Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips

Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvoll durch den Winter: Steckrüben-Suppe mit knusprigen Parma-Chips

Wenn die Temperaturen draußen sinken und die Tage kürzer werden, gibt es nichts Besseres, als sich mit einer warmen, herzhaften Suppe aufzuwärmen. In dieser kalten Jahreszeit bietet sich eine Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips als perfekte Wahl an. Diese feine Wintersuppe vereint die natürliche Süße der Steckrüben, die Herzhaftigkeit von Kartoffeln und Karotten sowie die Knusprigkeit von gebackenem Parmaschinken zu einem wahrhaftigen Genusserlebnis.

Die Hauptdarsteller: Steckrübe, Karotte und Kartoffeln

Die Grundzutaten dieser Suppe sind einfach, aber perfekt aufeinander abgestimmt. Die Steckrübe, auch als Kohlrübe bekannt, bildet die Basis dieser köstlichen Suppe. Ihre zarte Süße und leichte Würze verleihen dem Gericht eine besondere Note. Zusammen mit frischen Karotten und Kartoffeln ergibt sich eine harmonische Mischung, die nicht nur den Gaumen, sondern auch den Körper an kalten Tagen wärmt.

Die Zubereitung: Ein Genuss in mehreren Schritten

Die Zubereitung dieser Steckrüben-Suppe erfordert ein wenig Zeit und Aufmerksamkeit, ist jedoch relativ unkompliziert. Zuerst werden Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und die Steckrübe vorbereitet, indem sie geschält und in kleine, gleichmäßige Würfel geschnitten werden. In einem großen Topf wird dann Pflanzenöl erhitzt und der Zucker leicht karamellisiert. Anschließend werden die gewürfelten Zwiebeln kurz glasig angebraten, gefolgt von dem geschnittenen Gemüse. Das Gemüse wird kurz mitgedünstet, bis es leicht angebräunt ist, was die Aromen intensiviert.

Der entscheidende Schritt ist das Auffüllen des Topfs mit Gemüsefond und das anschließende Kochen. Die Suppe wird zum Kochen gebracht, dann die Hitze reduziert, und das Ganze etwa 25 Minuten lang leise köcheln gelassen.

In einem weiteren Schritt wird ein Teil des Gemüses mit einer Schaumkelle aus dem Topf genommen und der Rest der Suppe wird püriert. Dies verleiht der Suppe eine samtige Konsistenz, während das zurückgelegte Gemüse für den nötigen Biss sorgt. Mit einer Prise Salz und Pfeffer wird die Suppe abgeschmeckt, bis sie den perfekten Geschmack erreicht.

Der knusprige Höhepunkt: Parmaschinken-Chips

Während die Suppe auf dem Herd köchelt, bereiten Sie die knusprigen Parma-Chips zu, die dieser Suppe den besonderen Pfiff verleihen. Der Backofen wird auf 200°C vorgeheizt, und der zarte Parmaschinken wird in Stücke zupft und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilt. Die Chips werden etwa 4-5 Minuten gebacken, bis sie knusprig und goldbraun sind. Nach dem Backen dürfen sie abkühlen, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Die perfekte Vollendung: Creme fraiche und frische Petersilie

Petersilie verleiht der Steckrüben-Suppe nicht nur Frische, sondern auch einen Hauch von Farbe. Die gewaschene und getrocknete Petersilie wird fein gehackt und bereitgestellt. Um die Suppe zu einem cremigen Genusserlebnis zu machen, wird die Creme fraiche bei Zimmertemperatur glatt gerührt.

Serviert wird die Steckrüben-Suppe auf vorgewärmten Tellern, großzügig mit Creme fraiche und gehackter Petersilie garniert. Und natürlich dürfen die knusprigen Parma-Chips nicht fehlen, die mit ihrem herzhaften, salzigen Geschmack und der knusprigen Textur einen aufregenden Kontrast zur samtigen Suppe bieten.

Ein Hauch von Luxus für den Gaumen

Diese Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Augenschmaus. Die Kombination aus den erdigen Aromen der Steckrüben, der Süße der Karotten, der Herzhaftigkeit der Kartoffeln und dem umami-reichen Parma-Schinken ist einfach unwiderstehlich. Die Creme fraiche verleiht der Suppe eine samtige Textur und die frische Petersilie sorgt für den perfekten Kontrast.

Eine Schüssel dieser Suppe wärmt nicht nur den Körper an kalten Wintertagen, sondern streichelt auch die Seele. Die Zeit und Mühe, die in die Zubereitung investiert werden, zahlt sich in einem wahrhaften Festmahl aus. Und als zusätzlichen Tipp: Ein frisch gebackenes Baguettebrot dazu ist die perfekte Begleitung, um diese Steckrüben-Suppe zu einem echten Gourmet-Erlebnis zu machen.

Insgesamt ist diese Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips eine hervorragende Möglichkeit, den Winter zu genießen und sich gleichzeitig gesund und genussvoll zu ernähren. Die Kombination aus saisonalem Gemüse, knusprigem Schinken und frischen Kräutern ist eine wahre Gaumenfreude und wird sicherlich viele Genießer begeistern. Machen Sie es sich also gemütlich, servieren Sie diese Suppe und lassen Sie sich von ihrem unverwechselbaren Geschmack verzaubern.

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips

Steckrüben-Suppe mit Parma-Chips
Diese Steckrüben-Suppe mit knusprigen Parma-Chips ist die perfekte Wahl, um sich in den kalten Wintermonaten aufzuwärmen. Die Kombination aus zarter Steckrübe, süßen Karotten, herzhaften Kartoffeln und knusprigem Parma-Schinken verwöhnt Ihren Gaumen und Ihre Seele gleichermaßen. Mit einer samtigen Textur, cremiger Creme fraiche und frischer Petersilie ist dieses Gericht ein wahres Festmahl. Servieren Sie es mit einem frisch gebackenen Baguettebrot, um das Geschmackserlebnis abzurunden. Guten Appetit!
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen & Snacks
Küche deutsch, französisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Steckrübe - ca. 600 g, wird auch Kohlrübe genannt
  • 2 Zwiebel
  • 250 g Kartoffeln
  • 2 Karotte
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • 150 g Crème fraîche
  • Parmaschinken - 4 Scheiben
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zwiebeln pellen und würfeln. Kartoffeln, Karotte und Steckrübe schälen und in kleine gleichmäßige Würfel schneiden.
  • In einem großen Topf das Pflanzenöl erhitzen und den Zucker ganz leicht karamellisieren lassen. Dann die Zwiebeln kurz glasig anbraten und sofort das klein geschnittene Gemüse in den Topf geben. Kurz mit dünsten und gelegentlich umrühren.
  • Brühe angießen und das ganze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und alles zugedeckt etwa 25 Minuten leise köcheln lassen.
  • Mit einer Schaumkelle nehmen Sie etwas vom Gemüse aus dem Topf und pürieren den Rest der Suppe. Dann können Sie das Gemüse wieder zurück in die Steckrüben-Suppe legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Während die Suppe kocht, lassen Sie den Backofen auf 200 °C vorheizen. Zupfen den Parmaschinken in Stücke und backen diesen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, etwa 4-5 Minuten. Danach lassen Sie den Parmaschinken abkühlen.
  • Petersilie waschen und trocken schütteln. Zupfen und fein hacken. Creme fraiche bei Zimmertemperatur glatt rühren.
  • Suppe auf vorgewärmte Teller geben und mit Creme fraiche, gehackter Petersilie und Parmachips servieren.

Notizen

Tipp: Ein frisch gebackenes Baguettebrot dazu, lecker!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 478kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen