Ducca - orientalische Gewürzmischung selbst herstellen - auch Dukkah oder Dukka – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Ducca – orientalische Gewürzmischung selbst herstellen – auch Dukkah oder Dukka

Ducca - orientalische Gewürzmischung selbst herstellen - auch Dukkah oder Dukka

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Entdecke den Zauber des Orients: Ducca – Deine eigene orientalische Gewürzmischung selbst herstellen

Tauche ein in die faszinierende Welt der orientalischen Aromen mit unserer einfachen Anleitung zur Herstellung von Ducca, auch bekannt als Dukkah oder Dukka. Die magische Mischung aus Nüssen, Gewürzen und Kräutern entführt dich auf eine kulinarische Reise, die deine Sinne verzaubern wird. Begleite uns auf diesem Abenteuer und lerne, wie du diese traditionelle Gewürzmischung in wenigen Schritten selbst zubereiten kannst.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Liebe zum Detail macht dieses Rezept einzigartig. Die Mischung aus knusprigen Nüssen, duftendem Kreuzkümmel, aromatischem Koriander und weiteren exotischen Gewürzen verleiht Ducca einen unverwechselbaren Geschmack. Das Beste daran? Du bestimmst die Intensität und kannst die Mischung nach deinem Geschmack anpassen. Vielseitig einsetzbar, bringt Ducca eine aromatische Note in Salate, Dips, Joghurt oder einfach auf frischem Brot mit Olivenöl.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, Cashews: Diese Nüsse sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an gesunden Fetten, Proteinen und Vitaminen. Sie fördern die Herzgesundheit und liefern wertvolle Nährstoffe.

Pinienkerne: Diese kleinen Kerne sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Eisen, Magnesium und Vitamin K. Sie unterstützen die Verdauung und stärken das Immunsystem.

Kreuzkümmel (Cumin): Bekannt für seinen warmen, erdigen Geschmack, enthält Kreuzkümmel auch viele gesundheitliche Vorteile. Er fördert die Verdauung, hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann den Blutzuckerspiegel stabilisieren.

Koriander: Egal ob ganz oder gemahlen, Koriander verleiht Ducca eine frische Note. Dieses Gewürz unterstützt die Verdauung und liefert Antioxidantien.

Sesam schwarz/weiß: Reich an gesunden Fetten und Vitaminen, insbesondere Vitamin E, sind Sesamsamen eine wertvolle Ergänzung. Sie fördern die Hautgesundheit und sind reich an Antioxidantien.

Meersalz und Pfefferkörner: Die richtige Menge Salz und Pfeffer sorgt nicht nur für den perfekten Geschmack, sondern versorgt deinen Körper auch mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen.

Getrocknete Kräuter (Thymian, Minze): Abgesehen von ihrem aromatischen Beitrag liefern getrocknete Kräuter auch gesundheitliche Vorteile. Thymian unterstützt das Immunsystem, während Minze die Verdauung fördert.

*auch lecker

Dukkah-Bulgur-Bowl mit gebratenem Gemüse: Ein Fest für Geschmack und Gesundheit
Heute nehmen wir euch mit auf eine Geschmacksreise in den Orient mit unserer köstlichen Dukkah-Bulgur-Bowl mit gebratenem Gemüse. Dieses Rezept ist nicht nur schnell und vegan, sondern auch ein wahres Fest für die Sinne.
Zum Rezept
Dukkah-Bulgur-Bowl mit gebratenem Gemüse
Dukkah-Bulgur-Bowl mit gebratenem Gemüse

Die Geschichte von Ducca: Die Ursprünge von Ducca reichen tief in die Traditionen des Orients. Diese Gewürzmischung hat ihren Weg durch die Jahrhunderte gefunden und wurde von Generation zu Generation weitergegeben. In den Gassen der orientalischen Märkte erzählt Ducca Geschichten von exotischen Aromen und kulinarischer Kreativität. Jede Familie hat ihre eigene Version dieser Mischung, die von den persönlichen Vorlieben und regionalen Einflüssen geprägt ist.

Wie man „Ducca Gewürz“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Rösten der Nüsse und Gewürze Erhitze eine Pfanne ohne Zugabe von Fett und röste die Nüsse zusammen mit den Gewürzen, darunter Kreuzkümmel, Koriander, Sesam, Pfefferkörner und getrocknete Kräuter. Der Duft wird deine Küche mit orientalischem Flair füllen.

Schritt 2: Abkühlen und Mahlen Lass die geröstete Mischung abkühlen und mahle sie dann in einem Mörser zu einer groben, aromatischen Paste. Die grobe Textur verleiht Ducca einen einzigartigen Biss.

Schritt 3: Genießen Deine selbstgemachte Ducca ist nun bereit, deine Gerichte zu veredeln. Streue sie über Salate, mische sie in Dips oder genieße sie einfach mit frischem Brot und Olivenöl.


Mit dieser selbstgemachten Ducca entdeckst du nicht nur den Geschmack des Orients, sondern auch die Freude am Selbermachen. Deine Küche wird mit diesem Gewürz zum Schauplatz einer kulinarischen Reise, die Tradition und Kreativität vereint. Lass dich von den Aromen des Orients verführen und zaubere mit Ducca ein Stück orientalische Magie auf deinen Tisch.

Ducca - orientalische Gewürzmischung selbst herstellen - auch Dukkah oder Dukka
Ducca – orientalische Gewürzmischung selbst herstellen – auch Dukkah oder Dukka

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung von Ducca, auch bekannt als Dukkah oder Dukka, erfordert nicht nur die richtigen Zutaten, sondern auch einige Kniffe, um das volle Aroma zu entfalten. Hier sind einige Tipps und Tricks, die den Unterschied machen können:

Frische Zutaten verwenden

Für den besten Geschmack ist es entscheidend, frische und hochwertige Zutaten zu verwenden. Wählen Sie knackige Nüsse und Gewürze aus, um die Aromen optimal zu kombinieren.

Rösten mit Bedacht

Das Rösten der Nüsse und Gewürze in einer trockenen Pfanne ist der Schlüssel zur Intensivierung des Geschmacks. Achten Sie darauf, die Zutaten gleichmäßig zu rösten, um ein Verbrennen zu vermeiden. Dieser Schritt verleiht der Ducca ihre charakteristische, tiefe Note.

Experimentieren Sie mit Gewürzen

Die vorgeschlagenen Gewürze in diesem Rezept sind eine solide Basis, aber scheuen Sie sich nicht, kreativ zu werden. Fügen Sie zum Beispiel eine Prise Zimt für eine süße Note oder etwas scharfen Paprika für einen Kick hinzu. Die Welt der Gewürze ist vielfältig, also experimentieren Sie nach Ihrem Geschmack.

Geduld beim Mahlen

Nach dem Rösten ist es wichtig, den Zutaten ausreichend Zeit zum Abkühlen zu geben, bevor Sie sie im Mörser zerkleinern. Geduldiges Mahlen sorgt für die richtige Textur und ermöglicht eine harmonische Verschmelzung der Aromen.

Extra Tip

Vertrauen spielt eine entscheidende Rolle in der Küche, besonders wenn es um die Zubereitung von Gewürzmischungen geht. Vertrauen Sie auf Ihre Sinne – Ihr Gespür für Aromen und Ihr Wissen über die Qualität der Zutaten. Jeder Mörserstoß ist ein Schritt näher zur perfekten Ducca. Hinterfragen Sie nicht nur das Rezept, sondern experimentieren Sie und passen Sie es an Ihre Vorlieben an.

Lagern & Aufwärmen

Nachdem Sie Ihre eigene Ducca-Mischung hergestellt haben, ist es wichtig, sie richtig zu lagern, um die Frische und das Aroma zu bewahren.

Luftdicht verschließen

Bewahren Sie die Gewürzmischung in einem luftdichten Behälter auf, um den Kontakt mit Luft zu minimieren. Dadurch bleibt die Ducca länger frisch und behält ihre Aromen.

Dunkel und kühl lagern

Lagern Sie die Ducca an einem kühlen, dunklen Ort, um den Geschmack optimal zu konservieren. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um eine vorzeitige Alterung der Gewürze zu verhindern.

Aufwärmen für intensiveren Geschmack

Bevor Sie die Ducca verwenden, können Sie sie leicht in einer trockenen Pfanne erhitzen. Dies intensiviert die Aromen und verleiht Ihrer Küche einen verlockenden Duft.

Variationen & Ergänzungen

Die Ducca-Mischung ist äußerst vielseitig und kann je nach Vorlieben angepasst werden. Hier sind einige kreative Variationen und Ergänzungen:

Süße Ducca

Fügen Sie dem Rezept eine Prise Zimt und gerösteten Zucker hinzu, um eine süße Variante der Ducca zu kreieren. Ideal als Topping für Desserts oder Frühstücksspeisen.

Scharfe Ducca

Experimentieren Sie mit scharfen Gewürzen wie Cayennepfeffer oder scharfem Paprika für eine feurige Variante. Perfekt für Liebhaber von würzigen Aromen.

Kräuterreiche Ducca

Erhöhen Sie den Anteil getrockneter Kräuter in der Mischung, um eine frische und kräuterreiche Ducca zu erhalten. Ideal für Salate oder als Würze für gegrilltes Gemüse.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich andere Nüsse für Dukka verwenden?

Ja, Sie können die Nüsse nach Ihrem Geschmack variieren. Mandeln, Macadamias oder Paranüsse sind ebenfalls eine köstliche Wahl.

Ist gemahlener Koriander gleichwertig?

Ja, gemahlener Koriander kann anstelle von ganzen Koriandersamen verwendet werden. Verwenden Sie die Menge nach Geschmack.

Wie lange ist die Ducca haltbar?

Bei richtiger Lagerung kann die Ducca-Mischung bis zu drei Monate frisch bleiben. Achten Sie darauf, sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Ducca was ist das?

Ducca ist eine Orientalische Würzmischung aus weißer Sesamsaat, verschiedensten Nüssen, Koriander, Kreuzkümmel und Pfeffer. Oft verfeinert mit Thymian und getrockneter Minze.

Wofür benutze ich Dukka?

Das fein-nussiges Aroma von Ducca passt gut zu Fleisch und Fisch, aber auch zu Salaten und Gemüsegerichten. Auch wird es mit Olivenöl und Fladenbrot als Vorspeise gereicht.

Wie schmeckt Ducca?

Einfach gesagt, nussig und herzhaft. Mit einem orientalischen Aroma aus Koriander und Cumin. Für die Frische und Geruch sorgen die getrockneten Kräuter Minze und Thymian.

Ducca - orientalische Gewürzmischung selbst herstellen - auch Dukkah oder Dukka
Ducca – orientalische Gewürzmischung selbst herstellen – auch Dukkah oder Dukka

Fazit: Die Herstellung von Ducca zu Hause ist nicht nur eine kulinarische Entdeckungsreise, sondern auch eine Möglichkeit, Ihrer Küche einen Hauch von Exotik zu verleihen. Durch die Anpassung des Rezepts nach Ihrem Geschmack und die kreative Nutzung der Gewürzmischung eröffnen sich unzählige kulinarische Möglichkeiten. Vertrauen Sie auf Ihre Kochkünste, experimentieren Sie mit den Zutaten und lassen Sie sich von den Aromen des Orients verzaubern. Mit diesen Tipps und Tricks wird Ihre selbstgemachte Ducca garantiert ein voller Erfolg in Ihrer Küche!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Ducca – orientalische Gewürzmischung selbst herstellen – auch Dukkah oder Dukka

Ducca, Dukkah, Dukka eine traditionelle Gewürzmischung aus dem Orient. Hier zeigen wir Euch wie man die Gewürzmischung Ducca leicht selbst herstellen kann…
Lina
5 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Gewürzmischungen, Grundrezepte
Küche orientalisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Erhitze eine Pfanne ohne Zugabe von Fett und röste die Nüsse zusammen mit den Gewürzen, darunter Kreuzkümmel, Koriander, Sesam, Pfefferkörner und getrocknete Kräuter.
  • Der Duft wird deine Küche mit orientalischem Flair füllen.
  • Lass die geröstete Mischung abkühlen und mahle sie dann in einem Mörser zu einer groben, aromatischen Paste.
  • Die grobe Textur verleiht Ducca einen einzigartigen Biss.

Notizen

Deine selbstgemachte Ducca ist nun bereit, deine Gerichte zu veredeln. Streue sie über Salate, mische sie in Dips oder genieße sie einfach mit frischem Brot und Olivenöl.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 1kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Ducca - orientalische Gewürzmischung selbst herstellen - auch Dukkah oder Dukka
Ducca – orientalische Gewürzmischung selbst herstellen – auch Dukkah oder Dukka

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen