Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Leichtigkeit auf dem Teller: Gerösteter Blumenkohl-Salat mit verlockendem Tahini-Dressing

Willkommen in der kulinarischen Welt des Gerösteten Blumenkohl-Salats mit herrlichem Tahini-Dressing! Wenn Sie auf der Suche nach einer schmackhaften und gesunden Salatoption sind, sind Sie hier genau richtig. In diesem Beitrag tauchen wir ein in die Aromen, die Textur und die gesundheitlichen Vorteile dieses köstlichen Gerichts.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Der geröstete Blumenkohl-Salat mit Tahini-Dressing ist nicht nur eine Festlichkeit für den Gaumen, sondern auch ein Festmahl für Ihre Gesundheit. Die knusprige Textur der gerösteten Kichererbsen in Kombination mit der zarten Zartheit des Blumenkohls, vereint mit dem cremigen Tahini-Dressing, macht diesen Salat zu einer wahren Geschmacksexplosion. Darüber hinaus ist dieses Rezept vollgepackt mit Nährstoffen, die Ihren Körper verwöhnen und gleichzeitig Ihre Sinne begeistern.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bevor wir uns in die Zubereitung vertiefen, werfen wir einen Blick auf die einzelnen Zutaten und ihre gesundheitlichen Vorzüge:

Blumenkohl: Reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Antioxidantien, fördert Blumenkohl eine gesunde Verdauung und stärkt das Immunsystem.

Kichererbsen: Als hervorragende Proteinquelle unterstützen Kichererbsen den Muskelaufbau und bieten lang anhaltende Energie.

Avocado: Vollgepackt mit gesunden Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, fördert Avocado eine strahlende Haut und unterstützt die Herzgesundheit.

Granatapfel: Die kleinen, saftigen Kerne des Granatapfels sind reich an Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken und die Zellen schützen.

Tahini: Hergestellt aus Sesamsamen, ist Tahini eine Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten, die zur allgemeinen Wohlbefinden beitragen.

*auch lecker

Genussvolle Vielfalt: Falafel mit geröstetem Gemüse & Tahini-Dressing

Gesundes Essen muss nicht langweilig oder geschmacklos sein. Bunt und lecker wie unser Rezept für Falafel mit gebackenem Gemüse und Tahini-Dressing…
zum Rezept …

Die Geschichte von „Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichem Tahini-Dressing“: Jedes Rezept hat seine eigene Geschichte, und der geröstete Blumenkohl-Salat bildet da keine Ausnahme. Inspiriert von der mediterranen Küche und dem Verlangen nach einer ausgewogenen Mahlzeit, entstand dieses Rezept aus der Leidenschaft für frische, hochwertige Zutaten. Die Kombination von geröstetem Blumenkohl und Kichererbsen mit dem samtigen Tahini-Dressing ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine Ode an die Vielfalt und Kreativität in der Küche.

Wann und wozu genießen? Dieser köstliche geröstete Blumenkohl-Salat mit Tahini-Dressing ist das ideale Gericht für verschiedene Anlässe. Ob als leichtes Mittagessen, beeindruckende Vorspeise für Gäste oder als Beitrag zu einem gesunden Abendessen – dieser Salat eignet sich perfekt, um Ihre Geschmacksnerven zu verwöhnen und dabei eine Fülle von Nährstoffen zu liefern. Genießen Sie ihn im Frühling und Sommer als erfrischendes Gericht oder im Herbst und Winter als wärmenden und sättigenden Salat.

Wie man „geröstete Blumenkohl-Salat mit Tahini-Dressing“ zubereitet: Schritt für Schritt

Gemüse rösten:

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Blumenkohl waschen und in kleinere Röschen zerteilen.
  • Kichererbsen abgießen und abspülen.
  • Blumenkohl und Kichererbsen mit Gewürzen und Öl vermengen, auf Backblech verteilen und im Ofen rösten.

Tahini Drizzle zubereiten:

  • Knoblauch reiben, mit Tahini, Zitronensaft und Salz vermengen.
  • Wasser langsam hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Anrichten und Servieren:

  • Ofengemüse abkühlen lassen.
  • Rucola und Babyspinat waschen und trocknen.
  • Salat auf Teller anrichten, mit Avocado, Granatapfel und Tahini-Dressing garnieren.

Der geröstete Blumenkohl-Salat mit Tahini-Dressing ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine Hommage an die gesunde, ausgewogene Küche. Egal, ob Sie sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben oder einfach nach einer schnellen, gesunden Mahlzeit suchen – dieses Rezept hat alles, was Sie brauchen. Gönnen Sie sich dieses Geschmackserlebnis und lassen Sie sich von den Aromen verzaubern, die auf Ihrem Teller tanzen!

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing
Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

Tipps & Tricks zum Rezept!

Blumenkohl und Kichererbsen richtig rösten: Der Schlüssel zu diesem Rezept liegt im Rösten des Gemüses. Stellen Sie sicher, dass die Blumenkohlröschen und Kichererbsen gut mit den Gewürzen und dem Olivenöl bedeckt sind, um ein intensives Aroma zu erzielen. Das gelegentliche Umrühren während des Backens gewährleistet eine gleichmäßige Garung und eine appetitliche goldene Farbe.

Perfektes Tahini-Dressing: Für das Tahini-Dressing ist die richtige Konsistenz entscheidend. Fügen Sie das Wasser langsam hinzu, während Sie rühren, um die gewünschte cremige Konsistenz zu erreichen. Experimentieren Sie mit der Menge an Zitronensaft und Knoblauch, um den Dressinggeschmack nach Ihrem persönlichen Vorlieben anzupassen.

Bonus Ratschlag

Frische Zutaten: Wählen Sie für dieses Rezept frische und hochwertige Zutaten aus. Ein knackiger Blumenkohl, reife Avocados und frischer Babyspinat verleihen dem Salat eine herrliche Textur und Geschmacksvielfalt.

Lagern & Aufwärmen

Nach dem Zubereiten ist es möglich, den Salat im Kühlschrank aufzubewahren. Trennen Sie dazu das Tahini-Dressing und bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf. Vor dem Servieren lassen Sie den Salat bei Raumtemperatur aufwärmen und träufeln Sie frisch zubereitetes Dressing darüber, um die besten Aromen zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Proteinquelle: Fügen Sie gegrillten Tofu oder geröstete Nüsse hinzu, um diesem Salat eine zusätzliche Portion Protein zu verleihen. Dies macht ihn zu einer vollständigen Mahlzeit für Vegetarier und Veganer.

Fruchtige Note: Experimentieren Sie mit zusätzlichen Früchten wie Granatapfel oder gegrillten Pfirsichen, um dem Salat eine süße und fruchtige Note zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Ja, das Tahini-Dressing kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei Bedarf vor dem Servieren gut umrühren.

Wie kann ich die Kichererbsen knuspriger machen?

Stellen Sie sicher, dass die Kichererbsen gut abgetropft und abgespült sind, bevor Sie sie würzen und rösten. Dies hilft, überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und eine knusprige Textur zu erzielen.

Was ist das besondere an Tahini-Dressing?

Sie fragen sich vielleicht, was Tahini-Dressing ist. Nun, es ist eine leckere Art, Ihren Salat zu verfeinern! Tahini ist eine pastöse Paste aus gemahlener Sesamensaat, die einen nussigen, buttersämigen Geschmack hat. Dies gibt dem Dressing eine leckere, nussige Note. Tahini-Dressing schmeckt sowohl auf Blattgemüse- als auch Rohkostsalaten köstlich. Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing
Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

Fazit: Dieser geröstete Blumenkohl-Salat mit Tahini-Dressing ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein Paradebeispiel für gesundes und geschmackvolles Essen. Mit seinen vielfältigen Aromen, knusprigen Kichererbsen und dem cremigen Tahini-Dressing wird dieser Salat sicherlich zu einem Favoriten in Ihrer Küche. Nutzen Sie die Tipps und Variationen, um ihn nach Ihrem Geschmack anzupassen, und freuen Sie sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise, die Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

Auf der Suche nach einem leckeren und gesunden Salatrezept? Suchen Sie nicht weiter als diesen gerösteten Blumenkohlsalat mit Tahini-Dressing! Dieser Salat ist vollgepackt mit Nährstoffen und Geschmack und wird selbst den wählerischsten Essern gefallen.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche naher osten
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für den gerösteten Blumenkohl und Kichererbsen:

für das Tahini Drizzle:

  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz*
  • 4 Esslöffel Tahini*
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Wasser - zum Verdünnen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gemüse rösten:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Blumenkohl waschen und in kleinere Röschen zerteilen.
  • Kichererbsen durch ein Sieb abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Blumenkohlröschen und Kichererbsen in eine größere Schüssel geben und mit Olivenöl, Zaatar, Kreuzkümmel, Koriander, geräucherten Paprikapulver und Salz mischen. Wenn alles gut mit Gewürzen und Öl benetzt ist, verteilen Sie alles auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  • Den Blumenkohl und die Kichererbsen etwa 25-35 Minuten backen oder bis die Kichererbsen knusprig und der Blumenkohl weich und golden sind. Die besten Effekte bekomme ich (in meinem Ofen) hin, wen ich das Gemüse in der obersten Schiene im Ofen backe.
  • Gelegentlich umrühren, dass alles gleichmäßig gart und Farbe bekommt.

Tahini Drizzle zubereiten:

  • Während der Blumenkohl und die Kichererbsen im Ofen rösten, bereiten Sie das Tahini-Dressing vor.
  • Knoblauch pellen und fein reiben.
  • Tahini, Knoblauch, frischen Zitronensaft und eine Prise Salz in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen mischen. Gieße langsam Wasser hinzu, während du weiter rührst. Solange, bis Sie die gewünschte cremige Dressing-Konsistenz haben.

Anrichten und Servieren:

  • Sind Blumenkohl und Kichererbsen fertig geht es weiter.
  • Lassen Sie das Ofengemüse etwas abkühlen und währenddessen waschen Sie den Rucola und Babyspinat.
  • Gut abtropfen lassen oder trocken schleudern.
  • Granatapfel kerne aus dem Gehäuse klopfen.
  • Avocado halbieren, entkernen, Schale abziehen und in Scheiben schneiden.
  • Blattsalate auf Tellern oder einer Platte anrichten. Ofen-Gemüse darauf verteilen.
  • Avocado und Granatapfelkern darüber geben und alles mit dem Tahini-Drizzle beträufeln.
  • Frische Minze von den Stängeln zupfen und fein hacken. Mit ein paar Prisen Sumak über den Salat streuen.
  • … und Servieren…

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 481kcalCarbohydrates: 49gProtein: 18gFat: 25g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing
Gerösteter Blumenkohl-Salat mit herrlichen Tahini-Dressing

Mehr Salate mit Tahini-Dressing findest Du hier:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen