Poke Bowl mit Lachs • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Poke Bowl mit Lachs

Poke Bowl mit Lachs Rezept

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Tauchen Sie ein in die bunte Welt der Poke Bowls mit unserem köstlichen Rezept für eine Poke Bowl mit Lachs. Diese kulinarische Sensation kombiniert frischen Lachs mit einer einzigartigen Togarashi-Sauce, eingelegten Gurken und braunem Reis. Erfahren Sie, wie Sie diese gesunde und leckere Mahlzeit ganz einfach zu Hause zubereiten können und lassen Sie sich von den Aromen und Farben verführen. Begleiten Sie uns auf einer kulinarischen Reise nach Hawaii, wo die Poke Bowl ihren Ursprung hat, und lernen Sie, wie Sie diese trendige Schüssel selbst kreieren können. Machen Sie sich bereit, Ihren Gaumen zu verwöhnen und Ihren Körper mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen.

Poke Bowls sind zweifellos zu einem weltweiten Trend geworden, der die Herzen von Foodies erobert hat. Ursprünglich stammen sie aus Hawaii, wo “poke” auf Hawaiianisch “schneiden” bedeutet. Traditionell bestehen Poke Bowls aus rohem Fisch, der in kleine Würfel geschnitten und mit verschiedenen Zutaten und Saucen kombiniert wird. Diese Schüsseln sind nicht nur geschmacklich ein Genuss, sondern auch optisch ein echter Hingucker, da sie mit einer Vielzahl von farbenfrohen Zutaten garniert werden.

Köstliche Vielfalt: Unsere einzigartige Poke Bowl mit Lachs

Unsere Poke Bowl mit Lachs ist eine köstliche Variante dieses Trends und vereint die Frische von Lachs mit der pikanten Würze der Togarashi-Sauce, der leichten Süße von selbst eingelegten Gurken und der Sättigungskraft von braunem Reis. Der Kontrast der verschiedenen Aromen und Texturen macht diese Schüssel zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis.

Die Togarashi-Sauce: Eine Explosion der Aromen

Der Star unserer Poke Bowl ist zweifellos die Togarashi-Sauce. Diese japanische Gewürzmischung besteht aus roten Chilis, japanischem Pfeffer, gerösteter Orangenschale, Sesamsamen und gemahlenem Ingwer. Das Ergebnis ist eine Sauce, die eine perfekte Balance zwischen Schärfe, Würze und umami bietet. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Geschmackserlebnis sind, sollten Sie Togarashi unbedingt ausprobieren.

Frischer Lachs: Gesund und köstlich

Lachs ist nicht nur köstlich, sondern auch äußerst gesund. Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die gut für Herz und Gehirn sind, und liefert hochwertiges Protein. Darüber hinaus enthält Lachs wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin D, Vitamin B12 und Jod. In Kombination mit der Togarashi-Sauce und den anderen Zutaten der Poke Bowl erhalten Sie eine Mahlzeit, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Eingelegte Gurken: Die perfekte Ergänzung

Die selbst eingelegten Gurken sind das i-Tüpfelchen unserer Poke Bowl. Sie verleihen der Schüssel eine erfrischende Note und einen Hauch von Süße und Säure. Der Kontrast zwischen den leicht scharfen Gurken und dem zarten Lachs ist einfach unschlagbar. Sie sind nicht nur köstlich, sondern auch einfach zuzubereiten. Probieren Sie es aus und Sie werden nie wieder auf eingelegte Gurken verzichten wollen.

Brauner Reis: Gesunde Sättigung

Brauner Reis ist die ideale Basis für unsere Poke Bowl. Im Vergleich zu weißem Reis enthält er mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe und sorgt für eine lang anhaltende Sättigung. Außerdem hat brauner Reis einen leicht nussigen Geschmack, der perfekt zu den anderen Zutaten der Schüssel passt.

Poke Bowl mit Lachs
Poke Bowl mit Lachs
pflanzliche Poke-Bowl mit gebackenen Pilzen

*auch lecker

pflanzliche Poke-Bowl mit gebackenen Pilzen
Die vegane Poke-Bowl ist perfekt für ein gesundes Mittag- und Abendessen. Wir lieben es, diese hawaiianische Poke Bowl im Sommer zu machen, wenn die Temperaturen steigen. Ein Rezept was Spaß, lecker aussieht und schmeckt.
Zum Rezept
griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki

*auch lecker

Griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki: Ein Gaumenschmaus für jeden Anlass
Die griechische Küche begeistert mit ihrer Vielfalt und den intensiven Aromen, die uns direkt in die sonnigen Gefilde Griechenlands versetzen. Ein Rezept, das all diese köstlichen Nuancen vereint: Die griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki. Diese Bowl ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen geeignet.
Zum Rezept

Poke Bowl mit Lachs selbst gemacht: So geht’s

Jetzt, da Sie einen kleinen Einblick in die verschiedenen Komponenten unserer Poke Bowl erhalten haben, lassen Sie uns herausfinden, wie Sie diese köstliche Schüssel selbst zubereiten können. Keine Sorge, es ist einfacher, als Sie denken!

Schritt 1: Den braunen Reis zubereiten

Beginnen Sie damit, den braunen Reis nach den Anweisungen auf der Verpackung zuzubereiten. Dies kann je nach Marke und Sorte variieren, aber in der Regel müssen Sie den Reis gründlich waschen und dann in der angegebenen Menge Wasser kochen, bis er weich und gar ist.

Schritt 2: Die Togarashi-Sauce vorbereiten

Während der Reis kocht, können Sie die Togarashi-Sauce vorbereiten. Schälen und hacken Sie frischen Ingwer und mischen Sie ihn mit Mayonnaise, Mirin, Sriracha, Sojasauce, Togarashi Shichimi, Zucker, Salz und Pfeffer. Die Sauce sollte cremig und gut gewürzt sein. Stellen Sie sie in den Kühlschrank, um sie bis zur Verwendung aufzubewahren.

Schritt 3: Den Lachs und die Frühlingszwiebeln vorbereiten

Sobald der Reis gekocht ist, können Sie den Lachs vorbereiten. Waschen Sie das Lachsfilet, tupfen Sie es trocken und schneiden Sie es in etwa 2 cm große Würfel. Schneiden Sie auch die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Mischen Sie das Weiße der Frühlingszwiebeln mit den Lachswürfeln und geben Sie zwei Esslöffel der vorbereiteten Togarashi-Sauce hinzu. Diese würzige Marinade wird dem Lachs eine köstliche Geschmacksnote verleihen.

Schritt 4: Selbst eingelegte Gurken zubereiten

Jetzt ist es an der Zeit, die selbst eingelegten Gurken herzustellen. Schneiden Sie eine Salatgurke in dünne Scheiben oder verwenden Sie einen Hobel, um sie hauchdünn zu schneiden. In einem Topf mischen Sie Reisessig, Wasser, Honig, Salz und Chiliflocken und bringen Sie die Mischung zum Kochen. Sobald der Sud kocht, fügen Sie die gehobelten Gurkenscheiben hinzu, rühren Sie vorsichtig um und lassen Sie sie etwa 10 Minuten ziehen. Dann nehmen Sie die Gurken aus dem Sud und stellen sie zum Abkühlen beiseite.

Schritt 5: Die Poke Bowl zusammenstellen

Nun sind alle Zutaten vorbereitet, und es ist Zeit, die Poke Bowl zusammenzustellen. Verteilen Sie den gekochten braunen Reis gleichmäßig in Schüsseln oder tiefen Tellern. Verteilen Sie die marinierten Lachswürfel und die selbst eingelegten Gurken auf dem Reis.

Schritt 6: Garnieren und servieren

Die Poke Bowl mit Lachs ist fast fertig. Garnieren Sie sie mit den grünen Teilen der Frühlingszwiebeln, schwarzen Sesamsamen und einer großzügigen Menge der vorbereiteten Togarashi-Sauce. Sie können die Sauce nach Ihrem persönlichen Geschmack dosieren, je nachdem, wie würzig Sie es mögen.

Jetzt ist Ihre hausgemachte Poke Bowl bereit, serviert und genossen zu werden! Die Kombination aus frischem Lachs, würziger Togarashi-Sauce, eingelegten Gurken und braunem Reis wird Ihren Gaumen verwöhnen und Ihnen ein Geschmackserlebnis der Extraklasse bieten.

Poke Bowl mit Lachs: Gesund und vielseitig

Neben dem unglaublichen Geschmack hat diese Poke Bowl auch gesundheitliche Vorteile zu bieten. Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und gut für Herz und Gehirn sind. Die Togarashi-Sauce enthält scharfe Gewürze wie Chilis und Ingwer, die den Stoffwechsel anregen können. Selbst eingelegte Gurken sind eine erfrischende und kalorienarme Beilage, die den Körper mit Flüssigkeit versorgt.

Diese Poke Bowl ist außerdem äußerst vielseitig. Sie können die Zutaten nach Ihrem Geschmack anpassen. Wenn Sie es schärfer mögen, fügen Sie mehr Sriracha hinzu. Für eine vegane Variante können Sie den Lachs durch Tofu oder Avocado ersetzen. Experimentieren Sie und entdecken Sie Ihre persönliche Lieblingskombination.

Eine Poke Bowl, die alle Sinne anspricht

Unsere Poke Bowl mit Lachs ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Augen. Die lebendigen Farben und die vielfältigen Aromen machen dieses Gericht zu einem kulinarischen Erlebnis, das Sie immer wieder genießen möchten. Ob als gesundes Mittagessen, leichtes Abendessen oder beeindruckendes Gericht für Gäste – diese Poke Bowl wird Sie begeistern.

Also, tauchen Sie ein in die bunte Welt der Poke Bowls und probieren Sie unsere köstliche Kreation aus. Sie werden feststellen, dass Sie sich mit jedem Bissen ein Stück näher an die paradiesischen Strände Hawaiis träumen. Gönnen Sie sich dieses Geschmackserlebnis und verwöhnen Sie sich selbst und Ihre Lieben mit einer hausgemachten Poke Bowl mit Lachs. Bon appétit!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Lachs-Power Poke Bowl

Poke Bowl mit Lachs
Tauche ein in die Aromen Asiens mit unserer einzigartigen Poke Bowl. Frischer Lachs, aromatische Togarashi-Sauce und selbst eingelegte Gurken vereinen sich zu einem geschmackvollen Fest für deine Sinne. Eine gesunde und farbenfrohe Mahlzeit, die deinen Gaumen verwöhnen wird. Lass dich von diesem Trendgericht begeistern und entdecke, wie einfach es ist, diese köstliche Poke Bowl selbst zuzubereiten.
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Beilagen, eingelegt, Fisch & Meeresfrüchte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch, fusion, hawaii
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Zutaten für die Togarashisauce:

  • 80 g Mayonnaise
  • ½ Teelöffel Mirin*
  • 3 Teelöffel Sriracha
  • Ingwer - frisch walnussgroß
  • 1 ½ Teelöffel Sojasauce*
  • 2 Teelöffel Togarashi Shichimi* - siehe Rezept-Tipp
  • ¼ Teelöffel Zucker
  • ½ Teelöffel Salz*
  • ¼ Teelöffel Pfeffer*

für die Bowl:

  • 500 g Lachsfilet
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 300 g brauner Reis
  • schwarzer Sesam*

selbst eingelegte Gurken:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den braunen Reis nach Packungsangaben zubereiten.
  • Für die Togarashisauce, Ingwer schälen und hacken, dann einfach die Mayonnaise und alle anderen Zutaten verrühren. Bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank lagern.
  • Lachsfilet abwaschen, trocken tupfen und würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Weiße der Frühlingszwiebeln mit dem Lachs und 2 Esslöffel der Togarashisauce vorsichtig mischen.
  • Salatgurke in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Essig, Wasser, Honig, Salz und Chiliflocken in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn der Sud kocht, die gehobelten Gurkenscheiben hinzufügen, vorsichtig umrühren und für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Gurken aus dem Sud nehmen und kühl stellen.
  • Den braunen gekochten Reis auf die Schüsseln verteilen. Lachs Poke und eingelegte Gurken darauf anrichten.
  • Poke Bowl mit dem Grün der Frühlingszwiebeln, schwarzem Sesam und der Togarashi-Sauce garniert servieren.

Notizen

TiPP: Togarashi Shichimi ist eine japanische Gewürzmischung, bestehend aus roten Chilies, rotem japanischem Pfeffer, gerösteter Orangenschale, schwarzen und weißen Sesamsamen, Hanfsamen und gemahlenem Ingwer. Super lecker – einfach mal probieren!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 750kcalCarbohydrates: 67gProtein: 34gFat: 36g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen