Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Rote-Bete-Salat mit Möhren und Minze

Eine ungewöhnliche Kombination mit kräftigen Farben und vielen Ballaststoffen. Der hohe Anteil an Folsäure hilft gut zur Vorbeugung von Gefäßerkrankungen.
Kategorie Beilagen, Frühstück und Brunch, gesunde Rezepte, Obst und Gemüse, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region deutsch
Vorbereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 2 Rote Bete
  • 6 Möhren
  • 2 Schalotten
  • 1 kl. Bund Minze
  • 1 kl. Bund Schnittlauch
  • 80 ml Weißweinessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 1,5 TL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL Pfeffer
  • 150 g Feta-Käse gewürfelt oder zerbröselt

Anleitungen

  1. Die Rote Bete mit etwas Wasser anfeuchten und stramm in Aluminiumfolie wickeln. Im Backofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit Möhren putzen und im kochenden Wasser etwa 10 Minuten kochen lassen. Sie sollten weich aber noch bissfest sein. Dann mit eiskaltem Wasser abschrecken und in feine Scheiben schneiden.
  3. Rote Bete nach dem Backen etwas abkühlen lassen, dann schälen und in schmale Scheiben schneiden.
  4. Rote Bete und Möhren auf Tellern oder Platte anrichten. Mit dem Feta-Käse und fein gewürfelten Schalotten bestreuen und einigen Minze-Blätter garnieren.
  5. Restliche Minze hacken und zusammen mit dem Essig, Zucker, Olivenöl, Pfeffer und Salz zu einer Vinaigrette verquirlen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zusammen mit der Vinaigrette über den Salat geben.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Zu diesem köstlichen frischen Salat passt frisch gebackenes Baguette.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This