Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben

Sie können die Marinade für bis zu 6 Eier benutzen. Das sollten Sie auch tun, denn Sie werden sie lieben und nicht stoppen können die Ramen-Eier zu essen.

Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - Sie werden diese lieben

Sie heißen in Japan "Ajitsuke Tamago" und sind in fast jeder Ramen-Schüssel zu finden. Hier das super einfache Rezept für ultimative Ramen-Eier...
Gericht: Beilagen, eingelegt, Frühstück & Brunch, Grundrezepte, japanisch, Party & Fingerfood Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region: asiatisch, japanisch
Keyword: beilage, eier, eingelegt
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 2 Eier
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 7 Minuten
Einlegezeit mind.: 12 Stunden

Zutaten

Zubereitung

  • Bringen Sie Wasser in einem zum Kochen.
  • Legen Sie die Eier direkt aus dem Kühlschrank kommend in das kochende Wasser. Machen Sie das langsam mit einer Schaumkelle, um zu verhindern, dass die Eier platzen.
  • Stellen Sie Ihre Eieruhr auf exakt 7 Minuten.
  • Koch das Wasser, reduzieren Sie die Hitze, damit die Eier nur noch leicht kochen. Das Wasser soll kochen, aber die Eier sollen nicht im Topf umher tanzen.
  • Sie können versuchen, die Eier innerhalb der ersten 3 Minuten zu drehen, damit eventuell das Eigelb in der Mitte bleibt. 😉
  • Nehmen Sie die Eier nach 7 Minuten aus dem kochenden Wasser und legen Sie sie eiskaltes Wasser und lassen sie abkühlen.
  • In der Zwischenzeit rühren Sie die Sojasauce mit Mirin und Wasser zusammen. Prüfen Sie den Geschmack und sollte es Ihnen zu salzig sein, fügen Sie noch ein oder 2 Esslöffel Wasser dazu.
  • Die gekochten und abgekühlten Eier jetzt vorsichtig schälen. (die Eier sind innen noch weich, also schälen Sie wirklich vorsichtig)
  • Füllen Sie die Soja-Marinade in einen wieder verschließbare Plastiktüte. Legen Sie die Eier in die Marinade und verschließen den Beutel. Versuchen Sie soviel Luft wie möglich aus dem Beutel zu drücken, denn dadurch verteilt sich die Marinade besser um die Eier.
  • Lassen Sie die Eier mindestens über Nacht oder auch bis zu 4 Tage im Kühlschrank marinieren.
  • Wenn Sie die Eier verwenden möchten, einfach die gewünschte Menge entnehmen, halbieren und genießen. Ob pur gleich in den Mund geschoben oder eben als Topping für Ihre Ramen-Schale.

Anmerkungen

TiPP: Bewahren Sie die Eier immer im Kühlschrank auf. Verbrauchen Sie die weichgekochten Eier innerhalb von 4 Tagen. Sie können die Eier auch hart kochen und dann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.
Benutzte Marinade, bitte nicht wieder benutzen.
Kochzeiten für die unterschiedlichen Eier:
Flüssiges Eigelb: 6 Minuten
Weiches Eigelb: 7 Minuten
Puddingartiges aber nicht flüssiges Eigelb: 8 bis 8½ Minuten
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.


* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?