Romanesco Salat mit frischen Champignons
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Marinierte Romanesco-Röschen mit Karottenstreifen in Agaven-Walnuss-Vinaigrette. Auf frischem Feldsalat mit feinen Scheiben brauner Champignons.
Marinierte Romanesco-Röschen mit Karottenstreifen in Agaven-Walnuss-Vinaigrette. Auf frischem Feldsalat mit feinen Scheiben brauner Champignons.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 40Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 40Minuten
Anleitungen
  1. Romanesco putzen und in kleine Röschen zerteilen. Romanesco in einem Topf mit gesalzenem Wasser bissfest garen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken. Kochwasser aufheben.
  2. Möhren schälen und in schmale Streifen hobeln oder schneiden. Möhren im noch heißem Romanesco Kochwasser blanchieren und danach kalt abschrecken. Beide Gemüse gut abtropfen lassen.
  3. Limetten auspressen. In einer großen Schüssel verquirlen wir Karottensaft, Agavensirup, Walnussöl und Limettensaft. Kräftig mit Salz würzen. Romanesco und Möhren in die Marinade geben, vorsichtig vermischen und abgedeckt mindestens 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit, Feldsalat und Pflücksalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Petersilie waschenund trocken schütteln und fein schneiden. Champignons in sehr feine Scheiben schneiden.
  5. Salate auf Tellern verteilen. Das marinierte Romanesco-Möhren-Gemüse darauf verteilen mit den Pilzen garnieren und mit Petersilie bestreut servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Wer es sehr fein mag, kann die Champignons gern durch frische feste Steinpilze ersetzen.

Powered by deli-berlin.com