Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)

Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)

Das ist die vegane Variante eines chinesisch / koreanischen Nudelgerichts, das in unserer Familie besonders gern gegessen wird. Es ist nichts anderes als Jajangmyeon (Jjajangmyeon) oder Nudeln mit schwarzen Bohnen-Sauce.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Vegane Jajangmyeon ist eine pflanzliche Version des traditionellen koreanischen Gerichts Jajangmyeon, das normalerweise mit Fleisch und Meeresfrüchten zubereitet wird. Jajangmyeon ist ein beliebtes koreanisches Nudelgericht mit einer dicken, schwarzen Bohnensauce, die aus fermentierten schwarzen Bohnen, Gemüse und Gewürzen hergestellt wird. Die Nudeln sind in der Regel dick und stärkehaltig und haben eine zähe Konsistenz.

Die vegane Version von Jajangmyeon wird ohne tierische Produkte wie Fleisch, Eier oder Meeresfrüchte zubereitet. Stattdessen werden Gemüse wie Pilze, Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln verwendet, um eine fleischähnliche Textur und Geschmack zu erzeugen. Die schwarze Bohnensauce wird aus fermentierten schwarzen Bohnen, Gemüsebrühe, Sojasauce und verschiedenen Gewürzen hergestellt. Da die Sauce normalerweise eine starke Umami-Note hat, kann sie auch ohne tierische Produkte sehr lecker sein.

Vegane Jajangmyeon ist eine gesunde und nahrhafte Mahlzeit, die reich an Gemüse, Ballaststoffen und Proteinen ist. Es ist auch eine gute Option für Menschen, die eine pflanzliche Ernährung bevorzugen oder aus ethischen oder religiösen Gründen kein Fleisch essen. Darüber hinaus ist es eine einfache und köstliche Möglichkeit, koreanisches Essen zu Hause zuzubereiten und zu genießen.

Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)
Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)

Was ist die Schwarze-Bohnen-Paste „Chunjang“?

Die schwarze Bohnenpaste „Chunjang“ ist eine wichtige Zutat in der koreanischen Küche und wird verwendet, um die berühmte schwarze Bohnensauce für Gerichte wie Jajangmyeon herzustellen. Chunjang besteht aus fermentierten schwarzen Sojabohnen, Meersalz, Weizenmehl und verschiedenen Gewürzen.

Chunjang hat eine tiefschwarze Farbe und eine reiche, umamiartige Geschmacksnote. Die fermentierten schwarzen Bohnen geben der Paste einen kräftigen, leicht rauchigen Geschmack und eine weiche, pastenartige Konsistenz.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Chunjang-Pasten vegan sind, da einige Hersteller tierische Produkte wie Schweinefett hinzufügen können. Wenn man eine vegane Version sucht, sollte man die Zutatenliste sorgfältig überprüfen oder nach einer speziell veganen Variante suchen.

Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)
Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)

Mögliche Toppings für vegane Jajangmyeon

Es gibt viele mögliche Toppings, die man zu vegane Jajangmyeon hinzufügen kann, um das Gericht zu variieren und zu ergänzen. Hier sind einige beliebte Optionen:

Gurken: dünn geschnittene Gurkenstreifen verleihen dem Gericht eine erfrischende Note und eine knusprige Textur.

Geröstete Erdnüsse: gehackte oder zerdrückte geröstete Erdnüsse bieten eine knusprige Textur und eine zusätzliche Dimension des Geschmacks.

Frühlingszwiebeln: fein gehackte Frühlingszwiebeln bieten eine leichte Zwiebelnote und eine angenehme Knusprigkeit.

Sprossen: Sojasprossen oder andere Keimlinge bieten eine knusprige Textur und eine nussige Note.

Eingelegter gelber Rettich: dünn geschnittene eingelegte Rettichstreifen bieten einen süßen, sauren Kontrast zur würzigen und salzigen Bohnensauce.

Tofu: gewürfelter, gepufft oder gebratener Tofu kann eine zusätzliche Proteinquelle sein und eine fleischähnliche Textur bieten.

Man kann auch kreativ sein und andere Zutaten ausprobieren, die zum Geschmack von Jajangmyeon passen.

Vegane Jajangmyeon (Nudeln mit schwarzen Bohnen)

5 von 2 Bewertungen
Das ist die vegane Variante eines chinesisch / koreanischen Nudelgerichts, das in unserer Familie besonders gern gegessen wird. Es ist nichts anderes als Jajangmyeon (Jjajangmyeon) oder Nudeln mit schwarzen Bohnen-Sauce.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche China, Korea
Portionen 2 Portionen
Kalorien 407kcal

Zutaten
  

  • 400 g Udon-Nudeln ich hab dünne genommen aber es gehen auch die etwas dickeren
  • 4 Shiitake-Pilze getrocknet oder frisch, oder frische Champignons
  • 2 Esslöffel neutrales Pflanzenöl*
  • 4 Esslöffel Chunjang* schwarze Bohnenpaste
  • 3 Knoblauchzehe
  • frischen Ingwer walnussgroß
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Tofu
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1-2 Esslöffel vegane Austernsauce oder Sojasauce
  • Speisestärke zum andicken

optional:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Getrocknete Shiitake-Pilze 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Nach 15 Minuten die Pilze herausnehmen, fein würfeln und das Einweichwasser aufbewahren.
  • Zwiebeln fein würfeln und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden (Das Grün zur Deko beiseite legen).
  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Ebenso mit dem Knoblauch verfahren.
  • In einer tiefen Pfanne oder Wok 2 bis 3 Esslöffel Pflanzenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Chunjang (Schwarze-Bohnen-Paste) darin vorsichtig anbraten bis sie duftet. Das dauert etwa 1 bis 2 Minuten. Passen Sie auf, das die Chunjang nicht verbrennt. siehe Hinweis unten*
  • Fügen Sie Knoblauch und Ingwer hinzu und braten Sie alles zusammen, bis es nach Knoblauch duftet. Das dauert etwa 30 Sekunden.
  • Darauf folgen gehackte Pilze, Frühlingszwiebeln und Zwiebeln. Alles rund 1 bis 2 Minuten unter Rühren braten.
  • Mit dem beiseite gestellten Pilz-Einweichwasser ablöschen, zum Kochen bringen und etwa 3 bis 4 Minuten leise kochen. (wer fische Pilze verwendet hat ersetzt das Einweichwasser mit etwas Gemüsebrühe)
  • Speisestärke mit etwas kaltem Wasser in einer kleinen Schüssel oder Tasse anrühren. Dicken Sie damit die Sauce an.
  • Zum Schluss noch Zucker und vegane Austernsauce unterrühren und somit abschmecken. Sauce warm halten, bis die Nudeln fertig sind.
  • Udon-Nudeln oder Nudeln Ihrer Wahl nach Packungsanleitung kochen.
  • Zum Anrichten die Nudeln abtropfen lassen und in eine Schüssel oder auf Teller geben. Mit schwarzer Bohnensauce, fein geschnittenen Frühlingszwiebeln oder Gurkenstiften und gerösteten Sesamkörnern garnieren.
  • Warm genießen – Guten Appetit!

Notizen

TiPP: Das Braten der schwarzen Bohnenpaste (Chunjang) ist wichtig. Dabei ist genug Öl ist hier das Entscheidende, um diesen charakteristischen Geschmack der schwarten Bohnen zu entwickeln.
Daher der Name „Jajangmyeon“, was wörtlich übersetzt „gebratene Saucennudeln“ bedeutet.

Kochutensilien

Messer
Schneidebrett
Pfanne
Wok

Nährwert

Serving: 1gCalories: 407kcalCarbohydrates: 70gProtein: 14gFat: 8g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Keyword asiatische Nudeln, einfache Nudeln, Jajangmyeon, Jjajangmyeon, koreanisch kochen, Schwarze Bohnen Sauce, vegane Jajangmyeon
Lifestyle laktosefrei, vegan, vegetarisch
Diet Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, wenig Salz, vegan, vegetarisch
Saison ganzjährig

vegane Jajangmyeon bei Pinterest pinnen und später kochen

Vegan Jajangmyeon (Black Bean Noodles)
Vegan Jajangmyeon (Black Bean Noodles)

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top