Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce

Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Himmlische Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce: Ein Pasta-Genuss selbst gemacht!

Willkommen in der kulinarischen Welt der selbstgemachten Pasta! Heute entführe ich dich in die magische Welt der “Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce”. Dieses himmlische Gericht vereint die cremige Textur der Burrata mit der Aromenvielfalt einer sorgfältig zubereiteten Tomatensauce. Tauche mit mir ein in die Kunst der Pasta-Herstellung und entdecke, wie du dieses Gericht in deiner eigenen Küche zaubern kannst. Buon Appetito!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein visuelles Spektakel. Die Kombination aus selbstgemachter Pasta, cremiger Burrata-Füllung und der intensiven Tomatensauce verspricht einen wahren Genuss. Die Aromen verschmelzen zu einer harmonischen Symphonie, die jeden Pasta-Liebhaber schwärmen lässt. Schnell zubereitet und mit Liebe angerichtet – dieses Rezept ist perfekt für gemütliche Abende oder besondere Anlässe.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Pasta-Teig: Der Pasta-Teig bildet das Herzstück dieses Gerichts. Die Kombination aus Mehl 00 und Hartweizengrieß sorgt für die perfekte Konsistenz. Eier, Salz und Olivenöl verleihen dem Teig eine angenehme Textur und einen dezenten Geschmack.

Pasta-Füllung: Die Füllung aus zarter Burrata, fein geriebenem Parmesankäse, Salz und Pfeffer verspricht eine cremige Überraschung in jedem Bissen. Burrata, eine Variation des klassischen Mozzarella, bringt eine besonders delikate Note in die Füllung.

Tomatensauce: Die Tomatensauce, zubereitet aus köstlichen Dosentomaten, Zwiebeln, Olivenöl und Thymian, ist das Herzstück dieser Pasta-Kreation. Die langsame Einkochung verleiht der Sauce eine reichhaltige Konsistenz und ein intensives Aroma.

Topping: Die gerösteten Cocktailtomaten, Pinienkerne, frischer Rucola und Schnittlauch verleihen dem Gericht eine aromatische Krönung. Die Ofentomaten bringen eine süße Note, die perfekt mit der leichten Schärfe des Rucolas und der Knusprigkeit der Pinienkerne harmoniert.

*auch lecker

Himmlische Rote Bete Gnocchi mit Burratacreme

Burrata vorsichtig püriert mit ein paar Basilikumblättern zu einer geschmeidigen Creme. Serviert zu Rote-Bete-Gnocchi mit gerösteten Pistazien-Brösel. Die Kombination von Rote Bete Gnocchi und cremiger Burrata ist ein kulinarisches Meisterwerk, das Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird.
zum Rezept …
Himmlische Rote Bete Gnocchi mit Burratacreme

Die Geschichte von “Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce”! Die Ursprünge dieser himmlischen Kreation führen uns in die tiefen Wurzeln der italienischen Küche. Die Idee, Pasta mit einer cremigen Burrata-Füllung zu kombinieren, entstand aus dem Verlangen nach einer reichhaltigen und dennoch eleganten Mahlzeit. Die Tomatensauce, mit Liebe zubereitet und nach traditionellen Rezepten perfektioniert, rundet das Gericht ab und verleiht ihm einen Hauch mediterraner Leidenschaft.

Die Kunst der Pasta-Herstellung hat in Italien eine lange Geschichte, und jedes Gericht erzählt seine eigene Geschichte. Die Tortelli gefüllt mit Burrata sind keine Ausnahme – sie sind das Ergebnis von Generationen von Köchen, die ihre Leidenschaft und Kreativität in die Küche einbringen.

Wie man “Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce” zubereitet: Schritt für Schritt

Pastateig:
Beginnen wir mit dem Herzstück unserer Tortelli – dem Pastateig. In einer Schüssel das Mehl 00 und den Hartweizengrieß vermengen. Füge die Eier, das Salz und das Olivenöl hinzu. Knete die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig. Du kannst dafür eine Küchenmaschine verwenden oder es von Hand machen. Wickel den Teig in Frischhaltefolie und lass ihn etwa eine Stunde ruhen.

Pasta-Füllung:
Die Füllung ist das Geheimnis hinter der cremigen Textur der Tortelli. Schlage die Burrata auf und vermische sie mit dem fein geriebenen Parmesankäse. Würze die Mischung mit einer Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Tortelli füllen:
Roll den Teig dünn aus und schneide Quadrate. Setze einen Teelöffel Füllung in die Mitte jedes Quadrats. Bestreiche die Ränder mit Eigelb, falte die Tortelli diagonal und drücke die Ränder fest zusammen. Wiederhole diesen Schritt für jede Tortelli.

Ofentomaten:
Wasche die Cocktailtomaten, beträufele sie mit Olivenöl und streue etwas Meersalz darüber. Backe die Tomaten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 15 Minuten lang, bis sie leicht karamellisiert sind.

Tomatensauce:
Schneide die Zwiebel in kleine Würfel und dünste sie glasig in Olivenöl. Gib die Dosentomaten hinzu und püriere sie. Lass die Sauce einkochen und füge Thymian, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker hinzu.

Finish und Anrichten:
Koche die Tortelli in leicht gesalzenem Wasser etwa 3 Minuten. Fülle die Tomatensauce auf vorgewärmte Teller und platziere die Tortelli darauf. Garniere das Gericht mit gerösteten Pinienkernen, frischem Rucola und Schnittlauchröllchen. Vollende das Geschmackserlebnis mit den süßen Ofentomaten. Buon Appetito!


Die Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce sind ein Fest für die Sinne. Die Kombination aus selbstgemachter Pasta, cremiger Burrata-Füllung und intensiver Tomatensauce macht dieses Gericht zu einem kulinarischen Höhepunkt. Genieße die Reise durch die italienische Küche und probiere dieses Rezept aus – ein Stück Italien auf deinem Teller!

Tip

Der Schlüssel zu einer gelungenen Pasta alla Burrata liegt im perfekten Pastateig. Unser Vertrauens-Tipp: Lassen Sie den Teig nach dem Kneten etwa eine Stunde ruhen. Dieser Schritt ermöglicht es dem Teig, die optimale Konsistenz zu entwickeln und die Pasta später besonders zart und geschmacksintensiv zu machen.

Lagern & Aufwärmen

Sie haben zu viele Tortelli gemacht? Kein Problem! Unsere Empfehlung für die Lagerung: Legen Sie die gefüllte Pasta auf ein Tablett und frieren Sie sie ein. Nach dem Einfrieren können Sie die Tortelli in einem luftdichten Behälter aufbewahren und bei Bedarf im Kochwasser aufwärmen. So genießen Sie auch an stressigen Tagen im Handumdrehen ein hausgemachtes Gourmet-Gericht.

Variationen & Ergänzungen

Möchten Sie Ihrer Pasta alla Burrata eine persönliche Note verleihen? Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen für die Tortelli. Spinat, getrocknete Tomaten oder geräucherter Ricotta sind nur einige Beispiele, die den Geschmack Ihrer Pasta bereichern können. Auch die Tomatensauce lässt Raum für Kreativität – fügen Sie frische Kräuter wie Basilikum oder Oregano hinzu, um die Aromen zu intensivieren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Pastateig auch ohne Maschine kneten?

Ja, Sie können den Teig auch von Hand kneten. Beachten Sie jedoch, dass der Teig gut geknetet sein muss, um die optimale Textur zu erhalten.

Welche Alternativen gibt es zur Burrata-Füllung?

Wenn Sie keine Burrata zur Hand haben, können Sie auch Mozzarella verwenden. Die Füllung sollte jedoch cremig und mild sein, um das Geschmackserlebnis zu bewahren.

Wie lange sollten die Tortelli ziehen?

Die Tortelli sollten etwa 3 Minuten in leicht gesalzenem Wasser ziehen. Achten Sie darauf, sie nicht zu lange zu kochen, um die zarte Konsistenz zu bewahren.

Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce
Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce

Fazit: Pasta alla Burrata für Genießer! In unserem Fazit möchten wir betonen, dass die Pasta alla Burrata nicht nur eine Mahlzeit ist, sondern ein Erlebnis für die Sinne. Mit Liebe zubereitet und mit köstlichen Zutaten gefüllt, wird diese Pasta zu einem Highlight auf jedem Teller. Nutzen Sie unsere Tipps und machen Sie sich bereit für ein Geschmackserlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden.

Mit einem frisch gebackenen Baguette serviert, ist diese Pasta nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Seele. Buon appetito!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Pasta alla Burrata – Ein Genuss selbst gemacht

Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce
Die Zubereitung von Tortelli gefüllt mit cremiger Burrata auf aromatischer Tomatensauce ist nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch überraschend einfach. Probiere es am besten aus.
deli berlin
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Ruhezeit für den Teig 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche italien, mediterran
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

Pasta-Teig:

Pasta-Füllung:

Tomatensauce:

Topping:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Pastateig:

  • Aus den Teigzutaten einen Pastateig kneten. Sie können dafür Ihre Küchenmaschine benutzen und nach 5 Minuten mit den Händen kräftig kneten. Pasta-Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 1 Stunden ruhen lassen.

Pasta-Füllung:

  • Für die lecker Burratafüllung einfach Burrata aufschlagen und mit dem Parmesan verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tortelli füllen:

  • Den Teig mit dem Nudelholz oder Nudelmaschine dünn ausrollen. Schneiden Sie den Teig in etwa gleichgroße Quadrate. In die Mitte jedes Quadrates eine Teelöffel der Füllung geben. Streichen Sie mit dem Eigelb die Ränder ein. Falten Sie jetzt diagonal Ecke auf Ecke und drücken die Ränder fest. Jetzt die beiden anderen Ecken zusammenführen bis sie überlappen und dann zusammendrücken. Wiederholen Sie das mit allen anderen Tortelli.

Ofentomaten:

  • Cocktailtomaten waschen, trocken tupfen, mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Meersalz betreuen.
  • Tomaten auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech etw. 15 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Tomatensauce:

  • Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Dosentomaten in den Topf geben (ganze Tomaten pürieren). Alles dicklich einkochen lassen.
  • Thymian von den Stängeln zupfen und zu den Tomaten geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Finish und Anrichten:

  • Tortelli in leicht gesalzenem Wasser etwa 3 Minuten ziehen lassen.
  • Tomatensauce auf vorgewärmten Tellern füllen und die Tortelli darauf anrichten.
  • Mit Pinienkernen, Rucola und Schnittlauchröllchen betreuen. Ofentomaten anlegen. Fertig!
  • Buon appetito!

Notizen

TiPP: Servieren Sie dazu frisch gebackenes Baguette.

Nährwerte pro Portion

Serving: 100gCalories: 557kcalCarbohydrates: 15gProtein: 5.8gFat: 5.2g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce
Tortelli gefüllt mit Burrata auf aromatischer Tomatensauce

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen