vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe ist ein kulinarisches Meisterwerk, das die glatte und cremige Textur des Butternut-Kürbisses mit einer aufregenden Mischung aus würzigen Thai-Aromen kombiniert. Diese leckere Suppe ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine gesunde Wahl für Ihre Ernährung.

Die Gesundheit im Fokus – die Nährstoffreichen Zutaten der Butternut-Kürbis-Suppe

Beginnen wir mit den Zutaten und ihrer gesundheitlichen Bedeutung. Butternut-Kürbis ist der Star dieses Gerichts. Er ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Die orangefarbene Farbe des Kürbisses deutet auf seinen hohen Gehalt an Beta-Carotin hin, einer Vorstufe von Vitamin A, das für die Gesundheit der Augen und das Immunsystem wichtig ist. Zudem enthält Butternut-Kürbis Vitamin C, Kalium und Folsäure. Die Ballaststoffe in Kürbis unterstützen die Verdauung und tragen zur Sättigung bei, was besonders vorteilhaft für Gewichtskontrolle ist.

Die Verwendung von Ingwer in dieser Suppe verleiht nicht nur einen angenehmen Geschmack, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Ingwer ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und kann bei der Linderung von Übelkeit und Verdauungsproblemen helfen. Er enthält auch Antioxidantien, die die Zellen vor Schäden schützen können.

Die Verwendung von Knoblauch in der Suppe ist nicht nur für den Geschmack von Bedeutung, sondern Knoblauch ist auch für seine potenziell gesundheitlichen Vorteile bekannt. Knoblauch enthält Allicin, eine Verbindung, der antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben werden. Es kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe
die Zutaten für die Butternut-Kürbis-Suppe

Die Currypaste, die in diesem Rezept verwendet wird, ist ein Gewürz, das viele Aromen und Gewürze miteinander verbindet. Sie kann je nach persönlichem Geschmack scharf oder mild sein. Die enthaltenen Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander können entzündungshemmend und antioxidativ wirken. Kurkuma, ein Hauptbestandteil von Currypulver und Currypaste, enthält Curcumin, das für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt ist, darunter die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren.

Kokosmilch und Kokosöl verleihen der Suppe eine cremige Textur und eine leichte Süße. Sie sind eine hervorragende Quelle für gesunde Fette, insbesondere mittelkettige Triglyceride (MCTs), die leicht verdaulich sind und eine sofortige Energiequelle bieten können. Kokosprodukte sind auch frei von Laktose, wodurch diese Suppe eine gute Wahl für Menschen mit Laktoseintoleranz ist.

Die Zugabe von Miso-Paste und Sojasauce verleiht der Suppe eine salzige und umami-reiche Note. Miso ist ein fermentiertes Sojaprodukt und enthält probiotische Bakterien, die die Darmgesundheit fördern können. Sojasauce ist eine Quelle von pflanzlichem Eiweiß und liefert wichtige Aminosäuren.

Die Verwendung von Mandelbutter in diesem Rezept verleiht der Suppe eine nussige Cremigkeit und ist eine großartige Option für Veganer, die Milchprodukte vermeiden möchten. Mandeln sind reich an gesunden Fetten, Ballaststoffen, Vitamin E und Mineralstoffen wie Magnesium.

Ein weiterer gesundheitlicher Pluspunkt dieser Suppe ist die Verwendung von Sesamöl. Sesamöl enthält gesunde Fette und ist reich an Antioxidantien. Es kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu regulieren und die Gesundheit des Herzens zu unterstützen.

Jetzt, da wir die gesundheitlichen Aspekte der Zutaten betrachtet haben, werfen wir einen Blick auf die Geschichte und Herkunft dieses Gerichts. Asiatische Suppen sind in vielen Ländern der Region weit verbreitet und spielen eine wichtige Rolle in der traditionellen Küche. Die Kombination von würzigen Aromen, Gemüse und Kokosmilch ist charakteristisch für die thailändische Küche.

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe
vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe

Die kulinarische Reise nach Thailand: Herkunft und Tradition der Suppe

Thailändische Küche ist berühmt für ihre Balance aus süßen, sauren, scharfen und salzigen Aromen. Die Verwendung von Gewürzen wie Currypaste, Ingwer und Knoblauch ist in der thailändischen Küche weit verbreitet, um den Gerichten Geschmack und Tiefe zu verleihen. Kokosmilch wird häufig verwendet, um eine cremige und milde Basis für Suppen und Saucen zu schaffen.

Suppen, wie diese Butternut-Kürbis-Suppe, sind in Thailand sowohl in den Straßenküchen als auch in den gehobenen Restaurants beliebt. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der thailändischen Esskultur und werden oft mit Reis oder Nudeln serviert.

auf dem Markt in That-Phanom Thailand
auf dem Markt in That-Phanom Thailand

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe

Insgesamt ist die vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe eine gesunde und köstliche Wahl, die die Aromen der thailändischen Küche einfängt und mit gesundheitlichen Vorteilen punktet. Diese Suppe ist ein Beweis dafür, dass gesunde Ernährung und Genuss einander nicht ausschließen müssen. Probieren Sie dieses Rezept aus, um sich von der Geschmacksvielfalt und den gesundheitlichen Vorzügen dieser köstlichen Suppe zu überzeugen.

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Exotisch-cremige Vegane Butternut-Kürbis-Suppe mit Thai-Aromen

vegane asiatische Butternut-Kürbis-Suppe
In diesem Rezept ist Butternut-Kürbis mit würzigen thai-inspirierte Aromen gepaart. Die glatte, cremige Textur und der süße Geschmack des Kürbis wird perfekt vom frischem Ingwer, Knoblauch, Curry-Paste und würzigen Chili ergänzt. Die Würze wird dann mit Kokosmilch, cremiger Mandelbutter und einem Hauch von Miso und Sojasauce ausgeglichen.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Vom Butternut Kürbis die Schale entfernen (siehe Tip). Halbieren und entkernen. Würfeln.
  • Ingwer, Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Paprika waschen, Kerne und weiße Trennwände entfernen – fein würfeln – bei Seite stellen.
  • Topf mit dem Kokosöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Currypaste bei mittlerer Hitze anbraten. Kürbiswürfel dazu und kurz mit braten. Wasser und Kokosmilch dazu geben. Alles solange kochen, bis der Kürbis weich ist.
  • Suppe vom Herd nehmen und pürieren.
  • Jetzt fügen Sie die Mandelbutter, Sesamöl, Sojasauce, Misopaste, Kurkuma und Salz hinzu. Lassen Sie anschließend die Suppe noch einmal aufkochen und etwa 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen, so das sich alle Aromen entwickeln können.
  • Servieren Sie die heiße Suppe mit den fein geschnittenen roten Paprika-Würfeln.

Notizen

Tipp: So bereite ich den Kürbis vor. Sicher und schnell.
  • Kürbis auf die Seite, für einen sicheren Halt.
  • Blüte abschneiden, “wenden”, Stielansatz abschneiden
  • in der “Mitte” kurz über der Verdickung halbieren
  • beide Teile aufrecht auf die Schnittflächen stellen (sicherer Stand)
  • mit einem scharfen Messer, rundrum, dünn die Schale entfernen
  • das dickere Stück jetzt halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen
  • jetzt können Sie alles würfeln…

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 466kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen