Crostata con crema e amaretti – italienische Torte mit Vanille-Creme und Espresso-Amaretti


Crostata con crema e amaretti - Die italienische Torte mit Sahne und Amaretto. Einzigartiges Aroma mit Pudding und Espresso-Amaretti. Omas Original.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Crostata con crema e amaretti - italienische Torte mit Vanille-Creme und Espresso-Amaretti

5 von 5 Bewertungen
Crostata con crema e amaretti - Die italienische Torte mit Sahne und Amaretto. Einzigartiges Aroma mit Pudding und Espresso-Amaretti. Omas Original.
Vorbereitung 45 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden 35 Minuten
Gericht Kuchen / Gebäck
Küche Italian
Portionen 22 Backform

Zutaten
  

für den Teig:

  • 350 g Mehl*
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier

für die Creme:

  • 400 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 9 EL Zucker
  • 6 Eigelb
  • 6 EL Speisestärke
  • 200 g Amarettini
  • 1 Tasse Kaffee oder doppelter Espresso

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

zuerst die Creme

  • Milch und Sahne erhitzen. Dabei etwas Milch und Sahne zum anrühren der Speisestärke zurück behalten.
  • Eigelb und Zucker glatt rühren. Zur heißen Milch-Sahen geben und mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Stärke mit kalter Milch-Sahne verrühren. Langsam unter Rühren in die heiße Milch-Sahne geben. Ständig umrühren, so das sich nichts am Boden absetzen kann. Kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Topf kurz im kalten Wasser abkühlen. Creme in eine Schüssel geben. Und mit Frischhaltefolie abdecken. Die Folie muss direkt auf der Creme liegen (Haften), damit sich keine Pelle bildet.
  • In den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

jetzt der Teig

  • Mischen sie Mehl und Zucker mit der Butter. Kneten Sie mit den Fingern bis sich kleine Krümel gebildet haben. Dann fügen sie die Eier hinzu und kneten einen glatten Teig. Formen sie den Teig zu einer Kugel und wickeln Sie sie in Plastikfolie. Im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  • Backform einfetten. Den Teig in die Backform drücken und so verteilen das Sie einen etwa 3 cm hohen Rand haben, bei einer Teigdicke von ca. 3 mm. Mit einer Gabel stechen Sie einige Male löcher in den Teig.
  • Jetzt zerbröseln Sie die Hälfte der Amaretti und verteilen diese gleichmäßig auf dem Teig. Auf die Amaretti-Brösel verteilen Sie nun gleichmäßig die vorbereitete Creme.
  • Die restlichen Amaretti tunken Sie in den Kaffee (Espresso) und verteilen diese dekorativ auf dem gesamten Kuchen.
  • Backen Sie die Torte für 45 Minuten im auf 180 °C vorgeheiztem Backofen.

Notizen

Tipp: Im Original-Rezept kommt noch einmal eine dünn ausgerollte Teigschicht auf den gesamten Kuchen. Ich finde aber dann sieht er nicht mehr so toll aus. Aber fantastisch lecker ist er trotzdem.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top