Genussvoller Sommer: Entdecken Sie den Gegrillten Zucchini-Bohnen-Salat – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Genussvoller Sommer: Entdecken Sie den Gegrillten Zucchini-Bohnen-Salat

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat: Frische Vielfalt auf Ihrem Teller

Willkommen in der sommerlichen Geschmacksexplosion! Heute entführe ich euch in die Welt des gegrillten Zucchini-Bohnen-Salats, einem wahren Fest der Aromen und Texturen. Dieses Rezept ist nicht nur eine hervorragende Möglichkeit, die Frische der Saison auf den Tisch zu bringen, sondern es vereint auch gesunde Zutaten zu einer wahren Gaumenfreude. Ob als erfrischende Vorspeise oder leichtes Beilagen-Highlight – dieser Salat ist ein Muss für alle, die den Sommer kulinarisch zelebrieren möchten.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht diesen Salat so besonders? Nun, die Kombination von gegrillten Zucchini, Bohnen, Mais, frischem Basilikum, gerösteten Pekannüssen und würzigem Pecorino-Käse oder Parmesan verleiht diesem Gericht eine einzigartige Vielfalt an Geschmacksrichtungen und Texturen. Die frischen Aromen der saisonalen Zutaten explodieren förmlich auf dem Gaumen, während die knackigen Pekannüsse und der herzhafte Käse dem Ganzen eine kreative Note verleihen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Weiße Bohnen: Die in diesem Rezept verwendeten Cannellini Bohnen sind nicht nur eine ausgezeichnete Proteinquelle, sondern auch reich an Ballaststoffen, Eisen und B-Vitaminen. Diese Hülsenfrüchte können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und die Verdauung zu fördern.

Zucchini: Zucchini sind nicht nur kalorienarm, sondern auch reich an Vitaminen A und C sowie Mineralstoffen wie Kalium. Das Grillen der Zucchini verleiht dem Gemüse eine köstliche, leicht rauchige Note und bewahrt gleichzeitig seine Nährstoffe.

Mais: Mais ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und Antioxidantien. Die gegrillten Maiskolben in diesem Salat sorgen für eine angenehme Süße und eine knusprige Textur.

Basilikum: Frischer Basilikum verleiht nicht nur eine aromatische Frische, sondern enthält auch Antioxidantien und ätherische Öle, die gesundheitsfördernde Eigenschaften haben können.

Pekannüsse: Die gerösteten Pekannüsse bringen nicht nur einen knackigen Biss, sondern sind auch reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie können dazu beitragen, das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen.

Olivenöl: Natives Olivenöl ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien. Es kann entzündungshemmende Wirkungen haben und die Herzgesundheit fördern.

*auch lecker

Salbei-Karotten-Zucchini Mini-Pizzen: Ein Gesunder Genuss

Die Mini-Pizzen mit Salbei-Karotten und Zucchini sind eine köstliche Kreation, die den traditionellen Pizza-Genuss auf ein neues Level hebt. Diese kleinen Leckerbissen vereinen frisches Gemüse, aromatische Kräuter und herzhaften Käse auf einer knusprigen Pizzakruste. Sie sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine gesunde Option für jede Gelegenheit. Mit unserer einfachen Anleitung können Sie diese Mini-Pizzen im Handumdrehen zubereiten und Ihre Familie und Gäste mit einem besonderen Geschmackserlebnis verwöhnen. Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt dieser einzigartigen Pizzen eintauchen und lernen, wie Sie sie ganz einfach selbst zubereiten können. Guten Appetit!
zum Rezept …

Die Geschichte von „Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat“! Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die mediterrane Küche, wo frisches Gemüse und hochwertige Zutaten die Basis für kulinarische Meisterwerke bilden. Inspiriert von sonnigen Tagen und geselligen Grillabenden entstand diese kreative Kombination aus gegrillten Zucchini, Bohnen und weiteren Köstlichkeiten.

Wann und wozu genießen? Dieser sommerliche Salat eignet sich perfekt für laue Abende im Garten, Grillpartys mit Freunden oder als leichtes Mittagessen an einem sonnigen Tag. Die erfrischenden Aromen und die leichte Textur machen ihn zu einer idealen Wahl für all jene, die nach einer gesunden und schmackhaften Option suchen, die dennoch sättigt.

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat
Guten Appetit!

Wie man „Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Die Bohnen vorbereiten
Die Bohnen gründlich abspülen und mit gehacktem Rosmarin vermengen. Das Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Zitronenschale, Knoblauch und Honig darüber geben und 30 Minuten marinieren lassen.

Schritt 2: Die Pekannüsse rösten
Die Pekannüsse in einer Pfanne rösten und beiseite stellen.

Schritt 3: Das Gemüse vorbereiten
Zucchini und Mais mit dem Dressing bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen oder auf dem Grill garen, bis sie die perfekte Konsistenz erreichen.

Schritt 4: Alles vermengen
Das gegrillte Gemüse zu den marinierten Bohnen geben, frische Basilikumblätter hinzufügen und vorsichtig vermengen.

Schritt 5: Servieren
Den Salat auf Teller verteilen und nach Belieben mit gerösteten Pekannüssen und gehobeltem Pecorino-Käse oder Parmesankäse garnieren.

Der Salat lässt sich gut vorbereiten und ohne Käse bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.


Insgesamt ist der „Sommerliche gegrillte Zucchini-Bohnen-Salat“ nicht nur eine Augenweide auf dem Teller, sondern auch ein Fest für die Sinne. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von den köstlichen Aromen des Sommers verzaubern! Ihr Gaumen wird es Ihnen danken.

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat
Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat

Tipps & Tricks zum Rezept!

Ein entscheidender Tipp für die Zubereitung dieses Salats ist die sorgfältige Auswahl der Zutaten. Verwenden Sie frische, saftige Zucchini, süße Maiskolben und hochwertige Cannellini Bohnen für den besten Geschmack. Beim Grillen ist es wichtig, die Zucchini regelmäßig zu wenden, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen. Das Zitronendressing verleiht dem Salat eine herrliche Frische – hier lohnt es sich, mit den Mengen zu experimentieren, um den persönlichen Geschmack zu treffen.

Bonus Ratschlag

Ein zusätzlicher Schritt, der diesem Rezept das gewisse Etwas verleiht, ist das Rösten der Pekannüsse. Durch das Rösten entfaltet sich das volle Aroma der Nüsse, und sie werden zu einer knusprigen, aromatischen Ergänzung des Salats. Vergessen Sie nicht, sie leicht abkühlen zu lassen, bevor Sie sie über den Salat streuen, um ihre knusprige Textur zu bewahren.

Lagern

Die gute Nachricht ist, dass dieser Zucchini-Bohnen-Salat sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus eignet. Lagern Sie ihn ohne den Käse bis zu drei Tage im Kühlschrank, und fügen Sie die Käse- und Nussgarnitur erst kurz vor dem Servieren hinzu, um ihre Frische zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten nach Saison, um dem Salat eine persönliche Note zu verleihen. Geröstete Paprika, Kirschtomaten oder gegrillte Auberginen passen hervorragend zu dieser Komposition. Für eine proteinreiche Variante können Sie gegrilltes Hühnchen oder Garnelen hinzufügen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Absolut! Das Dressing kann bis zu einer Woche im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kann ich anstelle von Pecorino auch Parmesan verwenden?

Ja, Sie können Parmesan als köstliche Alternative zu Pecorino verwenden.

Kann ich den Salat einfrieren?

Es wird nicht empfohlen, den Salat einzufrieren, da die Textur des Gemüses nach dem Auftauen beeinträchtigt werden kann.

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat
Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat

Fazit: Der sommerliche gegrillte Zucchini-Bohnen-Salat ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, die Vielfalt der saisonalen Zutaten zu genießen. Die einfache Zubereitung und die vielfältigen Variationsmöglichkeiten machen ihn zu einem unverzichtbaren Rezept für Ihre Sommerküche. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den frischen Aromen dieses Salats verzaubern – ein Genuss für den Gaumen und die Seele gleichermaßen.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat – ein Frischekick für heiße Tage!

Dieser sommerliche gegrillte Zucchini-Bohnen-Salat vereint die Frische der Saison mit einer köstlichen Geschmackskombination. Ob auf dem Grill oder im Backofen zubereitet, dieser Salat wird sicherlich zu einem Highlight Ihrer sommerlichen Mahlzeiten. Der Salat kann als erfrischende Vorspeise oder als leichte Beilagen serviert werden.
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 35 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Beilagensalate, Salat Rezepte
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen als Beilage

Zutaten
  

Zutaten für den sommerlichen gegrillten Zucchini-Bohnen-Salat:

Für das Zitronendressing:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Die Bohnen in ein Sieb geben und vorsichtig unter kaltem Wasser abspülen, bis sie sauber sind. Abtropfen lassen und in eine große Salatschüssel geben. Den gehackten Rosmarin hinzufügen und vorsichtig vermengen.
  • Für das Dressing das Olivenöl, den Zitronensaft, die Zitronenschale, den gehackten Knoblauch und den Honig in einer Schüssel vermengen. Die Hälfte des Dressings über die Bohnen gießen und bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten marinieren lassen.
  • Die Pekannüsse in einer Pfanne leicht rösten und beiseite stellen.
  • Die halbierten Zucchini und die Maiskolben mit dem restlichen Dressing bestreichen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

im Backofen:

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Zucchini mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und etwa 15 Minuten backen. Die Maiskolben können zusammen mit den Zucchini auf dem Blech platziert werden und insgesamt etwa 20-30 Minuten backen.
  • Die Zucchini sind je nach Größe sicherlich schon nach etwa 15 Minuten fertig. Heraus nehmen und den Mais fertig Backen.

auf dem Grill:

  • Auf dem Grill: Die Zucchini mit der Schnittfläche nach unten und die Maiskolben auf den Grill legen. Die Zucchini etwa 5-6 Minuten pro Seite grillen, während die Maiskolben insgesamt 15-18 Minuten grillen, dabei regelmäßig wenden.
  • Die gegrillte Zucchini und den Mais aus dem Ofen oder Grill nehmen und abkühlen lassen. Die Zucchini würfeln und den Mais von den Kolben schneiden.
  • Das gegrillte Gemüse zu den marinierten Bohnen geben, frische Basilikumblätter hinzufügen und vorsichtig vermengen.
  • Den Salat auf Teller verteilen und nach Belieben mit gerösteten Pekannüssen und gehobeltem Pecorino-Käse oder Parmesankäse garnieren.

Notizen

TiPP:  Du kannst den Salat auch gut vorbereiten und wie die Reste ohne Käse bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 355kcalCarbohydrates: 41gProtein: 15gFat: 18g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat
Sommerlicher gegrillter Zucchini-Bohnen-Salat

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen