Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing

Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing

Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute habe ich ein unwiderstehliches Rezept für euch, das eure Geschmacksknospen in Ekstase versetzen wird. Taucht ein in die Welt des Genusses mit unserem Thunfisch-Oliven-Salat, der mit einem Hauch von mediterranem Flair und einer Prise Leichtigkeit daherkommt. Dieser Salat ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein Fest für die Sinne. Lasst uns gemeinsam eintauchen und dieses köstliche Abenteuer beginnen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Thunfisch-Oliven-Salat ist ein wahres Fest der Aromen und Texturen. Die Kombination aus zartem Thunfisch, herzhaften Oliven, cremigem Feta-Käse und dem unverwechselbaren Geschmack von Tahini-Dressing lässt jedes Gourmet-Herz höherschlagen. Was diesen Salat jedoch wirklich besonders macht, ist nicht nur sein unwiderstehlicher Geschmack, sondern auch seine gesundheitlichen Vorzüge. Mit einem hohen Proteingehalt, Omega-3-Fettsäuren für eine gesunde Immunität und einem geringen Zuckerzusatz ist dieser Salat die perfekte Wahl für eine ausgewogene Ernährung. Und das Beste daran? Er ist auch noch glutenfrei, nussfrei und kalorienarm – ein wahrer Genuss ohne Reue!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

  • Thunfisch: Reich an Omega-3-Fettsäuren, fördert die Gesundheit von Herz und Gehirn.
  • Oliven: Liefern gesunde Fette und Antioxidantien, die die Immunität stärken und Entzündungen bekämpfen.
  • Feta-Käse: Eine gute Quelle für Kalzium und Protein, unterstützt die Knochengesundheit und den Muskelaufbau.
  • Tahini: Enthält gesunde Fette und Vitamin E, die die Hautgesundheit fördern und die Alterung verlangsamen.
  • Babyspinat: Vollgepackt mit Eisen und Vitaminen, unterstützt die allgemeine Gesundheit und Vitalität.
Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse
Thunfisch-Oliven-Salat: die Zutaten.

auch lecker*

Sushi ohne Rollen: Ein Fest der Aromen in einem veganen Sushi-Salat
zum Rezept
Frischer Fischcurry – ganz einfach und schnell gemacht!
zum Rezept

Serviervorschläge!

Dieser Thunfisch-Oliven-Salat ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Augenweide auf dem Teller. Serviert auf einer Bett aus frischem Babyspinat und garniert mit saftigen Blutorangen-Scheiben, wird dieser Salat zu einem echten Hingucker bei jeder Mahlzeit. Für einen zusätzlichen Kick könnt ihr ihn mit geröstetem Knoblauchbrot oder einer leichten Vinaigrette servieren. Dazu passt hervorragend ein kühles Glas Weißwein oder ein erfrischender Zitronentee. Egal, ob als leichtes Mittagessen oder als erfrischende Vorspeise beim Abendessen – dieser Thunfisch-Oliven-Salat ist immer eine gute Wahl!

Mit jedem Bissen werdet ihr die Sonne des Mittelmeers und die Frische der Meeresbrise spüren. Also schnappt euch eine Schüssel, mixt dieses köstliche Rezept und lasst euch von seinem unvergleichlichen Geschmack verzaubern. Denn manchmal liegt der wahre Luxus im einfachen Genuss – und dieser Salat ist dafür das perfekte Beispiel! Guten Appetit!

Wie man “Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Bereite das Tahini-Dressing vor, indem du in einer Schüssel 1 Esslöffel Tahini, 1 Esslöffel Zitronensaft und 1 Teelöffel Ahornsirup vermischst. Füge dann nach und nach 1-2 Esslöffel Wasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Rühre gut um, bis alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind.

Schritt 2: Öffne die Dose Thunfisch und lasse ihn abtropfen. Zerdrücke den Thunfisch mit einer Gabel in einer separaten Schüssel, um ihn aufzulockern.

Schritt 3: Entkerne und hacke 6 schwarze Oliven. Füge die gehackten Oliven zusammen mit 50g Feta-Käse und gehackter Petersilie zu dem Thunfisch in die Schüssel.

Schritt 4: Gieße das vorbereitete Tahini-Dressing über die Thunfischmischung und rühre alles gut um, bis alle Zutaten gleichmäßig mit dem Dressing überzogen sind.

Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse
Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse

Schritt 5: Lege eine Handvoll Babyspinat auf jeden Teller. Verteile den Thunfisch-Oliven-Salat gleichmäßig auf dem Spinat.

Schritt 6: Schäle eine Blutorange oder Orange und schneide sie in Scheiben. Verwende die Orangenscheiben als Garnitur für den Salat.

Schritt 7: Genieße deinen köstlichen Thunfisch-Oliven-Salat sofort oder decke ihn ab und bewahre ihn im Kühlschrank auf, um ihn später zu genießen.

Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse
Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse

Tipps & Tricks zum Rezept!

  • Variationen: Experimentiere mit verschiedenen Sorten von Oliven für unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Du kannst auch andere Kräuter wie frischen Basilikum oder Koriander hinzufügen, um dem Salat eine zusätzliche aromatische Note zu verleihen.
  • Konsistenz des Dressings: Wenn das Tahini-Dressing zu dick ist, füge einfach mehr Wasser hinzu, um es zu verdünnen. Wenn es zu dünn ist, füge mehr Tahini hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  • Aufbewahrung: Dieser Salat kann gut vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Stelle sicher, dass er abgedeckt ist, um das Austrocknen zu verhindern.

Bonus Ratschlag

Für einen zusätzlichen Crunch kannst du eine Handvoll geröstete Pinienkerne oder gehackte Mandeln über den Salat streuen, bevor du ihn servierst. Dies verleiht dem Gericht eine interessante Textur und einen köstlichen Geschmack.

Lagern & Aufwärmen

Lagerung: Bewahre übrig gebliebenen Thunfisch-Oliven-Salat in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Er hält sich in der Regel bis zu 2-3 Tage.

Aufwärmen: Zum Aufwärmen kannst du den Salat einfach aus dem Kühlschrank nehmen und bei Bedarf einige Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Er kann auch leicht erwärmt oder kalt genossen werden, je nach persönlicher Vorliebe.

Variationen & Ergänzungen

  • Gemüsevielfalt: Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten wie Cherrytomaten, Gurken oder gerösteten Paprikastreifen, um dem Salat zusätzliche Farbe und Geschmack zu verleihen.
  • Proteinquellen: Statt Thunfisch kannst du auch andere Proteine wie gegrilltes Hähnchen, Garnelen oder Kichererbsen verwenden, um den Salat zu variieren und an persönliche Vorlieben anzupassen.
  • Dressing-Alternativen: Wenn du kein Fan von Tahini-Dressing bist, kannst du es durch eine leichte Vinaigrette, Avocado-Dressing oder Joghurt-Dressing ersetzen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet!

Ein kleiner Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich dieses Rezept auch für eine vegetarische oder vegane Variante abwandeln?

Ja, du kannst den Thunfisch durch Kichererbsen oder Tofu ersetzen und den Feta-Käse durch eine vegane Alternative oder einfach weglassen.

Kann ich dieses Rezept für eine größere Gruppe leicht skalieren?

Absolut! Du kannst die Zutaten einfach entsprechend der Anzahl der Portionen anpassen, die du benötigst.

Gibt es auch eine vegane Alternative?

Ja, natürlich! Für eine vegane Alternative kannst du den Thunfisch einfach durch Kichererbsen oder marinierten Tofu ersetzen. Verwende eine vegane Alternative für den Feta-Käse oder lasse ihn einfach weg.

Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse
Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse

Fazit: Liebe Leser, ich hoffe, dieses Rezept hat euch inspiriert, euren Gaumen mit einem köstlichen Thunfisch-Oliven-Salat zu verwöhnen. Mit seiner einfachen Zubereitung, den gesunden Zutaten und der unwiderstehlichen Geschmackskombination ist dieser Salat eine wahre Freude für die Sinne. Also schnappt euch eine Schüssel, mixt die Zutaten und genießt diesen leichten Genuss bei eurer nächsten Mahlzeit!

Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert oder eure eigenen Variationen kreiert, würde ich mich freuen, von euren Erfahrungen zu hören. Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing

Leichter Genuss: Thunfisch-Oliven-Salat mit Tahini und Feta-Käse
Genieße den Geschmack des Mittelmeers mit unserem leckeren Thunfisch-Oliven-Salat! Mit cremigem Feta-Käse, herzhaften Oliven und einem Hauch von Tahini-Dressing ist dieser Salat ein wahres Geschmackserlebnis. Gesund, leicht und perfekt für ein köstliches Mittag- oder Abendessen! 😋 #Thunfischsalat #Mediterran #GesundesEssen #Sommerküche #LeichtUndLecker #Salatliebe
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Fisch & Meeresfrüchte, Salat Rezepte
Küche mediterran
Portionen 1 -2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Esslöffel Tahini*
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 1 -2 Esslöffel Wasser - zum Verdünnen
  • 1 Dose Thunfisch - 150g Abtropfgewicht, in Wasser
  • 6 schwarze Oliven - entkernt und gehackt
  • 50 g Feta-Käse
  • kl. Bund Petersilie
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 1 Blutorange - oder Orange

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Bereite das Tahini-Dressing vor, indem du in einer Schüssel 1 Esslöffel Tahini, 1 Esslöffel Zitronensaft und 1 Teelöffel Ahornsirup vermischst. Füge dann nach und nach 1-2 Esslöffel Wasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Rühre gut um, bis alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind.
  • Öffne die Dose Thunfisch und lasse ihn abtropfen. Zerdrücke den Thunfisch mit einer Gabel in einer separaten Schüssel, um ihn aufzulockern.
  • Entkerne und hacke 6 schwarze Oliven. Füge die gehackten Oliven zusammen mit 50g Feta-Käse (zerbröckelt) und gehackter Petersilie zu dem Thunfisch in die Schüssel.
  • Gieße das vorbereitete Tahini-Dressing über die Thunfischmischung und rühre alles gut um, bis alle Zutaten gleichmäßig mit dem Dressing überzogen sind.
  • Lege eine Handvoll Babyspinat auf jeden Teller. Verteile den Thunfisch-Oliven-Salat gleichmäßig auf dem Spinat.
  • Schäle eine Blutorange oder Orange und schneide sie in Scheiben. Verwende die Orangenscheiben als Garnitur für den Salat.
  • Genieße deinen köstlichen Thunfisch-Oliven-Salat sofort oder decke ihn ab und bewahre ihn im Kühlschrank auf, um ihn später zu genießen.

Notizen

Für einen zusätzlichen Crunch kannst du eine Handvoll geröstete Pinienkerne oder gehackte Mandeln über den Salat streuen, bevor du ihn servierst. Dies verleiht dem Gericht eine interessante Textur und einen köstlichen Geschmack.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 250kcalCarbohydrates: 8gProtein: 20gFat: 16gSaturated Fat: 5gFiber: 3gSugar: 3g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing
Mediterraner Thunfisch-Oliven-Salat mit cremigem Tahini-Dressing

Nährwertangaben

Die Nährwertangaben basieren auf einer einzelnen Portion des Thunfisch-Oliven-Salats (ca. 200g):

  • Kalorien: 250 kcal
  • Fett: 16g
    • Gesättigte Fettsäuren: 5g
  • Kohlenhydrate: 8g
    • Zucker: 3g
  • Ballaststoffe: 3g
  • Protein: 20g
  • Natrium: 500mg

Bitte beachtet, dass die Nährwertangaben je nach den verwendeten Zutaten und Portionen variieren können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen