gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Koreanische Japchae ist ein köstliches, vegetarisches Rezept, das perfekt für ein schnelles und einfaches Mittag- oder Abendessen ist. Gebratene Glasnudeln, Gemüse und Tofu (optional) werden in einer süß-sauren Sojasoße mariniert und dann in einer Pfanne angebraten. Dieses Rezept ist vegan, glutenfrei und dauert nur 30 Minuten!

gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan

gebratene Glasnudeln – Koreanische „Japchae“ – wie im Restaurant

Gebratene Glasnudeln aus Korea

Die gebratenen Glasnudeln wie wir sie aus asiatischen Restaurant kennen sind eigentlich ein köstliches Gericht aus Korea, das aus verschiedenen Gemüsesorten und eben aus diesen Glasnudeln besteht. Es gibt verschiedene Arten, aber alle sind sehr lecker und aromatisch. Japchae ist ein sehr beliebtes Gericht in Korea und wird oft zu besonderen Anlässen serviert.

Das ursprüngliche Gericht stammt aus der Joseon-Dynastie in Korea. Es wurde zu Beginn der Dynastie den Königen und Königinnen serviert und war sehr beliebt. Im Laufe der Zeit wurde das Gericht immer populärer und wird heute von vielen Menschen nicht nur in Korea gegessen.

Das Rezept für gebratene Glasnudeln ist ein sehr einfaches Gericht und kann mit verschiedenen Gemüsesorten und Glasnudeln hergestellt werden. Das Gericht wird durch die einfache Sauce sehr aromatisch und schmeckt köstlich.

Die gebratenen Glasnudeln sind ein perfektes Gericht für Vegetarier und Veganer, da es viele verschiedene Gemüsesorten enthält. Es ist auch ein sehr gesundes Gericht, da es reich an Vitaminen und Nährstoffen ist. Fleischesser können Japchae auch genießen, indem sie einfach feine marinierte Rind- oder Schweinefleisch-Streifen mit in die Pfanne geben.

gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan

gebratene Glasnudeln – Koreanische „Japchae“ – die Zutaten

Die Zutaten für unser Rezept der gebratene Glasnudeln

Sie lieben gebratene Glasnudeln, aber Sie wissen nicht, wie man sie zubereitet? Keine Sorge, wir haben die Zutaten und das Rezept für Sie.

Glasnudeln sind eine leckere asiatische Nudelsorte, die in vielen asiatischen Gerichten verwendet wird. Sie können sie als Hauptgericht oder als Beilage servieren. Glasnudeln sind auch als Reisnudeln bekannt und werden aus Reismehl hergestellt. Sie sind sehr dünn und haben eine glasartige Konsistenz, daher der Name.

Pilz sind eine häufige Zutat in den gebratenen Glasnudeln. Ich mag gern Shiitake wegen ihrem fantastischen Geschmack. Sie können aber auch Austernpilze, Champignons oder Kräuterseitlinge als einen großartiger Ersatz benutzen.

Als Gemüse empfehle ich Karotten und Paprika in feine Streifen geschnitten, Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Spinat oder Baby-Spinat.

Geröstete Sesamsamen und Chiliflocken für das Topping. Wer es mag kann noch Sprossen und/oder frischen Koriander über die gebratenen Glasnudeln streuen.

Noch ein paar Tipps für die perfekten gebratenen Glasnudeln

  • Wenn Sie keine Shiitake-Pilze finden können, verwenden Sie Kräuterseitlinge oder Austernpilze. Beide liefern auch einen großartigen Umami-Geschmack und besitzen eine fleischige Textur.
  • Kaufen Sie ausgewachsenen frischen Spinat anstelle von Babyspinat. Der Stängel des reifen Spinats hat eine bessere Textur und der Spinat hat einen viel besseren intensiven Geschmack, der die Sauce unterstützen kann.
  • Wenn Sie die Glasnudeln kochen, kochen Sie die Nudeln eine Minute weniger als in der Anleitung angegeben. Der Grund ist, dass die Nudeln weiter garen, wenn sie gebraten werden.
  • Die fertig gekochten Nudeln in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Durch das Spülen der Nudeln wird überschüssige Stärke entfernt.
  • Gießen Sie anschließend etwa 1 Esslöffel Pflanzenöl über die Nudeln und mischen Sie gut durch, so dass alle Nudeln mit Öl überzogen sind. Dieser Vorgang hilft den Nudel nicht matschig und klebrig zu werden. Schneiden Sie die Glasnudeln mit einer Küchenschere in kürzere Stücke.

 

Koreanische Japchae ist eine leckere und einfache vegane Glasnudelpfanne

Japchae ist ein koreanisches Gericht, das aus gebratene Glasnudeln, verschiedenen Gemüsesorten und einer Soße besteht. Es ist eines der beliebtesten koreanischen Gerichte und wird sowohl von Einheimischen als auch von Touristen gerne gegessen. Japchae ist ein sehr einfaches Gericht, das schnell und einfach zuzubereiten ist. Es ist auch ein sehr gesundes Gericht, da es viele verschiedene Vitamine und Mineralien enthält.

gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan

gebratene Glasnudeln wie im Restaurant - vegan

Gebratene Glasnudeln aus Korean nur in vegan. Koreanische Japchae sind süß-herzhafte Glasnudeln mit viel buntem Gemüse und einer leckeren Sauce! Perfekt für Mahlzeiten unter der Woche oder wenn Besuch kommt!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Glasnudeln, Pasta & Nudeln
Land & Region koreanisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 455 kcal

Equipment

Kochtopf
Sieb
Pfanne
Grillzange

Zutaten
  

Für die Pfanne:

Für die Soße:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Zutaten vorbereiten:

  • Von den Shiitake-Pilzen die Stiele entfernen und die Kappen in Streifen schneiden.
  • Karotten schälen und in Julienne schneiden.
  • Paprika waschen, entkernen, weiße Trennhäutchen entfernen und wie die Karotten in Streifen schneiden.
  • Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Spinat vorsichtig aber gründlich waschen. Anschließend trocken schleudern.

Sauce vorbereiten:

  • Mischen Sie in einer Schüssel das Sesamöl mit der Sojasauce, dem braunen Zucker, den gerösteten Sesamsamen und schwarzen Pfeffer. Rühren Sie bis der Zucker sich gelöst hat. Beiseite stellen.

Glasnudeln kochen:

  • Die Glasnudeln nach Packungsanweisung garen (8-10 Minuten). Durch ein Sieb Abgießen und gut mit kaltem Wasser abspülen, um den Garprozess zu stoppen. Schneiden Sie mit einer Schere die langen Nudeln etwas kürzer. Genen Sie etwa 1 Esslöffel Pflanzenöl über die Nudeln und mischen alles gut durch. Ebenfalls beiseite stellen.

Gemüse braten und servieren:

  • Pflanzenöl in einem Wok oder tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Geben Sie zuerst die Zwiebel hinzu und braten Sie sie 2-3 Minuten lang an, bis sie etwas weich werden. Dann den Knoblauch hinzufügen und etwa eine weitere Minute schmoren lassen.
  • Bevor der Knoblauch Farbe bekommt fügen Sie Karottenstreifen und Paprikastreifen hinzu. Braten, bis alles weich sind.
  • Wenn Sie etwas Tofu mitbraten möchten, dann geben Sie ihn jetzt hinzu und braten für ihn für ein zwei weitere Minuten.
  • Als nächstes fügen Sie die Shiitake-Pilze und den Spinat hinzu. Gut mischen und für 1 bis 2 Minuten braten.
  • Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Fügen Sie die Glasnudeln, die vorgefertigte Sauce und die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzu. Alles gut mischen.
  • In Schalen oder Teller füllen. Mit zusätzlichen Frühlingszwiebeln, gerösteten Sesamsamen und Chiliflocken garniert genießen!

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 455kcalCarbohydrates: 22gProtein: 16gFat: 10g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan
Keyword gebratene Glasnudeln, Glasnudeln wie im Restaurant, koreanische Japchea, Woknudeln
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Diet für Diabetiker, glutenfrei, Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, wenig Salz, vegan, vegetarisch
Saison frühling, herbst, sommer, winter
gebratene Glasnudeln - Koreanische "Japchae" - Vegan

Koreanische Japchae ist eine leckere und einfache vegane Glasnudelpfanne, die perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen ist. Japchae ist ein koreanisches Gericht, das aus süß-sauren gebratenen Glasnudeln und Gemüse besteht. In diesem Rezept wird das Glasnudelgericht veganisiert, indem die süß-saure Soße selbst hergestellt wird.

Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?