Ghee: Das goldene Elixier der indischen Küche – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Ghee: Das goldene Elixier der indischen Küche

Ghee Rezept - Ayurveda Butterfett

Ghee ist ein hochgeschätztes Lebensmittel, das in vielen Teilen der Welt als eine der gesündesten Formen von Butter betrachtet wird. Ursprünglich in der indischen Küche beheimatet, hat es in den letzten Jahren weltweit an Beliebtheit gewonnen. In diesem Artikel werden wir alles Wichtige über Ghee erfahren, von seiner Herstellung bis zu seinen gesundheitlichen Vorteilen und Verwendungsmöglichkeiten.

Was ist Ghee?

Ghee, auch bekannt als geklärte Butter, ist ein Produkt, das durch das Erhitzen von Butter gewonnen wird, um das Wasser und die Milchbestandteile zu entfernen. Was übrig bleibt, ist reines Butterfett, das sich leicht von Butter unterscheidet. Während Butter einen hohen Wassergehalt (etwa 15%) hat, enthält Ghee praktisch kein Wasser. Dies macht es länger haltbar und hitzebeständiger als Butter.

Selbstgemachtes Ghee: Eine kostengünstige Alternative

Eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft von Ghee ist seine kostengünstige Herstellung zu Hause im Vergleich zum Kauf im Laden. Butter ist in den meisten Haushalten leicht verfügbar, und die Zubereitung von Ghee erfordert lediglich eine Pfanne und etwas Zeit. Die Do-it-yourself-Methode ermöglicht es Ihnen, hochwertiges Ghee zu einem Bruchteil des Preises im Vergleich zum fertig gekauften Ghee herzustellen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie Ghee häufig in Ihrer Küche verwenden oder eine größere Menge benötigen. Darüber hinaus können Sie die Qualität der Butter, die Sie für Ihr Ghee verwenden, kontrollieren und sicherstellen, dass sie von bester Qualität ist. Selbstgemachtes Ghee ist also nicht nur wirtschaftlicher, sondern bietet auch die Gewissheit, dass Sie ein hochwertiges Produkt in Ihrer Küche haben.

*auch lecker

Ayurvedisches Khichadi – Reis-Linsen-Porridge
Khichadi ist der Inbegriff indischer Hausmannskost. Khichadi ist ein Bauch- und Detox-Spa! Dieses bescheiden aussehende Gericht zaubert nicht nur bei jedem Bissen ein "Mmmmm", sondern durch die verwendeten Zutaten beruhigt es Körper und Geist. Serviert mit Mango-Pickle…
Zum Rezept

Herstellung von Ghee

Die Herstellung von Ghee ist ein einfacher Prozess, der jedoch Aufmerksamkeit erfordert. Hier sind die Schritte:

  1. Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Es bildet sich eine klare, gelbe Flüssigkeit.
  2. Die Butter wird langsam erwärmt, wodurch das Wasser verdampft und die Milchbestandteile sich absetzen.
  3. Das klare Butterfett wird von den Milchresten getrennt und in ein separates Gefäß gegossen.
  4. Das geklärte Butterfett, das jetzt Ghee ist, wird abgekühlt und in einem verschlossenen Behälter aufbewahrt.

Gesundheitliche Vorteile von Ghee

Ghee bietet eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen:

  1. Hoher Rauchpunkt: Ghee hat einen hohen Rauchpunkt, was bedeutet, dass es bei hohen Temperaturen verwendet werden kann, ohne zu verbrennen oder zu oxidieren. Dies macht es zu einer idealen Wahl für das Braten und Kochen.
  2. Laktosefrei: Durch den Entzug der Milchbestandteile während der Herstellung ist Ghee für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet.
  3. Reich an Vitaminen: Ghee enthält wichtige fettlösliche Vitamine wie A, D, E und K, die für eine gesunde Ernährung unerlässlich sind.
  4. Buttersäure: Ghee enthält Buttersäure, die nachweislich die Darmgesundheit fördern kann.
  5. Antioxidative Eigenschaften: Es wurde festgestellt, dass Ghee antioxidative Eigenschaften besitzt, die die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen können.
Ghee Rezept - Ayurveda Butterfett
Ghee etwas abkühlen lassen, dann abfüllen mit einem feinen Sieb oder Filterpapier.

*auch lecker

Palak Paneer – der Spinat mit indischem Käse
Heute präsentieren wir euch ein Rezept, das euren Gaumen verzaubern wird: Palak Paneer, ein delikates Gericht aus frischem Babyspinat und indischem Käse. Heute etwas anders als das Original.
Zum Rezept

Verwendung von Ghee

Ghee ist äußerst vielseitig und kann in verschiedenen kulinarischen Anwendungen verwendet werden:

  1. Kochen und Braten: Aufgrund seines hohen Rauchpunkts ist Ghee ideal zum Braten und Kochen von Lebensmitteln.
  2. Backen: Ghee kann Butter in Rezepten 1:1 ersetzen und verleiht Backwaren einen reichhaltigen Geschmack.
  3. Gewürze anbraten: In der indischen Küche wird Ghee häufig verwendet, um Gewürze anzubraten, wodurch deren Aromen intensiver werden.
  4. Als Brotaufstrich: Ghee kann auf Brot oder Toast gestrichen werden und verleiht ihnen einen einzigartigen, nussigen Geschmack.
Ghee Rezept - Ayurveda Butterfett
Ghee frisch abgefüllt!

Ghee in der Ayurvedischen Küche

In der ayurvedischen Küche nimmt Ghee einen besonderen Stellenwert ein. Ayurveda, das traditionelle indische Gesundheitssystem, betrachtet Ghee als ein nahrhaftes und heilendes Lebensmittel. Es wird angenommen, dass Ghee alle drei Doshas (Kapha, Pitta, Vata) ausgleichen kann, die laut Ayurveda die Grundelemente des Körpers repräsentieren.

Ghee wird oft als Träger für Kräuter und Gewürze in der ayurvedischen Medizin verwendet, da es diese optimal in den Körper transportiert. Es dient auch als Grundlage für viele ayurvedische Rezepte, von Heiltränken bis hin zu Currys. Aufgrund seiner Verdauungsfreundlichkeit und seiner Fähigkeit, die Nährstoffaufnahme zu verbessern, wird Ghee als ein Schlüssel zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens in der ayurvedischen Küche betrachtet.

In Ayurveda wird Ghee auch für Reinigungspraktiken wie Ghee-Kuren verwendet, bei denen täglich kleine Mengen Ghee eingenommen werden, um den Körper zu entgiften und das Verdauungssystem zu unterstützen. Die Verwendung von Ghee in der ayurvedischen Küche ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie Lebensmittel nicht nur schmackhaft, sondern auch therapeutisch sein können, um die ganzheitliche Gesundheit zu fördern.

*auch lecker

Kokos-Linsen-Curry – ein gesundes und köstliches Rezept
Kochen ist eine großartige Möglichkeit, um sich selbst zu ernähren und gleichzeitig Geld zu sparen. Wenn Sie nach einem gesunden und köstlichen Rezept suchen, dann ist das Kokos-Linsen-Curry auf Reis und Babyspinat genau das Richtige für Sie. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und enthält nur gesunde Zutaten.
Zum Rezept
Ghee Rezept - Ayurveda Butterfett
Ghee Rezept – Ayurveda Butterfett

Ghee vs. Pflanzenöl: Eine gesündere Wahl?

Die Frage, ob Ghee gesünder ist als Pflanzenöl, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer individuellen Gesundheitsziele und Vorlieben.

Ghee ist reich an gesättigten Fettsäuren, insbesondere in Form von kurzkettigen Fettsäuren, wie Buttersäure. Obwohl gesättigte Fette in der Vergangenheit kritisch betrachtet wurden, deuten neuere Forschungen darauf hin, dass sie nicht zwangsläufig schädlich sind, wenn sie in Maßen verzehrt werden. Tatsächlich können kurzkettige gesättigte Fettsäuren wie die in Ghee einige gesundheitliche Vorteile bieten, insbesondere für die Darmgesundheit.

Pflanzenöle, insbesondere solche mit hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren wie Olivenöl oder Rapsöl, werden oft als gesunde Optionen betrachtet. Sie enthalten herzfreundliche ungesättigte Fettsäuren, die dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

Die Wahl zwischen Ghee und Pflanzenöl sollte also von Ihren individuellen Ernährungsbedürfnissen und -zielen abhängen. Wenn Sie nach einem Fett suchen, das hohe Temperaturen beim Kochen aushält und in Maßen konsumiert wird, kann Ghee eine gute Wahl sein. Pflanzenöle eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Dressings und für Gerichte, die niedrigere Kochtemperaturen erfordern. Letztendlich ist eine ausgewogene Ernährung entscheidend, und es ist ratsam, verschiedene Fettquellen in Ihre Ernährung aufzunehmen, um von den jeweiligen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

*auch lecker

authentisches Chana Masala: Die köstliche Vielfalt Indiens auf Ihrem Teller
Das Chana Masala ist eines der beliebtesten Gerichte in Indien. Es ist ein einfaches, aber sehr leckeres Gericht, das vor allem aus Kichererbsen und Tomaten besteht. In diesem Blogpost möchten wir ein veganes Rezept für ein authentisches Chana Masala vorstellen.
Zum Rezept

Fazit

Ghee ist mehr als nur eine Butteralternative. Es ist ein gesundes und vielseitiges Lebensmittel, das in der Küche vieler Kulturen einen festen Platz hat. Mit seinen gesundheitlichen Vorteilen, dem reichen Geschmack und der Fähigkeit, bei hohen Temperaturen verwendet zu werden, verdient Ghee seinen Ruf als „goldenes Elixier“. Probieren Sie es in Ihrer Küche aus und entdecken Sie die wunderbaren Aromen und gesundheitlichen Vorteile dieses erstaunlichen Lebensmittels.

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Ghee Rezept - Ayurveda Butterfett
Ghee abgekühlt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen