GESPONSERT
Rote Grütze Torteletts

 

Rote Grütze Torteletts
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

hausgemachte Rote Grütze auf Torteletts

Selbstgebackene Tartelettes gefüllt mit hausgemachter Roter Grütze. Mit lustigen Baiser-Tupfen auch hübsch anzusehen zum Kaffee aber auch als Dessert.
Gericht: Dessert, Kuchen / Gebäck
Land & Region: deutsch
Keyword: dessert, fingerfood, gebäck, Kuchen, raffiniert, weihnachten
Schwierig: mittel
Lifestyle: vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Kalorien: 485kcal
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlen 1 Stunde
Arbeitszeit 40 Minuten

Zutaten

für die Tartelettes:

für die Rote Grütze:

für den Baiser:

optional:

  • 1 TL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Mürbeteig für Tartelettes backen:

  • Ei trennen und Eiweis für Baiser beiseite stellen.
  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit Eigelb und 1 Esslöffel kaltem Wasser mit dem Handrührer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 6 gleiche Teile teilen, zu Kugeln formen und flachgedrückt für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Backpapier in 6 Quadrate schneiden, die auf Ihre Tartelettesförmchen passen. Zerknüllen und wieder glätten. 6 Tartelettesförmchen mit Butter fetten.
  • Mürbeteig portionsweise etwa 3 mm dünn ausrollen. Teigscheiben in die Tartelettesförmchen legen und andrücken. Überstehenden Teig einfach abschneiden. Am Boden den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Backpapier auf die Tartelettesförmchen legen und mit Backerbsen beschweren. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen. 
  • Dann Backerbsen und Backpapier entfernen und Tartelettes abkühlen lassen.

Rote Grütze kochen:

  • Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Vanille-Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Vanillemark und leere Vanilleschote, 20 g Zucker und der Hälfte des  Kirschsaftes aufkochen. Speisestärke mit restlichem Kirschsaft verrühren und in den kochenden Sud rühren. Einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. 
  • Tiefkühlbeeren und Zitronensaft in den heißen Sud geben. Unter Rühren die Beeren auftauen lassen. Die Rote Grütze vorsichtig in die Tartelettes geben und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen. Besser über Nacht.

Baiser:

  • Zurückgehaltenes Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen.
  • Zucker und 40 ml Wasser aufkochen und solange kochen bis es klar ist (ca. 3 Minuten).  Läuterzucker in dünnem Strahl unter den Eischnee rühren. Noch etwa 2 Minuten weiter schlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen.
  • Baisermasse auf die Rote-Grütze-Tartelettes spritzen. Mit einem Gasbrenner leicht braun abflämmen. 

Anmerkungen

TiPP: Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwert

Serving: 1Tartelette | Calories: 485kcal | Carbohydrates: 59g | Protein: 6g | Fat: 25g

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Rote Grütze Torteletts
1 Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto