Süßkartoffel-Eintopf: Ein herzerwärmendes Rezept für einen kalten Wintertag – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Süßkartoffel-Eintopf: Ein herzerwärmendes Rezept für einen kalten Wintertag

Süßkartoffel-Eintopf – ein herzerwärmendes Rezept

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Jump to Video Rezept drucken

herzerwärmender Süßkartoffel-Eintopf – ein Winterrezept

Der Winter ist da, und nichts wärmt die Seele so sehr wie ein köstlicher Eintopf, der nicht nur den Magen, sondern auch das Herz erwärmt. In diesem Beitrag tauchen wir ein in die Welt der Süßkartoffeln und präsentieren ein Rezept, das nicht nur lecker ist, sondern auch voller gesunder Zutaten steckt. Unser Süßkartoffel-Eintopf ist die perfekte Wahl für kalte Wintertage, an denen nur ein wärmendes, hausgemachtes Gericht das Bedürfnis nach Gemütlichkeit und Genuss stillen kann.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht unseren Süßkartoffel-Eintopf so besonders? Es sind nicht nur die herzhaften Aromen und die perfekte Kombination aus Süßkartoffeln, Kartoffeln, Pilzen und weiteren köstlichen Zutaten, sondern auch die Leichtigkeit der Zubereitung. Dieses Rezept vereint nicht nur Geschmack und Gesundheit, sondern lässt sich auch ohne viel Aufwand in der eigenen Küche umsetzen. Ein weiteres Highlight ist die Vielseitigkeit dieses Eintopfs – perfekt als Hauptgericht oder als sättigende Beilage zu einem winterlichen Abendessen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Bevor wir uns in die Zubereitung vertiefen, werfen wir einen Blick auf die Hauptakteure dieses kulinarischen Meisterwerks:

Die Süßkartoffeln. Diese orangefarbenen Wurzeln sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesundheitsfördernd. Sie enthalten eine Fülle von Antioxidantien, Ballaststoffen und Vitaminen, die das Immunsystem stärken und die Verdauung fördern.

Die Kartoffeln in diesem Rezept bieten nicht nur eine perfekte texturale Ergänzung zu den cremigen Süßkartoffeln, sondern liefern auch Kohlenhydrate und Vitamine. Die Kombination aus beiden Knollen schafft ein ausgewogenes Verhältnis von Süße und Herzhaftigkeit.

Die Champignons bringen eine fleischige Textur und einen erdigen Geschmack in den Eintopf ein. Sie sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen, die in der Anfangsphase des Kochens verwendet werden, verleihen dem Gericht eine aromatische Basis und tragen zudem zu den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen von Knoblauch bei, wie z.B. der Senkung des Blutdrucks.

Ein herzerwärmender Eintopf aus Süßkartoffeln – lecker und einfach zuzubereiten!
Süßkartoffel-Eintopf: Ein herzerwärmendes Rezept für einen kalten Wintertag

*auch lecker

Veganes Jackfrucht-Süßkartoffel-Curry aus Sri Lanka: Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art

Sri Lanka, die Perle des Indischen Ozeans, begeistert nicht nur mit traumhaften Stränden und kultureller Vielfalt, sondern auch mit einer faszinierenden kulinarischen Tradition. Ein herausragendes Beispiel ist das vegane Jackfrucht-Süßkartoffel-Curry, das mit seiner einzigartigen Kombination aus Aromen und gesunden Zutaten überzeugt.
zum Rezept …

Die Geschichte von Süßkartoffel-Eintopf! Die Ursprünge unseres Süßkartoffel-Eintopfs reichen weit zurück und sind von traditionellen, heimischen Küchen inspiriert. Die Süßkartoffel, eine Knolle mit einer langen Geschichte in verschiedenen Kulturen, wird hier zu einem Herzstück der Winterküche. Die Idee, sie mit herzhaften Kartoffeln, aromatischen Gewürzen und cremiger veganer Sahne zu kombinieren, entstand aus dem Wunsch, eine wohltuende Mahlzeit zu kreieren, die nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch Körper und Geist in Einklang bringt.

Wann und wozu genießen? Süßkartoffel-Eintopf ist nicht nur ein einfaches Mittagessen oder Abendessen; er ist eine wahrhaftige Wohltat für die kalten Wintermonate. Genießen Sie diesen Eintopf an einem gemütlichen Abend zu Hause, wenn draußen der Schnee fällt und die Temperaturen sinken. Dieses herzerwärmende Gericht ist nicht nur kulinarisch befriedigend, sondern auch eine Quelle von Energie und Wärme. Servieren Sie es bei Familientreffen, Freunden oder einfach für sich selbst – der Süßkartoffel-Eintopf wird sicherlich eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Wie man „Süßkartoffel-Eintopf“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung der Zutaten
Beginnen Sie mit dem Schälen der Süßkartoffeln und Kartoffeln. Würfeln Sie beide Sorten in etwa 1,5×1,5 cm große Stücke. Tipp: Da Süßkartoffeln schneller garen, können sie etwas größer gewürfelt werden.

Schritt 2: Pilze und Aromen
Putzen und vierteln Sie die Champignons. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Erhitzen Sie Olivenöl in einem Topf und braten Sie Zwiebeln und Knoblauch glasig an. Fügen Sie dann die Pilze hinzu und braten Sie sie kurz an, bevor Sie die Kartoffeln hinzufügen.

Schritt 3: Würzen und Köcheln
Rühren Sie das Tomatenmark ein und lassen Sie es leicht rösten, um eine schöne Farbe zu erhalten. Fügen Sie alle Gewürze und Kräuter hinzu, gießen Sie Gemüsebrühe ein und lassen Sie den Eintopf zugedeckt 10 Minuten köcheln.

Schritt 4: Frische Zutaten hinzufügen
Währenddessen waschen Sie Lauchzwiebeln und Kirschtomaten. Schneiden Sie Lauchzwiebeln in feine Ringe und halbieren Sie die Tomaten. Nach den ersten 10 Minuten Kochzeit fügen Sie Lauchzwiebeln, Tomaten, Erbsen und vegane Sahne hinzu. Lassen Sie den Eintopf weitere 10 Minuten leise köcheln.

Schritt 5: Finalisieren und Servieren
Abschmecken mit Salz, Pfeffer und eventuell Zucker. Spülen Sie die Petersilie ab, schütteln Sie sie trocken und hacken Sie sie grob. Servieren Sie den Eintopf mit frischer Petersilie.


Unser Süßkartoffel-Eintopf ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein gesundes und nahrhaftes Wintergericht. Die Kombination von Süßkartoffeln, Kartoffeln, Pilzen und frischem Gemüse macht ihn zu einem vollwertigen Mahl, das Körper und Geist belebt. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von den herzhaften Aromen und der wohltuenden Wärme verzaubern. Denn in kalten Wintertagen gibt es nichts Besseres als eine Schüssel voller Liebe – in Form eines Süßkartoffel-Eintopfs.

Süßkartoffelsuppe Schritt für Schritt

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die richtige Schnittgröße: Ein kleiner, aber effektiver Tipp: Da Süßkartoffeln tendenziell schneller garen als normale Kartoffeln, ist es ratsam, die Würfel der Süßkartoffeln etwas größer zu schneiden. Dadurch gewährleisten Sie, dass beide Kartoffelsorten zur gleichen Zeit perfekt gar werden. Ein einfacher Trick, der den Unterschied ausmachen kann!

Die Magie des Olivenöls: Verwenden Sie hochwertiges natives Olivenöl, um den Eintopf einen Hauch mediterraner Aromen zu verleihen. Das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten – ein kulinarischer Auftakt, der den Geschmack des Eintopfs intensiviert.

Der perfekte Zeitpunkt für Tomatenmark: Rühren Sie das Tomatenmark erst dann unter das Gemüse, wenn die Zwiebeln und der Knoblauch bereits glasig sind. Dieser Schritt sorgt nicht nur für eine geschmackliche Explosion, sondern verleiht dem Eintopf auch eine wunderschöne Farbe.

Bonus Ratschlag

Frische Kräuter, der ultimative Geschmacks-Booster: Geben Sie dem Eintopf den letzten Schliff, indem Sie frische Petersilie oder andere Gartenkräuter hinzufügen. Der aromatische Duft und Geschmack frischer Kräuter machen den Unterschied und verleihen Ihrem Süßkartoffel-Eintopf eine unwiderstehliche Note.

Süßkartoffel-Eintopf – ein herzerwärmendes Rezept
Süßkartoffel-Eintopf – ein herzerwärmendes Rezept

Lagern & Aufwärmen

Der Süßkartoffel-Eintopf eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Lagern Sie ihn in luftdichten Behältern im Kühlschrank, und er wird am nächsten Tag mindestens genauso lecker sein. Beim Aufwärmen können Sie etwas zusätzliche Gemüsebrühe hinzufügen, um die ursprüngliche Konsistenz wiederherzustellen.

Variationen & Ergänzungen

Ein Rezept ist nur der Ausgangspunkt. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten, Gewürzen und sogar Proteinen. Fügen Sie zum Beispiel Hühnchen oder Kichererbsen hinzu, um dem Eintopf eine proteinreiche Note zu verleihen. Der Süßkartoffel-Eintopf ist ein vielseitiges Gericht, das sich nach Ihrem persönlichen Geschmack anpassen lässt.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich frische Kräuter durch getrocknete ersetzen?

Ja, Sie können getrocknete Kräuter verwenden, wenn frische nicht verfügbar sind. Beachten Sie jedoch, dass getrocknete Kräuter intensiver im Geschmack sind, also verwenden Sie weniger als die angegebene Menge.

Ist es möglich, die vegane Sahne durch normale Sahne zu ersetzen?

Absolut! Sie können vegane Sahne problemlos durch normale Sahne ersetzen, wenn Sie keine vegane Option bevorzugen oder zur Hand haben.

Wie kann ich die Schärfe des Eintopfs anpassen?

Die Chiliflocken können je nach Vorlieben angepasst werden. Wenn Sie es schärfer mögen, fügen Sie einfach mehr hinzu. Für eine mildere Variante können Sie die Menge reduzieren oder ganz weglassen.

Süßkartoffel-Eintopf: Ein herzerwärmendes Rezept für einen kalten Wintertag
Süßkartoffel-Eintopf – ein herzerwärmendes Rezept

Fazit: Insgesamt ist dieser Süßkartoffel-Eintopf nicht nur ein kulinarischer Höhepunkt für kalte Wintertage, sondern auch eine gesunde und nahrhafte Option. Mit seinen vielfältigen Zutaten und dem Spiel der Aromen wird er sicherlich zu einem Lieblingsrezept in Ihrer Küche. Probieren Sie die Tipps und Tricks aus, experimentieren Sie mit Variationen, und genießen Sie diesen herzerwärmenden Eintopf in guter Gesellschaft oder einfach nur für sich selbst. Süßkartoffel-Eintopf – ein Fest für die Sinne und ein Muss für alle Liebhaber guter, hausgemachter Küche!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Ein herzerwärmender Eintopf aus Süßkartoffeln – lecker und einfach zuzubereiten!

Süßkartoffeln sind hervorragend für die Gesundheit und können in vielen leckeren Rezepten verwendet werden. In dieser Rezeptkarte werden wir ein herzerwärmendes Süßkartoffel-Rezept für einen leckeren Eintopf vorstellen. Dieser Eintopf ist gesund, lecker und einfach zuzubereiten.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Gemüsesuppe, Suppe, Eintöpfe und Chili, vegane Suppen
Küche lateinamerikanisch
Portionen 2 -3 Portionen

Zutaten
  

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 5-6 Kartoffeln
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 150 g Champignons - weiß oder braun
  • 150 g Erbsen frisch oder TK
  • 100 g Kirschtomaten
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 2-3 Esslöffel natives Olivenöl*
  • 1 Liter Gemüsebrühe - +/-
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 150 g vegane Sahne - oder Sahne
  • 1 Esslöffel Kräuter der Provence* - oder getr. Thymian, Majoran oder Rosmarin
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüß
  • ½ Teelöffel Chiliflocken*
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Pfeffer*
  • Salz*
  • 1 kl. Bund frische Petersilie - oder andere Gartenkräuter, Kresse, Sprossen etc.

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen. Beide Sorten würfeln (etwa 1,5×1,5 cm). Siehe Tip ->
  • Pilze putzen und vierteln. Große Champignons auch achteln.
  • Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Olivenöl bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebeln im heißen Öl glasig anbraten, Knoblauch zu geben und kurz mit rösten, bis er duftet.
  • Pilze zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten, dann die beiden Kartoffelsorten für 1-2 Minuten mit braten.
  • Tomatenmark unter das Gemüse rühren, etwas rösten. (dann bekommen wir zum Schluss eine schöne Farbe)
  • Alle Gewürze und Kräuter dazu.
  • Gemüse-Brühe angießen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit: Lauchzwiebeln und Kirschtomaten waschen und gut abtrupfen lassen.
  • Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und die Tomaten halbieren.
  • Sind die ersten 10 Minuten der Kochzeit um, geben Sie die Lauchzwiebeln, Tomaten, Erbsen und die vegane Creme zum Eintopf. Umrühren und noch einmal für 10 Minuten leise köcheln lassen. (Vorsicht Suppen mit Creme, neigen dazu gern auch mal überzukochen. Also den Deckel weg lassen oder etwas geöffnet auflegen)
  • Nach den 10 Minuten, sollte die Suppe fertig sein. Noch einmal abschmecken mit Salz und Pfeffer. Vielleicht auch Zucker (hängt von Ihren Tomaten ab, die sie verwendet haben)
  • Petersilien abspülen, trocken schütteln und grob gehackt.
  • Suppe mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Video

Notizen

TiPP: Da die Süßkartoffeln in der Regel schneller garen als die normalen Kartoffel schneide ich die Würfel aus den Süßkartoffeln etwas größer, so das beide zu selben Zeit gar werden können.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 766kcalCarbohydrates: 91gProtein: 14gFat: 21g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Ein herzerwärmender Eintopf aus Süßkartoffeln – lecker und einfach zuzubereiten!
Ein herzerwärmender Eintopf aus Süßkartoffeln – lecker und einfach zuzubereiten!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen