Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln

Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln: Ein Geschmackserlebnis für Kuchenliebhaber!

Kuchenfans, aufgepasst! Taucht ein in die Welt des Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchens mit Knusper-Streuseln – eine köstliche Fusion aus frischen schwarzen Johannisbeeren, verführerischer Käsekuchen-Füllung und dem unwiderstehlichen Crunch von knusprigen Streuseln. Dieses Rezept verspricht nicht nur einen Gaumenschmaus, sondern auch ein Backerlebnis, das eure Sinne verzaubert. Begleitet mich durch die kulinarische Reise der Zubereitung dieses einzigartigen Kuchens!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Johannisbeeren-Quarkkuchen vereint die perfekte Balance zwischen süß und säuerlich, cremig und knusprig. Die Frische der schwarzen Johannisbeeren harmoniert wunderbar mit der zarten Quarkfüllung, während die Knusper-Streusel dem Ganzen eine texturierte Dimension verleihen. Die Kombination dieser Elemente macht diesen Kuchen zu einem idealen Begleiter für gemütliche Kaffeestunden, festliche Anlässe oder einfach als süße Belohnung zwischendurch.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Schwarze Johannisbeeren: Diese kleinen Beeren sind nicht nur geschmacksintensiv, sondern auch reich an Antioxidantien und Vitamin C. Die antioxidativen Eigenschaften können zur Stärkung des Immunsystems beitragen.

Magerquark: Magerquark ist eine proteinreiche und fettarme Quelle für Milchprodukte. Er liefert hochwertiges Eiweiß und sorgt gleichzeitig für eine cremige Konsistenz der Füllung.

Streuselteig: Der Streuselteig bildet die knusprige Grundlage dieses Kuchens. Hierbei kommen einfache, aber wirkungsvolle Zutaten wie Butter, Mehl, Zucker und Vanillezucker zum Einsatz. Beachten Sie dabei, dass hochwertige Butter und Vollkornmehl eine gesündere Alternative bieten können.

Vanillezucker und Puderzucker: Diese Zutaten verleihen dem Kuchen eine süße Note und tragen zur Aromatisierung bei. Beachten Sie, dass diese in Maßen genossen werden sollten, um einen ausgewogenen Genuss zu gewährleisten.

*auch lecker

Jaffa-Quark-Torte: Ein Genuss für jeden Anlass

Jaffa-Quark-Torte ist eine leckere Torte, die perfekt für jeden Anlass ist. Die Torte wird aus Quark, Jaffa-Orangen-Kekse und einem Schokoteigboden hergestellt und ist eine einfacher Kuchen, den jeder probieren sollte. Einfach zuzubereiten und schmeckt sowohl Kindern als auch Erwachsenen.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln“! Die Ursprünge dieses Rezepts sind eng mit der Liebe zur traditionellen Konditorkunst verbunden. Die Kombination von Johannisbeeren und Quark hat eine lange Geschichte in der europäischen Küche. Die Idee, diese köstliche Duo mit knusprigen Streuseln zu krönen, stammt aus dem Bestreben, einzigartige Texturen und Geschmacksrichtungen zu vereinen. So entstand ein Kuchen, der nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Seele wärmt.

Wie man „Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln“ zubereitet: Schritt für Schritt

Streuselteig:

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. 150 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  3. Mehl, 150 g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  4. Geschmolzene Butter dazugießen und mit den Händen zu Streuseln kneten.
  5. ⅔ der Streusel in eine gefettete Springform drücken und 10 Minuten vorbacken.

Johannisbeeren-Kompott:

  1. Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen.
  2. 200 ml Johannisbeersaft mit 3 Esslöffeln Zucker aufkochen.
  3. Speisestärke mit den restlichen 50 ml Saft glatt rühren.
  4. Stärke in den kochenden Saft einrühren und kurz köcheln lassen.
  5. ¾ der Johannisbeeren vorsichtig untermischen und abkühlen lassen.
  6. Johannisbeeren-Kompott auf den vorgebackenen Boden geben und abkühlen lassen.

Quarkfüllung:

  1. 125 g Butter mit 125 g Zucker schaumig rühren.
  2. Zitronensaft, Eier, Quark und Puddingpulver unterrühren.
  3. Quarkmasse auf das Johannisbeeren-Kompott streichen.

Vollendung:

  1. Übrige Johannisbeeren mit den restlichen Streuseln vermengen und über die Quarkmasse streuen.
  2. 50 Minuten bei 180 °C backen.
  3. Nach 40 Minuten kontrollieren und gegebenenfalls abdecken.
  4. Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit frischen Johannisbeeren dekorieren.
  6. Servieren Sie diesen Kuchen mit einem Hauch von Eleganz – begleitet von Schlagsahne!

Mit diesem Rezept für Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln entdecken Sie die perfekte Verbindung von Tradition und modernem Genuss. Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten dieses himmlische Geschmackserlebnis und zaubern Sie mit Leidenschaft und Liebe in Ihrer eigenen Küche diesen unwiderstehlichen Klassiker!

Tipps & Tricks zum Rezept!

1. Perfekte Streusel: Der Schlüssel zu knusprigen Streuseln liegt in der richtigen Textur. Achten Sie darauf, die geschmolzene Butter gleichmäßig mit Mehl, Zucker und Vanillezucker zu vermengen. Das Kneten mit den Händen sorgt für eine krümelige Konsistenz.

2. Johannisbeer-Kompott: Für ein intensives Johannisbeeraroma das Kompott vor dem Auftragen auf den Kuchen etwas abkühlen lassen. Dies ermöglicht eine bessere Verteilung auf der Quarkfüllung.

3. Backzeit im Auge behalten: Jeder Ofen ist anders. Überwachen Sie den Kuchen nach 40 Minuten und decken Sie ihn gegebenenfalls für die letzten 10 Minuten ab, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf hochwertige Zutaten, insbesondere beim Quark. Frischer, qualitativ hochwertiger Quark verleiht Ihrem Kuchen eine unwiderstehliche Cremigkeit. Wenn möglich, wählen Sie Bio-Johannisbeeren für ein intensiveres Geschmackserlebnis.

Lagern

Nach dem Backen können Sie den Kuchen bei Raumtemperatur lagern, abgedeckt mit Frischhaltefolie oder in einem luftdichten Behälter. Im Kühlschrank bleibt er länger frisch.

Variationen & Ergänzungen

Variieren Sie das Rezept nach Ihrem Geschmack! Ersetzen Sie die Johannisbeeren durch Himbeeren oder Heidelbeeren für eine andere Geschmacksrichtung. Fügen Sie gehackte Nüsse zu den Streuseln hinzu oder experimentieren Sie mit verschiedenen Frischkäsesorten für die Füllung.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich gefrorene Johannisbeeren verwenden?

Ja, gefrorene Johannisbeeren können als Alternative verwendet werden. Lassen Sie sie vor dem Backen abtauen und überschüssige Flüssigkeit abtropfen.

Kann ich den Kuchen ohne Streusel zubereiten?

Selbstverständlich! Der Kuchen wird auch ohne Streusel köstlich. Die Streusel verleihen jedoch eine zusätzliche Knusprigkeit.

Welche Alternativen gibt es für Magerquark?

Sie können auch Vollmilchquark oder griechischen Joghurt verwenden, um die Füllung reichhaltiger zu gestalten.

Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln
Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln

Fazit: Der Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln ist ein wahres Geschmackserlebnis, das Ihre Sinne verzaubern wird. Mit sorgfältig ausgewählten Zutaten und den oben genannten Tipps und Tricks wird Ihr Backabenteuer zu einem garantierten Erfolg. Experimentieren Sie mit Variationen, und lassen Sie sich von den köstlichen Aromen dieses Kuchens inspirieren. Machen Sie sich bereit, Ihre Gäste mit diesem himmlischen Dessert zu beeindrucken – der Kuchen, der nicht nur süß, sondern auch unvergesslich ist!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln

Passt perfekt an die Kaffeetafel an warmen Sommertagen: Johannisbeeren-Quarkkuchen aus frischen saftigen Beeren mit knusprigen Streuselteig on top. Sommerzeit ist Beerenzeit! Dabei ist es egal ob es rote oder schwarze Johannisbeeren sind.
Backzauber
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Backen, Kuchen / Gebäck
Küche deutsch
Portionen 26 cm Springform

Zutaten
  

Streuselteig:

Quarkfüllung:

  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 g Johannisbeeren - rot oder schwarz
  • 20 g Speisestärke
  • 250 ml Johannisbeersaft - oder Kirschsaft
  • 3 Esslöffel Zucker

optional für die Deko:

  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • mehr Johannisbeeren

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Streuselteig:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • 150 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Mehl, 150 g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Geschmolzene Butter dazu gießen und mit den Händen zu Streuseln kneten.
  • Etwa ⅔ der Streusel in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) zu einem flachen Boden formen. 10 Minuten im Backofen vorbacken

Johannisbeer-Kompott:

  • Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und vorsichtig von den Stängeln zupfen.
  • 200 ml vom Johannisbeersaft mit 3 Esslöffeln Zucker aufkochen. In der Zwischenzeit die Speisestärke mit den restlichen 50 ml Saft glatt rühren. Stärke in den kochenden Saft einrühren. 1x aufkochen und etwa 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und ¾ der Johannisbeeren vorsichtig untermischen und etwas abkühlen lassen. Johannisbeer-Kompott auf den vorgebackenen Kuchen geben, verteilen, glatt streichen und abkühlen lassen.

Quarkfüllung:

  • 125 g Butter mit 125 g Zucker schaumig rühren.
  • Zitronensaft, Eier. Quark und Puddingpulver nacheinander unterrühren.
  • Quarkmasse vorsichtig auf dem Johannisbeer-Kompott verteilen und glatt streichen.
  • Übrigen Johannisbeeren mit den restlichen Streusel mischen und über die Quarkmasse streuen.
  • 50 Minuten bei 180° C backen. Nach 40 Minuten kontrollieren und gegebenenfalls den Kuchen in den letzten 10 Minuten Backzeit abdecken.
  • Fertig gebacknen Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  • Wer möchte kann den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mehr frischen Johannisbeeren dekorieren.
  • Serviert wird mit Schlagsahne!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Stk.Calories: 449kcalCarbohydrates: 54gProtein: 9gFat: 20g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln
Schwarze Johannisbeeren-Quarkkuchen mit Knusper-Streuseln

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen