 10 Minuten backen lassen. In dieser Zeit die Ente immer wieder mit der Honig-Orangen-Marinade bepinseln.
  • Ente aus dem Bräter nehmen und kurz ruhen lassen. 
  • Bratenfond entfetten und mit dem übrigen Honig-Orangensaft mischen. Aufkochen lassen und durch ein Sieb gießen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Ente mit der Orangen-Sauce servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1PortCalories: 702kcalCarbohydrates: 9gProtein: 65gFat: 45g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

2 Kommentare zu „Gefüllte Orangen-Ente“

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen