Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Orecchiette mit Roter-Bete-Sauce

Rote-Bete-Sauce mit karamellisierten Schalotten, Ingwer und Thymian. Dazu Kresse frisch vom Beet und natürlich frisch gehobelter Parmesankäse.
Kategorie gesunde Rezepte, Obst und Gemüse, Pasta und Nudeln
Region Italian, mediterran, südeuropäisch
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Rote Bete frisch
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 kl. Bund Thymian
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz / Pfeffer
  • 400 g Orecchiette oder andere Pasta eurer Wahl
  • 2 EL Butter
  • 1 Beet Kresse am bersten Limonenkresse
  • 1 EL Zucker
  • Ingwer etwa walnußgroß
  • geriebener Parmesan

Anleitungen

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Rote Bete schälen und in grobe Stücke schneiden. Thymian-Blättchen von den Stängeln zupfen. Beides in eine Schüssel geben und mit 2 EL Olivenöl mischen. Mischung auf ein Backblech geben und 30 Minuten im Backofen weich backen.
  2. Schalotten pellen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch ebenso.
  3. Restliches Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zucker leicht karamellisieren lassen, dann Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch leicht anrösten. Rote Bete in den Topf geben, Sahne angießen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  4. Orecchiette oder Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Mit einer oder zwei Kellen Nudelwasser die Sauce auf Konsistenz bringen, dann Orecchiette abgießen und in einer Pfanne mit geschmolzener Butter schwenken.
  5. Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, Sauce über die Nudeln geben, geriebenen Parmesan darüber streuen und mit Kresse servieren.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This