Karamell-Schoko-Tartelettes • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Karamell-Schoko-Tartelettes

Karamell-Schoko-Tartelettes

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Karamell-Schoko-Tartelettes: Ein sinnlicher Genuss für Schokoladenliebhaber

Willkommen in der verführerischen Welt der Karamell-Schoko-Tartelettes! Diese kleinen Köstlichkeiten sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine wunderbare Geschenkidee für besondere Anlässe. In diesem Artikel nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Reise, bei der wir die Geheimnisse dieser himmlischen Tartelettes erkunden und Ihnen zeigen, wie Sie sie mühelos selbst zubereiten können.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Karamell-Schoko-Tartelettes sind ein Fest für die Sinne. Der knusprige Mürbeteig bildet die perfekte Basis für die süße Versuchung, gefüllt mit einer sahnigen Karamellschicht und einer seidigen Zartbitterschokolade. Die Kombination aus süßem Karamell und herber Schokolade verbindet sich zu einem Geschmackserlebnis, das Schokoladenliebhaber in den siebten Himmel hebt. Die Tartelettes sind nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch ein Augenschmaus, besonders wenn sie mit Mandel-Stiften und einer Prise Meersalz verziert werden.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Mürbeteig: Der Mürbeteig, bestehend aus Mehl, Butter, Salz und Ei, verleiht den Tartelettes ihre knusprige Textur. Butter sorgt für eine reiche Geschmacksnote, während das Ei die Teigstruktur perfektioniert.

Sahne-Karamell: Der Karamellüberzug besteht aus Zucker, Schlagsahne und Butter. Schlagsahne bringt eine samtige Konsistenz, während Zucker und Butter das unverwechselbare Karamellaroma kreieren. Beachten Sie, dass Karamell nicht nur köstlich ist, sondern auch eine gewisse Vorsicht beim Herstellen erfordert, um Verbrennungen zu vermeiden.

Schokolade: Die Schokoladenschicht wird mit Zartbitterkuvertüre hergestellt, die mit erwärmter Schlagsahne und Butter verschmolzen wird. Diese Mischung sorgt für eine reichhaltige, glatte Textur und eine perfekte Balance zwischen Süße und Bitterkeit.

Mandeln und Meersalz: Die Mandel-Stifte und das Meersalz bieten eine kontrastreiche Note, die die Aromen der Tartelettes hervorhebt. Die leicht salzige Nuance harmoniert wunderbar mit der Süße des Karamells und der Intensität der Schokolade.

hausgemachte Rote-Grütze-Torteletts

*auch lecker

Himmlische Rote-Grütze-Torteletts: Ein Kunstwerk aus Liebe und Geschmack
Servieren Sie eine süßen Verführung mit unseren himmlischen Rote-Grütze-Torteletts! Diese delikaten Kunstwerke aus knusprigem Mürbeteig, fruchtiger Roter Grütze und luftigem Baiser sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein wahrer Genuss für Ihren Gaumen. Egal, ob Sie sie zum Kaffee servieren oder als krönenden Abschluss eines festlichen Dinners – diese Torteletts sind das perfekte Dessert, das Herzen im Sturm erobert!
Zum Rezept
Rote Grütze Torteletts
Rote Grütze Torteletts

Die Geschichte von “Karamell-Schoko-Tartelettes”

Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und auch die Karamell-Schoko-Tartelettes haben ihre eigene. Diese himmlischen Leckereien haben ihren Ursprung in der französischen Patisserie-Tradition, wo die Kunst der süßen Verführung zu Hause ist. Die perfekte Kombination aus knusprigem Teig, verführerischem Karamell und edler Schokolade macht diese Tartelettes zu einem zeitlosen Klassiker, der die Sinne betört und den Gaumen verzaubert.

Wie man “Karamell-Schoko-Tartelettes” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Mürbeteig zubereiten Beginnen Sie mit der Herstellung des Mürbeteigs, indem Sie Mehl, Butter, Salz und Ei zu einer homogenen Masse verkneten. Wickeln Sie den Teig in Klarsichtfolie und lassen Sie ihn für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Rollen Sie den Teig aus und legen Sie damit gefettete Tartelettes-Förmchen aus.

Schritt 2: Blindbacken des Teigs Stechen Sie den Teig mehrmals mit einer Gabel ein, legen Sie Backpapier darauf und beschweren Sie es mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken. Backen Sie den Teig vor und lassen Sie ihn anschließend vollständig abkühlen.

Schritt 3: Sahne-Karamell zubereiten Erhitzen Sie Schlagsahne und karamellisieren Sie Zucker in einem Topf. Löschen Sie den karamellisierten Zucker mit der warmen Sahne ab und rühren Sie Butter ein. Lassen Sie die Karamell-Sauce abkühlen und gießen Sie sie auf die vorbereiteten Tartelettes. Lassen Sie sie im Kühlschrank komplett auskühlen.

Schritt 4: Schokolade vorbereiten Hacken Sie die Zartbitterkuvertüre und schmelzen Sie sie in erwärmter Schlagsahne. Rühren Sie Butter ein und verteilen Sie die Schokoladenmischung auf dem Karamell. Kühl stellen für mindestens 2 Stunden.

Schritt 5: Verzieren mit Mandeln und Meersalz Verteilen Sie Mandel-Stifte auf den Tartelettes und bestreuen Sie sie mit einer Prise Meersalz für den letzten Schliff.

Diese Schritte sind einfach zu befolgen und garantieren Ihnen ein himmlisches Ergebnis. Die Karamell-Schoko-Tartelettes sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein visuelles Highlight auf jeder Kuchentafel.

Insgesamt sind die Karamell-Schoko-Tartelettes ein Meisterwerk der süßen Verführung. Der knusprige Teig, das seidige Karamell und die reichhaltige Schokolade vereinen sich zu einem Geschmackserlebnis, das in Erinnerung bleibt. Also, lassen Sie sich von der Magie dieser Tartelettes verführen und tauchen Sie ein in die Welt der süßen Genüsse!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Mürbeteig-Meisterwerk

Die Grundlage für perfekte Karamell-Schoko-Tartelettes ist zweifellos der Mürbeteig. Damit er schön mürbe und gleichzeitig stabil wird, ist es entscheidend, die Butter kalt zu verwenden. Verwende deine Hände, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen, und lass den Teig anschließend ausreichend im Kühlschrank ruhen – dies verhindert ein zu starkes Ausdehnen beim Backen.

Blindbacken wie ein Profi

Das Blindbacken des Teigs ist der Schlüssel zu einer knusprigen, nicht durchweichten Tartelettes-Schale. Nutze die Kräfte des Backpapiers und trockener Hülsenfrüchte, um dem Teig die perfekte Form zu geben. Achte darauf, das Backpapier kräftig zu zerknüllen, damit es sich dem Teig gut anpasst, und sei nicht schüchtern, wenn es darum geht, die Hülsenfrüchte großzügig aufzutragen.

Karamellisieren ohne Angst

Die Herstellung von Sahnekaramell kann einschüchternd sein, aber mit ein paar Tricks wird es zum Kinderspiel. Achte darauf, den Zucker im Edelstahltopf gleichmäßig goldgelb zu karamellisieren – hier ist Geduld gefragt. Beim Ablöschen mit der warmen Sahne kommt es oft zu starker Schaumbildung. Verwende deshalb einen größeren Topf und sei vorbereitet. Der Lohn für deine Mühe: eine seidig-glatte Karamellsauce.

Extra Tip

Qualitätszutaten für den Genuss

Verwende für diese unwiderstehlichen Tartelettes nur die besten Zutaten. Frische Butter, hochwertiges Mehl und eine gute Zartbitterkuvertüre machen den Unterschied. Investiere in Qualität, und du wirst den Geschmack spüren.

Lagern & Aufwärmen

Kühlschrank oder Raumtemperatur?

Nachdem deine Karamell-Schoko-Tartelettes ihre Zeit im Kühlschrank verbracht haben, stellt sich die Frage: Kalt servieren oder Raumtemperatur? Die Antwort liegt im persönlichen Geschmack. Einige bevorzugen die kühlende Frische, während andere das volle Aroma bei Raumtemperatur genießen. Probiere beides aus und finde heraus, was dir am besten schmeckt.

Perfektes Aufwärmen

Falls es doch einmal Reste geben sollte – was eher unwahrscheinlich ist – kannst du die Tartelettes behutsam aufwärmen, um das Geschmackserlebnis zu bewahren. Ein paar Sekunden in der Mikrowelle oder kurz im Ofen bei niedriger Temperatur reichen aus. Achte darauf, sie nicht zu lange zu erhitzen, um die Struktur des Mürbeteigs zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Tartform-Traum

Wer sagt, dass Tartelettes immer klein sein müssen? Nutze die Mürbeteigmenge, um eine beeindruckende 26 cm Ø Tartform zu füllen. So entsteht im Handumdrehen eine verführerische Karamell-Schoko-Tarte, die nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge verwöhnt. Perfekt für besondere Anlässe oder wenn der süße Zahn besonders laut ruft.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Teig im Voraus zubereiten?

Absolut! Der Mürbeteig kann problemlos im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das macht die Zubereitung an stressigen Tagen zum Kinderspiel. Lass ihn einfach rechtzeitig auf Raumtemperatur kommen, bevor du ihn ausrollst.

Wie verhindere ich Klumpen in der Karamellsauce?

Rühre die heiße Sahne langsam in den karamellisierten Zucker. Falls doch Klumpen entstehen, keine Sorge – sie können leicht durch sanftes Erwärmen behoben werden. Ein kleiner zusätzlicher Schuss Sahne und behutsames Rühren helfen, eine glatte Konsistenz zu erreichen.

Karamell-Schoko-Tartelettes
Karamell-Schoko-Tartelettes

Fazit: Unvergesslicher Genuss in jeder Biss

Die Kombination von buttrigem Mürbeteig, seidigem Sahnekaramell und reichhaltiger Schokolade macht diese Tartelettes zu einem unvergesslichen Genuss. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks wird die Zubereitung zum Kinderspiel. Ob als Geschenkidee oder für die eigene Genussmomente – die Karamell-Schoko-Tartelettes erobern Herzen im Sturm. Wage dich in die Welt der süßen Verführung und zaubere diese kleinen Meisterwerke in deine Küche. Dein Gaumen wird es dir danken!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Unwiderstehliche Karamell-Schoko-Tartelettes

Karamell-Schoko-Tartelettes
Die Karamell-Schoko-Tartelettes sind ein Meisterwerk der süßen Verführung. Der knusprige Teig, das seidige Karamell und die reichhaltige Schokolade vereinen sich zu einem Geschmackserlebnis, das in Erinnerung bleibt.
DELi
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 13 Minuten
Gesamtzeit 23 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen / Gebäck, Party & Fingerfood Rezepte
Küche deutsch
Portionen 12 ca. Stück

Zutaten
  

Teig:

  • 250 g Mehl*
  • 125 g Butter
  • ½ Teelöffel Salz*
  • 1 Ei

Sahne-Karamell:

  • 250 g Zucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Butter

Schokolade:

  • 150 ml Schlagsahne
  • 250 g Kuvertüre - zartbitter
  • 2 Esslöffel Mandeln - in Stifte
  • ½ Teelöffel Meersalz* - (Fleur de sel)

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Mürbeteig zubereiten:

  • Mehl, Butter (in Stücken), Salz und Ei mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen. 
  • Teig ausrollen und gefettete Tartelettes-Förmchen damit auslegen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und wiederum für etwa 20 Minuten kalt stellen. 
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Backpapier etwas größer als die Förmchen in Stücke schneiden. Einmal kräftig zerknüllen und wieder glattstreichen. Dann auf den Teig in den Förmchen legen und mit trockenen Hülsenfrüchten zum Blindbacken beschweren.  
  • Auf dem untersten Rost 8 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte und Backpapier vom Teig heben, Teig weitere 5 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dann vollständig abkühlen lassen. 

Sahnekaramell:

  • 200 ml Schlagsahne erhitzen und warm halten. 250 g Zucker in einem Edelstahltopf bei mittlerer Hitze goldgelb karamellisieren. Sofort mit der heißen Sahne ablöschen (Achtung das kann sehr stark aufschäumen, besser einen größeren Topf benutzen).
  • Bei kleiner Hitze leise kochen lassen, bis eine glatte Karamellsauce entstanden ist. Dann 1 Esslöffel Butter unterrühren. Karamell-Sauce lauwarm abkühlen lassen und auf die Tartelettes gießen.  Im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen. 

Schokolade:

  • 250 g Zartbitterkuvertüre hacken. 150 ml Schlagsahne erhitzen, vom Herd nehmen und gehackte Kuvertüre darin schmelzen lassen. Butter unterrühren und auf dem Karamell verteilen. 
  • Mindestens 2 Stunden kühl stellen. 
  • Mandel-Stifte mit 1⁄2 Teelöffel Meersalz (Fleur de sel) auf den Tartelettes verteilen.

Notizen

TiPP: Wer möchte kann auch mit der Menge Teig eine 26 cm Ø Tartform füllen und eine Karamell-Schoko-Tarte backen. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1StückCalories: 475kcalCarbohydrates: 51gProtein: 6gFat: 26g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen