Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt

Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Eine Reise nach Marrakesch in Ihrem eigenen Zuhause: Lamm-Tajine mit Granatapfel und Minz-Joghurt

Herzlich willkommen, liebe Foodies und Genuss-Entdecker! Heute entführe ich euch auf eine kulinarische Reise in die Welt der orientalischen Aromen und verführerischen Düfte. Unser Star des Tages ist die unwiderstehliche Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt. Ein Festmahl, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne verwöhnt. Begleitet mich durch die Geschichte dieses exquisiten Rezepts und erfahrt, warum es ein Must-Try für alle Feinschmecker ist.

Marrakesch, die legendäre Stadt in Marokko, ist berühmt für ihre exotische Küche und ihre berauschenden Aromen. Doch was, wenn Sie nicht die Zeit oder die Mittel haben, um dorthin zu reisen? Keine Sorge, denn wir haben das perfekte Rezept für Sie: Lamm-Tajine mit Granatapfel und Minz-Joghurt. Tauchen Sie ein in die Welt der orientalischen Gewürze und lassen Sie sich von den verlockenden Düften und Geschmacksrichtungen verzaubern.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Taucht ein in die Welt von Lamm-Tajine, und lasst euch von einem Geschmackserlebnis verzaubern, das seinesgleichen sucht. Die zarten Lammstücke, die süßen Aprikosen, die exotischen Gewürze und der frische Minz-Joghurt verschmelzen zu einer Symphonie der Aromen. Doch das ist nicht alles – der rauchige Couscous mit Mandelnote rundet das Gericht perfekt ab. Dieses Rezept ist nicht nur eine Mahlzeit, sondern ein Fest für alle Sinne!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Die Hauptrolle in diesem Gericht spielt das zarte Lammfleisch, das mit einer Mischung aus Zimt, Kreuzkümmel, Piment und Harissa gewürzt wird. Diese Gewürze erfüllen Ihre Küche mit einem betörenden Duft, der Sie direkt in einen marokkanischen Gewürzmarkt zu versetzen scheint. Dazu gesellen sich getrocknete Aprikosen, Datteln, Sellerie und Möhren, die das Gericht mit ihrer Süße und Textur bereichern.

Lamm: Reich an hochwertigem Eiweiß und Vitamin B12, unterstützt es die Blutbildung und stärkt das Immunsystem.

Granatapfel: Vollgepackt mit Antioxidantien, Vitamin C und Ballaststoffen, fördert es die Herzgesundheit und stärkt das Immunsystem.

Minze: Bekannt für ihre beruhigenden Eigenschaften, hilft Minze bei der Verdauung und verleiht dem Joghurt eine erfrischende Note.

Datteln und Aprikosen: Natürliche Süßungsmittel, die dem Gericht eine köstliche Süße verleihen, ohne auf zusätzlichen Zucker zurückzugreifen.

*auch lecker

Lammkoteletts an Rote-Bete-Quinoa: Eine Fusion der Aromen

Entdecken Sie ein aufregendes Rezept, das traditionelle Aromen mit modernen Akzenten vereint. Lassen Sie sich von Lammkoteletts an Rote-Bete-Quinoa mit Minze und Dill auf eine kulinarische Reise entführen!
zum Rezept …
Lammkoteletts an Rote-Bete-Quinoa mit Minze und Dill

Die Geschichte von Lamm-Tajine! Die Tajine, ein traditionelles marokkanisches Schmorgericht, erzählt die Geschichten von Generationen. Ursprünglich in speziellen Lehmtöpfen zubereitet, vereint es die Aromen der Gewürze mit der langen Garzeit des Fleisches. Unser Lamm-Tajine-Rezept ist eine moderne Interpretation dieses zeitlosen Klassikers, eine Hommage an die traditionelle marokkanische Küche mit einem Hauch zeitgenössischer Raffinesse.

Wann und wozu genießen? Ein Hauch von exotischem Zauber erfüllt die Luft, wenn die verlockenden Aromen unseres Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt durch die Küche ziehen. Diese köstliche Kreation ist perfekt für besondere Anlässe geeignet – sei es ein gemütliches Familienessen am Wochenende oder ein festliches Dinner mit Freunden. Die Wärme der Gewürze, die Süße der getrockneten Früchte und die Frische des Minz-Joghurts verschmelzen zu einem harmonischen Geschmackserlebnis, das selbst den anspruchsvollsten Gaumen verzaubern wird.

Wie man “Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt” zubereitet: Schritt für Schritt

Lamm-Tajine:
Schneiden Sie das Lamm in Würfel und bereiten Sie das Gemüse vor.

Braten Sie Zwiebeln und Gewürze an, bis sie duften. Fügen Sie das Fleisch hinzu und löschen Sie mit Lammfond ab.

Fügen Sie getrocknete Früchte hinzu und lassen Sie die Tajine langsam köcheln, bis das Fleisch zart ist.

Garnieren Sie mit frischen Granatapfelkernen.

Minz-Joghurt:
Schneiden Sie Knoblauch und Minze fein. Vermengen Sie sie mit Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Rauchmandel-Couscous:
Übergießen Sie Couscous mit kochendem Wasser und lassen Sie ihn ziehen.

Rösten Sie Gewürze an, geben Sie den Couscous und die Rauchmandeln hinzu.

Anrichten:
Füllen Sie den Couscous mit einem Trichter auf den Teller.

Geben Sie die Tajine darüber, toppen Sie mit Minz-Joghurt, Granatapfelkernen und Rauchmandeln.

Mit diesen einfachen Schritten holt ihr euch ein Stück Orient auf den Tisch. Ein wahrhaft königliches Mahl, das Familie und Freunde gleichermaßen begeistern wird!


Die Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt ist nicht nur ein Rezept; es ist eine Reise durch die orientalische Küche, eine Hommage an die Tradition und ein Genuss für alle Sinne. Probiert es aus und entdeckt die Magie dieser verlockenden Aromen. Ein Festmahl, das nicht nur den Bauch, sondern auch die Seele glücklich macht. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen dieses Meisterwerks!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst der Gewürze: Der Schlüssel zu einem perfekten Lamm-Tajine liegt in der richtigen Balance der Gewürze. Beim Anbraten in der Tajine entfalten Zimt, Piment, Harissa und geräucherter Paprika ihre volle Aromenvielfalt. Ein Geheimtipp: Verwenden Sie hochwertiges Olivenöl, um den Gewürzen noch mehr Tiefe zu verleihen.

Geduld ist eine Tugend: Eine gute Tajine braucht Zeit, um ihre Magie zu entfalten. Lassen Sie das Lammfleisch langsam und sanft in der köstlichen Mischung aus Lammfond und Gewürzen schmoren. Dadurch wird es butterzart und nimmt die Aromen perfekt auf. Ihr Geduld wird mit einem unglaublich zarten Fleisch belohnt.

Granatapfelkunst: Das Hinzufügen von Granatapfelkernen am Ende verleiht der Tajine eine erfrischende Note und einen herrlichen visuellen Kontrast. Achten Sie darauf, die Kerne erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen, um ihre Knackigkeit zu bewahren.

Bonus Ratschlag

Perfekter Couscous: Couscous ist mehr als nur Beilage – er ist der ideale Begleiter zur Lamm-Tajine. Das Geheimnis eines luftigen und aromatischen Couscous liegt im Einsatz von Rauchmandeln. Ihre geräucherte Note verleiht dem Couscous eine zusätzliche Dimension. Vergessen Sie nicht, den Couscous vor dem Anrichten mit einem Trichter kunstvoll auf dem Teller zu platzieren – ein visuelles Highlight!

Marokkanisches Geflügel-Aprikosen-Tajine auf Couscous

*auch lecker

Genussvoll exotisch: Marokkanisches Geflügel-Aprikosen-Tajine auf Couscous
Süß-herzhafte Kombination, die auch den Gaumen wählerischer Esser erfreuen wird. Das Geflügel wird langsam gekocht mit Zwiebeln, Aprikosen, Safran, Ingwer und Zimt. Die Marokkanische Geflügel-Aprikosen-Tajine auf Couscous ist eine wahre Gaumenfreude, die mit einer süß-herzhaften Kombination aus Hähnchen, Zwiebeln, Aprikosen, Safran, Ingwer und Zimt punktet.
Zum Rezept

Lagern & Aufwärmen

Die Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt eignet sich hervorragend für die Zubereitung im Voraus. Bewahren Sie sie einfach im Kühlschrank auf und wärmen Sie sie bei Bedarf langsam auf dem Herd wieder auf. So können Sie sich auch an stressigen Tagen auf einen Hauch von Luxus auf dem Teller freuen.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variation: Für diejenigen, die auf Fleisch verzichten möchten, kann diese Tajine auch in einer vegetarischen Variante zubereitet werden. Ersetzen Sie das Lamm einfach durch Kichererbsen und verwenden Sie Gemüsebrühe anstelle des Lammfonds.

Fruchtige Ergänzung: Experimentieren Sie mit verschiedenen getrockneten Früchten, um der Tajine eine persönliche Note zu verleihen. Feigen, Aprikosen oder sogar getrocknete Pflaumen sorgen für eine zusätzliche Geschmacksexplosion.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Tajine auch im normalen Bräter zubereiten?

Ja, das ist durchaus möglich! Verwenden Sie einfach einen gut schließenden Bräter und folgen Sie den Anweisungen für die Zubereitung.

Kann ich die Tajine einfrieren?

Ja, die Lamm-Tajine lässt sich gut einfrieren. Portionieren Sie sie vor dem Einfrieren und tauen Sie sie dann im Kühlschrank auf, um die Qualität zu erhalten.

Kann ich den Minz-Joghurt im Voraus zubereiten?

Absolut! Der Minz-Joghurt kann problemlos im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt
Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt

Fazit: Eine Reise, die Sie nicht verpassen sollten! Mit diesem Rezept für Lamm-Tajine mit Granatapfel und Minz-Joghurt können Sie Marrakesch in Ihrer eigenen Küche erleben. Die exotischen Aromen und die harmonische Balance von Süße und Würze machen dieses Gericht zu einem kulinarischen Abenteuer, das Sie immer wieder erleben möchten. Also, schnappen Sie sich Ihre Tajine (oder einen Bräter) und begeben Sie sich auf eine Reise in die aufregende Welt der marokkanischen Küche. Und denken Sie daran, Ihren Löffel sicher aufzubewahren! Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Genussmomente: Lamm-Tajine mit Granatapfel und Minz-Joghurt

Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt
Ein Hauch von exotischem Zauber erfüllt die Luft, wenn die verlockenden Aromen unseres Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt durch die Küche ziehen. Diese köstliche Kreation ist perfekt für besondere Anlässe geeignet – sei es ein gemütliches Familienessen am Wochenende oder ein festliches Dinner mit Freunden.
DELi
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel, Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche afrikanisch, arabisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Lamm-Tajine

  • 650 g Lamm - aus der Keule
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Lammfond - ersatzweise Rinderbrühe
  • 100 g Aprikosen - getrocknet
  • 6 Datteln* - ohne Kern getrocknet
  • 2 Stangensellerie
  • 2 Möhren
  • ½ Granatapfel*
  • 5 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 Zimt* - Stangenzimt
  • 5 Piment - Körner
  • 1 Esslöffel Harissa
  • 1 Teelöffel Paprika - geräuchert
  • 1 Teelöffel Cumin* - Kreuzkümmel

Rauchmandel-Couscous

  • 250 g Couscous
  • ¼ Teelöffel Zimt* - gemahlen
  • ¼ Teelöffel Cumin* - Kreuzkümmel
  • ¼ Teelöffel Kümmel - gemahlen
  • 2 Esslöffel Rauchmandeln - gehackt
  • Salz / Pfeffer
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Minz-Joghurt

  • 125 g Naturjoghurt
  • 1 kl. Bund Minze
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Lamm Tajine

  • Lammfleisch abspülen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden (wie Gulasch).
  • Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch putzen und in kleine Würfel schneiden. Datteln wenn nötig entkernen und klein schneiden. Aprikosen kann man klein schneiden – muss man aber nicht.
  • In einer Tajine oder, wer keine hat, in einem geeigneten Bräter das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Dann kommen alle Gewürze hinein und werden mit geröstet, bis sich ein herrlicher Duft in Ihrer Küche verbreitet. Dann kommt das Fleisch hinein und wird von allen Seiten angebraten. Mit dem Lammfond ablöschen.
  • Jetzt noch die Datteln und Aprikosen hinein, aufkochen lassen und Hitze reduzieren. Dann lassen Sie die Lamm-Tajine etwa 1,5 bis 2 Stunden langsam weichkochen. Ist das Lammfleisch weich, können Sie die Tajine mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Während die Tajine kocht, lösen Sie die Granatapfelkerne aus. Die Hälfte der Kerne fügen Sie ganz am Ende zur Tajine hinzu und die andere Hälfte heben wir uns auf zur Dekoration und Garnierung unserer Teller später.

Minz-Joghurt

  • Knoblauch pellen und sehr fein schneiden. Minze mit einem sehr scharfen Messer (sonst wird sie braun) in sehr feine Streifen schneiden. Alles mit dem Joghurt, Zitronensaft und Salz und Pfeffer verrühren. Serviert wird bei Zimmertemperatur.

Rauchmandel-Couscous

  • Couscous in eine Schüssel geben und mit 0,5 Liter kochendes Wasser übergießen. Umrühren und zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren und auflockern.
  • Ist der Couscous fertig, Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gewürze anrösten. Dann den Couscous hinzu geben und ebenfalls kurz anrösten und erhitzen. Geben Sie die Hälfte der Rauchmandel hinzu.

Anrichten

  • Um den Couscous schön anzurichten, können Sie einen großen Trichter verwenden. Halten Sie den Trichter so, dass Sie mit einem Finger die Öffnung zuhalten können. Füllen Sie den Trichter mit dem Couscous, dabei immer alles fest andrücken, und stürzen den Trichter dann auf einen vorgewärmten Teller.
  • Jetzt noch eine gute Kelle unserer herrlichen Lamm-Tajine hinzu. Einen Schlag Minz-joghurt auf die heiße Tajine und mit den restlichen Granatapfelkernen bestreuen. Über den Couscous streuen wir noch die restlichen Rauchmandeln. Fertig! Guten Appetit!

Notizen

Tipp: Couscous können Sie auch mit Gemüsebrühe kochen oder auch vor dem Überbrühen ein paar tropfen Olivenöl hinein geben.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 563kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt
Lamm-Tajine mit Granatapfel & Minz-Joghurt
5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen