Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen

Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Entdecke den herbstlichen Genuss: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen

Die goldene Jahreszeit hat nicht nur eine beeindruckende Farbpalette zu bieten, sondern auch eine Fülle an köstlichen Zutaten, die es verdienen, auf unsere Teller zu kommen. Ein Rezept, das den herbstlichen Reichtum perfekt einfängt, ist die Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen. Dieses Gericht vereint die Aromen von gerösteten Walnüssen, karamellisierten Pfifferlingen, herzhaften Fleischbällchen und cremiger Sahnesauce zu einer wahrhaft delikaten Komposition. Begleiten Sie mich auf einer kulinarischen Reise durch die Zubereitung dieses herbstlichen Festmahls!

Ein Pastagericht das perfekt in die Pfifferling-Saison passt und die beiden Kräuter enthält, die noch in unserem Garten warten – Thymian und Salbei.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen ist nicht nur eine Hommage an die Aromen des Herbstes, sondern auch ein Fest für die Sinne. Die Kombination aus zarten Fleischbällchen, aromatischen Pfifferlingen, gerösteten Walnüssen und cremiger Sahnesauce lässt jeden Bissen zu einem Genusserlebnis werden. Die Vielseitigkeit der Nudelwahl erlaubt es Ihnen, Ihren persönlichen Twist hinzuzufügen, sei es mit Farfalle, Rigatoni oder einer anderen Lieblingsnudel. Dieses Rezept ist perfekt für gemütliche Abende, an denen der Duft von köstlichen Aromen die Küche erfüllt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Pfifferlinge: Diese kleinen Pilze sind nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Pfifferlinge enthalten Vitamin D, Eisen und Zink, die alle einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung leisten.

Walnüsse: Die gerösteten Walnüsse bringen nicht nur eine knusprige Textur ins Spiel, sondern sind auch reich an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien und Vitamin E, was sich positiv auf Herz und Gehirn auswirken kann.

Thymian und Salbei: Neben ihrem intensiven Aroma haben diese Kräuter auch gesundheitliche Vorteile. Thymian wirkt entzündungshemmend, während Salbei beruhigende Eigenschaften besitzt und reich an Antioxidantien ist.

Parmesankäse: Dieser würzige Käse liefert nicht nur Geschmack, sondern auch Kalzium und Protein. In Maßen genossen, kann er Teil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Nudeln mit Salbei-Pfifferlingen - Leckeres und einfaches Pastarezept für den perfekten Sommergenuss!

*auch lecker

Nudeln mit Salbei-Pfifferlingen – Leckeres und einfaches Pastarezept für den perfekten Sommergenuss!
Tauche ein in die Welt der Aromen mit unseren Nudeln mit Salbei-Pfifferlingen! Dieses einfache und köstliche Pastarezept ist die perfekte Wahl für alle Pasta-Enthusiasten, die den Sommer auf ihre Teller bringen möchten.
Zum Rezept
Pasta mit Salbei-Pfifferling-Sauce - leckeres & einfaches Pastarezept
Pasta mit Salbei-Pfifferling-Sauce – leckeres & einfaches Pastarezept

Die Geschichte von “Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen”!

Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen ist keine Ausnahme. Diese Kreation entstand aus der Inspiration der herbstlichen Natur, als die ersten Pfifferlinge auf dem Markt auftauchten. Die Idee, diese zarten Pilze mit handgemachten Fleischbällchen und einer cremigen Sahnesauce zu kombinieren, entwickelte sich zu einem Rezept, das die Wärme und Gemütlichkeit des Herbstes auf den Teller zaubert. Es ist ein kulinarisches Abenteuer, das die Sinne anspricht und Geschmackserinnerungen für die kommenden Jahre schafft.

Wie man “Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Walnüsse rösten

Beginnen Sie mit einem Knuspererlebnis, indem Sie die Walnüsse ohne Fett goldbraun rösten. Ein Hauch von Puderzucker sorgt für eine karamellisierte Note, die dem Gericht eine süße Nuance verleiht.

Schritt 2: Fleischbällchen formen und braten

Schneiden Sie die Bratwürste auf und formen Sie kleine Fleischbällchen. Braten Sie diese in Olivenöl an, bis sie eine verlockende Bräunung und Knusprigkeit erreichen. Dies verleiht dem Gericht einen herzhaften Charakter.

Schritt 3: Nudeln kochen

Kochen Sie die Nudeln 2 Minuten weniger als in der Packungsanweisung steht. Dies sorgt dafür, dass die Nudeln al dente sind und sich perfekt mit den übrigen Zutaten verbinden.

Schritt 4: Pfifferlinge karamellisieren

In einer Pfanne mit Butter karamellisieren Sie die Pfifferlinge zusammen mit Thymian und Knoblauch. Diese Mischung verleiht dem Gericht eine herbstliche Note und eine umami-reiche Tiefe.

Schritt 5: Sahnesauce zubereiten

Fügen Sie der Pfanne Sahne, Pasta, Fleischbällchen und Petersilie hinzu. Bei Bedarf verwenden Sie etwas vom aufbewahrten Nudelwasser, um die Sauce zu verdünnen und die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Schritt 6: Servieren und genießen

Richten Sie die Pasta auf Tellern an, garnieren Sie sie mit knusprigem Salbei und karamellisierten Walnüssen. Streuen Sie großzügig geriebenen Parmesan darüber und tauchen Sie ein in den herbstlichen Genuss.

Die Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen ist mehr als nur ein Rezept; es ist ein kulinarisches Erlebnis, das die Aromen des Herbstes auf harmonische Weise vereint. Von der Geschichte hinter dem Gericht bis zur liebevollen Zubereitung jeder Zutat, dieses Rezept verspricht Genuss für alle Sinne. Machen Sie sich bereit, die köstliche Fülle des Herbstes auf Ihrem Teller zu erleben und Ihre Geschmacksknospen mit dieser festlichen Kreation zu verwöhnen. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

1. Die richtige Nudelwahl

Die Wahl der Nudeln spielt eine entscheidende Rolle. Ob Finferli, Farfalle oder Rigatoni – hier kann jeder nach seinem Geschmack wählen. Wichtig ist es, die Nudeln zwei Minuten weniger zu kochen als auf der Packungsanleitung angegeben, um die perfekte Konsistenz zu erreichen.

2. Karamellisierte Walnüsse als Geheimtipp

Die gerösteten Walnüsse mit einem Hauch Puderzucker verleihen dem Gericht eine knusprige und süße Note. Ein kulinarischer Geheimtipp, der die Geschmacksknospen zum Tanzen bringt.

3. Perfekte Fleischbällchen

Die Salsiccia-Fleischbällchen sind das Herzstück dieses Gerichts. Beim Anbraten in Olivenöl entfalten sie ihr volles Aroma und werden herrlich knusprig. Ein Tipp: Halten Sie die Fleischbällchen warm, indem Sie sie beiseite stellen, während Sie die anderen Komponenten zubereiten.

4. Knuspriger Salbei als Finishing Touch

Das knusprige Salbei-Topping verleiht der Finferli-Pasta den letzten Schliff. Braten Sie die Salbeiblätter in Olivenöl, bis sie knusprig sind, und garnieren Sie das Gericht damit. Das Auge isst schließlich mit!

Extra Tip

Ein Schlüsselaspekt für ein gelungenes Finferli-Pasta-Erlebnis ist die Qualität der Zutaten. Investieren Sie in frische Pfifferlinge, hochwertige Nudeln, erstklassiges Olivenöl und besten Parmesankäse. Eine bewusste Auswahl der Zutaten macht den Unterschied und lässt Sie die Aromen in ihrer vollen Pracht genießen.

Lagern & Aufwärmen

Nach einem festlichen Mahl bleibt oft etwas übrig. Um die Frische der Finferli-Pasta zu bewahren, lagern Sie Reste in luftdichten Behältern im Kühlschrank. Zum Aufwärmen empfehlen wir die Mikrowelle oder eine Pfanne. Fügen Sie bei Bedarf etwas Wasser hinzu, um die gewünschte Saucenkonsistenz zu erreichen.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variante

Für diejenigen, die auf Fleisch verzichten möchten, können die Fleischbällchen durch gerösteten Tofu ersetzt werden. Die herzhafte Note bleibt erhalten, und das Gericht wird zu einer köstlichen vegetarischen Variante.

Mit Pilzen experimentieren

Varieren Sie die Pilzauswahl nach Saison. Ob Champignons, Shiitake oder Kräuterseitlinge – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entdecken Sie neue Geschmackskombinationen.

Intensivere Sauce

Für eine intensivere Geschmacksexplosion können Sie die Sahne durch Trüffelöl ersetzen. Das verleiht der Finferli-Pasta eine edle Note und macht sie zu einem Gourmet-Erlebnis.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Nudelsorte variieren?

Ja, die Wahl der Nudelsorte ist flexibel. Experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Kann ich die Fleischbällchen vorbereiten?

Ja, Sie können die Fleischbällchen im Voraus zubereiten und bei Bedarf kurz vor dem Servieren erhitzen.

Wie bewahre ich Reste auf?

Bewahren Sie übrig gebliebene Finferli-Pasta in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf und wärmen Sie sie bei Bedarf auf.

Kann ich die Sahne ersetzen?

Ja, für eine leichtere Variante können Sie die Sahne durch Milch oder Gemüsebrühe ersetzen.

Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen
Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen

Fazit: Finferli-Pasta – Ein Gedicht für den Gaumen! Die Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen ist ein kulinarisches Meisterwerk, das mit raffinierten Aromen und abwechslungsreichen Texturen begeistert. Mit den hier präsentierten Tipps und Tricks gelingt die Zubereitung spielend leicht, und die Vielfalt der Variationen lässt Raum für kreative Experimente in der eigenen Küche. Die Qualität der Zutaten und die richtige Lagerung sorgen dafür, dass auch Reste noch ein Fest für den Gaumen sind. Insgesamt ist die Finferli-Pasta ein Gericht, das nicht nur den Magen, sondern auch die Sinne glücklich macht – ein wahres Gedicht für den Gaumen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Herbstlicher Hochgenuss: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen und Fleischbällchen

Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen
Tauchen Sie ein in die Aromen des Herbstes mit unserer Finferli-Pasta. Zarte Fleischbällchen, karamellisierte Pfifferlinge und geröstete Walnüsse verschmelzen zu einem herzhaften Genusserlebnis auf Ihrem Teller.
Lina
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 25 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel, Pasta & Nudeln
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Nudeln* - Finferli, Farfalle, Rigatoni…
  • 400 g Pfifferlinge - Champignons, Shiitake, Austernpilze, Kräuterseitlinge
  • 3 Salsiccia - oder andere Bratwurst
  • 2 Knoblauchzehe
  • Olivenöl*
  • 1 kl. Bund Salbei
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 kl. Bund Thymian
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • 1 kl. Bund frische Petersilie
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • Parmesankäse*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Puderzucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Beiseite stellen.
  • Bratwürste aufschneiden und die Füllung zu kleinen Fleischbällchen formen. Braten Sie die Fleischbällchen in Olivenöl an, bis sie braun und knusprig sind. Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • Bringen Sie einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und kochen Sie die Nudeln 2 Minuten weniger als in der Packungsanweisung steht. Abgießen und etwa eine Tasse Kochflüssigkeit aufheben.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Einen weiteren Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben und die Salbeiblätter darin knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp beiseite legen.
  • Jetzt 2 Esslöffel Butter in die Pfanne geben und die Pfifferlinge zusammen mit gezupften Blättchen vom Thymian karamellisieren. Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzu. 3 Minuten kochen lassen.
  • Sahne zusammen mit der Pasta, den Fleischklößchen und der Petersilie hinzufügen. Wenn die Sauce zu dick wird, fügen Sie etwas vom zurückgehaltenen Nudelwasser hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz hat.
  • Pasta auf Teller anrichten und mit dem knusprigen Salbei, den karamellisierten Walnüssen garnieren.
  • Geriebenen Parmesan-Käse darüber streuen und genießen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 672kcalCarbohydrates: 51gProtein: 24gFat: 43gSaturated Fat: 15gCholesterol: 72mgSugar: 4gCalcium: 142mgIron: 2.6mg
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen
Rezept: Finferli-Pasta mit Pfifferlingen & Fleischbällchen

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen