Pasulj - Herzhafte Balkan-Bohnensuppe – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Pasulj – Herzhafte Balkan-Bohnensuppe

Pasulj - Herzhafte Balkan-Bohnensuppe

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Serbische Bohnensuppe à la Balkan „Pasulj“: Eine kulinarische Reise durch die serbische Küche

Eine serbische Bohnensuppe wird traditionell „Pasulj“ genannt. Es ist ein beliebtes Gericht in der serbischen Küche und wird normalerweise mit weißen Bohnen, Fleisch (wie Schweinefleisch oder Rindfleisch) und verschiedenen Gewürzen zubereitet. Es gibt jedoch auch andere regionale Varianten, die leicht variieren können. Hier ist, wie ich finde, eine sehr einfache (etwas bei den Zutaten optimierte) Variante die ich von meiner Großmutter übernommen habe.

„Pasulj“ ist nicht nur ein einfaches Gericht, sondern ein Symbol der serbischen Gastfreundschaft und Gemeinschaft. In vielen serbischen Familien wird diese Bohnensuppe traditionell an Feiertagen, Festen oder einfach als festliches Sonntagsessen serviert. Die Zubereitung und das Essen von „Pasulj“ bringen die Menschen zusammen und fördern die Verbundenheit mit der eigenen Kultur und Geschichte.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


„Pasulj“ ist nicht nur eine Suppe, sondern eine lebendige Hommage an die serbische Küche und ihre kulturelle Bedeutung. Die Kombination von weißen Bohnen, Schweinebauch und aromatischen Gewürzen macht diese Suppe zu einem wahren Genuss für den Gaumen. Die langsame Kochzeit und die sorgfältige Auswahl der Zutaten verwandeln einfache Komponenten in ein Festmahl. Die Wärme und der Geschmack von „Pasulj“ laden dazu ein, sich in die kulinarische Vielfalt Serbiens zu vertiefen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Weiße Bohnen: Die trockenen weißen Bohnen in „Pasulj“ sind nicht nur eine köstliche Proteinquelle, sondern auch reich an Ballaststoffen und wichtigen Nährstoffen. Das Einweichen vor dem Kochen verbessert nicht nur die Verdaulichkeit, sondern verkürzt auch die Kochzeit.

Schweinebauch: Der gewürfelte oder in Scheiben geschnittene Schweinebauch verleiht der Suppe eine herzhafte Note. Für zusätzlichen Geschmack empfehlen wir geräucherten Schweinebauch oder Kasseler.

Ajvar: Ajvar, eine würzige Paprika-Paste, bringt nicht nur Schärfe, sondern auch eine schöne Farbe in die Suppe. Eine geschmackvolle Ergänzung, die die Aromen intensiviert.

Paprika, Kümmel, Lorbeerblätter: Die Verwendung von edelsüßem Paprika, gemahlenem Kümmel und Lorbeerblättern verleiht „Pasulj“ seine charakteristischen Aromen. Diese Gewürze sind nicht nur geschmacksgebend, sondern tragen auch zu den traditionellen Balkan-Aromen bei.

Hühner- oder Gemüsebrühe: Die Wahl der Brühe beeinflusst den Geschmack der Suppe erheblich. Hühner- oder Gemüsebrühe sorgt für eine reiche, würzige Basis.

*auch lecker

Die Toskanische Weiße Bohnensuppe: Eine Sinnesreise durch die Aromen der Toskana

Die toskanische weiße Bohnensuppe ist nicht nur ein wohlschmeckendes Gericht, sondern auch eine Reise durch die Aromen der malerischen Region Toskana. Eine rustikale Suppe mit einem Schuss Olivenöl und einer kräftigen Hand voll mit frisch geriebenem Parmesan!
zum Rezept …

Traditionelle Köstlichkeit aus dem Balkan: Die serbische Bohnensuppe „Pasulj“! Die serbische Küche ist bekannt für ihre reichhaltigen und herzhaften Gerichte, die die Aromen des Balkans einfangen. Eines der berühmtesten und beliebtesten Gerichte ist „Pasulj“, eine wohlschmeckende Bohnensuppe, die seit Generationen die Menschen auf dem Balkan begeistert. Mit ihren einfachen Zutaten, tiefen Aromen und einem Hauch von Hausmannskost hat sich diese traditionelle Suppe zu einem kulinarischen Symbol der serbischen Kultur entwickelt.
Der Geschmack des Balkans: „Pasulj“ ist eine serbische Bohnensuppe, die mit weißen Bohnen als Hauptzutat zubereitet wird. Diese Hülsenfrucht ist nicht nur eine reiche Proteinquelle, sondern auch ein Eckpfeiler der Balkanküche. Beim Kochen der Bohnen verbinden sich die zarten Körner mit saftigem Schweinefleisch oder Rindfleisch, um eine geschmackliche Harmonie zu schaffen, die den Gaumen verzaubert.

Wann und wozu genießen? Die serbische Bohnensuppe, bekannt als „Pasulj“, ist mehr als nur ein einfaches Gericht – sie ist eine Hommage an die reiche kulinarische Tradition des Balkans. Perfekt für kalte Tage oder als herzhaftes Hauptgericht, bietet diese Suppe eine einzigartige Möglichkeit, die Aromen und Wärme Serbiens zu erleben. Egal, ob als Mittagessen, Abendessen oder für gesellige Zusammenkünfte – „Pasulj“ ist eine wohltuende Köstlichkeit, die die Seele wärmt.

Wie man die Serbische Bohnensuppe à la Balkan „Pasulj“ zubereitet: Schritt für Schritt

Pasuli kochen ist gar nicht schwer! Die Zubereitung von „Pasulj“ mag zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber das Ergebnis ist es absolut wert.

Bohnen einweichen und kochen

Einweichen: Spüle die trockenen weißen Bohnen gründlich ab und weiche sie über Nacht oder mindestens 8 Stunden ein. Dies verkürzt die Kochzeit und erhöht die Verdaulichkeit.

Kochen der Bohnen: Koche die Bohnen in frischem Wasser, bis sie weich sind. Füge Gewürze wie Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeerblätter hinzu, um den Geschmack zu intensivieren.

Suppe kochen

Anbraten des Schweinebauchs: Brate den Schweinebauch in Pflanzenöl an, bis er leicht gebräunt ist.

Traditionelle Köstlichkeit aus dem Balkan: Die serbische Bohnensuppe "Pasulj"
Schweinebauch anbraten für die Pasulj

Hinzufügen von Zwiebeln und Gewürzen: Füge gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter, Paprika, Kümmel und Ajvar hinzu.

Hinzufügen der Brühe: Gieße genug Brühe ein, um Bohnen und Fleisch zu bedecken. Lasse die Suppe köcheln, damit sich die Aromen entfalten können.

Würzen und Servieren: Füge Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu, entferne die Lorbeerblätter und serviere die „Pasulj“ warm. Saure Sahne, geriebener Käse und frische Petersilie sind ideale Beilagen.

Tipps und Anmerkungen

Variationen: Verwende geräucherten Schweinebauch für zusätzlichen Geschmack oder Dosenbohnen für eine schnellere Zubereitung.

Ajvar-Tipp: Ajvar verleiht der Suppe Schärfe und Farbe. Experimentiere mit der Menge, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

Vorbereitung: „Pasulj“ schmeckt aufgewärmt am besten. Koche die Suppe am besten am Vortag, damit sich die Aromen gut durchziehen können.

Der Schlüssel zu einer authentischen serbischen Bohnensuppe liegt in ihrer Konsistenz. Nach ein bis anderthalb Stunden sanften Köchelns erreichen die Bohnen die gewünschte Weichheit und das Fleisch wird zart und saftig. Diese perfekte Balance zwischen Bohnen und Fleisch macht „Pasulj“ zu einem herzhaften und dennoch ausgewogenen Gericht.


Mit „Pasulj“ erlebst du nicht nur den Geschmack einer herzhaften serbischen Bohnensuppe, sondern tauchst auch in die reiche Geschichte und Tradition der Balkanküche ein. Die sorgfältige Auswahl von Zutaten, die liebevolle Zubereitung und die kulturelle Bedeutung machen dieses Rezept zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis. Also, schnapp dir die Zutaten und begib dich auf eine geschmackvolle Reise durch Serbien! Guten Appetit!

Pasulj - Herzhafte Balkan-Bohnensuppe
Pasulj – Herzhafte Balkan-Bohnensuppe

Tipps & Tricks zum Rezept!

inweichen der Bohnen: Der Schlüssel zu perfekten Bohnen liegt im Einweichen. Plane im Voraus und lass die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Dadurch verkürzt sich nicht nur die Kochzeit erheblich, sondern die Bohnen werden auch leichter verdaulich.

Gewürze im Kochwasser: Verleihe den Bohnen schon während des Kochens Geschmack, indem du Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblatt oder andere Gewürze hinzufügst. Dies intensiviert den Geschmack und macht die Basis deiner Suppe noch schmackhafter.

Salz am Ende hinzufügen: Um sicherzustellen, dass die Bohnen die gewünschte Konsistenz erreichen, füge das Salz erst gegen Ende des Kochvorgangs hinzu. Ein vorzeitiges Salzen könnte die Kochzeit verlängern.

Bonus Ratschlag

Variation mit geräuchertem Schweinebauch: Für eine intensivere Geschmacksexplosion probiere geräucherten Schweinebauch oder Kasseler statt des gewöhnlichen Schweinebauchs. Diese Variation verleiht deiner Suppe eine rauchige Note und einen zusätzlichen Kick.

Ajvar für Schärfe und Farbe: Die Zugabe von Ajvar bringt nicht nur Schärfe, sondern auch eine wunderschöne Farbe in deine Suppe. Experimentiere mit der Menge, um den gewünschten Grad an Würze zu erreichen.

Lagern & Aufwärmen

Die serbische Bohnensuppe ist ein perfektes Gericht, um es im Voraus zuzubereiten. Koche sie am besten schon am Vortag, damit sich die Aromen vollständig entfalten können. Lagere sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank, und beim Aufwärmen wird der Geschmack sogar noch intensiver. Vergiss nicht, eventuell überschüssiges Wasser vor dem Aufbewahren abzugießen.

Variationen & Ergänzungen

Obwohl die Grundzutaten von „Pasulj“ in der gesamten Region ähnlich sind, gibt es doch leichte Variationen je nach Region oder Familientradition. Einige mögen es mit mehr Knoblauch, andere mit einer Prise Paprika oder gemahlenem Kümmel. Es ist eine vielseitige Suppe, die von Generation zu Generation weitergegeben wird und sich den persönlichen Vorlieben anpasst.

Saure Sahne und Käse: Als köstliche Ergänzung können saure Sahne oder geriebener Käse als Beilage serviert werden. Diese verleihen der Suppe eine cremige Textur und intensivieren den Geschmack.

Speisestärke für die Konsistenz: Wenn du die Suppe etwas eindicken möchtest, rühre 2 Teelöffel Speisestärke in etwas kaltem Wasser an und füge sie kurz vor dem Ende des Kochvorgangs hinzu. Koche die Suppe kurz auf, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

„Pasulj“ wird oft mit frischem Brot oder Maisbrot (Pogača) serviert, um den Saft aufzusaugen und die vollmundigen Aromen zu begleiten. Dazu passen auch saure Sahne oder geriebener Käse, die dem Gericht eine cremige Note verleihen und die Komplexität der Geschmäcker hervorheben.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Dose statt trockene Bohnen?

Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du auch weiße Bohnen aus der Dose verwenden. Spüle sie vor dem Kochen gründlich ab, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Wie kann ich Magenschmerzen bei Bohnensuppen vermeiden?

Für empfindliche Mägen ist das Einweichen und gründliche Kochen der Bohnen entscheidend. Dies hilft, die schwer verdaulichen Kohlenhydrate zu reduzieren und mögliche Magenbeschwerden zu verhindern.

Pasulj - Herzhafte Balkan-Bohnensuppe
Pasulj – Herzhafte Balkan-Bohnensuppe

Fazit: Die serbische Bohnensuppe „Pasulj“ ist nicht nur ein einfaches Rezept, sondern eine kulinarische Reise durch die Traditionen des Balkans. Mit ein wenig Planung und Kreativität kannst du dieses Gericht an deine persönlichen Vorlieben anpassen und deinen Gästen ein authentisches Stück Serbien auf den Teller zaubern. Also, mach dich auf den Weg und entdecke die Wärme und den Geschmack dieses einzigartigen Balkangerichts!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Serbische Bohnensuppe à la Balkan „Pasulj“ – eine serbische Tradition

Diese Bohnensuppe ist ein Genuss für den Gaumen und ein Fenster in die Traditionen des Balkans. Mit ihrem reichen Geschmack und der sättigenden Natur ist "Pasulj" eine perfekte Wahl für alle, die die authentische serbische Küche erleben und genießen möchten. Also, lass dich von der Wärme und dem Geschmack dieser köstlichen Suppe verführen und tauche ein in die kulinarischen Genüsse Serbiens!
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 45 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche serbisch
Portionen 2 – 3 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g trockene weiße Bohnen
  • 300 g Schweinebauch gewürfelt oder in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Esslöffel Ajvar* oder ersatzweise Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1 Teelöffel Kümmel gemahlen
  • 1 Liter Hühner- oder Gemüsebrühe
  • Salz*
  • Pfeffer* aus der Mühle
  • 1-2 Esslöffel neutrales Pflanzenöl* zum Anbraten

optional:

  • saure Sahne
  • geriebener Käse
  • kl. Bund Petersilie

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Bohnen einweichen und kochen:

  • Spüle die trockenen weißen Bohnen gründlich unter fließendem Wasser ab, um Schmutz und Verunreinigungen zu entfernen. Lege die Bohnen dann in eine große Schüssel und fülle sie mit ausreichend Wasser, sodass die Bohnen vollständig bedeckt sind. Lasse die Bohnen über Nacht oder mindestens 8 Stunden einweichen. Dieses Einweichen verkürzt die Kochzeit und macht die Bohnen leichter verdaulich.
  • Gieße das Einweichwasser ab und spüle die Bohnen erneut unter kaltem Wasser ab.
  • Gib die abgespülten Bohnen in einen großen Topf und fülle ihn mit frischem Wasser, so dass die Bohnen etwa 2-3 cm mit Wasser bedeckt sind. Wenn gewünscht, kannst du jetzt auch Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblatt oder andere Gewürze hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.
  • Bringe das Wasser zum Kochen und reduziere dann die Hitze, um die Bohnen sanft köcheln zu lassen. Die Kochzeit variiert je nach Bohnensorte und Alter, beträgt aber normalerweise etwa 1 bis 1,5 Stunden. Gelegentlich umrühren und den Schaum, der sich während des Kochens bildet, abschöpfen.
  • Die Bohnen sind fertig gekocht, wenn sie weich und gar sind. Probiere eine Bohne, um sicherzustellen, dass sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Sie sollten nicht zu fest, aber auch nicht zu matschig sein.
  • Füge das Salz erst gegen Ende des Kochvorgangs hinzu. Wenn du Salz zu früh hinzufügst, könnte dies die Kochzeit verlängern oder die Bohnen möglicherweise nicht so weich werden.
  • Sobald die Bohnen gekocht sind und die gewünschte Konsistenz haben, gieße das überschüssige Wasser ab.

jetzt wird Suppe gekocht:

  • Erhitze das Pflanzenöl in einem großen Topf und brate den kleingeschnittenen Schweinebauch von allen Seiten an, bis er leicht gebräunt ist.
  • Füge die fein gehackte Zwiebel, den gehackten Knoblauch, die Lorbeerblätter, den gemahlenen Paprika, Kümmel und etwas später Ajvar hinzu.
  • Gieße genug Brühe in den Topf, sodass die Bohnen und das Fleisch bedeckt sind.
  • Füge Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu und lasse die Suppe noch einige Minuten (10-15 Minuten) köcheln, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Anrichten und Servieren:

  • Sobald die Bohnensuppe fertig gekocht ist, entferne die Lorbeerblätter und serviere die "Pasulj" warm.
  • Als Beilage passen auch saure Sahne oder geriebener Käse, um den Geschmack zu ergänzen.
  • Genieße dieses herzhafte Balkangericht und erlebe den Geschmack des traditionellen „Pasulj“ aus Serbien!

Notizen

TiPP: Schweinebauch geht normaler, aber besser und für mehr Geschmack eignet sich geräucherter Schweinebauch oder Kasseler.
Wenn es mal sehr schnell gehen muss, kannst du auch weiße Bohnen aus der Dose benutzen. Diese vor dem Kochen gut abspülen.
Auch kannst du zum Schluss die Suppe etwas andicken. Dazu einfach 2 Teelöffel Speisestärke in etwas kaltem Wasser verrühren und kurz vor dem Ende unter die Suppe geben. Kurz aufkochen, fertig!
Ajvar ist eine Zutat von mir, bringt etwas Schärfe und die schöne Farbe.
Ideal wäre es, die Serbische Bohnensuppe bereits am Vortag zu kochen, damit sie besser durchziehen kann. Wie viel Eintöpfe schmeckt auch Pasulj aufgewärmt nochmal so gut.
Manche Menschen vertragen Hülsenfrüchte nicht gut und können Magenbeschwerden bekommen. Das Einweichen und gründliche Kochen kann dazu beitragen, die in Bohnen enthaltenen komplexen Kohlenhydrate zu reduzieren, die für manche Menschen schwerer verdaulich sind.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 256kcalCarbohydrates: 19gProtein: 19gFat: 8g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Pasulj - Herzhafte Balkan-Bohnensuppe
Pasulj – Herzhafte Balkan-Bohnensuppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen